Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

49.902 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:09
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das spricht ja nicht gegen das Formular, sondern gegen die Deppen, die es missbrauchen
Es gibt für den Aufruf und Missbrauch evtl. auch eine persönliche Motivationsgrundlage. Wer muss sich denn am meisten Sorgen machen, wenn solche Formulare flächendeckend online verfügbar wären? Bestimmt nicht die, die sich bemühen, sich an die Regel zu halten.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:09
Es gibt doch schon lange diverse Portale, über die man verschiedene Vergehen anzeigen kann. Da hat sich auch noch niemand beschwert. Von Cyberkriminalität bis hin zu Familiengewalt. Ist doch alles sinnvoll, aber ich kann schon verstehen, dass dies einige Leute aufstößt, die so in ihrer eigenen "Anti-Corona"-Blase leben und blind schlimmen Wichten auf Telegram folgen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:18
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Da hat wohl jemand versucht zu petzen..... *rof*
Klassiker. :D
Zitat von AniaraAniara schrieb:Es gibt doch schon lange diverse Portale, über die man verschiedene Vergehen anzeigen kann.
Abseits von Wegducken und Rumnölen macht es ja auch Sinn sich mal für seine Mitmenschen einzusetzen.
Die Polizei, Ordnungsamt ect. können ja nicht überall sein und die Gesundheit ist ein wichtiges Gut, dass es zu schützen gilt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:22
Den ganz Verbohrten wird es nichts helfen für die anderen hier ein recht gutes Tool zur Berechnung der Exponentialfunktion.
Bei Prozent einfach das eingeben was beim R-Faktor bei der (hoffentlich) 1, hinter dem Komma steht.

Man kann da auch schön mit angenommenen Reduzierungsfaktoren durch Suchenbekämpfungsmassnahmen experimentieren.

https://rechneronline.de/summe/wachstum.php


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:23
Ist hier wer, der schon deswegen in Quarantäne war?

Wie läuft das dann weiter? Kurz hier... Mitarbeiter lässt sich grad testen, Arbeitgeber schickt Rest der Abteilung in Q.

WENN ihr Testergebnis positiv wäre, gehen ihre Kollegen auch zum Test oder gleich Kollegen inkl. der im Haushalt lebenden Personen?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:26
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Abseits von Wegducken und Rumnölen macht es ja auch Sinn sich mal für seine Mitmenschen einzusetzen.
Genau, ne Meldung von Fahrerflucht, und das notieren eines Nummernschildes könnte man ja dann auch als Denunziantentum verurteilen.
Komischerweise wäre da sicherlich jeder froh, wenn jemand die Mühe machen würde und nicht wegschaut.
Aber da geht's dann ja auch um das eigene Auto und das eigene Geld.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:27
@Sokubius
@GhOuTa

Interessantes Zahlenspiel zu den vermeintlichen "Falsch-Positiven".
9.18 Uhr: Nach einem neuen Ausbruch des Coronavirus hat die ostchinesische Metropole Qingdao innerhalb von vier Tagen einen Massentest bei zehn Millionen Menschen durchgeführt. Wie die lokale Gesundheitskommission am Donnerstag mitteilte, wurden seit dem Wochenende 13 Infektionen entdeckt. 9,94 Millionen Proben seien gesammelt worden, von denen über sieben Millionen bereits ausgewertet seien.
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/corona-news-am-donnerstag-tourismusverband-bezeichnet-corona-plan-als-herben-rueckschlag-a-de72a8ae-0954-4ce2-a06b-88ae20369730

Selbst wenn also davon ausginge, dass alle in Quingdao positiv getesteten falsch-positive sind (sehr, sehr unwahrscheinlich), dann wäre das immer noch lediglich eine Falsch-Positiv-Rate von höchstens 13 / 7 Mio *100 = 0.000076%.

Das sind etwas weniger als die hier gewünschten 0,5 - 1% oder andere Fantasiezahlen.

Die Alternative ist, dass China seine Zahlen frisiert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:32
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Ist hier wer, der schon deswegen in Quarantäne war?

Wie läuft das dann weiter? Kurz hier... Mitarbeiter lässt sich grad testen, Arbeitgeber schickt Rest der Abteilung in Q.

WENN ihr Testergebnis positiv wäre, gehen ihre Kollegen auch zum Test oder gleich Kollegen inkl. der im Haushalt lebenden Personen?
Ich musste mich 4 Tage isolieren, weil ich auf ein Testergebnis gewartet habe, das dann negativ war. Meine Kollegen wurden in der Zeit nicht nach Hause geschickt. Evtl. handelt dein Arbeitgeber hier etwas impulsiv. Wenn der Test der Kollegin positiv ist, würde das Gesundheitsamt entscheiden, welche Mitarbeiter sich testen lassen müssten und dann auch in Quarantäne müssten, abhängig davon wer von euch nahen Kontakt zur Kollegin hatte, soweit ich das mitbekommen habe. Wie das mit Haushaltsangehörigen dann läuft, weiß ich nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:32
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Kurz hier... Mitarbeiter lässt sich grad testen, Arbeitgeber schickt Rest der Abteilung in Q.
Also soweit ich weiß, könntet ihr ganz normal weiterarbeiten und geht erst offiziell in Quarantäne, sobald der Mitarbeiter positiv getestet wurde und das auch nur, wenn ihr Kontaktpersonen ersten Grades seid.

Sonst müssten ja bei jedem Verdachtsfall immer alle Kontaktpersonen in Quarantäne...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 10:37
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Wie das mit Haushaltsangehörigen dann läuft, weiß ich nicht.
Die sind nicht in Quarantäne, bis ein Mitglied des Haushaltes selbst positiv getestet wird oder sie anderweitig längeren Kontakt zu einem infizierten hatten (mind. 15 Min.).

Das hat man beispielsweise in den Kitas und Schulen ganz gut gesehen: Infizierte Lehrerin, alle Kinder der betroffenen Klasse in Quarantäne, Geschwisterkinder und Eltern aber nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 11:08
@User9247
Das liegt wohl im Ermessen des AG. Sie wurden vorsorglich heim geschickt. Ich warte jetzt auch mal ab, vor Anfang nächster Woche wird da wohl nichts als Testergebnis rauskommen und dann müssten ja erstmal die zum Test, die Kontakt hatten...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 11:17
Danke für eure aufklärenden Antworten. Kein Dank für die Spitzen, die hier wild umher geworfen wurden.

Ich bleibe allerdings dabei, dass Maskenverweigerer und Coronaleugner nicht in die Nähe von Mördern gerückt werden können und welche, die solche Leute nicht melden der unterlassenen Hilfeleistung beschuldigt werden können, ohne dabei mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.

Ich kann nicht verstehen, dass die Aktivisten unter euch bei solchen Auswüchsen im Forum nicht mal einschreiten. Ihr lasst sie einfach reden, wo andere für jede kleine Übertreibung in die Schranken verwiesen werden, guckt ihr hier tatenlos zu.

Ich verstehe es nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 11:22
Was dem einen seine Petze ist dem anderen sein whistleblower.

https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/Uebergreifend/Hinweisgeberstelle/hinweisgeberstelle_node.html;jsessionid=508F4FBB7B5F0A02CA2F78576BF7508F.1_cid370#doc8031506bodyText3
Die Hinweisgeberstelle ist die zentrale Stelle in der BaFin zur Entgegennahme von Hinweisen zu tatsächlichen oder möglichen Verstößen gegen aufsichtsrechtliche Vorschriften („Whistleblowing“).

Der Begriff des Aufsichtsrechts ist dabei umfassend zu verstehen: Einbezogen sind alle Gesetze, Rechtsverordnungen, Allgemeinverfügungen und sonstige Vorschriften sowie Rechtsakte der Europäischen Union und der Europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, EIOPA und ESMA), bei denen es die Aufgabe der BaFin ist, deren Einhaltung durch die von ihr beaufsichtigten Unternehmen und Personen sicherzustellen oder Verstöße dagegen zu ahnden.
Quelle: https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/Uebergreifend/Hinweisgeberstelle/hinweisgeberstelle_node.html;jsessionid=508F4FBB7B5F0A02CA2F78576BF7508F.1_cid370#doc8031506bodyText3

Und natürlich ist es unangenehm wenn man die ganze Zeit vermeintlich nur meint und fühlt unf glaubt und relativiert und dann plötzlich mit den möglichen Konsequenzen dieser feigen Rausrederei konfrontiert wird.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

15.10.2020 um 11:24
@Karotte3
Danke, grad gelesen mit den 4 Tagen. Dann wäre die Testkette ja eh zeitverzögert.
Eigtl. tragen sie dort Mundschutz und enger Kontakt war so gesehen auch nicht. Naja mal abwarten. Wäre dann aber eh zeitversetzt, wenn es denn so wäre, weil ja nicht alle zur selben Zeit in Q daheim sind. Hatte nur gestern, als ich es erfuhr, schon mal gelesen, dass man sich strikt daheim aufzuhalten hat und nicht einkaufen dürfte etc. ...was ja auch logisch ist, sofern alle positiv wären... Aber so ein Virus hat ja auch eine Inkubationszeit,da ist es unwahrscheinlich, dass alle zur selben Zeit daheim sind.

(War bis gestern nur am Rande für mich Thema. Haben unsere Masken getragen, halten die Abstände ein und gut.)


melden