Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.331 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:05
Zitat von nairobinairobi schrieb:Für mich persönlich ist das kein Problem, aber für Oma Grete, die schlecht sieht und auch nicht sehr mobil ist, vielleicht schon.
Die Tests werden zahlreich angeboten in Supermärkten (4,95 Euro) bis zur Apotheke (7,95 bis 9,99 Euro).

Und dann gibt es Teststationen...wenn sie denn arbeiten.
Natürlich ist es für Oma schwierig, da geht es meiner Mutter nicht anders, bei uns braucht man sogar noch irgendein Ausdruck aus dem Internet, den man vorher ausfüllen muss, welche Oma kennt sich denn im Internet aus, um diesen zu finden, da hatte ich sogar zu tun und einen Drucker hat sie auch nicht. Ich mach das natürlich alles für sie klar. Im Testzentrum bekommt man den Schriebs glaube gleich mit. Aber das ist jetzt leider so und es ist zu händeln, da muss natürlich den alten Herrschaften geholfen werden, allein ist das oft nicht möglich.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:14
@nairobi


Aber warum soll Oma Grete den Test denn bezahlen, wenn sie kostenlos getestet werden kann? Dann hat sich das mit der Sehbehinderung auch erledigt.

Irgendwas wird wohl in der Nähe sein :) Der Friseur ist sicherlich auch nicht im gleich in Omas Haus ansässig.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/corona-schnelltests-116.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:24
@nairobi

Da testen Ärzte, Zahnärzte, Kieferorthopäden, Seniorenheime und sogar Friseure usw. an einen Teil von denen denkt man ja gar nicht.

https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard/


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:29
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:sogar Friseure
Ich persönlich finde es nicht gut wenn Friseure testen und anschließend die 24 Stunden Bescheinigung vergeben. Für den eigenen Laden ja, damit der Kunde ihn betreten kann. Dann bleibt es auch Eigenverantwortung für den Friseur.
Aber nehmen wir an, der Test ist falsch und die Bescheinigung, ausgestellt vom Friseur, erlaubt dem Kunden nun auch in 345 Geschäfte zu gehen....
Würde diese Verantwortung, als Friseur, nicht übernehmen wollen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:33
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich persönlich finde es nicht gut wenn Friseure testen und anschließend die 24 Stunden Bescheinigung vergeben. Für den eigenen Laden ja, damit der Kunde ihn betreten kann.
Die Verantwortung bleibt beim Kunden, der Friseur stellt nur ein Test zur Verfügung, das ist als würdest du einen Test zu Hause machen, den du aus dem Supermarkt hast.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:34
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich persönlich finde es nicht gut wenn Friseure testen und anschließend die 24 Stunden Bescheinigung vergeben.
Ich habe es doch auch nicht erfunden ;) Vielleicht hatten die ausgewiesenen Friseure hier ja irgendeine Einweisung oder so gemacht um kostenlose Bürgertests, unabhängig von der Frisur, anbieten zu können? Ich hab keine Ahnung.
Gibt ja noch jede Menge andere, an die ich niemals gedacht hätte, wie Kieferorthopäden z.B.
Zitat von obskurobskur schrieb:Die Verantwortung bleibt beim Kunden, der Friseur stellt nur ein Test zur Verfügung, das ist als würdest du einen Test zu Hause machen, den du aus dem Supermarkt hast.
Ja eben. Da würde ich eher manchen Kunden nicht trauen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:38
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ja eben. Da würde ich eher manchen Kunden nicht trauen.
Kann man auch nicht wirklich, auf dem Test steht ja kein Datum drauf, kann man also irgendein Test her nehmen, selbst vom Nachbarn von vor einer Woche. Für den Friseur wäre es sicherer selber anzubieten, so ist es.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:46
Zitat von obskurobskur schrieb:Kann man auch nicht wirklich, auf dem Test steht ja kein Datum drauf, kann man also irgendein Test her nehmen, selbst vom Nachbarn von vor einer Woche. Für den Friseur wäre es sicherer selber anzubieten, so ist es.
Ich bin neulich fast vom Hocker gefallen als ich von der "schlauen" Idee las, man könnte seine Kinder daheim testen -.- Wie oft werden Eltern, die der Sache eh schon negativ gegenüberstehen, das wohl machen und bei WEM?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:50
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich bin neulich fast vom Hocker gefallen als ich von der "schlauen" Idee las, man könnte seine Kinder daheim testen -.- Wie oft werden Eltern, die der Sache eh schon negativ gegenüberstehen, das wohl machen und bei WEM?
Ja das kann man sich eigentlich sparen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:51
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ich habe es doch auch nicht erfunden ;)
Weiss ich doch :)
Wollte nur was zu dem Stichpunkt anmerken, meine Meinung.
Zitat von obskurobskur schrieb:Die Verantwortung bleibt beim Kunden, der Friseur stellt nur ein Test zur Verfügung, das ist als würdest du einen Test zu Hause machen, den du aus dem Supermarkt hast.
Mir geht es nicht um den Test sondern um die 24 Stunden Bescheinigung im Anschluss. Die finde ich persönlich nicht gut. Da wird ein Friseur plötzlich zum Notar (salopp)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 09:56
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Mir geht es nicht um den Test sondern um die 24 Stunden Bescheinigung im Anschluss. Die finde ich persönlich nicht gut. Da wird ein Friseur plötzlich zum Notar (salopp)
Ich denke auch nicht, dass der Friseur den Zettel ausfüllt, der wird den auch nur leer zur Verfügung stellen und der Kunde füllt den aus und unterschreibt dann dafür. Also quasi wie zu Hause auch. Bei uns druckt man sich den aus, aus dem Netz und nimmt den dann für den Friseur mit, wenn man den Test zu Hause gemacht hat. Also gibts du dir quasi die Bescheinigung für 24 h selber.

aber wie gesagt, ich weiß nicht wie es in anderen Bundesländer abläuft, nur wie es hier in Sachsen ist.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:02
Zitat von obskurobskur schrieb:aber wie gesagt, ich weiß nicht wie es in anderen Bundesländer abläuft, nur wie es hier in Sachsen ist.
Soweit ich weiß dürfen in Bayern nur Testzentren, Apotheken und Ärzte diese 24 Stunden-Bescheinigung ausstellen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:03
Zitat von obskurobskur schrieb:aber wie gesagt, ich weiß nicht wie es in anderen Bundesländer abläuft,
Zumindest nicht so wie es hier diskutiert wird. Selbsttests sind nicht zugelassen, um irgendeine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Die Tests werden in Teststationen durchgeführt, für die man sich registrieren lassen muss, diese werden mit Datum und Uhrzeit bescheinigt. Gelten für 12 Std. Um irgendwas aufsuchen zu dürfen, benötigt man also einen aktuellen, tagesfrischen Test. Weiterhin digitale Registrierung und Nachverfolgung durch z.B. LUCA-App und entsprechnder QR-Codes.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:08
@Interested
Ja möglich, ich kenne mich in anderen Bundesländern nicht aus, hab ja bei mir genug zu tun ;)
Am Donnerstag ist in Sachsen wieder einmal ein Update der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Neu ist unter anderem, dass sich Kunden sogenannter körpernaher Dienstleistungen wie Haareschneiden oder Fußpflege jetzt vorher testen lassen müssen. Sie können aber auch zu Hause einen Selbsttest machen und dann ein Formular ausfüllen und mitbringen. Ähnliche Regelungen gab es bereits für Schulen und Fahrschulen. Aber wie wird dann überhaupt kontrolliert, ob es wirklich einen Test gab?
Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/corona-friseurbesuch-selbsttests-formular-100.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:19
In Bayer müssen Ladeninhaber, durch das Gesundheitsamt, autorisiert sein, der POC gilt 24 Stunden.
POC-Antigen-Schnelltests im / vor den Läden

Die Schnelltests müssen von medizinischen Fachkräften oder geschultem Personal vorgenommen werden. Ladengeschäfte können selbst (oder in Kooperation mit einem privaten Dienstleister) Schnelltests zum Beispiel vor dem Geschäft oder in geeigneten Räumen anbieten. Dafür müssen sie vom Öffentlichen Gesundheitsdienst (Örtliches Gesundheitsamt) beauftragt sein, die sogenannten Bürgertests durchzuführen. Die Tests stehen dann aber allen Bürgerinnen und Bürgern offen, unabhängig davon, ob sie das jeweilige Geschäft besuchen wollen oder nicht. Eine Abrechnung erfolgt mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.
Quelle: https://www.stmwi.bayern.de/presse/pressemeldungen/pressemeldung/pm/122-2021/


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:26
@obskur
Ich kann nur für Berlin sprechen .
Unsere körpernahen Dienstleister müssen mit dem Kunden einen Test machen ( Beiseinspflicht beider Parteien ) Gottseidank hat eine der Mitarbeiterinnen im lock down , sich in einem Kurs Testkenntnisse angeeignet
Es sei denn, der Kunde bringt einen vom Testcenter verifizierten Beleg mit.
Die ausübenden Dienstleister selbst wiederum müssen sich in offizielle Testcenter begeben und dieses jederzeit dokumentieren können.
Letzte Woche haben wir von Berufskollegen erfahren, dass wir zukünftig unseren Kunden den Test bescheinigen dürfen bei Bedarf .
So das sie ihn noch 24h anderweitig nutzen können .

Aber wie genau das aussehen soll, konnte uns noch niemand sagen . Ob elektronisch oder auf Papier .
Oder mit Stempel ?
Ist ja auch eine Verantwortung , die man da übernimmt bzgl Test und Ergebnis .
Was ist mit Haftungsausschluss ?
Was, wenn ein Kunde falsch negativ getestet wurde und am nächsten Tag erkrankt er ?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:53
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:In Bayer müssen Ladeninhaber, durch das Gesundheitsamt, autorisiert sein, der POC gilt 24 Stunden.
Aber auch Selbsttest zählen wohl, aber nicht 24 Stunden, sondern nur für den einmaligen Besuch im Geschäft.
Selbsttests in / vor den Läden

Unter „Aufsicht“ des Betreibers (Vier-Augen-Prinzip) kann auch ein Selbsttest mit dafür in Deutschland zugelassenen Antigenschnelltest zur Laienanwendung durchgeführt werden.
Es wird an einer Lösung gearbeitet, Selbsttests mit digitalem Testnachweis zu kombinieren, um auch das Betreten anderer Ladengeschäfte zu ermöglichen.
Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/presse/regelungen-fuer-click-meet-mit-testergebnis-ab-montag-12-april-2021-zutritt-ins-geschaeft/


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:53
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/corona-friseurbesuch-selbsttests-formular-100.html
Sozialministerium setzt auf Ehrlichkeit
"Wir gehen davon aus, dass wir diese Pandemie gemeinsam bewältigen wollen und dass diejenigen, die sich zu Hause selbst testen und das Formular ausfüllen, dann auch ehrlich sind. Die Hoffnung ist, dass die Menschen dies auch anerkennen, weil es zum eigenen Schutz und zum Schutz der Friseurin ist."
Das ist doch ein schlechter Witz :palm: Unglaublich und liest sich eher wie ein Artikel aus dem Postillon. Meiner Meinung nach sollte jeder Test unter Aufsicht und durch geschultes Personal stattfinden, sonst kann man es auch sein lassen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:56
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Die Schnelltests müssen von medizinischen Fachkräften oder geschultem Personal vorgenommen werden. Ladengeschäfte können selbst (oder in Kooperation mit einem privaten Dienstleister) Schnelltests zum Beispiel vor dem Geschäft oder in geeigneten Räumen anbieten. Dafür müssen sie vom Öffentlichen Gesundheitsdienst (Örtliches Gesundheitsamt) beauftragt sein, die sogenannten Bürgertests durchzuführen. Die Tests stehen dann aber allen Bürgerinnen und Bürgern offen, unabhängig davon, ob sie das jeweilige Geschäft besuchen wollen oder nicht. Eine Abrechnung erfolgt mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns.
Der einzig vernünftige und verantwortungsvollere Weg. So sind auch die Landeninhaber aus dem Schneider, wenn sie innerhalb ihres autorisierten Rahmens anbieten und duchführen, also handeln.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass es anderswo anders läuft bzw. anders laufen dürfte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

11.04.2021 um 10:59
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Der einzig vernünftige und verantwortungsvollere Weg. So sind auch die Landeninhaber aus dem Schneider, wenn sie innerhalb ihres autorisierten Rahmens anbieten und duchführen, also handeln.
Und auch in Bayern kann man für einen einmaligen Ladenbesuchs einen zugelassenen Selbsttest unter Aufsicht des Ladeninhabers benutzen.
Selbsttests in / vor den Läden

Unter „Aufsicht“ des Betreibers (Vier-Augen-Prinzip) kann auch ein Selbsttest mit dafür in Deutschland zugelassenen Antigenschnelltest zur Laienanwendung durchgeführt werden. Dieser wird nicht von der KVB finanziert. Ob die Selbsttests von den Läden bereitgestellt werden oder von den Kunden mitgebracht werden müssen, legen die Läden im Rahmen der Kommunikation mit ihren Kunden fest. Dabei sind die notwendigen AHA Regeln unbedingt einzuhalten.
Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/presse/regelungen-fuer-click-meet-mit-testergebnis-ab-montag-12-april-2021-zutritt-ins-geschaeft/


2x zitiertmelden