Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

1.950 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank, 2019, Pandemie, Epidemie, Husten, Mundschutz, Lunge, Influenza, Wuhan + 13 weitere

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 17:35
@Larry08

Der Taxifahrer hat wohl 2 infizierte Chinesen mitgenommen. Vermutlich sind die tatsächlich munter in der Gegend herum gelaufen.


melden
Anzeige

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:04
Ich bin mir sicher, dass wir auch hier weitere Infizierte finden, wenn getestet würde...


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:16
Was mir halt schon mehrmals aufgefallen ist, jetzt bei den Interviews mit dem Spezialisten Prof.Dr Drosten, dass er recht häufig davon spricht, sich mal bewusst zu machen, dass es diese Krankheit gibt und sich mehr zu Hause aufzuhalten, wenn es wirklich richtig hier losgeht, vllt. schon früher. Also doch Lebensmittel etc. ansammeln für einen gewissen Zeitraum. Im Grundegenommen sagt er ja damit aus, umso weniger Leute aufeinander treffen in Städten, Ballungsräumen etc., umso weniger "verbreitet" wird, indem Menschen(massen) zusammen kommen, umso eher könnte die Kette unterbrochen werden der Ansteckung. Aber wie kann es dann in China so rasant weitergehen, wenn sich schon alle sehr zurückziehen? Liegt das wirklich nur daran, dass sich das Virus da im Vorlauf schon schnell ausbreitete und nicht bekannt gemacht wurde?

Hier nochmal im Interview:

https://www.rbb-online.de/talkausberlin/archiv/20200129_2330.html


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:18
sundra schrieb:Liegt das wirklich nur daran, dass sich das Virus da im Vorlauf schon schnell ausbreitete und nicht bekannt gemacht wurde?
Ja.
Die vermutete Inkubationszeit liegt bei bis zu 14 Tagen in denen man eventuell auch schon eine Zeitlang ansteckend war.
Kannst du dir vorstellen wie vielen Leuten du in den 14 Tagen über den Weg gelaufen wärst in Deutschland?
Und jetzt übertrag das mal auf China.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:21
Nerok schrieb:Ja.
Die vermutete Inkubationszeit liegt bei bis zu 14 Tagen in denen man eventuell auch schon eine Zeitlang ansteckend war.
Kannst du dir vorstellen wie vielen Leuten du in den 14 Tagen über den Weg gelaufen wärst in Deutschland?
Und jetzt übertrag das mal auf China.
Ja, das stelle ich mir vor. Es gab mal eine gute Doku über das rasante Ausbreiten von Viren. Unglaublich schnell. Dann sind 14 Tage wirklich nicht mehr zu bremsen, viel zu viele Menschen, da gebe ich Dir Recht. Das Zeitfenster hatte ich nicht mehr im Kopf. Wahnsinn!


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:22
sundra schrieb:Im Grundegenommen sagt er ja damit aus, umso weniger Leute aufeinander treffen in Städten, Ballungsräumen etc., umso weniger "verbreitet" wird, indem Menschen(massen) zusammen kommen, umso eher könnte die Kette unterbrochen werden der Ansteckung.
Was das angeht bin ich ja mal gespannt wie viele neue Fälle es nach der Karnevals Zeit geben wird. Allein in Kölln ist die halbe Stadt auf den Beinen dicht in Bars gedrängt.
Also wenn man es wie hier schon gesagt wurde, in Betracht zieht das es in Deutschland eventuell bereits mehr Fälle gibt als bekannt.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:31
unspoken schrieb:Was das angeht bin ich ja mal gespannt wie viele neue Fälle es nach der Karnevals Zeit geben wird. Allein in Kölln ist die halbe Stadt auf den Beinen dicht in Bars gedrängt.
Also wenn man es wie hier schon gesagt wurde, in Betracht zieht das es in Deutschland eventuell bereits mehr Fälle gibt als bekannt.
Das geht immer solange gut, solange die Zahlen klein sind und man weiterhin hört, dass man sich nicht verrückt machen soll etc. was ja auch Sinn macht, aber lass sich das mal ändern, dann sieht das ganz schnell anders aus. Es ist sicher sinnvoll, sich trotzdem mal Gedanken zu machen, was wäre wenn? Was kann man im Vorfeld tun? Im Kölner Karneval kommen ja auch viele aus anderen Teilen der Welt. Ich erinnere mich noch an die Vogelgrippe, als die langsam aufkam in den Städten und Ärzte schon am Telefon meinten: Um Gotteswillen, kommen sie bloß nicht auch noch, wir haben keinen Platz mehr, nur, wenn es gar nicht anders geht. Bleiben sie zu Hause und beobachten sie den Verlauf...Und genau das stelle ich mir in vielen Notaufnahmen vor, wobei ich allerdings schon glaube, dass es einen Plan gibt und wir jetzt nicht schlecht aufgestellt sind hier, ber wenn man sich an einem normalen Wochentag, Wochenende die Notfallpraxen im KH anschaut mit Wartezeiten bis zu 6 Std. bei harmloseren Krankheitsbildern, dann kann ich den Sani verstehen, der sich Gedanken macht, wie es dann gehen soll.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:54
John-erik schrieb:Die Absage der Messe in Barcelona halte ich für fatal.
Warum hältst du das für fatal? Ich finde es richtig und bin der Meinung, dass auch sämtliche Messen in Deutschland abgesagt werden sollten.
Ansonsten ebnet man dem Virus den Weg regelrecht.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:54
sundra schrieb:bewusst zu machen, dass es diese Krankheit gibt und sich mehr zu Hause aufzuhalten, wenn es wirklich richtig hier losgeht, vllt. schon früher. Also doch Lebensmittel etc. ansammeln für einen gewissen Zeitraum. Im Grundegenommen sagt er ja damit aus, umso weniger Leute aufeinander treffen in Städten, Ballungsräumen etc., umso weniger "verbreitet" wird, indem Menschen(massen) zusammen kommen
Ich mach mir da auch Gedanken aber ich kann einige Dinge nicht ändern und Anderen wird es sicher auch so gehen: ich MUSS an die Arbeit, mein Arbeitsplatz wird auch nicht "schließen", egal, wie sehr der Virus wüten würde. Ich bin auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und mein Kind muss in die Kita... da bin ich dann also tagtäglich von den unterscheidlichsten "Menschenmassen" umgeben.

Die Kita wird wahrscheinlich geschlossen werden, sollte es hier viele Coronafälle geben. Zur Arbeit müsste ich trotzdem irgendwie...


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 18:57
ponni schrieb:Die Kita wird wahrscheinlich geschlossen werden, sollte es hier viele Coronafälle geben. Zur Arbeit müsste ich trotzdem irgendwie...
Ja, das muss wohl jeder, der keine Möglichkeit zum Home Office hat.
Ich bin jetzt dazu übergegangen, statt mit dem Bus zu fahren, zur Arbeit zu laufen. Es sei denn, es regnet aus Eimern.
Mein Freund allerdings muss eine Stunde quer durch Berlin und mehrmals umsteigen. Zu solchen Zeiten wäre ein Auto echt nützlich.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 19:07
ponni schrieb:Ich mach mir da auch Gedanken aber ich kann einige Dinge nicht ändern und Anderen wird es sicher auch so gehen: ich MUSS an die Arbeit, mein Arbeitsplatz wird auch nicht "schließen", egal, wie sehr der Virus wüten würde. Ich bin auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und mein Kind muss in die Kita... da bin ich dann also tagtäglich von den unterscheidlichsten "Menschenmassen" umgeben.

Die Kita wird wahrscheinlich geschlossen werden, sollte es hier viele Coronafälle geben. Zur Arbeit müsste ich trotzdem irgendwie..
Ja, natürlich! Aber wenn es hier "wütet" im schlimmsten Fall, wird nicht nur die Kita geschlossen sein, da bin ich mir sicher. Kommt drauf an, wie es sich noch entwickelt. Man müsste dann auf jeden Fall umdenken. Den normalen Alltag, wird es dann so erstmal nicht mehr geben.Wie gesagt, wenn es hier wüten sollte. Vorsicht ist sicher angebracht und ein Umdenken im Notfall, sein Immunsystem stärken ist immer gut und sich nicht verrückt machen;)


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 19:12
GardeLoup schrieb:Ich bin jetzt dazu übergegangen, statt mit dem Bus zu fahren, zur Arbeit zu laufen. Es sei denn, es regnet aus Eimern.
Das ist sicher ein guter Ansatz. Aber auch sonst, wenn die Verkehrsmittel überfüllt sind in der ganz normalen Grippezeit. Ich ärgere mich ja schon, wenn Leute neben mir stehend mich anhusten oder in den Raum husten, schniefen. Das ist mir unverständlich! Nix Armbeuge oder Hand. Wobei man bei der Hand ja gleich alles wieder abgibt, wenn man was anfasst. Aber man darf auch nicht vergessen, dass wir ja alle täglich umgeben sind von Bakterien und Viren und die ja auch nützlich sein können. Alles steril zu halten ist gar nicht so gesund. Im Normalfall. Bei Corona natürlich nicht.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 19:26
sundra schrieb:Ich ärgere mich ja schon, wenn Leute neben mir stehend mich anhusten oder in den Raum husten, schniefen. Das ist mir unverständlich!
Das sehe ich ganz genauso. Ich hab das schon als kleines Kind gelernt, dass man nicht einfach durch die Gegend hustet und schnieft. Egal ob Corona oder eine kleine Erkältung.
sundra schrieb:Immunsystem stärken ist immer gut
Ich nehme tatsächlich seit Anfang Januar Präparate fürs Immunsystem, welche mir meine Homöopathin „verschrieben“ bzw. empfohlen hat.
Ich habe allerdings seit fast 2 Wochen schon Halsschmerzen und die verschwinden einfach nicht. War auch ein paar Tage krankgeschrieben, weil mir nicht gut war, erst war mir eisig kalt, dann so warm, dass ich das Fenster aufreißen musste etc. Hab auch immer mal gehustet, aber so eine richtige Erkältung wurde nicht draus.
Und ich frage mich, ob das eine Erkältung ist, die „rauswill“ und nicht kann durch die Präparate?
Wobei solche Vitamine natürlich nie verkehrt sind, wenn man es nicht gerade übertreibt.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 19:54
Wenn man nach den ganzen Bakterien und Viren geht, die draußen manchmal umher schwirren, könnten wir ohne Schutzanzüge gar nicht mehr rausgehen. Aber wie schon von einigen angemerkt wurde, brauche wir ja auch fremde Bakterien. Denn zu viel Sauberkeit und Hygiene führt häufig zum Gegenteil. z.B. ist es auch nicht gut für die Haut, wenn man jeden Tag duscht.

Allgemein zum Thema: Ich denke, dass sich die Lage jetzt schon langsam mehr beruhigt. Viele stellen hier sehr unnötige Spekulationen auf.
Obwohl einige Gedanken zur Vorbereitung nie gänzlich verkehrt sind, wie z.B. ein Zweiwochenvorrat und ein paar Überlebensfertigkeiten, denn auch, wenn wir bisher ein friedliches Leben führten. Es könnte irgendwann immer mal knallen, zwar halte ich die Wahrscheinlichkeit für extrem gering, da wir viele Abschreckungsmaßnahmen haben - dennoch ist der Mensch von Natur aus unberechenbar.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 19:55
sundra schrieb:Aber auch sonst, wenn die Verkehrsmittel überfüllt sind in der ganz normalen Grippezeit. Ich ärgere mich ja schon, wenn Leute neben mir stehend mich anhusten oder in den Raum husten, schniefen. Das ist mir unverständlich! Nix Armbeuge oder Hand. Wobei man bei der Hand ja gleich alles wieder abgibt, wenn man was anfasst.
Deswegen sollte man ja auch nicht die Hand vor den Mund halten, besser wie du geschrieben hast die Armbeuge nehmen. Aber mal im ernst, die wenigsten werden dies wirklich zu jeder Zeit so durchziehen. Da gehöre ich auch dazu.
Bei einer Grippe ist es ja auch schon schlimm genug, wie viele Menschen als "Virenschleuder" durch die Gegend husten und dann womöglich noch alles mögliche anfassen.(ich nehme mich da auch nicht komplett aus) Zum Glück bin ich bisher gut von jeglicher Grippe verschont geblieben. Einmal lag ich paar Tage mit Angina flach, aber das ist auch schon ewig her, es war noch in der Schulzeit.
Da ist es in den "Grippemonaten" gar nicht mal verkehrt nicht jedem die Hand zu geben. Denn wie man sieht können bestimmte Viren auch übertragen werden, bevor jemand überhaupt Symptome zeigt.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 21:20
Bone02943 schrieb:Deswegen sollte man ja auch nicht die Hand vor den Mund halten, besser wie du geschrieben hast die Armbeuge nehmen. Aber mal im ernst, die wenigsten werden dies wirklich zu jeder Zeit so durchziehen.
Gewohnheiten (in die Hand husten) bekommt man ja auch nicht so schnell weg;) ich habe es mir auch erst jetzt angeeignet, wo ich selbst drauf achten musste, jemanden nicht anzustecken, der einen Infekt nicht gebrauchen konnte. Wenn man es immerwieder macht oder eben triftige Gründe hat, bekommt man das schnell raus. Nur manchmal mit dickerem Mantel hat man das Gefühl, sich den Arm beim Beugen fast auszurenken:-).

Es ist aber wirklich interessant, wenn man mal drauf achtet, wer das Alles nicht macht und einfach so um sich hustet, schnieft. Teilweise auch kleine Kinder, denen man durchaus schon früh beibringen kann, das eben nicht so zu machen. Manche Eltern halten das aber nicht für nötig.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 21:28
Rise schrieb:Ich denke, dass sich die Lage jetzt schon langsam mehr beruhigt. Viele stellen hier sehr unnötige Spekulationen auf.
Das glaube ich noch nicht, also das sich diese Situation schon entschärft.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 21:37
Katori schrieb:Das glaube ich noch nicht, also das sich diese Situation schon entschärft.
Ich auch nicht.
Das Problem ist auch, dass wir überhaupt keine Ahnung haben, wie viele Menschen speziell in der Provinz Hubei tatsächlich infiziert sind oder bereits an der Infektion verstorben.

Man kann sich nur ein ungefähres Bild machen, indem man alle verfügbaren Informationen (die rar genug sind) sammelt.

z. B. hier : https://www.wuhancrisis.com/

werden Nachrichten von Menschen, die in den sozialen Netzwerken Chinas posten, und die den Weg durch die Abschirmung finden, archiviert (und das ist mit Sicherheit nur ein Bruchteil)

man sieht, dass die Menschen immer und immer wieder dasselbe sagen: Dass sie krank sind, sie selbst, Familienangehörige, dass sie im Krankenhaus abgewiesen werden, dass Ct-Scans die Lungenentzündung belegen (wenn dann irgendwann nach vielen Tagen endlich mal ein Ct-Scan gemacht wird), aber die Tests nicht, bzw. gar nicht getestet wird

Die Situation ist dort mit Sicherheit bei vielen Menschen mehr als dramatisch.


melden

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 22:06
@Alicet hier finden sich zuweilen auch interessante Informationen

https://www.danisch.de/blog/2020/02/09/spannendes-zum-corona-virus/#more-34019


melden
Anzeige

Macht ihr euch Sorgen wegen des Coronavirus (Sars-CoV-2)?

13.02.2020 um 22:52
Eben in den Tagesthemen berichtete ein chinesischer Arzt, dass die Test über 30% Versagerquote haben, deswegen werden jetzt sämtliche Symptomträger mitgezählt.

Das ist ja ein Ding!


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt