Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.397 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 20:54
Guten Abend liebes forum

Ich würde gern mal was einbringen

https://www.fr.de/politik/corona-forscher-antigen-impfstoff-coronavirus-impfungen-winfried-stoecker-gesundheit-news-zr-90231110.html


https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/unkritische-berichterstattung-strafanzeige-statt-anerkennung-mediziner-stoecker-und-sein-antigen-in-der-kritik_id_13056495.html

Wieso ist sowas möglich wieso würd jemand nicht gefördert und unterstützt anstatt anzeigen zu bekommen.

Klar er hat es auf eigene Faust gemacht aber alleine das ist doch schon lobenswert und ja es ist keine offizielle Studie aber es gab freiwillige die wenn es stimmt zu 97 Prozent immun sind und keine Nebenwirkungen hatten!
Wenn das alles stimmt wieso forscht man nicht weiter holt ihn ins Boot oder stellt ihm Leute die sich da mit ein bringen anstatt Anzeige zu erstatten...
Alle wollen das wir wieder normal leben und da sollte dich so etwas als Chance gesehen werden.

Und ja bitte er hat Kontakt zur afd und hat hier und da bescheuerte Aussagen gemacht aber hier geht es nicht darum (also bitte nicht Verschwörung oder nazikeule auspacken) sondern das er vill etwas erschaffen hat was allen wieder ein normales Leben ermöglichen könnte.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 20:55
ich glaube das ist schon durch hier.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 20:56
Zitat von wupwuponewupwupone schrieb:wenn es stimmt
Das wurd hier schon vor 2 Seiten durchgekaut, du hast die Zauberworte selber eingebracht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 20:57
Ok sorry 😅

Welche seite ?
Überfliegen hier immer nur alles ab und an lese ich mal merh darum mein Fehler


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 20:58
Zitat von wupwuponewupwupone schrieb:Wenn das alles stimmt wieso forscht man nicht weiter holt ihn ins Boot oder stellt ihm Leute die sich da mit ein bringen anstatt Anzeige zu erstatten...
Alle wollen das wir wieder normal leben und da sollte dich so etwas als Chance gesehen werden.
Lange Rede, kurzer Sinn:

Was er gemacht hat, ist nicht besonders kreativ, den gleichen Ansatz verfolgen viele andere Pharmafirmen auch, nur halten die sich an die Regeln und Sicherheitsvorschriften, dokumentieren ihre Erfolge (und Misserfolge!) und sorgen allgemein dafür, dass man die Forschungsergebnisse auch verwerten bzw. belastbar interpretieren kann.

Was er macht ist irgendwo zwischen "wissenschaftlich nutzlos" "potenziell lebensgefährlich" und "größenwahnsinnige Spinnerei".


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 21:00
Zitat von wupwuponewupwupone schrieb:Welche seite ?
brauchst nur das Wort "Stöcker" in die Threadsuche eingeben (ganz oben steht "Suchen").


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 21:05
@DonUnbegabt
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Da werden wieder zum größten Teil persönliche Einschätzungen verbreitet und ob irgendwer irgendwas gesagt hat. Man kann sich die Zahlen auch solange zurecht vergleichen bis sie einem ins Konzept passen.
Was aber wieder gut rüberkommt, die Schweden bleiben locker und lassen sich nicht irre machen.

Der Focus berichtet nämlich da wieder anders.


https://www.focus.de/gesundheit/news/todeszahlen-im-vergleich-ueber-70-000-tote-vergleich-mit-schweden-wirft-frage-auf-wie-wirksam-unser-lockdown-war_id_13037141.html
Im Januar war die Zahl der Infektionen in Schweden dreimal so hoch wie in Deutschland.
Auch außerhalb wissenschaftlicher Kreise kippt die Stimmung gegen die staatliche Gesundheitsbehörde und den Chefepidemiolgen Anders Tegnell, der laut Medienberichten sogar Morddrohungen erhalten soll.

Denn gerade zu Anfang des Jahres stiegen die Fälle der Neuinfektionen auf Höchstniveau an. Der Peak erfolgte am 11. Januar laut Daten der John Hopkins Universität mit einem Wert von 736,86 pro einer Million Einwohner - in Deutschland lag er zu diesem Zeitpunkt bei 247,06.
Quelle: https://m.focus.de/gesundheit/news/todeszahlen-im-vergleich-ueber-70-000-tote-vergleich-mit-schweden-wirft-frage-auf-wie-wirksam-unser-lockdown-war_id_13037141.html
Man könnte die Zahlen der Infizierten in Schweden auch mit denen in Norwegen vergleichen.
https://www.reiseziel-norwegen.de/50-coronavirus-in-norwegen-aktuelle-infos-anzahl-infizierter-toter.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 22:55
Oha, schon wieder verspricht jemand was...und sagt er hätte es gemacht...das hat aber die Merkel auch versprochen...:
Bund und Länder werden die Impfkapazitäten verstärken. »Es wird bis zu zehn Millionen Impfungen pro Woche geben«, sagt Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz im ZDF. Dies gelte ab Ende März und für die Monate April, Mai und Juni. »Dass das jetzt gut vorbereitet wird, dafür habe ich gesorgt.« Scholz fügt hinzu, dass er sich im Kabinett und beim jüngsten Bund-Länder-Gipfel für Verbesserungen im Kampf gegen die Virus-Pandemie eingesetzt habe. »Ich tue, was notwendig ist, damit wir gut durch diese Krise kommen.«
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-news-am-samstag-massnahmen-in-auckland-gelockert-a-4736f7ec-6396-4f5f-991b-1f83e5f5df66
bis zu...dafür hat er gesorgt...der Unsichtbare..


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 22:58
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:bis zu...dafür hat er gesorgt...der Unsichtbare..
Er sieht's halt realistisch: Kanzlerkandidat ist er nicht, nochmal Minister wird er nicht, in seiner Zukunft warten auch nur noch Buch-Deals, Aufsichtsratsposten oder irgendwelche sozialdemokratischen Gnadenhöfe bei Stiftungen oder Landesbehörden. Außerdem ist das traditionelle "sozialdemokratische Halbjahr" vor den Wahlen fast angebrochen, in dem die SPD entdeckt dass sie sowas wie ein Programm hat :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:03
Jetzt verspricht von der Laien auch was:
Ab April werde die EU deutlich mehr Impfstoffdosen bekommen als bisher. Das stellt Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in einem Interview mit der Tageszeitung »Der Standard« in Aussicht.

Im Januar und Februar seien von den Herstellern 20 beziehungsweise 30 Millionen Impfdosen geliefert worden, sagte von der Leyen, im März sei von 50 Millionen Dosen auszugehen: »Ab April könnten sich die Mengen nach den Plänen der Hersteller noch mal verdoppeln. Das wären im zweiten Quartal im Schnitt rund 100 Millionen Dosen pro Monat, insgesamt 300 Millionen bis Ende Juni.«
Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-impfungen-von-der-leyen-erwartet-ab-april-100-millionen-dosen-pro-monat-a-021c7ab2-edb1-404a-90c4-98f0d9b5e32c
Auf dem ersten Blick passen die Mengen von Ursula bzw. der Anteil von Deutschland nicht zu dem Versprechen vom Scholz... :D
DE hat einen Anteil von 18,6% an der EU Bevölkerung, 18,6% von 300Mio Dosen sind 55 MIo Dosen, bedeutet dass Scholz Versprechen nicht eingehalten werden kann, es reicht für 5,5 "Scholz" Wochen.
Nice try.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Außerdem ist das traditionelle "sozialdemokratische Halbjahr" vor den Wahlen fast angebrochen, in dem die SPD entdeckt dass sie sowas wie ein Programm hat :D
Da fällt eine zusätzliche Lüge nicht auf.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:08
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Nice try.
"Bis zu" wird hier eine Menge Laufarbeit machen müssen bis wir durch sind. Die Zahlen ergeben auch insgesamt nur wenig Sinn - wir haben (momentan) irgendwo um die 70 Mio. Personen in Deutschland, die überhaupt geimpft werden dürfen (Kinder usw. sind ja - noch - ausgenommen), gehen wir mal davon aus dass 80% davon Impfwillig sind, und vielleicht 66-75% "ernsthaft impfwillig" d.h. sie kümmern sich ohne großen Anreiz selbst drum, dann haben wir irgendwo um die 60 Mio. Personen zu versorgen, oder 120 Mio Impfdosen. 3 Superscholz-Monate mit doppeltem Merkelbonus usw. würden also reichen, UND wir wären weit vor dem Stichtag "bis zum Ende des Sommers" fertig.

Interessant wird es mMn erst wenn die Amis mit ihren Impfungen fertig sind (aktuelles Zieldatum: letzte Mai-Hälfte) und deren ~2 Mio Dosen AM TAG frei verfügbar werden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:13
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Denn gerade zu Anfang des Jahres stiegen die Fälle der Neuinfektionen auf Höchstniveau an. Der Peak erfolgte am 11. Januar laut Daten der John Hopkins Universität mit einem Wert von 736,86 pro einer Million Einwohner - in Deutschland lag er zu diesem Zeitpunkt bei 247,06.
Es ist einfach sinnfrei immer irgendwelche Zahlen heran zu ziehen wenn sie mal höher sind als anderswo. Auch wenn Schweden seine Maßnahmen hier und da etwas anpasst einen alternativlosen Lockdown kann man daraus nicht schlussfolgern.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:17
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Interessant wird es mMn erst wenn die Amis mit ihren Impfungen fertig sind (aktuelles Zieldatum: letzte Mai-Hälfte) und deren ~2 Mio Dosen AM TAG frei verfügbar werden.
Apropos, die haben schon 87 Mio Pickser...dieser unfähige Staat dessen Verhältnisse hier man auch gar keinen Fall haben will.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:3 Superscholz-Monate mit doppeltem Merkelbonus usw. würden also reichen, UND wir wären weit vor dem Stichtag "bis zum Ende des Sommers" fertig.
Schöne Rechnung. Wenn wir morgen 60 MIo picksen, sind wir bis Dienstag durch...:D
Wer hat jetzt was gemacht für die 10Mio Dosen/Woche? Merkel oder Scholz?

Es ist erfreulich dass die Impfstoffmenge steigt, allerdings reicht sie nicht für das Versprechen von Scholz...und man hat jetzt schon Schwierigkeiten den vorhandenen Impfstoff zu verimpfen. Ich hoffe die Spritzen reichen dann.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:23
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wer hat jetzt was gemacht für die 10Mio Dosen/Woche? Merkel oder Scholz?
Die korrekte Antwort lautet natürlich "niemand". Merkel hat gesagt "macht das möglich", Scholz hat irgendwo "unterschrieben" dass "er" es bezahlt wenn man es möglich macht. Davon ist keine Impf-Hütte aufgestellt, kein Kühlschrank angeschlossen, kein Freiwilliger eingewiesen, keine Impfeinladung verschickt und natürlich auch keine weiter Phiole Impfstoff irgendwo in den Lagerschrank gestellt worden.

Er hat das in dem Sinn "möglich gemacht" wie dir die Bank ein Haus "ermöglicht". Mauern muss schon jemand anders. Aber das weiß die SPD nicht mehr, die kennt ja keine Maurer*innen.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es ist erfreulich dass die Impfstoffmenge steigt, allerdings reicht sie nicht für das Versprechen von Scholz...und man hat jetzt schon Schwierigkeiten den vorhandenen Impfstoff zu verimpfen. Ich hoffe die Spritzen reichen dann.
Doch, für "bis zu" 10 Millionen reicht das dicke. Nur halt nicht für "tatsächlich" 10 Millionen.

Ich wiederhole mich: die Kapazität der Impfzentren ist bei 2-300 000 Impfungen am Tag. Am Wochenende die Hälfte. Gibt maximal 2 Mio. Impfungen in der Woche. Mal eben so das 5-fache aus dem Ärmel schütteln wird schwierig, selbst wenn Betriebsärzte, Hausärzte und Kliniken mitmachen.

Das sind utopische Mondzahlen, und das wissen die auch. Wenn sie es nicht wissen ist es Inkompetenz. Selbst die USA schaffen gerade so knapp 10 Mio. Dosen in der Woche, und die haben das vierfache an Bevölkerung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:24
@abahatschi
Die, die am meisten gefährdet sind, sind schon geimpft.
So pressiert es dann auch nicht.
Die Impfstoffe werden nun teilweise hier produziert.
Sie sind leicht herstellbar.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:27
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Die, die am meisten gefährdet sind, sind schon geimpft.
ist das so? Glaube ich nicht.
Zitat von PhhuPhhu schrieb:So pressiert es dann auch nicht.
Nein, kostet nur 4Mrd/Woche.
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Die Impfstoffe werden nun teilweise hier produziert.
Ist mir egal.
Zitat von PhhuPhhu schrieb:Sie sind leicht herstellbar.
Na, da erzählt man eher das Gegenteil.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Das sind utopische Mondzahlen, und das wissen die auch.
Diese Lügner...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:36
@abahatschi
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Na, da erzählt man eher das Gegenteil.
Wieso? Was ist denn kompliziert an programmierten mRNA Schnipseln mit Lipiden.
Inzwischen kann man die Dosen in Apotheken lagern.
So wie es aussieht muss eh alle paar Monate nachgeimpft werden. Vor der Welle...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:38
Zitat von PhhuPhhu schrieb:So wie es aussieht muss eh alle paar Monate nachgeimpft werden.
Hast du dazu mal ne Quelle?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

07.03.2021 um 23:52
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Hast du dazu mal ne Quelle?
Nur die mit den 12.000 Mutationen letztes Jahr.
Impfstoff der zweiten Generation...
https://www.br.de/nachrichten/wissen/zweite-generation-corona-impfstoff-aus-muenchen,SQcwJ9D
Wie lang der Impfschutz vor einer Infektion schützt ist nicht geklärt.
Gibt ihn erst ca. ein Jahr.
Bei Corona geht er davon aus, dass man alle zwei bis drei Jahre nachimpfen muss. "Vor allem müssen wir uns darauf einstellen, mit dem Sars-Virus die nächsten Jahre und Jahrzehnte zu leben."
Quelle: https://www.t-online.de/gesundheit/id_89289968/experten-untersuchen-ist-man-nach-einer-corona-infektion-immun-gegen-das-virus-.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.03.2021 um 00:05
@Phhu
2 bis 3 Jahre klingt ja deutlich anders als ein paar Monate meinst du nicht auch?


1x zitiertmelden