Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

3.001 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sport, Ernährung, Fitness ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 12:07
@Geisonik

Ich weiß, wo meine Lebensmittel herkommen ... direkt vom Bauern neben an! Ich kenne die Kuh mit Nummer ;o)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 12:14
@Suzanne
Du kannst alles was du brauchst beim "Nachbarn" beziehen?
Das kann ich mir kaum vorstellen. Wenn es so ist, ist das ne tolle Sache.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 12:21
@Geisonik

Nicht alles aber das meiste beziehe ich von Bauern aus der Region, wo man auch genau weiß wo es herkommt!

Ich beschäftige mich bereits seit Teenagerzeiten mit dem Thema Ernährung und Sport. Mit den Jahren hat man viel ausprobiert und viele Erfahrungen gemacht, dass heißt nicht das ich Supplemente "scheiße" finde, aber ich finde es nicht richtig lieber auf solche Produkte zurück zugreifen statt sich vernünftig zu ernähren!


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 12:38
Zitat von SuzanneSuzanne schrieb:aber ich finde es nicht richtig lieber auf solche Produkte zurück zugreifen statt sich vernünftig zu ernähren!
Darum ging es ja auch nicht. Die Grundernährung ist das A und O. Wer sonst nicht drauf achtet dem hilft auch kein Shake weiter, das ist klar...


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 14:08
@Suzanne
So langsam machst du mich neugierig.
Gibts ein Foto, gerne auch ohne Kopf ;) , das du hier einstellen würdest?
Vielleicht von einer Veranstaltung o. Ähnlichem?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

06.09.2018 um 14:25
@Zyklotrop

... auf meiner Profilseite ist eins ;o)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 20:47
Hallo in die Runde,

ich bin ja eigentlich mehr eine stille Leserin, doch ihr seid eine nette Runde und daher würde ich mich euch gerne anschließen :-)

@Suzanne
Ich habe gerade auf deinen entzückenden Rücken geschaut, ganz toll! Ich bin schwer begeistert.

Ich komme gerade von meinem zweiten Training im neuen Fitnessstudio und bin sehr zufrieden mit mir. Ich habe mir gewünscht mehr mit Gewichten und Geräten zu trainieren und bin ganz gespannt auf meine Fortschritte.
Ich habe schon immer regelmäßig Sport gemacht und habe auch einen recht aktiven Alltag. Doch jetzt habe ich Interesse mich ein wenig gezielter meinen Muskeln zu widmen. Man wird ja nicht jünger ;-)

Wie war denn das bei euch so? In welchem Zeitraum habt ihr höhere Gewichte verwenden können und wie ging es dann weiter? Ab wann habt ihr Veränderungen gemerkt? Welche?


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 21:40
Huhu @Nuxe :merle:
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Ich komme gerade von meinem zweiten Training im neuen Fitnessstudio und bin sehr zufrieden mit mir. Ich habe mir gewünscht mehr mit Gewichten und Geräten zu trainieren und bin ganz gespannt auf meine Fortschritte.
Bist du ein Anfänger?
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Ich habe schon immer regelmäßig Sport gemacht und habe auch einen recht aktiven Alltag. Doch jetzt habe ich Interesse mich ein wenig gezielter meinen Muskeln zu widmen. Man wird ja nicht jünger ;-)
Oh okay, hat sich mehr oder weniger geantwortet. Also bist du nur bezüglich Fitness Training bzw. Muskelaufbau ein Anfänger aber sportlich warst du davor und bist auch so unterwegs wenn ich es richtig verstehe.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 21:48
Hallo Vendom :-)
Zitat von VenomVenom schrieb:Also bist du nur bezüglich Fitness Training bzw. Muskelaufbau ein Anfänger aber sportlich warst du davor und bist auch so unterwegs wenn ich es richtig verstehe.
Richtig. Ich habe mich immer irgendwie sportlich betätigt, in den letzten Jahren zum Beispiel zwei mal wöchentlich in einem bootcamp trainiert (sowas wie HIIT / Zirkeltraining, viel mit eigenem Körpergewicht. Sowas wie Burpees und die restlichen Klassiker des Sports), joggen, Yoga, Pilates... ich hatte immer so meine Phasen und habe das gerne für ein, zwei Jahre gemacht und dann was Neues ausprobiert.

Ich habe bisher halt nie etwas gemacht wo ich auf einem Gerät sitze und die ganze Zeit sehe welches Gewicht ich bewege. Das finde ich total motivierend und spannend. Natürlich hat man bei allen Sportarten Erfolgserlebnisse und bemerkt über kurz oder lang das man Übungen durchführen kann die vorher nicht gingen und so - doch ich glaube dadurch das man Fortschritte so leicht erkennen kann ist dieses Gerätefitness sehr motivierend für mich :-)


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 22:01
Apropo zu mir: Da ich immer noch keinen genauen Plan habe welche Übungen ich machen will mit wie vielen Sätzen und sonstigem dazu wollte ich wenigstens irgendetwas machen und wollte keine Zeit verlieren, also habe ich heute wieder die 6-Minuten Ausdauer-Übung von Athlean-X gemacht.

Ich hatte vor Kurzem beim Basketballspielen einen Kerl kennengelernt mit dem ich sogar Handynummer ausgetauscht habe und der ist ein sehr fitter Typ. Der sagte zu mir ich solle mir vor allem am Anfang nicht allzu krasse Pläne bzgl. Training machen (nein, damit meine ich nicht ich soll täglich Pizza essen oder so). Ich soll einfach die Übungen machen die zu mir passen und was ich halt so für Ziele habe. Geräte und Fitnesscenter brauche ich nicht, er hat mir bloß Hanteln empfohlen und eventuell Klimmzugstangen. Ich habe 2 Kurzhantelstangen und 1 Curlstange.

Ich habe mich dazu entschieden mich nicht unter Druck zu setzen wie bisher und auch nicht extrem auf die Ernährung bzw. spezifisch Ernährungspläne zu achten. Ich schaffe ja nicht mal gescheit die Liegestütze, nicht einmal 1 Stück geht. Das heißt für mich ich muss diese "Wand-Version" machen. Das wurde mir letztendlich auch empfohlen. Ich muss mich halt anpassen.
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Richtig. Ich habe mich immer irgendwie sportlich betätigt, in den letzten Jahren zum Beispiel zwei mal wöchentlich in einem bootcamp trainiert (sowas wie HIIT / Zirkeltraining, viel mit eigenem Körpergewicht. Sowas wie Burpees und die restlichen Klassiker des Sports), joggen, Yoga, Pilates... ich hatte immer so meine Phasen und habe das gerne für ein, zwei Jahre gemacht und dann was Neues ausprobiert.

Ich habe bisher halt nie etwas gemacht wo ich auf einem Gerät sitze und die ganze Zeit sehe welches Gewicht ich bewege. Das finde ich total motivierend und spannend. Natürlich hat man bei allen Sportarten Erfolgserlebnisse und bemerkt über kurz oder lang das man Übungen durchführen kann die vorher nicht gingen und so - doch ich glaube dadurch das man Fortschritte so leicht erkennen kann ist dieses Gerätefitness sehr motivierend für mich :-)
Aah okay, na gut. Du bist also kein Sportanfänger allgemein :D Ich bin lediglich auf Basketball spezialisiert und da merkt man leider auch wie viel Kondition mir fehlt :/


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 22:13
Stimmt, richtig Anfänger bin ich nicht.
Zitat von VenomVenom schrieb:Ich habe mich dazu entschieden mich nicht unter Druck zu setzen wie bisher und auch nicht extrem auf die Ernährung bzw. spezifisch Ernährungspläne zu achten. Ich schaffe ja nicht mal gescheit die Liegestütze, nicht einmal 1 Stück geht. Das heißt für mich ich muss diese "Wand-Version" machen. Das wurde mir letztendlich auch empfohlen. Ich muss mich halt anpassen.
Das hört sich sehr gut an. Weißt du, bei so korperlichen Sachen kann man auch viel „zerdenken“ (damit meine ich ausdrücklich nicht dich!).

Ich glaube oft einfach machen und ausprobieren ist die halbe Miete. Natürlich sollte man sich selbst nicht schaden und grundsätzlich gesund sein. Doch dann wird wahrscheinlich niemand schwerste Verletzungen erleiden wenn er einfach mal ausprobiert wie sich das anfühlt. Ein wenig Körpergefühl hat der Mensch ja ;-)
Ich habe eine Bekannte die mir jede Sportart, von der Entstehung bis zur Wirkung und vor und Nachteile erklärt. Doch sie hat die jeweilige Sache nie ausprobiert. Ihre Phasen sind immer gleich: Euphorie was tolles gefunden zu haben, theoretisches Studium der Sache, es tauchen immer mehr Nachteile auf, es ist doch nichts für sie. Neue Sache gefunden.

Gerade die klassischen Übungen sind Klassiker weil sie einfach zeitlos gut sind :-) und du wirst sicher erfahren das du sehr schnell besser wirst. Einfach mit Spaß ausprobieren und dran bleiben.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 22:25
@Nuxe
Ich ließ mich leider Gottes schon mehrmals demotivieren, einerseits durch Leute die meinten das wird nix, anderseits durch manche Leute die meinten ich müsste UNBEDINGT diese und diese Übungen machen etc. und was die Ernährung angeht...ich war superschnell demotiviert mit den ganzen Plänen und so. Ich habe da alles von A bis Z aufgeschrieben was ich wann gegessen habe und getrunken habe etc.
Und dann halt noch persönliche Probleme bzw. private die mir da den letzten Schlag verpasst haben sozusagen.

Ernährung habe ich zumindest teilweise umgestellt. Habe wohl um einiges mehr Eiweß- und Wasserzufuhr am Tag obwohl bei Eiweiß verzichte ich nun nicht mehr auf Eiweißpulver obwohl ich bis vor cirka 1 Jahr noch ein großer Kritiker von Supplementen war. Natürlich will ich das Zeug nicht als Ersatz nehmen sondern als Ergänzung wenn ich mir nen Eiweißshake mache haue ich halt gerne halbe Packung Magerquarkjoghurt-Mischung in den Mixer, 1 Banane und dann 3 Esslöfel Eiweißpulver und eventuell noch irgendwas dazu. Wenn ich das 2x täglich mache als Bsp. da habe ich schon genug Eiweißzufuhr. Ich brauche ja keine 150g Eiweiß denke ich :ask: Will ja kein Bodybuilder werden sondern primär Fett verbrennen und sekundär Muskeln aufbauen, ich denke so vom Körper her bzgl Breite und so gibts da Potenzial eine Maschine daraus zu machen :X :'D

Ich frage mich nur ob es ein Problem darstellt wenn man in der Früh nichts isst? Ich KANN in der Früh wenn ich aufstehe nun mal nicht essen, höchstens eventuell halbe Banane wenn überhaupt. Bei Milch (mit Müsli) muss ich sehr schnell sogar erbrechen. Keine Chance.

Ich habe aber auf jeden Fall mein Schatz: Basketball. Leider können die Basketballeros aus meinem Park nicht täglich kommen :D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 22:32
@Venom
Das hört sich doch ganz toll und schon nach einigen Fortschritten an. Super, du kannst sehr stolz auf dich sein!

Meiner Erfahrung nach macht man am besten einfach sein Ding und redet lieber nicht drüber, sonst kann man sich vor lauter „hilfreichen“ Meinungen kaum retten ;-)
Ich finde dein Plan hört sich sehr gut an.

Meiner Meinung nach ist es kein Problem morgens nichts zu essen. Manche Körper brauchen halt ein wenig. Dafür hat man ja einen Magen, der meldet sich schon wenn der Körper was zu essen braucht :-)


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

07.09.2018 um 22:35
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Meiner Meinung nach ist es kein Problem morgens nichts zu essen. Manche Körper brauchen halt ein wenig. Dafür hat man ja einen Magen, der meldet sich schon wenn der Körper was zu essen braucht :-)
Das stimmt, wobei es bei mir gut möglich auch psychisch bedingt ist.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

08.09.2018 um 01:24
Zitat von VenomVenom schrieb:Das stimmt, wobei es bei mir gut möglich auch psychisch bedingt ist.
Es gibt viele Menschen, die morgens nach dem Aufstehen nich gleich was essen können, ich konnte das schon als Kind nich. Erst 2-3 Stunden später kommt dann das Hungergefühl. Das hat also nich unbedingt was mit der Psyche zu tun.
Wollte ich nur mal anmerken ;)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

08.09.2018 um 18:41
Mir gehts da auch nicht anders. Morgens gibt es nur ne Pflichtstulle, damit
der Magen nicht nur mit Kaffee beschäftigt ist. :D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

10.09.2018 um 07:43
@Nuxe

Ich finde Du machst es vollkommen richtig.. erstmal ausprobieren und schauen, wie der eigene Körper darauf reagiert!!!

Es gibt beim Kraftsport kein Erfolgsrezept, da jeder Körper anders reagiert! Wichtig ist nur das Zusammenspiel von Training, Erholungsphasen und später dann eine angepasste Ernährung! Eins sollte man wissen, der Körper baut nicht beim Training die Muskulatur auf, sondern in den Erholungsphasen. Alles andere muss jeder für sich ausprobieren und schauen woraus sein Körper anspricht!


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

10.09.2018 um 19:04
@@Suzanne
Danke für deine Einschätzung als Expertin :-)

Im Moment gehe ich jeden zweiten Tag weil es mir viel Spaß macht. Denkst du ein Tag reicht als Erholungstag aus?
Bisher ist täglich bzw. jeder zweite Tag mein Rhythmus gewesen (Yoga, Joggen etc). Jetzt mache ich ja jeden zweiten Tag die gleichen Übungen *grübel*

Morgen gehts wieder hin und ich freue mich schon.

@Venom
Wie sieht’s aus bei dir? Ohne Frühstück trotzdem glücklich? ;-)


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

10.09.2018 um 22:20
Zitat von NuxeNuxe schrieb:Wie sieht’s aus bei dir? Ohne Frühstück trotzdem glücklich? ;-)
:D Bei mir siehts momentan solide aus, in den letzten 3 Tagen 2 mal Basketball gespielt, morgen dann wieder :D Ohne Frühstück gehts noch, ich sollte aber mir wenigstens etwas in der Früh machen um dann in 1 oder 2 Stunden zu essen. Wäre gescheiter ^^

Bei dir? Läufts? :D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

11.09.2018 um 11:34
@Nuxe

Ein Tag Erholungsphase reicht vollkommen aus! Wichtig ist, diesen wirklich zum Erholen nehmen... allerdings sollten sich die Übungen für die einzelnen Muskelgruppen maximal einmal pro Woche wiederholen! Ansonsten gewöhnt sich die Muskel zu schnell an die Anstrengung und das wäre kontraproduktiv für das Wachstum. Man muss ein bisschen kreativ werden, um den Muskeln bei jedem Trainingstag einen anderen Reiz zu geben... aber ich bin mir sicher, dass schaffst Du!!!

Ich wünsche Dir heute viel Spaß beim Training!


melden