Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.572 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 18:48
@nairobi
@ribster

Ob die Frage provokativ war, liegt ja im Auge des Betrachters oder im "Ohr des Zuhörers", ist also reine Interpretation. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine deutliche Nachfrage am Telefon bezüglich AstraZeneca damit zusammenhängt, dass zu viele ihre Astra-Impfung kurzfristig absagen und dies zu organisatorischen Schwierigkeiten in dem Impfzentren führt bzw. dazu, dass weniger davon verimpft wird als eigentlich könnte.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/astrazeneca-bleibt-uebrig-impfzentrum-oberhonnefeld-100.html

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/viele-absagen-wegen-astra-zeneca-impfstoff-100.html

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Corona-Impftermine-wegen-AstraZeneca-abgesagt,hallonds64354.html


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 18:54
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ob die Frage provokativ war, liegt ja im Auge des Betrachters oder im "Ohr des Zuhörers", ist also reine Interpretation. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine deutliche Nachfrage am Telefon bezüglich AstraZeneca damit zusammenhängt, dass zu viele ihre Astra-Impfung kurzfristig absagen und dies zu organisatorischen Schwierigkeiten in dem Impfzentren führt bzw. dazu, dass weniger davon verimpft wird als eigentlich könnte.
Okay, das ist natürlich auch ein Argument. Könnte auch so gemeint gewesen sein...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:02
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das mit der negativen Äußerung hinsichtlich des Impfstoffes finde ich gar nicht gut. Die Person schien ja ohnehin nicht besonders kompetent und bemüht zu sein. Keine Ahnung, was für Flachpfeifen da möglicherweise rekrutiert worden sind!
Reiht sich halt ein in die vermurkste Impfkampagne.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:05
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ob die Frage provokativ war, liegt ja im Auge des Betrachters oder im "Ohr des Zuhörers", ist also reine Interpretation. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine deutliche Nachfrage am Telefon bezüglich AstraZeneca damit zusammenhängt, dass zu viele ihre Astra-Impfung kurzfristig absagen und dies zu organisatorischen Schwierigkeiten in dem Impfzentren führt bzw. dazu, dass weniger davon verimpft wird als eigentlich könnte.
Als ob irgendein Laie die Unterschiede der einzelnen Impfstoffe kennen und gegeneinander objektiv abwägen könnte.
Wollen sie geimpft werden? Ja? Hier spritze zack fertig. Würde da gar kein großes bohei drum machen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:08
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Als ob irgendein Laie die Unterschiede der einzelnen Impfstoffe kennen und gegeneinander objektiv abwägen könnte.
Wollen sie geimpft werden? Ja? Hier spritze zack fertig. Würde da gar kein großes bohei drum machen.
Aber wenn dann 8 von 10 absagen, bringt es doch auch nichts.
Ob die Menschen es objektiv abwägen können oder nicht ändert nichts daran, dass es viele versuchen und dann eine vermutlich recht subjektive Entscheidung treffen.

Edit:
Außerdem ist ja im Interesse aller, wenn möglichst viele geimpft sind.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:11
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Aber wenn dann 8 von 10 absagen, bringt es doch auch nichts.
Warum sollte jemand Nein sagen am Impftermin, wenn er ja schon hin geht will er ja wohl auch. Und dann kriegt er eben den Impfstoff dee grade da ist. Würd da gar nicht gros nachfragen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:13
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Warum sollte jemand Nein sagen am Impftermin, wenn er ja schon hin geht will er ja wohl auch. Und dann kriegt er eben den Impfstoff dee grade da ist. Würd da gar nicht gros nachfragen.
Wenn er da ist, dann wahrscheinlich schon. Aber offenbar gehen viele nicht hin, obwohl sie einen Termin haben. Verstehen tue ich es auch nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:20
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Als ob irgendein Laie die Unterschiede der einzelnen Impfstoffe kennen und gegeneinander objektiv abwägen könnte.
Wollen sie geimpft werden? Ja? Hier spritze zack fertig. Würde da gar kein großes bohei drum machen.
Naja, wenn die gar nicht erst kommen, weil sie subjektive Gründe haben, die gegen Astra sprechen, dann kannst du denen auch keine Impfung verpassen. Viele scheinen auch noch nicht mal abzusagen. Ziemlich daneben....

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/c-panorama/stader-impfzentrum-ein-drittel-der-mitarbeiter-von-mobilen-pflegediensten-ist-nicht-zur-impfung-erschienen_a192622


Brandenburg zieht nun die Notbremse erst ab Inzidenz von 200. Verrückt....
Notbremse: Übersteigt die 7-Tage-Inzidenz für mindestens drei Tage in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt den Wert von 200 werden wieder schärfere Kontaktbeschränkungen und Maßnahmen festgesetzt.
Quelle: https://www.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.697561.de


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:33
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Aber offenbar gehen viele nicht hin, obwohl sie einen Termin haben.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Naja, wenn die gar nicht erst kommen, weil sie subjektive Gründe haben, die gegen Astra sprechen, dann kannst du denen auch keine Impfung verpassen.
Wie gesagt, muss man denen ja nicht sagen. Weiß ja auch wahrscheinlich niemand mit welchem Stoff er/sie/es gehen Grippe oder Masern geimpft wird.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:38
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Wie gesagt, muss man denen ja nicht sagen. Weiß ja auch wahrscheinlich niemand mit welchem Stoff er/sie/es gehen Grippe oder Masern geimpft wird.
Es haben aber alle schon mitbekommen, dass sie, wenn unter 65, mit Astra geimpft werden.
Ich denke mal, dass du aber auch niemanden die Info verweigern dürftest, welchen Impfstoff sie erhalten, sofern sie es noch nicht wüssten. Das wäre für mich auch unakzeptabel. Ich möchte ja schließlich auch wissen, welche Medikamente ich beim Arzt erhalte und würde auch nicht akzeptieren, wenn mir da irgendwas in den Mund gelegt werden würde.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:42
@bone02943
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Oh, ok das ist natürlich schön, dass am Ende mal hoffentlich nichts weggeworfen werden muss.
In Österreich starb nun eine Krankenschwester kurz nach der Impfung mit Astra Zeneka.
Die ganze Charge wurde vorsichtshalber zurückgerufen und weggeworfen.
Als Vorsichtsmaßnahme werden die anderen Impfdosen aus derselben Charge aber nicht mehr verimpft. Deshalb mussten an diesem Sonntag in Kärnten zahlreiche Impftermine von Gesundheitspersonal, Lehrerinnen und Lehrern sowie Kita-Beschäftigten verschoben werden. Das meldet der ORF.
Quelle: https://de.euronews.com/2021/03/07/nach-tod-von-krankenschwester-49-impfungen-verschoben

Frag mich welchen Impfstoff die beiden Ärzte aus USA erhielten, die im Januar und Februar starben.
In Miami ist ein Arzt gestorben, nachdem er gegen das Coronavirus geimpft wurde. Ob das eine Folge der Impfung war, ist unklar. Was bisher über den Fall bekannt ist.
Bei dem 36 jährigen Arzt kam es anscheinend zu einer überschießenden Immunreaktion nach einer
versteckten Covid Erkrankung.
Leider fand ich über den zweiten Arzt nur eine Info in rp.
Video deaktiviert

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfung-arzt-miami-tod-1.5173535

Wenn man sieht wie viele an der Infektion erkranken und auch sterben, ist das Risiko einer Impfung eher gering.
Trotzdem sollte man sich vor der Impfung testen lassen, damit es nicht zu evtl. solchen Reaktionen kommt.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 19:47
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Es haben aber alle schon mitbekommen, dass sie, wenn unter 65, mit Astra geimpft werden.
Ist ja auch kein Problem, ist ja mittlerweile auch für über 65 jährige freigegeben. Da kann also jeder mit geimpft werden um die Pandemie schnell zu beenden. Dann ist es eben immer Biontech wenn einer fragt. Geht ja darum das Virus schneller in den Griff zu bekommen. Alles andere wäre ja höchst verantwortungslos sich nicht impfen zu lassen obwohl die Möglichkeit dazu bestünde.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 20:00
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Dann ist es eben immer Biontech wenn einer fragt.
Du willst, dass Ärzte oder Mitarbeiter des Impfzentrums (oder der Hotline) Patienten anlügen, wenn diese fragen was gespritzt wird. Verstehe ich die Aussage richtig?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 20:02
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Du willst, dass Ärzte oder Mitarbeiter des Impfzentrums (oder der Hotline) Patienten anlügen, wenn diese fragen was gespritzt wird. Verstehe ich die Aussage richtig?
Das ist ja Quark. Man sieht es doch dann im Impfpass bzw. auf dem Zettel, der ausgehändigt wird.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 20:04
Zitat von nairobinairobi schrieb:Das ist ja Quark. Man sieht es doch dann im Impfpass bzw. auf dem Zettel, der ausgehändigt wird.
Warum sagst du mir das? Es war nicht mein Vorschlag.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 21:26
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Wie lang der Impfschutz vor einer Infektion schützt ist nicht geklärt.
Seit wann schützt denn eine Impfung überhaupt vor einer Infektion?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 21:57
@DonUnbegabt
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Seit wann schützt denn eine Impfung überhaupt vor einer Infektion?
Genau beschrieben schützt man sich letztendlich selbst vor der Infektion.
Der Impfstoff täuscht eine Infektion vor...
OK man kann sich auch nach der Impfung mit Corona infizieren.
😱


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 22:01
Nachdem die Inzidenz bei uns über 50 ist, haben wir heute eingeschränkt mit Terminvergaben geöffnet.
Heute wurden unser Geschäft dann vom zuständigen Amt mit etwas abenteuerlichen Zahlenspielen auf die Ebene der Baumärkte gehieft, was bedeutet, dass wir ab sofort den gesamten Laden ganz normal öffnen dürfen, 10 qm ein Kunde .
Ich hab das Gefühl, man will jetzt auf Teufel komm raus lockern .
Nachdem die Stadt heute schon voll war, bin ich ja gespannt, wie lang das gutgeht .


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 23:16
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Reiht sich halt ein in die vermurkste Impfkampagne.
Ein unbelegter Fall von Hörensagen mit maximalem Missverständnispotenzial reiht sich ein in die vermurkste Impfkampagne soso.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Dann ist es eben immer Biontech wenn einer fragt.
Das ist also der Lösungsansatz? Schuster bleib bei deinen Leisten.

Davon abgesehen dass das moralisch höchst zweifelhaft ist, unterschreibt man natürlich einen Aufklärungsbogen wo der Impfstoff und seine möglichen Nebenwirkungen erläutert werden.

Mit welcher Arroganz ist man eigentlich ausgestattet, wenn man nicht einmal Kenntnis über simpelste Abläufe hat, aber gleichzeitig der Meinung ist, dass man vom Sofa aus die Pandemie gleich 3 mal besser gemanaged hätte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 23:20
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Dann ist es eben immer Biontech wenn einer fragt.
Möchtest du jetzt Mitarbeiter zur Anstiftung falscher Angaben machen? Das würde sowieso auffallen, weil sie denn Aufkleber einkleben müssen. Da wäre das sofort erkennbar. Wie kommst du auf so eine Idee? Vermurkste Idee in meinen Augen...


1x zitiertmelden