Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

46.387 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:01
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Wenn also Sachsen in etwa gleich viele Menschen geimpft hat wie Mecklenburg-Vorpommern, dann macht MV einen besseren Job.
Wenn beide 40.000 Impfdosen bekommen und das in der gleichen Zeit verimpfen dann machen sie den gleichen Job und keiner besser..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:02
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Sachsen hat über 4 Millionen Einwohner und Mecklenburg-Vorpommern 1,6 Millionen.
Richtig, und Bayern hat über 13 Millionen Einwohner. Wenn Sachsen mit gut 4 Millionen und Bayern etwa die gleichen Zahlen an Verstorbenen haben, ist das prozentual schon ein Unterschied.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:05
Zitat von latexjungelatexjunge schrieb:Da kommt aber noch ne ordentliche Dunkelziffer hinzu. Wir ja so um 5x geschätzt.
Gilt aber nur für die 1. Welle im Frühjahr (bzw. damals wurde noch etwas höher geschätzt). Man hat dann ja im Sommer die Testkapazität ordentlich hochgefahren und testet jetzt mehr als eine Million pro Woche. Damit hat man natürlich sehr viel mehr Fälle erfasst, auch wenn es sicherlich weiterhin noch unerkannte Fälle gibt, die symptomlos sind oder an einen anderen Infekt glauben oder sich nicht testen lassen wollen. Aber auf keinen 5 mal mehr als bekannt sind, sondern vielleicht ein Faktor 2 oder weniger.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:16
Zitat von nairobinairobi schrieb:Richtig, und Bayern hat über 13 Millionen Einwohner. Wenn Sachsen mit gut 4 Millionen und Bayern etwa die gleichen Zahlen an Verstorbenen haben, ist das prozentual schon ein Unterschied.
Wollte ich als nächstes schreiben, ist aber...
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wenn beide 40.000 Impfdosen bekommen und das in der gleichen Zeit verimpfen dann machen sie den gleichen Job und keiner besser..
Sachsen hat bisher deutlich mehr Impfdosen erhalten. Kannst aber gerne verlinken wo von 40.000 die Rede ist.

Davon abgesehen, wäre Mecklenburg-Vorpommern bei gleicher Anzahl an Geimpften und 2,5 Mal mehr Einwohnern trotzdem weiter.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:16
Zitat von nairobinairobi schrieb:Wenn Sachsen mit gut 4 Millionen und Bayern etwa die gleichen Zahlen an Verstorbenen haben, ist das prozentual schon ein Unterschied.
Sachsen hat ca. 30% der Einwohner von Bayern aber ca. 58% der Sterbefälle von Bayern.
Also betroffen ist Sachsen offensichtlich mehr. Aber auch kein Wunder wenn man sich die Infektionszahlen angeschaut hat die letzten Wochen..


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:17
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Sachsen hat bisher deutlich mehr Impfdosen erhalten. Kannst aber gerne verlinken wo von 40.000 die Rede ist.
hier im Dashboard siehst du dass Mecklenburg-Vorpommern in gleicher Zeit weniger verimpft hat als Sachsen (links in der Liste kumulativ)..

https://experience.arcgis.com/experience/db557289b13c42e4ac33e46314457adc


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:20
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:hier im Dashboard siehst du dass Mecklenburg-Vorpommern in gleicher Zeit weniger verimpft hat als Sachsen (links in der Liste kumulativ)..

https://experience.arcgis.com/experience/db557289b13c42e4ac33e46314457adc
Danke, aber darum ging es nicht.
Du hast gesagt, dass Sachsen bis heute 40.000 Dosen erhalten hat. Dazu wollte ich die Quelle.

Es ging auch nicht um die Zahlen in dem Link, sondern um die zuvor von dir selbst gelieferten Zahlen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:21
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Danke, aber darum ging es nicht.
Du hast gesagt, dass Sachsen bis heute 40.000 Dosen erhalten hat. Dazu wollte ich die Quelle.
das war doch nur ein ungefähres Beispiel. Wenn zwei Bundesländer die gleiche Anzahl Impfdosen bekommen würden und das in selber Zeit verimpfen, dann spielt die Größe keine Rolle. Es wurden gleich viel Impfungen pro Tag in beiden Ländern durchgeführt..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:29
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:das war doch nur ein ungefähres Beispiel. Wenn zwei Bundesländer die gleiche Anzahl Impfdosen bekommen würden und das in selber Zeit verimpfen, dann spielt die Größe keine Rolle. Es wurden gleich viel Impfungen pro Tag in beiden Ländern durchgeführt..
Ja, wenn es so wäre. Aber so ist es nicht. Sonst würde NRW dieselbe Menge wie Bremen erhalten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 13:36
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Ja, wenn es so wäre. Aber so ist es nicht.
Dann weise du doch bitte nach dass Sachsen um ein vielfaches mehr Impfstoff schon erhalten hat als MV. Das würde ja bedeuten in den ersten beiden Wochen diesen Jahres sind 10tausende Impfdosen in Sachsen liegengeblieben?
(edit: davon hab ich noch nichts gelesen)

ich finde nur die weiteren Pläne für die nächsten Lieferungen.
Auch Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg erhalten die gleiche Menge des begehrten Stoffs: 14.625 Impfdosen pro Woche, rund 88.000 Dosen insgesamt bis Mitte Februar.
und Sachsen – sie sollen bis Mitte Februar pro Woche konstant 34.125 Impfdosen erhalten. Das macht 204.750 Dosen insgesamt.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89232154/corona-ausbruch-so-viel-biontech-impfstoff-bekommt-ihr-bundesland.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 14:31
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Dann weise du doch bitte nach dass Sachsen um ein vielfaches mehr Impfstoff schon erhalten hat als MV. Das würde ja bedeuten in den ersten beiden Wochen diesen Jahres sind 10tausende Impfdosen in Sachsen liegengeblieben?
(edit: davon hab ich noch nichts gelesen)
Okay, nochmal:
Wenn beide Bundesländer in etwa gleich viel geimpft haben, dann ist das kleinere Bundesland weiter und genau das hat dein Artikel ausgesagt.

Deshalb ist diese Aussage von dir einfach falsch:
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ich meinte den Hinweis wie die Presse mit diesen Zahlen arbeitet und ein falsches Licht drauf wirft.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 14:36
In dem Artikel wird beschrieben, dass es am 06.01 etwa 70.000 Dosen waren und es werden Gründe für den durchwachsenen Start in Sachsen genannt:
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/corona-impfstoffverteilung-sachsen-100.html

Meine Kernaussage bleibt aber, dass du das mit Prozentrechnung nicht verstanden hast und dann die Schuld bei den Journalisten gesucht hast.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 15:30
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Meine Kernaussage bleibt aber, dass du das mit Prozentrechnung nicht verstanden hast und dann die Schuld bei den Journalisten gesucht hast.
Erst wenn du nachweisen kannst, dass in Sachsen mehr Personen die für Impfungen zuständig eingesetzt waren in der gleichen Zeit weniger geschafft haben, dann ist MV Spitzenreiter weil sie schneller sind pro Arzt/Schwester.

Im Moment sieht es für mich einfach so aus, das ungefähr gleich viele Personen für die Impfungen in beiden Ländern zuständig waren und diese Personen jeweils ungefähr das gleiche Pensum geschafft haben also genauso viele Impfungen pro Tag in MV wie auch in Sachsen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 15:32
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ich denke ein 2-3 Wochen Lockdown in dem auch die meisten Betriebe stillstehen würde die Zahlen etwas senken, aber danach steigen sie wieder und die Diskussion bleibt die gleiche, nämlich dass Lockdowns nicht so wirksam sind wie man es denn gern hätte..
Also falls die Corona-Mutation zuschlägt, dann ist Lockdown bis zum Frühjahr, weil das Virus erst Richtung Sommer an Schwung verliert, wie letztes Jahr.

In Bayern bekommen Hartzer die FFP2-Masken auch kostenlos. Und vielleicht macht im Februar auch wieder was auf. Kommt drauf an wie das bayerische FFP2-Experiment anschlägt...
Die 2,5 Millionen Masken für Bedürftige sollen aus dem bayerischen Pandemiezentrallager vom Technischen Hilfswerk an die Kommunen geliefert und von dort verteilt werden, etwa an Hartz-IV-Empfänger. «Wo wir den Schutz verbessern können, da halten wir das für sinnvoll», sagte Söder. Die FFP2-Masken seien kein Allheilmittel, aber gegenüber «den ganzen löchrigen Schals» jedenfalls eine deutliche Verbesserung. Auch mögliche Öffnungen im Handel nach dem aktuellen Lockdown seien irgendwann dann auch mit einem besseren Gewissen zu vertreten, sagte Söder. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) argumentierte, dass man ab Februar vielleicht Dinge öffnen könne, die man ohne FFP2 nicht guten Gewissens öffnen könnte. Söder nannte allerdings keine Daten - und stellte klar, Bayern werde nur wegen der FFP2-Maskenpflicht nicht schneller öffnen als andere Bundesländer. «Das werden wir alles einheitlich machen.»
Quelle: https://www.merkur.de/politik/merkel-corona-deutschland-regeln-lockdown-verlaengerung-gipfel-bundeslaender-lauterbach-zr-90168493.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 15:46
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Erst wenn du nachweisen kannst, dass in Sachsen mehr Personen die für Impfungen zuständig eingesetzt waren in der gleichen Zeit weniger geschafft haben, dann ist MV Spitzenreiter weil sie schneller sind pro Arzt/Schwester.
So funktioniert Prozentrechnung nicht.
Wie kann so darauf beharren, obwohl man offensichtlich Unrecht hat?

Um einen Wert zu ermitteln wer beim Impfen weiter ist, ist es egal wie viele Dosen zur Verfügung standen, wie viele Ärzte geimpft haben und wie die Luftfeuchtigkeit zur Zeit der Impfung war.

Wichtig ist: Wie viele Menschen sind von welcher Gesamtzahl von Menschen geimpft.
Wenn gemäß deinem Link MV 15,6 von 1.000 Einwohnern geimpft hat und Sachsen 4,9 von 1.000 dann ist MV beim Impfen weiter.

Das sind dann auch keine bösen Journalisten, die uns blenden wollen.

Das ist das Letzte, was ich zu dem Thema schreibe. Wenn du es jetzt nicht verstehst, dann kannst oder willst du es nicht verstehen und in beiden Fällen kann ich nicht helfen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 15:55
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Das ist das Letzte, was ich zu dem Thema schreibe. Wenn du es jetzt nicht verstehst, dann kannst oder willst du es nicht verstehen und in beiden Fällen kann ich nicht helfen.
Das war deutlich..


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 16:42
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Mittlerweile haben wir 2 Millionen Menschen mit erworbener Immunität und um 1 Million bereits geimpfter Menschen, die auch schon einen gewissen Immunschutz aufweisen und rund 14 Tage nahc der 2. Impfung eine Immunität (95%) haben.
Da kommt aber noch eine Dunkelziffer dazu, die Durchseuchung ist wahrscheinlich schon weiter fortgeschritten.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Gilt aber nur für die 1. Welle im Frühjahr (bzw. damals wurde noch etwas höher geschätzt). Man hat dann ja im Sommer die Testkapazität ordentlich hochgefahren und testet jetzt mehr als eine Million pro Woche. Damit hat man natürlich sehr viel mehr Fälle erfasst, auch wenn es sicherlich weiterhin noch unerkannte Fälle gibt, die symptomlos sind oder an einen anderen Infekt glauben oder sich nicht testen lassen wollen. Aber auf keinen 5 mal mehr als bekannt sind, sondern vielleicht ein Faktor 2 oder weniger.
Davon abgesehen ist die Teststrategie nun auch wieder wie bei der 1. Welle.

Deswegen sehe ich nicht warum die Dunkelziffer niedriger sein sollte, das kann man höchstens bis zur Änderung der Teststrategie gelten lassen.

Seit die Fallzahlen so hoch sind wie jetzt, wird man nichtmehr so einfach getestet.

Hinzu kommen Symptomlose und leicht erkrankte die einfach nicht zum Arzt gehen.

Auch Virologen wie kekulè gehen von einer höheren dunkelziffer als 2 aus, letztens erst bei Lanz gesagt worden.

Sicherlich auch ein Grund dafür das der lockdown nicht so schnell wirkt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 17:18
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Im Moment sieht es für mich einfach so aus, das ungefähr gleich viele Personen für die Impfungen in beiden Ländern zuständig waren und diese Personen jeweils ungefähr das gleiche Pensum geschafft haben also genauso viele Impfungen pro Tag in MV wie auch in Sachsen.
Also bei dem Impfprozedere gehe ich mal davon aus, dass die zeitlichen Prozesse überall ähnlich sind. Es gibt ja auch Vorschriften darüber, wie was im Impfzentrum sein muss und wie die Impflinge da durchgeschleust werden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 17:50
@R4z0r

Ohne Link oder Beleg kann ich ja nicht wissen, was "Virologen wie Kekulé" wann wo in welchem Kontext usw gesagt haben.

Die Dunkelziffer könnte aber schon etwas höher als ein Faktor zwei sein.

In England gibt es dazu eine recht aktuelle Studie:

https://www.theguardian.com/world/ng-interactive/2021/jan/10/one-in-five-have-had-coronavirus-in-england-new-modelling-says

Auf der Grafik sieht man, dass die Dunkelziffer seit dem Sommer/Herbst immer noch etwas höher ist als eine Faktor 2. Aber auch nur ein Bruchteil dessen, was man an Unbekannten in der 1. Welle hatte.

Asymptomatische sind relativ selten, nur etwa 20% aller Infizierten. Die allermeisten würden auch eher nicht erst dann zum Arzt gehen, wenn sie einen schweren Verlauf haben, sondern bereits früher, um abzuklären, ob man Covid hat, damit man also Personen in seinem Umfeld nicht infiziert (oder man legt es darauf an, dass diese Personen einen andernfalls später hassen werden - sofern sie das überleben).

In der 1. Welle wurde nur getestet, wer Symptome hatte und einen Risikokontakt hatte (oder in Ischgl Skifahren war).

Jetzt werden bei allen möglichen Berufsgruppen, Besucher von Altenheimen usw. Tests, auch Schnelltests gemacht. Es gibt eine App. usw.

Man kann sich hier die Zahl der Tests anzeigen lassen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Testzahl.html

Aktuell sind es 334,756 am Tag.

Ende März waren es nur etwa 10.000 am Tag, stieg dann langsaam auf etwa 100.000 pro Tag, das ist also schon ein deutlicher Unterschied zu den derzeitigen Zahlen, die ja schon etwas länger bei über 300.000 pro Tag liegen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

16.01.2021 um 18:10
Eine Frage:

Abgesehen vom Nutzen, der Sinnhaftigkeit etc.
sondern rein faktisch gesehen:

Wenn man über eine FFP2 Maske noch eine blaue OP-Maske anzieht,
kann dann ein evtl. Covid-Virus oder Aerosole leichter durch die FFP2 Maske kommen?


2x zitiertmelden