Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

547 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung, Fett, Bauch, Beine, PO, Lifehacks

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

09.04.2019 um 08:25
@blizz
Guten Morgen! Du klingst sehr positiv und überzeugt davon, cool. Kannst du eventuell mal erzählen, wie du diese 48 Stunden, bzw. auch ggf. deine kürzeren Fastenperioden in den Alltag einbaust?
48 Stunden (Wasser) fasten bringen dich in Ketose. Wie sieht dann dein Fastenbrechen aus, was isst du an dem Tag danach?


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

09.04.2019 um 10:57
blizz schrieb:Im Gegensatz dazu stelle ich gern das Gefühl das man hat, wenn man sich eine Pizza bestellt, diese und ein Eis verputzt hat, dann auf der Couch liegt, sich nicht bewegen kann und das Herz wie wild schlägt. (Das kennen sicher die meisten ;))
Hahaha, ich feier dich so für diese Beschreibung.
Nur hoffentlich löst du damit nicht beim ein oder anderen fastenden Heiligen in diesem Thread eine Fressorgie aus ;)


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

09.04.2019 um 13:20
Hedy schrieb:Diesen Artikel
BusinessInsider= Clickbaitunsinn auf oder unter Bildniveua...


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

09.04.2019 um 18:30
Ich hatte letzte Woche mal wieder eine Blutuntersuchung und nüchtern einen Blutzuckerwert von 115. Das beunruhigt mich, hat jemand auch diese Erfahrung?
https://www.fitbook.de/food/haeufiger-fruehstuecksverzicht-erhoeht-diabetesrisiko?fbclid=IwAR2QXbIQItsDy9AM1zzYPA8KT2oPe7KXWilDNRNNjXT03rlioGsdPV2tuQE


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

10.04.2019 um 07:23
Hedy schrieb:Ich hatte letzte Woche mal wieder eine Blutuntersuchung und nüchtern einen Blutzuckerwert von 115. Das beunruhigt mich, hat jemand auch diese Erfahrung?
Das ist wirklich etwas zu hoch, aber noch keine Diabetes. Was sagt denn dein Arzt dazu? Hat er dir geraten mal die Werte nach dem Essen zu kontrollieren? Wie ernährst du dich denn normalerweise?
jamais_vu schrieb:Hahaha, ich feier dich so für diese Beschreibung.
Nur hoffentlich löst du damit nicht beim ein oder anderen fastenden Heiligen in diesem Thread eine Fressorgie aus ;)
:D Ich doch nicht! ;)
gruselich schrieb:Guten Morgen! Du klingst sehr positiv und überzeugt davon, cool. Kannst du eventuell mal erzählen, wie du diese 48 Stunden, bzw. auch ggf. deine kürzeren Fastenperioden in den Alltag einbaust?
48 Stunden (Wasser) fasten bringen dich in Ketose. Wie sieht dann dein Fastenbrechen aus, was isst du an dem Tag danach?
Na ich fühl mich während des Fastens echt gut. Man darf es halt auch nicht übertreiben, sonst schädigt man nicht nur den Körper sondern auch schnell die Psyche. Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen würde ich ans Herz legen nicht zu fasten, denn das verschlimmert die Symptome nur.
Das Fastenbrechen besteht bei mir aus besagter Pizza inklusive Eis! :D
Nee Scherz... Ich esse dann meistens einen gemischten Salat bestehend aus Gemüse, Obst und Nüssen. Dazu trinke ich Tee.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

10.04.2019 um 07:54
@Hedy
Ja, was hat denn dein Arzt dazu gesagt? Ich habe über Weihnachten zum Spaß gemessen und lag immer sehr niedrig im Vergleich zu meiner Mutter, habe aber die Zahlen vergessen.

@blizz
Hier beschreibt Hedy ihre Essenszeit Routine Beitrag von Hedy, Seite 7
blizz schrieb:Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen würde ich ans Herz legen nicht zu fasten,
Gut, dass dies nochmal jemand aufgreift, wir hatten das Thema am Anfang des Threads bereits schon mal.
Ja, für alle die eine Esstörung haben ist es möglich, durch IF Schuldgefühle zu entwickeln bezüglich Essen und/oder nur noch reduzierte Kalorien zu sich zu nehmen, oder sich im zeit Fenster zu überfressen.
Ich lese das auch viel in anderen Gruppen, so von wegen, ich habe ein Stück Kuchen und zwei Burger gegessen und muss jetzt 48 Stunden fasten, um das wieder wett zu machen... :(
Leider scheint auch manchmal eine Diskrepanz zwischen Selbstbild und eigentlichem Körpergewicht zu bestehen. Es gibt wohl einen Zusammenhang zwischen psychischer und physischer Verfassung und dem Wunsch, wieviel man abnehmen möchte. Leute, die viel abnehmen wollen, sind proportional unglücklicher und fühlen sich schlechter, als Leute, die zufrieden mit ihrem Gewicht sind (obwohl sie eventuell Übergewichtig sind). Also eine gewisse Leichtigkeit sollte man sich bewahren und auch genießen können.
blizz schrieb:Das Fastenbrechen besteht bei mir aus besagter Pizza inklusive Eis! :D
Haha, sehr schön! :D
im Prinzip ist es ja sogar möglich, ich esse schon ab und zu Pizza... Vor allem selbstgemachte. Gestern habe ich wieder OMAD gemacht und bin deswegen jetzt bereits bei plus 16 Stunden. Fühlt sich super an!


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

10.04.2019 um 09:48
@blizz
@gruselich

Meine Ärztin sieht das noch nicht alarmierend, Ende des Monats soll ich nüchtern zum Blutzuckermessen kommen und am Abend davor wenig oder keine Kohlenhydrate essen. Wie gesagt, ich mache seit Januar 16/8 und frühstücke nicht.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

10.04.2019 um 11:31
Hedy schrieb:Das beunruhigt mich, hat jemand auch diese Erfahrung?
In deinem artikel selbst steht ja schon, dass nicht alle faktoren betrachtet werden können. Ich habe mal wonaders gelesen, dass bspw menschen mit einem ungesünderen lebensstil das frühstück eher weglassen und es quasi über den tag verteilt nicht ganz so optimal zu sich nehmen. Auch ist bewegung ein faktor oder aber die sonstige ernährung. Wie sieht das bei dir genauer aus? Was sind die typischen mahlzeiten bei dir? Was sagt die bewegeung? Ab und zu spazieren aus lust an der freude oder nur die nötigsten wege?

Auch mit dem alter steigt das diabetesrisiko.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

11.04.2019 um 11:05
@gastric

Ich esse 2 Mahlzeiten, Mittag und Abend, achte auf Gesundes, Gemüse etc. verzichte weitgehend auf Zucker, aber am Wochenende gibts auch mal ein Stück Obstkuchen. Gehe nicht in die die Muckibude, laufe sehr viel, zuhause radeln auf dem Hometrainer, Sport war noch nie meins und wird es jetzt, mit 70, auch nicht mehr werden...


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

13.04.2019 um 09:57
Schönes Wochenende allen erstmal. Ich habe eine Frage an alle, auch an nicht-fastende... was macht ihr, wenn ihr nach der Arbeit mental ausgelutscht seid?

Ich habe momentan so viel zu tun und nach einem langen Tag im Büro ist meine Laune meistens richtig im A...
Ich habe wohl zu wenig getrunken und Sodium zu mir genommen. Ich war dann noch draußen und habe mir Bewegung verschafft, war aber wie benebelt und deprimiert.. es ist ja auch inmernoch so kalt!

Kennt und benutzt hier jemand Tricks wie Zitronensaft, Apfelessig (1Esslöffel) und Himalaya- oder Seesalz in Wasser? Ich möchte das mal ausprobieren. Salz insbesondere ist etwas sehr wertvolles für mich geworden (natürliches Salz). Es scheint mir Energie zu geben und nimmt schwarzem Kaffee die Bitterkeit (-> ausprobieren!!).

Muss jetzt wieder arbeiten, aber hier hier ist schon mal mein lunch. Tomaten Suppe gibts auch noch...
8BCD5F74-D8C8-4014-A726-D10B288D757FOriginal anzeigen (1,2 MB)

Freue mich auf jegliche Tipps bezüglich Nach-der-Arbeit-Blues.. :ghost:


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

13.04.2019 um 10:23
Hallo @gruselich,

Zur Zeit bin ich noch in Elternzeit, aber das Gefühl, was du beschreibt kenne ich, sowohl nach einem stressigen Arbeitstag, als auch nach einem Tag voller Wutanfälle eines Kleinkindes und einem Baby, das Zähne bekommt 🙈
Was mir dann am besten hilft ist, Zeit für mich.
Am besten Sport machen oder ein Spaziergang im Wald, dazu über Kopfhörer ganz laut Musik hören und zwar Lieder, die mich an meine Jugend erinnern und danach gibts eine Belohnung. Was bei mir dann gerne ein Glas Wein sein darf 😬

Ich liebe Apfelessig. Gibt mir einen richtigen Energiekick. Am besten einen guten Schuss Apfelessig in ein großes Glas lauwarmes Wasser geben und dann zügig trinken 👍

Schönes Wochenende @all


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

13.04.2019 um 10:44
lilac schrieb:über Kopfhörer ganz laut Musik hören und zwar Lieder, die mich an meine Jugend erinnern und danach gibts eine Belohnung. Was bei mir dann gerne ein Glas Wein sein darf
Sehr schön! Danke für die Tipps! @lilac
Ja, vielleicht sollte ich den Wein mal wieder mehr ins Auge fassen. Relaxed einen jedenfalls!
Herzlichen Glückwunsch zum Baby! Meins ist schon relativ groß, aber ich kann mich natürlich noch gut an das erste Jahr, bzw. Die „terrible two“ erinnern... hach.. nichts ist für ewig..


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

13.04.2019 um 16:44
Vielen Dank 😊
terrible two
Wie recht du damit hast 😅


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

20.04.2019 um 08:02
Wieder einmal Feiertage... meine Sicht: ich will lieber Ruhe finden und die Sonne genießen, als mir den Magen überladen. Werde weiterhin 16:8 als Mindestmaß machen und keine schokoeier essen. Habe bisher exakt 1 kleines weißes Schokoei gegessen und es war okay... Eigentlich nur süß und sonst nichts.
Ich als gute Mama und Kinderbetreuung habe allerdings für alle, inklusive mir selbst Oster-Gebäck gebacken. Unser kleines Geschenk für die Family und ja, davon werde ich sicher welche essen. Ich war tatsächlich in der Lage, die Keks-Dose eine Woche unangetastet zu lassen und zu bewahren! Allerdings habe ich mich beim Backen am Teig bereits total überfressen gehabt. Der Plan war ging also auf. Haben schon letzten Sonntag gebacken, ließ sich micht anders einrichten. Insofern Grüße ich alle, man lasse es sich in vielfältiger Weise gut gehen und genießen!
Tennis ist jetzt wieder ein paar mal die Woche eingeplant, das tut mir gut!

D6BFA85D-E44E-4768-B76F-2053B511A5E8Original anzeigen (0,9 MB)

29FACC0A-9595-4447-8D82-E6A61C11B294Original anzeigen (0,8 MB)


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

20.04.2019 um 09:50
@gruselich
Viel Erfolg bei dem Vorhaben über Ostern :Y: ich werfe an Ostern immer bewusst für paar Tage alle meine Ernährungsregeln über Bord :)

Deine Kekse haben mich grad zum Lächeln gebracht, die sehen toll aus!

Schöne Feiertage


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

20.04.2019 um 20:02
Ja sieht sehr lecker aus!
Ich werde mich über die Feiertage an mein Fastenintervall halten, aber mir während der Zeit zum Essen keine Verbote aussprechen.

Allen ein schönes Osterfest!


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

21.04.2019 um 11:25
Bei mir hatten Intervallfasten oder OMAD leider zu keinem Abnehmerfolg geführt. Was bei mir letztlich funktioniert hatte, war FDH in Verbindung mit Low Carb.

Aus gesundheitlicher Sicht finde ich es dennoch sinnvoll, sich auf ein oder zwei Mahlzeiten pro Tag zu beschränken. Um die körpereigene Autophagie zu unterstützen.


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

21.04.2019 um 22:55
@Barbararella
Mit FDH meinst du friss‘ die Hälfte?
Wieviel Carbs gönnst du Dir denn pro Tag?
Und: wie lange hast du IF durchgeführt, mit welchem Intervall und Kaloriendefizit?

Wenn ja, also dann ist vom Prinzip her für mich FDH eine Form von OMAD. Wobei ich es mir schon vorstellen kann, das du eben keine Mahlzeit auslässt, aber die Portionen minimierst. Das kann ich wiederum nicht wirklich umsetzen. Wenn mir was schmeckt, dann esse ich zu gern auf „Volumen“....

Heute nach dem dritten vermaledeiten Eierlikör sind bei mir alle Dämme gebrochen... ( es wurde heute ungeplant ein OMAD Tag) diese roten Lindt Eier waren im beschwipsten Zustand absolut unwiderstehlich. Der Kuchen auch. Bin jetzt froh, dass ich anstatt Abends nochmal gegessen zu haben, Zeit mit ner alten Freundin zum quatschen hatte (sie total entgeistert: „ so schlank warst du ja ewig nicht mehr!“ ~ ich natürlich total stolz :) ).
Mein Magen war zwischenzeitlich sehr unhappy, wann lerne ich das nun endlich mal..? Zucker in hohen Dosen bekommt mir nicht mehr!


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

22.04.2019 um 11:24
@gruselich

IF mache ich immer mal wieder, letztes Jahr hatte ich das für mehrere Monate durchgezogen. Wobei ich erst nur das Frühstück weggelassen hatte, später dann auch das Mittagessen. Solange ich dabei Nachmittags/Abends nach Gusto gegessen hatte, ohne auf Kalorien oder Carbs zu achten, hab ich allerdings auch nicht abgenommen.

Kalorien oder Carbs zählen wollte ich deshalb aber trotzdem nicht anfangen, weil das für mich nicht der Sinn von IF oder OMAD war. Ich hab stattdessen begonnen, die Ernährung in meinen Essfenstern ein wenig umzustellen. Hab nur noch wenig Kartoffeln,
Nudeln, Reis und Brot gegessen. Und wenn, dann die Vollkornvariante.

Das mit dem Volumen kenn ich. Ich hatte mir den Teller einfach immer noch mit reichlich Gemüse und Salat vollgeladen. Die einzigen Lebensmittel, bei denen ich friss das Doppelte gemacht hab 😄


melden

Intervallfasten und OMAD (one meal a day)

22.04.2019 um 23:02
@Barbararella
Okay, auch mal interessant, dein Erfahrungsbericht.
Ja, es gibt eine große Gruppe, die ohne Kalorienzählen keinen Gewichtsverlust erreichen, auch nicht mit IF.
Ich glaube, ich zähle eher nicht dazu, denn bei mir funktioniert OMAD, bzw.20:4 und sogar 18:6 schon in dem Sinn, dass ich einfach nicht mehr esse, als ich verbrenne.
Aber jeder Körper ist wieder eine andere Story. Und ich bin auch recht aktiv, habe schon einiges an Muskelmasse.
Barbararella schrieb:nur noch wenig Kartoffeln,
Nudeln, Reis und Brot gegessen. Und wenn, dann die Vollkornvariante.
Klingt doch sehr vernünftig! IF ist an sich ja keine Diät, da alle Nahrungsmittel erlaubt sind.

Ich hab für mich jetzt den optimalen Salat entdeckt: zerschnittener, roher Spinat, ne halbe Gurke, paar Stangen Sellerie, dazu gekochte Eier, Walnuss oder Haselnuss, Ziegenkäse oder auch mal Räucherlachs. Bei Lachs nehme ich gerne Soja Soße dazu, bei Ziegenkäse, oder anderem Käse eher Olivenöl und Zitrone die Brühe von eingelegten Gurken. Blumenkohl und Broccoli esse ich momentan auch viel und gerne in rauen Mengen. Butter esse ich mittlerweile recht gern, großzügig auf Brot, jedoch esse ich viel weniger Brot, als früher (die Hälfte vielleicht noch). Aber wenn dann dick mit Butter und Erdnussbutter oder Honig bestrichen. So lecker!!
Mit apfelessig will ich jetzt auch mal anfangen. Ich habe gehört es unterstützt auch die Aufnahme von Mineralien und Vitaminen aus der Nahrung.

Ich liebe echt meine Art zu essen und ich vermisse es, wenn ich mich nicht selbst so versorgen kann. Meine Mutter hat sich zwar unglaublich viel Mühe gemacht, mit dem oster-Schmaus, aber ich hätte viel mehr Salat gegessen, normalerweise. Morgen wieder back to business, kann’s kaum erwarten.
5B58FF22-86D9-4C93-8D10-28FF3168A8C9


melden
507 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt