Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 12:14
Brechbrocken schrieb:Zu weit geht es mir persönlich aber nicht.
Kahzarianmafia geht dir nicht weit genug? Weisst du überhaupt was gemeint ist?
Du liest munter fröhlich naidoos telegramm und erkennst den antisemitismus nicht ? Du verteidigst jemand worüber du nix weisst?!
So blind will ich mal sein ehrlich gesagt.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 12:19
Brechbrocken schrieb:Herr Naidoo kann da kein Lied von singen, ist bei ihm schlicht nicht der Fall. Fakt.
Das habe ich genau wo behauptet? Ich habe Deine Aussage
Brechbrocken schrieb:Songtexte sind von der Kunstfreiheit gedeckt.
relativiert, da sie so nicht korrekt ist.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 12:20
Gerdschröder schrieb:Seid ihr hier die Meinungspolizei oder warum seid ihr der Meinung euch über das Gesetz zu stellen? Wenn der Richter entscheidet, dass kein Rassismus oder Antisemitismus vorliegt, könnt ihr nicht das Gegenteil behaupten.
Dein Verständnis der Dinge ist in mehreren Punkten grundlegend falsch. Wir leben nicht in so einer Sorte Staat, die dir so vorschwebt.
Der Richter hat keine Entscheidungskompetenz in der Frage was Rassismus ist, die einen gesellschaftlichen Diskurs beendet. Er fällt lediglich auf bestimmte Kriterien ein Urteil in einem FAll mit einer bestimmten Fragestellung, der ihm vorgelegt wird. Diese Entscheidung kann dann zum Beispiel heißen: Man darf darf XN als Rassisten bezeichnen. Oder XY als Lügner. Das hast du ja irgendwo auch erkannt.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 12:35
Seidenraupe schrieb:hat sich Neido der Verleumdung schuldig gemacht?
Definitiv.
Seidenraupe schrieb:Übrigens fällt das was er von sich gibt, bestimmt unter Freiheit der Kunst und Freiheit der Meinung.
Man darf an Alliens glauben, an Hohlerden, an krude Verschwörungstheorien und an Götter und Dämonen,
Klar, man darf auch an eine jüdische Weltverschwörung glauben.
Dann ist man eben ein Antisemit.
Brechbrocken schrieb:Und nun?
Ist Xaver immer noch Rassist und Antisemit


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 12:45
groucho schrieb:Seidenraupe schrieb:
hat sich Neido der Verleumdung schuldig gemacht?

Definitiv.
kannst du bitte links zum Urteil einstellen?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 13:23
Gerdschröder schrieb:Seid ihr hier die Meinungspolizei oder warum seid ihr der Meinung euch über das Gesetz zu stellen? Wenn der Richter entscheidet, dass kein Rassismus oder Antisemitismus vorliegt, könnt ihr nicht das Gegenteil behaupten. Wenn ihr das Gegenteil seht, dann ist das eure Meinung, aber nicht die Meinung aller Bürger in Deutschland.
Du scheinst da was durcheinander zu bringen. Gerichte/ Richter sind nur für Entscheidungsprozesse zuständig, die strafrechtliche Relevanz betreffen wie etwa in der Frage, ob jemand Antisemit oder Rassist genannt werden darf. Sie legen aber keine allgemeinverbindlichen Definitionen fest, weshalb es auch nach wie vor jedem freisteht, etwa Naidoo's Texte und Aussagen weiterhin als rassistisch und/ oder antisemitisch zu betrachten.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 13:42
Gerdschröder schrieb:Seid ihr hier die Meinungspolizei
Denk mal gründlich darüber nach. Nimm Dir so viel Zeit, wie Du dazu brauchst. Was machst Du denn gerade jetzt, hier mit dieser Aussage?
Gerdschröder schrieb:Wenn der Richter entscheidet,
… dann kann es der nächste Richter in der nächsten Instanz wieder aufheben. Du siehst, auch ein Richter hat kein Monopol auf Meinungsdiktatur.
Gerdschröder schrieb:Wenn ihr das Gegenteil seht, dann ist das eure Meinung, aber nicht die Meinung aller Bürger in Deutschland.
Selbstverständlich dürfen "wir" das Gegenteil sehen, und es auch als Meinung kundtun. Du weißt schon, dass es hierzulande Meinungsfreiheit gibt?
Niemand hat behauptet, es wäre die Meinung aller Bürger in D.
Aber niemand behauptet auch, dass eine richterliche Entscheidung die Meinung aller Bürger in D wäre.
Und zum Glück verlangen auch nur sehr wenige, dass es so sein soll.
Zum noch mehr Glück ist es auch nicht so.

Übrigens impliziert eine Anrede mit "Ihr" immer alle, nur ist halt die Meinung derjenigen, die mit Dir sprechen, noch lange nicht die "aller Bürger in Deutschland".
Seidenraupe schrieb:Man darf an Alliens glauben, an Hohlerden, an krude Verschwörungstheorien und an Götter und Dämonen,
Darfst Du. Aber andere dürfen Deinen Glauben, Deine Meinung beurteilen, bewerten oder völlig anders sehen.
Gehört auch zur Meinungsfreiheit.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 14:47
Gerdschröder schrieb:Also ich konnte in den Beiträgen nichts Verwerfliches feststellen. Ich frag mich auf was ihr eigentlich hinaus wollt mit euren Vorwürfen?
Gute Frage.
Wichtgestalt schrieb:Und es wurde auch erklärt, warum diese rassistisch und/oder antisemitisch sind.
Nein, es wurde nur erklärt warum es manche rassistisch oder antisemitisch INTERPRETIEREN. Viele Meinungen, die auch sehr gern andren aufgedrängt werden.
Gerdschröder schrieb:Aber das ist doch die Wahrnehmung jeder einzelnen Person und keine Tatsache.
So ist es.
Seidenraupe schrieb:Man darf an Alliens glauben, an Hohlerden, an krude Verschwörungstheorien und an Götter und Dämonen,
Ist doch fantastisch oder?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 14:55
qlogic schrieb:Gerdschröder schrieb:
Aber das ist doch die Wahrnehmung jeder einzelnen Person und keine Tatsache.

So ist es.
Eben noch war es laut @Gerdschröder eine Entscheidung des Richters und die Diskussion damit quasi offiziell beendet.
Jetzt blubbert Ihr eine affirmative Blase auf, in der es eine ganz individuelle quasi Gefühlsangelegenheit ist.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:13
Nemon schrieb:in der es eine ganz individuelle quasi Gefühlsangelegenheit ist.
Der Thread besteht zu 90% aus emotional geladenen, individuellen Meinungspostulaten.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:15
Hat XN eigentlich mal klar definiert was er möchte? Also welchen Zweck all seine Posts und Äußerungen haben? Welche Veränderungen er (und seine Anhänger) sich wünschen?

Sorry, falls das schon irgendwo genannt wurde, konnte den Thread noch nicht ganz durchlesen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:17
qlogic schrieb:Der Thread besteht zu 90% aus emotional geladenen, individuellen Meinungspostulaten.
Was überhaupt nichts damit zu tun hat, dass ich betont habe, dass Ihr vertretet, dass z. B. Rassismus nicht objektiv feststellbar sei, sondern "eine Wahrnehmung einer einzelnen Person" - quasi eine Gefühlsangelegenheit also.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:20
qlogic schrieb:INTERPRETIEREN
Was gibt es bei kahzarianmafia zu interpretieren bzw wie interpretierst du es ?
Wie interpretierst du den Friedensvertrag fürs deutsche Reich?interpretier mal..


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:33
Nemon schrieb:dass Ihr vertretet, dass z. B. Rassismus nicht objektiv feststellbar sei, sondern "eine Wahrnehmung einer einzelnen Person" - quasi eine Gefühlsangelegenheit also.
Nicht generell, sondern in dem Fall Xavier Naidoo.
Jedimindtricks schrieb:Was gibt es bei kahzarianmafia zu interpretieren bzw wie interpretierst du es ?
Was ich bisher mitbekommen habe gibt es Israelis verschiedenster Abstammung, eine davon ist eben khazarisch.

Konservative Juden sind sich scheinbar massiv uneins welche Abstammung die "originale" also aus der Gegend des heutigen Israels stammend ist.

Die Khazaren haben sich jedenfalls was Einfluss betrifft durchgesetzt, und die andren die ebenso meinen "die echten" Juden zu sein fühlen sich da eben benachteiligt.

Habe gehört Chabbad Lubawitsch ist eine khazarische Organisation. Die meisten Khazaren sind Zionisten.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:36
@qlogic

Ich weiß nicht, ob es dir aufgefallen ist, aber du hast diese Frage nicht beantwortet:
Jedimindtricks schrieb:Was gibt es bei kahzarianmafia zu interpretieren bzw wie interpretierst du es ?
Du hast über Kahzaren geredet, nicht über den Begriff Kahazarianmafia


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:37
@qlogic
Nice try, body, nice try.

Dein Einwand hat nix mit Xaviers Hashtag zu tun.
Google nochmal "kahzarian mafia".


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:38
groucho schrieb:Du hast über Kahzaren geredet, nicht über den Begriff Kahazarianmafia
Nein ich habe versucht aufzuschlüsseln warum manche Israelis Leute Khazarischer Abstammung als Mafia bezeichnen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:39
qlogic schrieb:Nein ich habe versucht aufzuschlüsseln warum manche Israelis Leute Khazarischer Abstammung als Mafia bezeichnen.
Und Xavier N. ist einer dieser Israelis? Oder wieso benutzt er das Hashtag?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:42
Subcomandante schrieb:Google nochmal "kahzarian mafia".
Spontan mal geschätzt: Keiner der Suchtreffer dürfte hier gepostet werden ;)


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

30.06.2020 um 15:46
Subcomandante schrieb:Oder wieso benutzt er das Hashtag?
Warscheinlich hat er die Kritik übernommen. Man hört eben die Khazarisch stämmigen Juden sind eher Nationalisten, manche extremere Kritiker verwenden sogar den Begriff Faschisten. Auch verwenden die eher den Talmud als die Tora.

Es gibt sehr oft Videos von Israelischen Demonstrationen gegen die Zionisten/Khazaren/Chabbad. Interessant ist das die Demonstranten zum Großteil sehr konservativ und religiös anmutend gekleidet sind.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Lerntechniken64 Beiträge