Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

4.206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 08:25
@Foxy.Vapiano
Aber es ist schon interessant zu sehen , welchen medialen und twittersturm das auslöst . Ich habe erst gestern hier bei allmy davon gelesen und daraufhin nachts erst mal das Internet benutzt , um zu gucken . Unglaublich was das für eine Lawine auslöst . Jede Zeitung hat von jeder den 1:1 pressetext nebst exakt identischen Screen Shots verwendet . Twitter erst mal . Im Himmels Willen .die Menschen Quellen da über vor Hass tiraden .
So was hätte ich nicht für möglich gehalten .wenn ich dann noch lese das sich Antifa zeckenbiss ganz vorne mit bewegt . Grundgütiger , was ist los . Gestern Nacht dachte ich , Hilfe . Morgens noch ist unser Land in der größten Krise um erweiterte Ruhetage und abends ist Nena Thema .
Das einzig gute daran , schon morgen könnte es ein anderer sein, der Nena aus den Schlagzeilen vertreibt .
Ich frage mich langsam , was innerhalb der letzten 12 Monate mit uns passiert ist ?
Einige Menschen schäumen beinahe über . Woran liegt das ? Nena hat meines Erachtens nach, nichts strafbewährtes getan , oder hat sie ?
Immer wenn irgendetwas so einen shitstorm und Hass auslöst bekomme ich ein seltsames Gefühl .
Dann hat jeder seine Meinung dazu und wer die nicht mittragen will der ist dann was?
Ich glaube Nena ist hier gar nicht das Problem , das Problem ist , dass sie sich positioniert ubd zwar nicht mehrheitskonform .
Ich befürchte , dass sie kein Stargast von böhmermann mehr werden wird .
Wenn in ein paar Monaten oder Ende des Jahres diese Pandemie irgendwie im Griff ist , ist so etwas sowieso vergessen . Und bis dahin darf die netzgemeinschaft weiter nach Leuten Ausschau halten ( aber bitte nur Promis ) die sich Verfehlungen erlaubt haben .
Ich wundere mich, was da gestern alles an Dreck u Häme im netz als Tweets hervorkam . Teilweise mit klarnamen . Die Menschen scheinen zu vergessen, dass das Netz niemals vergisst . Und das Twitter das mitträgt ist erstaunlich .
Ich würde mich schämen im öffentlichen Raum solche Wuttiraden , Gedichte usw , mit teils persönlichen Herabwürdigungen , abzulassen . Teilweise sind da Sachen dabei , die so unter der Gürtellinie sind , und die Leute applaudieren und setzen Smileys darunter .
Scheint der neue Sport zu sein um Frust abzulassen .


3x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 08:30
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Nena hat meines Erachtens nach, nichts strafbewährtes getan , oder hat sie ?
Meine Güte, Nena ist doch nur eine Randnotiz in der Presse.
(Und ganz nebenbei: es wird doch nicht nur über Straftaten in der Presse berichtet)

Aber hier kann man mal sehen, was für Vollidioten da auf der Demo in Kassel waren

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/spiegel-tv-corona-demo-in-kassel-eskalation-der-querdenker-a-1ec2278d-7c8d-4701-a0fe-2150dd87f303


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 08:32
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Einige Menschen schäumen beinahe über . Woran liegt das ? Nena hat meines Erachtens nach, nichts strafbewährtes getan , oder hat sie ?
Wer hat denn das behauptet? Ich sage, dass ihre Aussage dumm war. Leider ist Dummheit nicht immer im rechtlichen Rahmen zu verurteilen. Aber dafür findet sich der vernünftige denkende Mensch und spricht es aus.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Immer wenn irgendetwas so einen shitstorm und Hass auslöst bekomme ich ein seltsames Gefühl .
Dann hat jeder seine Meinung dazu und wer die nicht mittragen will der ist dann was?
Wenn dumme Aussagen gestützt werden ist man in dem Thema zumindest mal genauso "Intelligenz-gelotus'st"
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich glaube Nena ist hier gar nicht das Problem , das Problem ist , dass sie sich positioniert ubd zwar nicht mehrheitskonform .
Nein, sie als Person nicht sondern Aussagen wie ihre, Xaviers, Hildmanns etc.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Wenn in ein paar Monaten oder Ende des Jahres diese Pandemie irgendwie im Griff ist , ist so etwas sowieso vergessen .
Das glaubst aber auch nur du.
Finden sich neue Themen Gebiete wo VTler ihren Schrott ablassen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 08:41
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Nena hat meines Erachtens nach, nichts strafbewährtes getan , oder hat sie ?
Ach herrje.
Soll nur noch über Strafbewehrtes berichtet werden? Wenn ein Mensch, der selbst die Öffentlichkeit sucht, etwas Grenzdebiles absondert dann kann man das doch diskutieren und seine Meinung dazu kund tun. Wo ist da das Problem?
Wenn du dabei Extrasystolen oder sonstiges Unbehagen bekommst, dann diskutier doch einfach nicht mit, lies nicht mit und straf alle die es tun mit deiner Verachtung.
Ich bin sicher die meisten werden damit klarkommen.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 08:56
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Grenzdebiles
Ich denke das ist der Punkt, wird dann halt gerne als "hat sich nicht mehrheitskonform positioniert" bezeichnet oder auch verharmlost.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 09:08
Ich kann nachvollziehen, dass man als Berufskünstler Sorgen hat, auch ist es nicht ok, dass die Hilfen oft nicht ausreichen, zu spät kommen etc.
Man kann und soll auf diese Sorgen aufmerksam machen.
Die Frage ist das "wie" und das "wo"
Ein Tom Angelripper von Sodom, ein Hans Söllner, oder ein Dieter Hallervorden (um mal drei unterschiedliche Künstler zu nennen) kritisieren auch so einiges, die stellen sich aber nicht in eine Reihe mit VTlern, oder Leuten, die gegenüber der Polizei gewalttätig werden und sagen Danke.


2x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 09:39
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ein Tom Angelripper von Sodom, ein Hans Söllner, oder ein Dieter Hallervorden (um mal drei unterschiedliche Künstler zu nennen) kritisieren auch so einiges, die stellen sich aber nicht in eine Reihe mit VTlern, oder Leuten, die gegenüber der Polizei gewalttätig werden und sagen Danke.
Genau das ist der Punkt. Es gibt ja tatsächlich genug zu kritisieren (aktuell bspw. die völlig sinnlose Schließung am Gründonnerstag) und verschiedene Menschen haben eben auch verschiedene Kritikpunkte, aber es gibt absolut keinen Grund für VT-Geschwafel oder "man hat mir meine Grundrechte entzogen, das ist ja fast schon Faschismus hier"


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 09:41
Wir sollten aufhören, Promis ohne Ahnung eine fundierte Meinung zu komplexen Themen zuzubilligen. In meinen Augen bräuchte das auch keine ausgeweitete Berichterstattung. Das wertet so einen Blödsinn erst auf.
Man muss sich klar machen, dass man nicht klüger oder wissenschaftlich bewandert ist, nur weil man für seine Musik berühmt ist. Ihre Meinung ist objektiv betrachtet nicht mehr wert, als die irgend eines anderen - in dem Bereich bildungsfernen - Menschen.
Subjektiv sieht das natürlich anders aus. Und dafür bekommt sie eben auch medial was auf die Finger.

Aber sie darf sich auch nicht beschweren, wenn sie viel medialen Gegenwind bekommt. Sie ist Promi und verdient vergleichsweise viel Geld mit ihrer Prominenz. Nur geht das nicht in eine Richtung. Neben Zuspruch für ihre Talente muss sie sich eben auch negativer Kritik weit mehr stellen, als ein Heinz Müller.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:01
@kleinundgrün
Das sagte einst Alice Cooper sinngemäß. Nur weil er Musik mache, hiesse das nicht, dass seine politische Meinung Allgemeingültigkeit habe. Die Menschen könnten auch ihren Friseur fragen, der habe auch eine Meinung. Vermutlich sogar eine Dritte zum Thema.

@Groucho
Hier sind wir mal einer Meinung. Natürlich kann auch jeder rumschwurbeln, aber bei Danksagungen an Demonstranten, die teilweise gewalttätig waren etc, muss man sich als öffentliche Person schon auch Kritik gefallen lassen. Das war völlig unnötiger Mist. Punkt. Was nicht heisst, dass man jemanden verbannt oder sonstwas.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:07
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Wir sollten aufhören, Promis ohne Ahnung eine fundierte Meinung zu komplexen Themen zuzubilligen. In meinen Augen bräuchte das auch keine ausgeweitete Berichterstattung. Das wertet so einen Blödsinn erst auf.
Das Problem sind doch nicht in erster Linie die Medien, sondern die sozialen Netzwerke, in die jeder seinen Mist kübeln kann. Die Reaktion der Medien auf solche Aussagen ist doch vollkommen richtig. Jeder sollte merken, wenn er was falsch gemacht hat.


2x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:10
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Das Problem sind doch nicht in erster Linie die Medien, sondern die sozialen Netzwerke, in die jeder seinen Mist kübeln kann. Die Reaktion der Medien auf solche Aussagen ist doch vollkommen richtig.
Nein, in erster Linie sind die Menschen, die solch einen hirnrissigen Mist verbreiten, das Problem.
Auf welchem Medium sie das tun ist völlig irrelevant.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:16
Nena und auch andere können machen, was sie wollen. Wenn sie meint, das teilen zu müssen, dann ist das ihre Sache. Bei der Demo in Kassel sah ich allerdings wenig Provokateure. Und genau dort, wo die schlimmsten waren, standen auch die Journalisten und haben die Kameras draufgehalten. So entsteht mal wieder ein völlig falsches Bild. Leute, die klar ihre Meinung äußern und auch die Schnauze voll haben, sind mir eh lieber als diese ewigen Wendehälse, die auch jede, noch so absurde Biegung mitnehmen, wenn sie die Obrigkeit vorschreibt. Da sollten lieber einige Leutchen darüber nachdenken, ob sie nicht Lust haben, aus ihrem selbstgewähltem ARD/ZDF Koma aufzuwachen.


4x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:21
@knackundback

Joah... is halt ne Meinung. Nix besonderes. Hat jeder. Und da Du sie nicht mal ansatzweise begründest bringt sie das Thema auch kein Stück weiter. Dennoch herzlich Dank für Deine Äußerung.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:24
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Joah... is halt ne Meinung. Nix besonderes. Hat jeder. Und da Du sie nicht mal ansatzweise begründest bringt sie das Thema auch kein Stück weiter. Dennoch herzlich Dank für Deine Äußerung.
Gern geschehen. Es ist aber Nenas Meinung. Und die muss sie auch nicht begründen. Noch hat in diesem Land jeder das Recht auf eine Meinung.


3x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:24
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Nena und auch andere können machen, was sie wollen.
Kann im gesetzlichen Rahmen jeder und es wurde ihnen auch nicht verwehrt. War eine recht sinnfreie Wortspende/Strohmann.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Und genau dort, wo die schlimmsten waren, standen auch die Journalisten und haben die Kameras draufgehalten.
Es gab sie also bei der Demo. Danke für die Bestätigung.

Der Rest des Beitrag? Sei dir gegönnt. :D
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Und die muss sie auch nicht begründen.
Natürlich nicht. Obwohl es gewiss interessant wäre.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:31
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Natürlich nicht. Obwohl es gewiss interessant wäre.
Da geb ich dir sogar Recht. Hätte mich auch interessiert.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:38
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Werden Veranstalter sie von der Menü Karte streichen ? Wird man sie nach telegram Land verbannen ?
Nie wieder TV Gast ? Kein Bravo Star Poster mehr ?
Wird sich zeigen.
In Hamburg haben erst kürzlich eine Reihe von großen Konzert-Veranstaltern kundgetan, dass sie in 2 Locations keine Veranstaltungen mehr buchen werden, weil diese sich massiv und wiederholt coronaleuggnerisch und demokratiefeindlich geäußert hatten.


https://www.ndr.de/kultur/Veranstalter-reagieren-auf-Plakate-an-Docks-und-Grosse-Freiheit,veranstalterreagierenaufplakate100.html (Archiv-Version vom 28.03.2021)

https://group.fkpscorpio.com/de/news/offener-brief/


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:54
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Noch hat in diesem Land jeder das Recht auf eine Meinung.
Das stimmt. Aber wenn diese Meinung in Hetze ausartet, dann sollte man der Sache die Grenzen aufzeigen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 10:59
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich kann nachvollziehen, dass man als Berufskünstler Sorgen hat, auch ist es nicht ok, dass die Hilfen oft nicht ausreichen, zu spät kommen etc.
Aber doch nicht bei Nena. Die ist Multimillionärin.
Da fand ich damals die Aktion von den Ärzten bei den Tagesthemen wesentlich sympatischer, wo Sie auf die Probleme der Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht haben.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Wenn sie meint, das teilen zu müssen, dann ist das ihre Sache. Bei der Demo in Kassel sah ich allerdings wenig Provokateure. Und genau dort, wo die schlimmsten waren, standen auch die Journalisten und haben die Kameras draufgehalten. So entsteht mal wieder ein völlig falsches Bild. Leute, die klar ihre Meinung äußern und auch die Schnauze voll haben, sind mir eh lieber als diese ewigen Wendehälse, die auch jede, noch so absurde Biegung mitnehmen, wenn sie die Obrigkeit vorschreibt.
Nein, einfach nur Nein!
Meine Tochter ist da angegangen wurden, weil Sie eine Maske getragen hat.
Das hatte nichts mit wenigen Provokateuren zu tun.
Die haben sich bewusst über alle Vorgaben hinweggesetzt und sich daran berauscht, dass die Polizei nicht genug Mann/Frau da hatte.
Das Bild der Demo in den Medien hat die Realität sehr gut wiedergegeben und wer mit solchen Leuten demonstriert ohne sich klar abzugrenzen brauch sich nicht wundern, wenn er in die rechte VTler-Ecke gestellt wird.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

24.03.2021 um 12:31
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Leute, die klar ihre Meinung äußern und auch die Schnauze voll haben, sind mir eh lieber als diese ewigen Wendehälse, die auch jede, noch so absurde Biegung mitnehmen, wenn sie die Obrigkeit vorschreibt.
Klar, wem sind solche emotionsgesteuerten Leute denn nicht lieber, die sich während einer Pandemie ohne Maske und ausreichend Abstand in großer Zahl zusammenrotten und lauthals und teils gar gewaltsam gegen Polizisten vorgehen.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Da sollten lieber einige Leutchen darüber nachdenken, ob sie nicht Lust haben, aus ihrem selbstgewähltem ARD/ZDF Koma aufzuwachen.
Naja, welche Leutchen an dieser Stelle mal besser nachdenken sollten, ist ja mal sowas von klar.


1x zitiertmelden