Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

9 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gedanken, Gefühle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 02:16
Hallo!
Schönen guten Abend.
Als registrierter Nutzer bin ich neu hier, doch lese ich schon lange mit.
Es ist schon bemerkenswert, wie sich Meinungen und Ansichten, über so unterschiedliche Dinge, im vernetzten Äther Internet zu einer Wissens- und Erfahrungsquelle formen, wie es vor nicht allzu langer Zeit noch unmöglich war.
Wir leben in einer reichen, aber ebenso erdrückenden Zeit und was das mit einem jedem macht, erscheint zutiefst variabel.
Nun denke ich, dass gerade Menschen, die das geschriebene Wort, wie hier im Forum, als Ausdrucksmöglichkeit sehen und wählen, es nicht zuletzt der Sprache wegen tun. Gedanken möglichst präzise in Worte zu fassen, ist keine Form der Überheblichkeit, sondern der ureigeigene Kern der Sprache selbst; vielleicht nicht zuletzt sein Ursprung.
Nun zu dem Grund für diesen Eintrag hier:
Wenn schon das geschriebene Wort genutzt wird -der gepflegte Umgang mit unserer Sprache -, einer der größten, wenn nicht der größten Errungenschaft unseres Daseins, um argumentativ einander auszuhebeln oder sich miteinander zu verbinden, so frage ich mich, ob bei einigen Nutzer nicht vielleicht der Umgang mit Sprache an sich, zumindest zum Teil, zu der steten Aktivität im Forum beiträgt.
Ich weiß nicht genau, ob es soetwas hier schon gab und die Suchfunktion hat auch nicht wirklich Ergebnissee gebracht, deshalb versuche ich es mal so:

Oft scheinen mich viele Dinge in meinem Leben, in dem anderer und noch viel mehr, die Komplexität dieses großen ominösen Etwases, zu erdrücken.
Dabei hilft mir, Gedanken in Worte zu fassen. Als Gedicht, als Gedankenstrom, als kleine oder größere Geschichte, schlicht als etwas, das geformt ist -zu etwas Konkretem. Das geschriebene Wort: Schwarz auf Weiß als Kontrast zur abstrakten Welt der Gedanken und Gefühle.
Es ist schade, seine Gedanken oft nur für sich selbst "zu Papier" gebracht zu haben und da ich denke, dass einige mehr gerne schreiben, könnte man hier einen Ort schaffen, in aller Anonymität, anderen dazu Zugang zu verschaffen.
Unsere Sprache wird in unserer medialen Zeit oft grotesk geschändet. Und wo keine Zeit für Satzzeichen und Grammatik ist, fällt auch der Stellenwert von Sprache aus dem Fokus.

Jeder der möchte, kann hier sein Geschriebenes posten. Darüber diskutieren oder es einfach nur für sich selbst stehen und andere daran teilhaben lassen.


1x zitiertmelden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 06:27
Zitat von XogoXogo schrieb:Jeder der möchte, kann hier sein Geschriebenes posten. Darüber diskutieren oder es einfach nur für sich selbst stehen und andere daran teilhaben lassen.
Es gibt Menschen, die können sich schriftlich besser ausdrücken.

Ich schreibe mir hauptsächlich Notizen, weil ich sonst alles vergesse.
Ebenso schreibe ich mir "Betriebsanleitungen" für meine berufliche Tätigkeit.
Gedanken, Empfindungrn und Erlebnisse schreibe ich nicht für mich selbst auf.

Ich habe es auch lieber, wenn jemand Satzzeichen und Absätze macht. Wahrscheinlich, weil ich es so gewohnt bin.

Ich freue mich schon darauf, dass hier Leute ihre Gedanken schreiben, denn so etwas lese ich sehr gerne.


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 10:19
Selten so eine perfekte Rechtschreibung gesehen. Danke @Xogo
Das ist für mich wie Erdbeeren mit Sahne. Ein Vergnügen :Y:


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 14:54
Vielen Dank euch beiden!
Sprache und der Umgang mit ihr, ist einfach toll. Aber es soll hier nicht in erster Linie um ausgereifte Grammatik gehen, sondern viel mehr um den Gebrauch der Sprache. Rechtschreibung muss absolut nicht perfekt sein. Wichtig ist der transportierte Inhalt und der bewusste Umgang damit. Sprache als Vermittler zwischen der eigenen, unzugänglichen Innenwelt und jedem anderen.

Ach und sorry, auch wenn meine Rechtschreibung ganz passabel sein mag...man kann ja bekanntlich nicht alles haben...und so war es mir, aus technischer Unfähigkeit heraus, leider nicht möglich euch zu verlinken. ;D


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 16:48
Klickst Du links neben dem Textfeld auf den Namen des Users, den Du ansprechen möchtest.

@Xogo


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 16:49
Ich kann ja einfach mal anfangen und
auch wenn es nichts wirklich besonderes ist, so mag ich es recht gerne und vielleicht gefällt es ja noch jemandem.
Ansonsten:
Verschenkte Lebenszeit + ca. 1 Minute ;)


Zeit dreht Spuren,
eigen waltet,
der Kern der Dinge sich.
Stehend, schaltend,
wegbereitend, schlicht;
Dingen harrend, verharrend,
selbstgeschaltet - Ich.

Unerreichbar;
verstörend perfekte Welt.
Alles umgebend,
doch sich verlierend,
in Allem was ist.
Unweigerlich. Ich,
auch wie du dich
und so alles und jeder,
sich leise in sich.
Untrennbar Getrenntes.
Bewusst im Sein, - einsam
ist des Lebens Kern.

Mensch versteht. Nichts.
Nicht sich selbst,
und doch nichts als sich.
Innerlich, eine Welt:
Gestellt,
allein,
für sich,
entrückt.
Einzig für mich
und einzig für dich
und der inneren Art nach-
und niemals anders-,
einen jedem für sich. Zentriert,
gebundenes Selbst - kein Du
im Ich. Allgegenwärtig,
verwehrt, der ungehbare Weg.
Im Blick das Haus ohne Türen.
So einsam
ist des Lebens Kern?
Bei allem.
Nicht.


1x zitiertmelden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

11.08.2019 um 16:54
@allmotlEY
Alles klar...danke :)


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

15.08.2019 um 19:26
Zitat von XogoXogo schrieb am 11.08.2019:und vielleicht gefällt es ja noch jemandem.
mir gefällt es!

Ich will noch mehr davon lesen.


melden

Das geschriebene Wort - konkret und abstrakt

17.08.2019 um 23:30
@FerneZukunft
Danke sehr!

Allerdings habe ich feststellen müssen, dass es ja einen Gedichte-Thread gibt, was dieses hier ja im Grunde auch ist.
Teilweise sehr lesenswert...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Andere Menschen
Menschen, 18 Beiträge, am 22.04.2004 von lola6666
h am 20.04.2004
18
am 22.04.2004 »
Menschen: fühlen..........
Menschen, 54 Beiträge, am 07.10.2004 von elena
tuatha am 09.02.2004, Seite: 1 2 3
54
am 07.10.2004 »
von elena
Menschen: Menschen sind komisch!
Menschen, 210 Beiträge, am 19.01.2021 von BackToLife
Engelleinchen3 am 25.01.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
210
am 19.01.2021 »
Menschen: Verfall der deutschen Sprache?!
Menschen, 844 Beiträge, am 21.01.2021 von nairobi
nachthauch am 15.10.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
844
am 21.01.2021 »
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar