Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

2.829 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Ernährung, Fitness, Bodybuilding, Kraftsport

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 10:06
Klingt etwas nach Candito. Muss aber sagen das ich mit einmal schwer Beuge nirgendswo hin komme.
Derzeit mache ich einen 2er Split (seit Corona) davor nur GK und beuge nur noch 2 mal die Woche.
Merke das ich Krafttechnisch kaum fortschritte mache.

Am besten Funktioniert bei mir eine hohe Frequenz von 3-4 mal die Woche, jedoch hat mich die Corona Pause etwas bequem gemacht. Deswegen der umstieg auf den 2er.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 10:22
Beerus
schrieb:
Klingt etwas nach Candito.
Hm. Wenn, dann sind da zufällige Überschneidungen.
Wenn ich DL und Squats als Grundübungen periodisch zum Max. peake, läuft immer noch das eigentliche Oly Lifting nebenher sowie die Crossfit-Workouts. Das war also nur ein kleiner Ausschnitt.
Auf wie viele Kilo kommst du pro Einheit?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 12:38
Nemon
schrieb:
Auf wie viele Kilo kommst du pro Einheit?
Meinst du nur bei den KDK Übungen oder gesamt?
Sehr wenig auf jedenfall bzw bis zu Corona (also in meiner besten Zeit) fuhr ich mit sehr tiefem Volumen und hoher Frequenz.
Mittlerweile wie gesagt, 2er Split, also höheres gesamt Volumen, wobei ich das erholender finde.
Würde sagen so 3-4 Tonnen pro Einheit mit allen Übungen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 14:19
Beerus
schrieb:
Würde sagen so 3-4 Tonnen pro Einheit mit allen Übungen.
Das ist dann eher wenig. Ich komme jetzt in der off-season bei teilweise nur 2 Einheiten mit Gewichten locker auf das Doppelte:
Die KW 18 - 25 in kg:
24.459
15.808
19.515
20.070
16.455
22.494
18.386
21.796

Das waren die Einheiten mit Gewichten letzten drei Wochen in kg:

8.566
8.168
5.760
9.151
9.235
5.528
8.784
7.484

Und die Kumulation der Monate seit Januar 2020 in kg:

99.237
93.992
91.377
73.518
88.443
62.676 (Juni läuft noch)

Was auch immer man daraus macht. Auch "Rumgeeiere" mit der Kurzhantel kann in der Kumulation zu vielen Kilos führen, mitunter mehr als Langhantel mit Maximalkraft. Man muss es irgendwo relativieren. Aber so oder so geht es ja auch um das Gesamtvolumen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 16:25
Meine Sehnen entzünden sich bei höheren Wiederholungen schnell, weswegen ich das Volumen unten halte. Maschinenübungrn wie Beipresse darf man eigentlich fast nicht zählen, da die Umsetzung eine ganz andere ist.

Mal als Beispiel meinen klassischen GK vor Corona:

KB 3 x 5 a 100 Kg = 1,5 Tonnen
BD 3 x 5 a 80 Kg = 1,2 Tonnen
(KH 1 x 5 a 120 Kg = 600 Kg)
Face Pulls (Über den Seilzug d.h. umsetzung stimmt nicht.)

Macht 3,3 Tonnen. Und danach bin ich fix und fertig.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 16:48
@Beerus
Aufwärmsätze hast du jetzt nicht gezählt. Die sind aber auch schon Arbeit.
Aber die erwähnte Empfindlichkeit und wenig Kondition - das kann ja gar nicht anders sein als Einsteiger, der du noch bist.
Daher der Rat, es geduldig anzugehen. Überall im Sport lässt sich ein zuverlässiges und konstant hohes Niveau nur über Jahre aufbauen. Mach dir nichts kaputt, indem du im jungen Trainingsalter übereifrig bist. Du erkennst deine Grenzen, hast aber ein paar Beiträge vorher gesagt, welche hohen Ziele du noch in diesem Jahr siehst. Das passt nicht wirklich zusammen. Man könnte jetzt auch sagen: Erst mal Form stabilisieren und vor allem die Fitness von mehreren Seiten angehen und die Fähigkeiten auch in der Breite ausbauen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 21:42
@Nemon
Naja allgemein Fit bin ich schon, mache SV Training suf der Arbeit, gehe oft Wandern und habe 3 Hunde die ich täglich ka 1-2 Stunde ausführe.

Ja das mit der Geduld ist mir klar. Mal schauen ob die 200 Kg zu hoch gesetzt sind. Rechne einfach mal mit einer Steigerung von 5-10 Kg im Monat.
Bei BD und KB sind die Ziele tiefer und zwar 100 Kg und 130-140 Kg fürs 1RM.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 22:10
@Beerus

Dafür das du solange Trainierst finde ich deine optischen Ergebnisse nicht gerade Berauschend, depression hin oder her.

Daher wundern mich deine Ratschläge hier an alle schon etwas.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

24.06.2020 um 23:53
@Teutonicus
Das ist doch nicht lange?
Naja, kommt auf den Ausgangspunkt an. Andere drücken bei ihrem ersten Training 70 Kg, ich hatte dafür fast ein Jahr (was dennoch eine Steigerung von 40 Kg waren). Bin d.h. sehr zufrieden.

Was sind den deine Werte in BD, KB, KH auf BE gesehen?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.06.2020 um 04:57
Ich habe keine festen Werte, variiere mein Training auch öffters. Bizeps, Trizeps, Brachialis, mach ich beispielsweise bis auf Sonntags jeden Tag 2-3 Einheiten, Brust, Bauch, Beine, Rücken werden abwechselnd pro Tag trainiert. Ich gehe auch in kein Fitness Studio weil es rausgeworfenes Geld ist sondern mache Home workouts, soviel brauch man dafür nicht um alle Bereiche zu trainieren.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.06.2020 um 08:23
@Beerus
Wenn du, wie du selbst sagst, nach einem beschriebenen Training komplett platt bist, ist deine Fitness halt nicht adäquat ausgebildet. Andere machen nach so einem Block noch zwei weitere Blöcke mit richtig hartem Conditioning.
5 —10 kg pro Monat, von so etwas kannst du dich allmählich verabschieden. Es kommt die Zeit, da kämpfst du um so etwas in einem ganzen Zyklus, wenn überhaupt.

@Teutonicus
Wenn du nur die Optik meinst, muss man das klar auseinanderhalten. Was du zuhause oder sonstwo machst, hat nullkomma nichts mit dem Kraftsport zu tun, über den wir jetzt zuletzt gesprochen haben.
Mit Beurteilung der Optik kann ich auch nichts anfangen, mit der Selbstmästung auch nicht, aber ist auch egal. Das sind ja ganz unterschiedliche Sachen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.06.2020 um 09:51
Nemon
schrieb:
Wenn du, wie du selbst sagst, nach einem beschriebenen Training komplett platt bist, ist deine Fitness halt nicht adäquat ausgebildet. Andere machen nach so einem Block noch zwei weitere Blöcke mit richtig hartem Conditioning.
Kommt drauf an, wie du es verstanden hast. Ist bei mir sehr unterschiedlich, an guten Tage „könnte“ ich auch gut zwei Stunden trainieren, und dann gibts Tage da tue ich mich schon beim Aufwärmen für die Kniebeuge schwer. Ist alles Kopfsache bei mir.

Heute steht zB eine BD Einheit an und ich weiss jetzt schon das es nichts wird. Sitze bei der Arbeit mit meinen Gedanken und könnte los heulen. Vor dem Training versuche ich mich dann immer mit Videos und Musik zu fokussieren. Hab das Problem aber nicht nur beim Training, auch sonst überall. Gibt Tage da könnte ich einen Berg hoch rennen und Tage da schaffe ich es nicht vom Sofa aufzustehen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.06.2020 um 10:04
@Beerus
Das sind dann wohl Sachen, die man nicht aus rein sportlicher Betrachtung her lösen kann, und weiter zu besprechen ist diese spezielle Thematik an dieser Stelle auch sicher nicht. Umso wichtiger is es, dass du dir die Ziele richtig steckst und, wie gesagt:
Nemon
schrieb:
Bei schweren Gewichten muss man schon irgendwo mit sich im Reinen sein


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

25.06.2020 um 21:16
Nemon
schrieb:
Bei schweren Gewichten muss man schon irgendwo mit sich im Reinen sein
Wobei schwere Singles für den Bewegungsapparat gesünder sind, als dass klassische 3x12.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 09:46
Beerus
schrieb:
Wobei schwere Singles für den Bewegungsapparat gesünder sind, als dass klassische 3x12.
Ich glaube nicht, dass "gesund" die richtige Kategorie ist. Vor 1RM Deadlift habe ich jedenfalls einiges mehr an Respekt als vor jedem 3x12 irgendwas. Bei diesem Respekt geht es in erster Linie um Verletzungsgefahr.

Davon abgesehen ist das kein entweder-oder. 3x12 Deadlift sind ja keine Alternative zu bspw. 3x120.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 11:38
Nemon
schrieb:
Bei diesem Respekt geht es in erster Linie um Verletzungsgefahr.
Ist bei mir eher anders rum. Bei einem 1RM Test weiss ich, es ist nur eine Wiederholung die ich schaffen muss. Heisst 5-10 Sekunden volle Konzentration.
Bei 12 reps ist die Gefahr das man schlampig arbeitet viel höher. Dazu kommt halt, dass die Sehnen schneller überreizen oder de Gelenke abnutzen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 11:46
@Beerus
Wenn du meinst ...
Jedenfalls ist dein 1RM das Ergebnis von so vielen Wiederholungen, dass sich das allein schon deswegen relativiert.

Ich würde das nicht gegeneinander ausspielen.

Allerdings halte ich 90% von dem Kurzhantel-Gezappel vor dem Spiegel, das ich in den Studios sehe, für unmittelbar schulterkillend. Dieselben Leute machen auch alles andere so falsch, dass man am liebsten einschreiten möchte. In sofern liegt das Problem eher in der Person und der Ausführung als im Gewicht.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 12:00
@Nemon
Da geb ich dir recht, was man teils an ausführungen sieht tut einem schon beim zusehen weh.
Nemon
schrieb:
Jedenfalls ist dein 1RM das Ergebnis von so vielen Wiederholungen, dass sich das allein schon deswegen relativiert.
Wie meinst du das?
Also wenn ich jetzt zB beim Bankdrücken 1 x 90 Kg drücke, habe ich total 90 Kg bewegt. Bei 3 x 8-10 mit 70 Kg wären das fast 2‘000 Kg. Selbst bei 4 schweren Aufwärmsätze mit 1-3 reps wäre man noch bei einem deutlich geringeren Volumen.

Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden. Wichtig ist so oder so das die Technik stimmt. Aber auch mit richtiger Technik sind gewisse Übungen potentiell schädlich, wesegen ich den Bewegungsablauf möglichs wenig ausführen möchte (LH-Bank- und Schulterdrücken zB.)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 12:12
Beerus
schrieb:
Wie meinst du das?
Der Weg zu hohen Gewichten führt, ob über Jahre oder Aufwärmsätze, ganz logisch immer über geringere Gewichte. Daher sehe ich hier nicht so das Kriterium.

Ja, richtig, Bankdrücken ist gefährlich und wird auch fast nur falsch ausgeführt. Schulterpresse ist tendenziell besser für die Schulter, sogar als Therapie, wird aber ebenso oft falsch gemacht, sodass es trotzdem die Schulter killt.
Leider baut man trotzdem, bis es mal wegen der Schmerzen vorbei ist, bei falscher Ausführung trotzdem Muskeln auf, sodass die Meisten sich dennoch auf dem richtigen Weg sehen.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

26.06.2020 um 12:48
Nemon
schrieb:
Schulterpresse
Meinst du die Maschine oder das Überkopfdrücken mit der Langhantel?


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt