Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

578 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Restaurant, Rügen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 23:16
@Aldaris

Wenn man daraus was machen könnte, dürfte es viele vergleichbare Dinge die es schon lange gibt und als selbstverständlich gelten gar nicht geben.


melden
Anzeige

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 23:20
Yooo schrieb:Wenn man daraus was machen könnte, dürfte es viele vergleichbare Dinge die es schon lange gibt und als selbstverständlich gelten gar nicht geben.
Zum Beispiel?

Dazu mal eine Expertenstimme..:

https://www.n-tv.de/panorama/Verstoesst-das-Kinderverbot-gegen-das-Gesetz-article20578141.html
Die Aktion von Wirt Rudolf Markl hat für einigen Wirbel gesorgt und ruft nun auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes auf den Plan. Die Behörde hält einen Ausschluss von Kindern in Restaurants für rechtlich bedenklich. "Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) schützt vor Benachteiligungen aufgrund des Lebensalters, also auch des Kindesalters", erklärt Bernhard Franke, kommissarischer Leiter der Antidiskriminierungsstelle auf Nachfrage von n-tv.de.

Eine Regelung, bei der Restaurants bestimmten Personen nachmittags pauschal den Zutritt verwehren, könnte gegen das Gesetz verstoßen. Eine unterschiedliche Behandlung sei laut Franke nur dann zulässig, wenn es einen nachvollziehbaren Grund gebe. "Argumente wie ein höherer Lärmpegel, durch den sich Gäste gestört fühlen könnten, reichen nicht unbedingt aus, um pauschal alle Kinder unter einem bestimmten Alter auszuschließen", kritisiert die Antidiskriminierungsstelle.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 23:24
Außerdem, wie bescheuert ist es eigentlich unter "Oma's Küche" zu firmieren und die Enkel ab 17:00 auszuschließen..^^


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 23:26
@Yooo

Du darfst alles. Die Frage ist nur, ob Du dann auf Schadenersatz verklagt werden kannst und zahlen musst. Wenn Du jemanden an der Ladentheke nicht bedienen willst, weil er eine andere Hautfarbe hat, dann ist das nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz unzulässig und daraus lassen sich Schadensersatzansprüche ableiten. Das ist Diskriminierung nach dem von mir genannten § 19 AGG. Explizit ist dort auch das Alter als ein Merkmal genannt, nach dem man nicht benachteiligt werden darf. Doch, daraus kann man was basteln.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

17.08.2018 um 23:27
Vincent schrieb:Außerdem, wie bescheuert ist es eigentlich unter "Oma's Küche" zu firmieren und die Enkel ab 17:00 auszuschließen..^^
:Y:

besser kann man es nicht auf den punkt bringen :)


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 00:03
Aldaris schrieb:Du darfst alles. Die Frage ist nur, ob Du dann auf Schadenersatz verklagt werden kannst und zahlen musst. Wenn Du jemanden an der Ladentheke nicht bedienen willst, weil er eine andere Hautfarbe hat, dann ist das nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz unzulässig und daraus lassen sich Schadensersatzansprüche ableiten. Das ist Diskriminierung nach dem von mir genannten § 19 AGG. Explizit ist dort auch das Alter als ein Merkmal genannt, nach dem man nicht benachteiligt werden darf. Doch, daraus kann man was basteln.
Vincent schrieb:Zum Beispiel?
Schwimmbäder zb.
Er kann sich darauf beziehen, dass den kinderlosen Erwachsenen ein Nachteil entsteht und es daher als legitime Diskriminierung verkaufen.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 00:16
@Yooo

Kannst du da die gesetzliche Grundlage nennen? Kinderlose Erwachsene sind zumindest nicht vom AGG umfasst.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 00:17
@Yooo
Schwimmbäder? Welche verbieten denn Kinder?

Klar, man kann es versuchen und wie im verlinkten Artikel auch thematisiert begründen. Aber es fehlt mMn tatsächlich die Nachvollziehbarkeit.
Es handelt sich nicht um einen Ort, der sich durch seine Ruhe auszeichnet oder sonst essentiell davon abhängig wäre; im Gegensatz zu Kurorten, Leseräumen oder Ähnlichem.
Auch sind nicht alle Kinder gleich, schon gar nicht alle Kinder bis zu 14 Jahren.
Am Ende muss man auch die Interessen abwägen. Die Interessen der Kinder, die pauschal ausgeschlossen werden und Gästen, die mit relativ kleiner Beeinträchtigung dennoch speisen können.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 01:47
Dwarf schrieb:Ein Restaurant ist kein Spielplatz! Ich würde eher sagen, wer seine Kinder nicht ordentlich erziehen kann, der soll bitte zu Hause bleiben.
Kinder (Babies mal ausgenommen) kann man auch beibringen, dass sie Rücksicht auf andere Menschen nehmen und in einem Restaurant z.b. vor der Tür spielen.
+1
AngieOnly schrieb:Wenn ich abends entspannt im Restaurant essen gehen möchte, stört es mich persönlich auch, wenn überall Kinder herumrennen, Sachen herumwerfen, kreischen wie blöd und am besten noch am Tisch gewickelt werden (alles schon erlebt).
Kc schrieb:Was ich aber noch schlimmer finde, ist diese Unfähigkeit mancher Eltern, ihre Kinder zu erziehen oder angemessen auf Kritik zu reagieren.
Die Kinder spielen ja nur. Aber es wäre an den Eltern, sie vernünftig zu erziehen.
Ich habe Kinder schon in einem Speiserestaurant zwischen den Tischen Fußball spielen sehen, ohne die kleinste Maßregelung durch Eltern oder Restaurantbesitzer. Dies war mein letzter Besuch in diesem Restaurant.
Vincent schrieb:
Wenn die Kinder anfangen, den anderen Gästen auf den Tisch zu kacken, sie mit Essen bewerfen oder sonst irgendwas, wird wohl kaum jemand einen Einwand haben, wenn die Kinder mit den Eltern die Konsequenz tragen und das Haus verlassen müssen.
Und wie oft in der Woche ziehst du als Restaurantbesitzer diese Nummer durch?
1.: Beschwerde durch einen Gast.
2.: Bitte an die Eltern, die Kinder mögen doch leise sein
3.: Blöde Antwort der Eltern
4.: Erweiterte Diskussion mit den Eltern
5.: Rauswurf der Eltern mitsamt Fratzen
6.: Im dümmsten Fall auf der Rechnung der rausgeworfenen Eltern sitzen bleiben

Bei einem Restaurant mit viel Stammkundschaft mag das funktionieren, da bist du solche Gäste endgültig los.
Hast du jetzt aber ein Restaurant mit viel Laufkundschaft(wie im o.g. Urlaubsort), dann hat das keinerlei Wirkung auf die Gäste die morgen kommen und das Spiel geht tagtäglich so weiter.
Irgendwann hast du dann die Schnauze voll.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 12:00
Es wird gerade so getan, als sei es an der Tagesordnung, das sich Kinder daneben benehmen in Lokalen.

Wo bleibt eigentlich die vielbeschworene Akzeptanz und Toleranz, die man in manchen Threads zu lesen bekommt?

Vermisse ich hier doch ein wenig.

Wenn man will, kann man sich an Allem stören.
Kc schrieb: Aber es wäre an den Eltern, sie vernünftig zu erziehen.
Was verstehst Du unter vernünftiger Erziehung.. das Kleinkinder wie die Ölgötzen, ohne ein Wort zu sagen, ohne Gefühlsregung, vernünftig am Tisch sitzen bleiben?

So Kinder sind mir unheimlich, ganz ehrlich.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 12:14
@borabora

Du kannst davon ausgehen, dass es nicht nur einmal oder zweimal vorgekommen ist, dass Kinder sich zu sehr ausgetobt oder die Eltern dann bei Bitten des Personals um mehr Ordnung ungehalten wurden.
Kein Wirt würde nur deshalb solch eine Sperrregel aufstellen. Der Wirt sagt selbst, dass er aufgrund jahrelanger Beobachtungen zu dieser Regel gefunden hat.

Akzeptanz und Toleranz sind schön und gut, bedeuten jedoch nicht, dass sich jeder alles gefallen lassen muss, was dem anderen gerade einfällt.
Das hängt immer auch von den Umständen ab. Wenn ich U-Bahn fahre und Kids schreien im Spiel herum oder weinen, weil sie grad hingefallen sind, störe ich mich daran überhaupt nicht. Obwohl es schon krass laut sein kann, ich bin immer überrascht, wieviel Power in den Kleinen steckt :D

Aber das ist ein anderer Raum mit anderen Bedingungen, als ein Restaurant.
In ein Restaurat geht man, um etwas zu essen, sich zu entspannen, mit Freunden zusammenzusein.
Auch da käme es mir nicht in den Sinn, mich über ein weinendes Baby zu beschweren oder gleich zu schimpfen, wenn ein paar Kinder mal spielen.
Aber das hat Grenzen.

Ich hab durchaus was dagegen, wenn fremde Kinder im Spiel meine Tischdecke runterreissen, meine Sachen ruinieren und das Essen auf dem Boden verteilen. Oder wenn sie so schlecht erzogen sind, dass sie sogar in Wutanfällen mit Essen um sich werfen. Das wurde ja auch geschildert.
Restaurants sind keine Spielplätze.

An etwas vernünftiger Erziehung und gutem Benehmen ist noch kein Kind gestorben.
Ich hab auch als Kind viel gespielt und Blödsinn gemacht. Aber wenn ich so eine Show abgezogen hätte bei Oma und Opa oder meinen Eltern, dann hätte es schon Ärger gegeben. Zurecht.
Es gehört auch zum Elternsein dazu, Kindern anständiges Sozialverhalten beizubringen.

Anständiges Sozialverhalten bedeutet, dass man sich in unterschiedlichen Räumen und Kontexten unterschiedlich benimmt.

Die Kinder sollten lernen, dass der Raum Kindergarten oder der Raum Spielplatz oder der Raum zu Hause etwas anderes sind, als der Raum Restaurant.
Das sollen sie von ihren Eltern lernen.
Wenn die nun aber, statt ihre Kids mal etwas zu disziplinieren, lieber das Personal anblaffen, dann muss eben die ganze Familie gehen.

Und wenn das häufiger vorkommt, muss sich der Wirt auch überlegen, wie er das unterbinden kann.
Er muss das abwägen, ist ja auch potenziell umsatzschädlich. Potenziell umsatzschädlich ist es auch, diese Regel - ab 17:00 Uhr keine Kinder mehr - aufzustellen, aber offenbar kam der Wirt zum Schluss, dass es schädlicher wäre, so ein Verhalten weiterhin zuzulassen.

Würde es dich denn gar nicht stören, wenn vom Nachbartisch das Schnitzel in deine Suppe fliegt und du eine Gratisdusche bekommst? :D


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 13:23
@Kc Ich finde das nicht in Ordnung.Richtig ist aber auch das oft Kinder in Restaurants Krach machen. Aber sowas muss toleriert werden , denn wir sind ja auch nicht als Erwachsene zur Welt gekommen oder?


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 13:35
Dogmatix schrieb:die richtigen bilder aufhängen, grelle farben, dann noch die richtige musik - und schon bist du vor senioren sicher!

frag mal @Doors
Mich schreckt höchstens schlechtes Essen ab.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 13:37
Kc schrieb:Würde es dich denn gar nicht stören, wenn vom Nachbartisch das Schnitzel in deine Suppe fliegt und du eine Gratisdusche bekommst?
Schon, aber wo und wann soll das mal vorgekommen sein^^
Wie schon mal erwähnt, halte ich das für Prinzipienreiterei. Ein Kind muss lieb und artig sein, fertig.

Ich seh öfter ein Kind, was im Rollstuhl sitzt und seine Bewegung nicht unter Kontrolle hat.

Nicht auszudenken, wenn die Eltern mit ihr dieses Lokal aufsuchen, da könnten sich auch etliche Gäste gestört fühlen bzw. Anstoß dran nehmen.


Ebenso an Rentern, die nicht so schnell sind, vom WC zu kommen. In der Stoßzeit nicht auszudenken :troll:


Wenn man das weiter spinnt, könnte man Kindern auch verbieten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und vieles mehr.


Ich denk, das es reicht, Eltern darauf, wenn nötig, aufmerksam zu machen, das sich das Kind bitte benehmen mag.

Alles Andere halte ich für übertrieben, schon fast abartig.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 14:08
@borabora
Im Prinzip richtig dein vorletzter Satz, aber wie würdest du reagieren, Wenn die Eltern dann keine Kooperation zeigen und im Gegenteil dir und deinen Mitarbeitern unverschämt Paroli bieten.
Natürlich unter dem Deckmantel, dass Kinder eben Kinder sind und man sich mehr Toleranz ausbittet.
Habe ich jetzt nett geschrieben, aber auch ich arbeite mit Kind und Eltern und ich weiß aus Erfahrung, dass solche Gespräche durchaus heikel sein können, Da Eltern unterschiedlich reagieren, eben auch ziemlich agressiv sein können


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 14:13
Die frage werde ich jetzt mal allgemeiner stellen und zwar jedem, der sich im Verlauf des Threads so oder ähnlich geäußert hat wie borabora.

Das würde mich wirklich mal interessieren, wie ihr damit umgehen würdet, Wenn es
A um eure finanzielle Existenz geht
B die Beschwerden vieler zahlender Kunden gibt.

Im Züge der Digitalisierung und der social Media werden Beschwerden oft nicht mehr an der korrekten Adresse angebracht sondern oft in Netzwerken (und oft überspitzt) hinterlassen.
Da geht es auch um den Ruf einer Einrichtung oder Lokalität. Und damit waren wir bei Position A


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 14:17
Ich bin ja selber Mama und ich finde es okay. Es gibt wirklich schlimmer Kinder, vorallem Eltern.
Die nicht darauf achten. Mein Vater wohnt ja dort, mal sehen wo wir dann essen gehen. :D


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 15:15
Halbedelstein schrieb: aber wie würdest du reagieren, Wenn die Eltern dann keine Kooperation zeigen und im Gegenteil dir und deinen Mitarbeitern unverschämt Paroli bieten.
Das ist natürlich ärgerlich, aber solche Eltern dürften eher rarer gesät sein?

Bin schön öfters auswärts Essen gewesen, ist mir noch nicht unter gekommen, das sich Kinder derart daneben benommen haben.
Gibt durchaus auch Leute, die finden das Haar in der Suppe, alles schon erlebt.

Meist von Leuten, die selbst keine Kinder haben oder deren schon aus dem Haus sind ;)

Ein Bekannter hat immer über Kinder und deren Benehmen gemeckert, bis er selbst eins hatte u. das war das "Schlimmste Balg" von allen :D

So Situationen traf ich wohl auf dem Spielplatz an, wo Eltern schroff reagiert haben, wenn was gesagt wurde.
In Lokalitäten bisher nie.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 15:33
@borabora

Laut Aussage des Wirtes auf Rügen war das Werfen mit Essen einer der Gründe für die Einschränkung.

Guck mal man kann doch die Forderung nicht falsch finden, dass Kinder wenigstens etwas anständig erzogen sein sollen.
Freie Entfaltung usw. ist ja alles toll, keine Frage. Doch ein gewisses Benehmen ist ebenfalls ratsam. Das müssen Kinder auch lernen.
Eltern sollen auch erziehen und Kindern anständiges Sozialverhalten beibringen.
Eltern sollen nicht nur die Beschützer und Wunscherfüller sein.

Toleranz und Akzeptanz haben Grenzen. Und unterscheiden sich von ,,jeder darf alles".

Kinder sollen von mir aus gerne spielen und Spaß haben und laut sein - wo es angebracht ist. In einem normalen Restaurant mit lauter anderen Gästen ist die Situation anders, als auf'm Spielplatz.
Es ist nicht kinderfeindlich, ein gewisses Benehmen einzufordern.


melden
Anzeige

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

18.08.2018 um 15:34
Atrox schrieb:Ich habe auch Freunde mit anstrengenden Kindern, aber da würde ich akzeptieren, dass die eben dazugehören.
Naja, was heißt schon akzeptieren?
Wenn wegen der Kinder die Erwachsenen kaum zwei Sätze wechseln können, wird es schon anstrengend und vor allem für mich ist dann der Sinn eines Treffens mit den Erwachsenen nicht mehr gegen, schließlich will ich sie nicht nur sehen, sondern mich auch mit ihnen unterhalten
Atrox schrieb:Wenn dem so wäre, würde ich sagen, dass zum einen das Konzept des Restaurants nicht gut durchdacht ist. Wenn ich eine Pommesbude habe, erwarte ich keine Millionäre.
Das Problem der schlecht erzogenen Kinder ist kein Unterschichten Problem, das zieht sich durch alle Bevölkerungsschichten.
Meine oben genannten Freunde (mit den schlecht erzogenen Kindern) gehören eher in die Millionärs Kategorie.....
Atrox schrieb:Er scheint ja die entsprechende Klientel zu bedienen, wenn es ausschließlich Arschlochkinder sind, die kommen.
Siehe oben
Atrox schrieb:Zum anderen halte ich es für Charakterschwäche nicht für ein gewisses Maß an Ordnung zu sorgen.
Ich habe den Eindruck, du hast nichht mal eine blasse Vorstellung um was für Kinder/was für ein verhalten es geht. :D
Atrox schrieb:Wenn es wirklich schlimm ist, würde ich eher die entsprechende Familie rauswerfen, statt ein allgemeines Verbot auszusprechen.
Da hat er ja noch mehr Randale im Laden, denn ein gewisser Prozentsatz an Eltern wird sicher nicht einfach so gehen.
Abgesehen davon bleibt er dann entweder auf den Kosten für die bereits zubereiteten Speisen hängen, oder es gibt Prozeß um Prozeß.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge