Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.044 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 14:38
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Weil wir Risiken unterschiedlich wahrnehmen. Ein Opfer eines terroristischen Angriffs ist für uns viel schlimmer, als ein Unfallopfer.
Du kannst dieses Beispiel sogar noch weiter ausdehnen auf z.B. Tabak, Alkohol oder ungesundes Essen.
Es ist immer eine Gratwanderung zwischen Sicherheit durch Gesetze und Bevormundung durch den Staat.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 14:41
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Wobei dieser Flughafen allgemein mehr als überflüssig ist. Das dort selbst jetzt zu wenig Nachfrage nach Flügen auf Malle besteht, sollte eigentlich nicht verwundern. ;)
Oh Gott, mit dem Thema Flughafen Kassel-Calden fange ich erst gar nicht an.
Wobei ich glaube, dass die paar Flüge nach Mallorca, Kreta & Rhodos vor der Pandemie gefragt waren. Müsste ich allerdings erst recherchieren.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 14:48
@Calligraphie
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Aber bis auf eine Ausnahme männlich Ende 30 bereits geimpfter Arzt, alle die jetzt noch nicht dran sind , ( vor allem Frauen ) sind darüber nicht unglücklich .
Allgemeiner Tenor , " wenn wir dran sind, ist johnson& Johnson im Angebot , wird nur einmal geimpft , gute Ergebnisse .
In den USA ist AZ jetzt schon wieder in der Wirksamkeit nach unten korrigiert worden .
Unsere Kita Mitarbeiter reißen sich auch nicht drum , sie werden Gottseidank auch nicht gezwungen . Alles Frauen Mitte dreißig bis Ca Ende 40 .
Genau das bekomm ich hier auch mit. Auch Lehrer, Kindergärtnerinnen etc dabei, alle sind froh, noch nicht geimpft zu sein, weil sie bislang AZ bekommen würden. Und da machen inzwischen viele einen Bogen drum


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 14:55
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Es ist immer eine Gratwanderung zwischen Sicherheit durch Gesetze und Bevormundung durch den Staat.
Der Staat hat auch eine Fürsorgepflicht. Sogar eine, die in extremer Ausprägung gegen den unmittelbaren Willen des Betroffenen gilt.
Aber es ist tatsächlich eine Gratwanderung. Bzw. technisch gesprochen eine Abwägung. Staatliches Handeln muss immer verhältnismäßig sein. D.h. es muss erforderlich, geeignet und in einer Abwägung der jeweiligen Grundrechtseingriffe das mildeste Mittel sein.
Zitat von abberlineabberline schrieb:alle sind froh, noch nicht geimpft zu sein
Die ich so kenne, sind alle froh, geimpft zu sein. So unterschiedlich kann das sein.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:05
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:froh, geimpft zu sein
Ja hier, und AZ Nr. 2 in 5 Wochen.

Zwar:
In den USA bescheinigen Studien dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca eine hohe Wirksamkeit, auch das Risiko schwerer Nebenwirkungen sei niedrig. Am Tag nach Veröffentlichung der Ergebnisse äußern Experten Zweifel: Der Konzern hat möglicherweise veraltete Daten in die Untersuchung einfließen lassen.
Aber immerhin:
Astrazeneca kündigte an, dem Kontrollgremium "innerhalb von 48 Stunden" weitere Daten zu der Studie bereitzustellen. Die am Montag veröffentlichten Studienergebnisse fußen nach Angaben des Unternehmens auf klinischen Studien in den USA, die bis vor den 17. Februar zurückreichen. Demzufolge schützt die Impfung zu 79 Prozent vor einer Corona-Infektion mit Symptomen und zu hundert Prozent vor einem schweren Krankheitsverlauf, der einen Krankenhausaufenthalt erforderlich macht.
Quelle:
https://www.n-tv.de/panorama/Astrazeneca-droht-neues-Ungemach-article22444300.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Das Restrisiko muss man halt eingehen.
Auf Corona habe ich keinen Bock.....


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:09
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Die ich so kenne, sind alle froh, geimpft zu sein. So unterschiedlich kann das sein.
Kann ich aus meinem Bekanntenkreis auch bestätigen.

Ansonsten bin ich ja auch ganz bei dir.
Ich plädiere schon länger für strengere Regeln. Der jetzige "Lockdown" macht imo die Menschen langsam mürbe. Ein wirklicher Lockdown für 3 - 4 Wochen ist meiner Einschätzung nach notwendig & muss dann auch konsequent umgesetzt werden.
Ich befürchte nur, der wird erst kommen, wenn das Gesundheitssystem wirklich kurz vorm Zusammenbruch ist.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:36
Zitat von BeekeeperBeekeeper schrieb:Das Restrisiko muss man halt eingehen.
Eigentlich ist es nicht mal ein Risiko. Jedenfalls nicht, wenn man die Risiken einer Infektion mit dem Impfrisiko saldiert betrachtet.

Ungeimpft wird man sich irgendwann mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit anstecken. Aktuell haben sich immerhin über 3% der Deutschen angesteckt. Wahrscheinlich mehr, aber nehmen wir die bekannten Fälle. 0,09% der Deutschen ist an/mit Corona gestorben.

Selbst wenn man alle Deutschen mit AZ impfen würde, würden ca. 100 Menschen daran sterben. Das sind 0,00013%. Dafür quasi keine an Corona.

Unterm Strich gar keine Frage.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:40
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Selbst wenn man alle Deutschen mit AZ impfen würde, würden ca. 100 Menschen daran sterben. Das sind 0,00013%. Dafür quasi keine an Corona.
Wie hast du das errechnet? Ernstgemeinte Frage.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:46
Zitat von RIPGeorgeFloydRIPGeorgeFloyd schrieb:Wie hast du das errechnet? Ernstgemeinte Frage.
3 Tote bei 2,2 Mio Erstimpfungen. Multipliziert mit dem Quotient Bevölkerung durch Zahl Geimpfte.
80/2,2*3

und 109 (richtig gerechnet, das andere war im Kopf genähert) sind 0,000136% von 80 Mio.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 15:52
Diese Rechnung ist natürlich extrem grob. Es werden keine Risikogruppen in der Bevölkerung berücksichtigt etc.
Aber Das Verhältnis der Zahlen ist doch sehr eindrücklich.

Unsere intuitive Risikobewertung ist einfach Mist.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 16:33
@kleinundgrün
Trotzdem danke.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 18:36
@kleinundgrün

Es sind schon mind. 4 Todesfälle unter den 16 bekannten Fällen mit Thrombosen.
Nach den bis heute vorliegenden Daten betrafen alle Fälle mit Ausnahme einer Meldung Frauen im Alter von 20 bis 63 Jahren, wie eine Sprecherin des PEI sagte. In vier Fällen endete die Hirnvenenthrombose tödlich.
Quelle: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122311/Inzwischen-16-Faelle-von-Hirnvenenthrombosen-in-Deutschland-gemeldet
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Unsere intuitive Risikobewertung ist einfach Mist.
Ja das stimmt wohl. Vielleicht sollten zumindest Männer wissen, dass es praktisch fast nur Frauen trifft.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 20:06
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Da jetzt sogar die Osterruhe gekippt wurde brauchen wir, um die 3. Welle zu brechen, viel härtere Maßnahmen. Ich bin gespannt was am 12. April verkündet wird. An einem mindestens 14 tägigen Knallhart Lockdown kommt Deutschland nicht mehr vorbei
So ein Lockdown bringt nix. Wie oft muss man das noch durchkauen. Kein Lockdown wird irgendwas bringen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 20:15
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:So ein Lockdown bringt nix. Wie oft muss man das noch durchkauen. Kein Lockdown wird irgendwas bringen.
Kannst du das mal genauer erklären, wie du zu deiner Meinung gekommen bist?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 20:39
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:So ein Lockdown bringt nix. Wie oft muss man das noch durchkauen. Kein Lockdown wird irgendwas bringen.
Und wie ist Portugal von einer Inzidenz von über 800 Ende Januar auf eine Inzidenz von aktuell 32,5 gekommen? Mit BHW (beten, hoffen, warten) garantiert nicht. Und das mit der britischen Variante!
https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/portugal/

Sondern mit einem Lockdown, der den Namen verdient - und nicht mit der Farce von einem Lockdown, in dem Deutschland seit nun 6 Monaten verharrt...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 21:08
Nächtliche Ausgangssperren mit starker Polizeipräsens, würde viel bringen, weil man dann wenn man von einer Party zurückkommt, recht leicht erwischt werden könnte.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 22:09
@stereotyp

Das wird man wohl auch machen müssen. Aber das ist scheiße und ein Ausdruck von versagen, dass man das müssen wird.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

25.03.2021 um 22:28
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Nächtliche Ausgangssperren mit starker Polizeipräsens, würde viel bringen, weil man dann wenn man von einer Party zurückkommt, recht leicht erwischt werden könnte.
Bringt absolut nix. Hatten wir in Baden Württemberg, die Straßen waren leer aber gebrachts nicht.Die die Unterwegs waren hatte alle Passierscheine von ihren Abreitgebern und keiner wird Nachts dann von einer Party zurückfahren, pennt man eben bei bekannten. Seit nicht so Naiv die Menschen sind nicht dumm. Selbst wenn du angehalten wirst muss dir der Polizeibeamte nachweisen das du nicht aus einem Trifftigen Grund unterwegs bist. Bekommste trotzdem einen Strafzettel, schickste ihn zurück und meist passiert dann nix weil sie dir nix nachweisen können. Alles schon gehabt in der Bundesrepublik.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2021 um 01:21
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Da jetzt sogar die Osterruhe gekippt wurde brauchen wir, um die 3. Welle zu brechen, viel härtere Maßnahmen. Ich bin gespannt was am 12. April verkündet wird. An einem mindestens 14 tägigen Knallhart Lockdown kommt Deutschland nicht mehr vorbei
In der Woche nach Ostern, werden wir keine vernünftigen Meldezahlen bekommen. Nur 4 Werktage und bunt durcheinander gewürfelte Tagesmeldungen durch Meldeverzug.

Der 12.April ist dann der Montag. Erst in dieser Woche würde sich wieder eine vernünftige Meldelage aufbauen.

Diese Meldelage kommt aber zu spät, um am 12.April als Datenbasis dienen zu können.


Ich meine mich deutlich erinnern zu können, dass schon zu Beginn der "Mutationswelle" gesagt wurde, dass für diese 3.Welle, die Lockdownkonfiguration, die wir bis zum 7.März hatten, nicht ausreichend wäre.


Momentan haben wir aber diese wohl nicht ausreichende Lockdownkonfiguration, schon durch zahlreiche Lockerungen geschwächt.


Deshalb ist mir absolut schleierhaft, wie man die 3.Welle zumindest zum Stehen bringen will, geschweige denn sie wieder herunter fahren will.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2021 um 02:00
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Weil wir Risiken unterschiedlich wahrnehmen. Ein Opfer eines terroristischen Angriffs ist für uns viel schlimmer, als ein Unfallopfer.
Das liegt daran das wir menschgemachte Verbrechen grundsätzlich als schlimmer ansehen als Unfälle, Krankheiten und Naturkatastrophen. Letztere drei sind einfach normale Risiken des Lebens, mit denen man leben muss, Risiken mit denen wir seit jeher gewohnt sind zu leben. Auf der anderen Seite sind terroristische Angriffe, rassistische Morde bis hin zum Holocaust abscheuliche von Menschen gemachte Verbrechen. Das ist nichts woran man sich zu gewöhnen, nichts was man akzeptieren und zulassen darf! Da ist jeder einzelne einer zuviel.


1x zitiertmelden