Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.749 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 13:20
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ob das am Ende die gleiche Wirkung hat steht auf einem anderen Blatt....
Ja, besonders da man ja weiß, das andere EU Staaten wie Rumänien, nur das Placebozeug kriegen ne.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ach ja, Politiker sind doof. *stampf*
Nicht doof, nur manche sind eben ein bisschen Inkompetent und scheinheilig.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 14:19
Mal was anderes, speziell an die "Maßnahmen-Verteidiger" gerichtet.

Was ist euer Grund, leidenschaftlich und teilweise recht fragwürdig die Maßnahmen um jeden Preis zu verteidigen und dabei gerne mal gleichzeitig die Folgen oder Nachteile derer komplett auszublenden? Ehrliche Antworten habe ich diesbezüglich noch nie bekommen. Nur Ausflüchte oder Ausreden.

Was hilft es euch, andere unbedingt von eurer Meinung zu überzeugen? Braucht ihr das, um das Gefühl zu bekommen, "an vorderster Front" für eine vorgeblich "gute Sache" zu kämpfen?

Es geht in diesen Corona-Threads eigentlich AUSSCHLIESSLICH nur noch darum, weswegen ich mich frage wozu diese Threads überhaupt noch dienen sollen. Wer seine Meinung hat, wird sich durch mehr oder weniger aggressive Argumentationsversuche nicht davon abbringen lassen (tue ich auch nicht, da ich gelernt habe dass aggressive Verteidiger von etwas ganz andere Ziele verfolgen).

Ironischerweise erlebe ich diese Art der Diskussion vorrangig bei jenen, die glauben dass der aktuelle Weg der richtige ist und vor allem sich durch bestimmte Personen öffentlichen Interesses beeinflussen lassen. Kritische Nachfragen, interessante Recherchen und vor allem Akzeptanz anderer Meinungen sehe ich vor allem bei denen, die hier per politische Kampfbegriffe verunglimpft und in Schubladen geschoben werden. Welch eine Ironie...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 15:11
@koef3, um die Maßnahmen zu "verteidigen" - oder sich dran zu halten - muss ich nur wissen, dass wir uns gerade in einer Pandemie befinden.
In einer Phase, wo eine sehr ansteckende Krankheit einen nicht zu unterschätzenden Anteil der Bevölkerung gleichzeitig ins Krankenhaus bringen kann.

Das müsste dir eigentlich seit mindestens 13 Monaten bekannt sein.

Da ich im Gesundheitswesen arbeite, ist es ein klein wenig auch für mich, oder halt Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind, aber "Leidenschaftlich" werd ich normal eher bei dem Punkt, was so Typen wie du da indirekt den Pflegenden allgemein antun.
Aber es wäre absolut gegen die Forenregeln, das jetzt genauer auszuführen, wie ich da fühle.
Und es heißt auch überhaupt nicht, dass ich die Politik im Moment als irgendwie hilfreich empfinden würde,
die verkacken fast alles, was sich verkacken lässt.

Aber um deine Frage nach dem "Warum" zu beantworten:
weil ich erwachsen bin
und die Tatsachen so weit überblicken kann, dass mich auch dusslige Politiker oder kindische Querdenker nicht davon abhalten können, jetzt das zu tun, was am Vernünftigsten ist:
meine Kontakte zu reduzieren, mich an Hygieneregeln und den Rest zu halten -
und zu hoffen, dass der Spuk bald vorbei ist.

Und genug Kraft zum Aufräumen übrig ist, bevor wir uns wieder dem Problem des Klimawandels zuwenden "dürfen".


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 15:48
Öffnungen werden in den ersten Ländern Europas geplant und z.T. auch schon umgesetzt.
Österreich wird ab Mitte Mai die ersten Öffnungen vornehmen.
Bundeskanzler Kurz sagte, erste Schritte landesweiter Maßnahmen im Tourismus, der Gastronomie, der Kultur und dem Sport seien wohl im Mai möglich. Bei den Öffnungsschritten sollen Masken, Tests und der geplante Grüne Pass für Geimpfte und Genesene eine wichtige Rolle spielen.
Italien wird ab übernächster Woche schrittweise lockern.
Quelle:https://www.br.de/nachrichten/meldung/oesterreich-und-italien-planen-lockerungen-der-corona-massnahmen,30039ceb0

Die Schweiz öffnet.
Dennoch wird in der Schweiz nun landesweit umgesetzt, was in Deutschland in örtlichen Modellversuchen kritisch beäugt wird. Die Außengastronomie darf mit Maskenpflicht wieder öffnen, Kulturveranstaltungen werden mit bis zu 50 Gästen oder einem Drittel der Zuschauerkapazität in Innenräumen und bis zu 100 Gästen draußen wieder möglich. Auch Fitnessstudios, Zoos und botanische Gärten dürfen wieder öffnen.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89851024/schweiz-lockert-corona-regeln-trotz-steigender-zahlen-koennen-nicht-mehr-.html

Dänemark öffnet und setzt dabei auf Selbsttests.
Erst vor wenigen Wochen hat Dänemark einen Stufenplan für einen Weg aus dem Lockdown vorgelegt. Nun will man schon früher zurück in den neuen Alltag: Ab Mittwoch sollen Restaurants und Bars Gäste wieder drinnen bewirten dürfen. Auch Fans können wieder in die Stadien.
Quelle: https://www.stern.de/gesundheit/daenemark-will-schon-frueher-corona-massnahmen-lockern-30484066.html

In Brüssel hat man am 25.März europäische Staaten aufgerufen bei Öffnungsschritten gemeinsam vorzugehen.
Im Vorfeld der Tagung der europäischen Staats- und Regierungschefs am 25. März ruft die Kommission die Mitgliedstaaten zu einem gemeinsamen Vorgehen auf, um die COVID-19-Beschränkungen schrittweise aufzuheben, sobald die epidemiologische Lage dies zulässt. In einer heute angenommenen Mitteilung wird ein Ansatz für eine ausgewogene und gemeinsame Vorgehensweise der EU dargelegt und aufgezeigt, wie wir den Zeitraum bis zur Wiedererlangung unserer europäischen Lebensweise auf sichere und nachhaltige Weise verkürzen und das Virus in Schach halten können.
Eine Öffnung und gleichzeitige Kontrolle des Virus bis ausreichend viele Menschen geimpft sind soll durch folgende Bedingungen gewährleistet werden:
- digitales grünes Zertifikat, um Testung, Impfung oder Genesung nachzuweisen
- Abwasseruntersuchungen zum Aufspüren von Varianten
- Investitionen in Diagnostika und Medikamente

Quelle: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_1184


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 16:40
@Karotte3
Na das macht einem ja gleich noch mal richtig gute Laune .
Du hast noch vergessen , Israel hebt das Maskenmandat Outdoor in Kürze auf .
Während wir hier zur letzten großen Schlacht blasen bzw die eine große letzte Kraftanstrengung ins Haus steht .
Zumindest hat sich Herr Scholz heute mal kühn vorangewagt .
Am Ende sieht er uns alle im Sommer im Biergarten oder mit den Füßen im Sand . Kommt mir irgendwie bekannt vor .
Allerdings weiß ich nicht genau , wo er sich das geographisch für uns vorstellt .
Anscheinend geht man tatsächlich davon aus, daß mit Ausgangsperren , Sonnenschein und ein paar Millionen Piksern mehr der Spuk bald vorbei ist.
Ist langsam wie warten auf Weihnachten als Kind . Nur noch dreimal schlafen und zwei mal artig sein .


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 16:43
So viele Länder planen Öffnungen, DE weiß noch nicht wie es den Weihnachtslockdown verschärfen könnte.
Ach ja, die Politiker sind super *zweimal stampf*.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Zumindest hat sich Herr Scholz heute mal kühn vorangewagt .
Pinnocchio macht also weiter...nach dem er das mit der Bazooka und 10Mio verbockt hat, spezialisiert er sich auf Reisen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:12
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:So viele Länder planen Öffnungen,
Dann sollten wir uns dort abschauen wie Sie corona in Ihrem Land besiegt haben.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:19
Zitat von AniaraAniara schrieb:Dann sollten wir uns dort abschauen wie Sie corona in Ihrem Land besiegt haben.
Sie haben geimpft. Teilweise und hauptsächlich mit deutschen Impfstoff.
Ich gratuliere den Ländern neidlos zu ihrer Strategie, Deutschland hat das Pech nicht zu klein und nicht zu groß zu sein...dazu kam Kabinett Merkel.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:28
Zitat von AniaraAniara schrieb:Dann sollten wir uns dort abschauen wie Sie corona in Ihrem Land besiegt haben.
Die haben Corona nicht alle besiegt und sie öffnen trotzdem. Schau dir mal Italien oder Österreich oder die Schweiz bei Worldometers an. Erst ab 50% Erstimpfungen sieht man Auswirkungen auf die Gesamtinzidenz (so in Israel). Da sind wir in Europa erst Ende Mai.

Prognose: Es wird immer schwieriger für jüngere ungeimpfte Menschen werden, sich nicht anzustecken.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:37
@abahatschi
Irgendeiner muss uns ja ein Leckerli hinwerfen .
Erst die Arbeit , dann das Vergnügen .

Herr Scholz hofft auf unsere Vergesslichkeit . Und wenn es am Ende nicht klappt ,kann man sich ja in das nächste Zukunftsprojekt stürzen .
Die SPD ist im Wahlmodus . Da darf man schon mal Schaum schlagen .
Nicht zu vergessen , Herr Mützenich hat heute Änderungsvorschläge zur Ausgangssperre geäußert.
Zwei Erwachsenen muss es gestattet sein, sich zusammen nachts die Füße zu vertreten . Da bin ich froh , so könnte man als Frau das Pfefferspray zu Hause lassen.
Und Kinder möchte er draußen beim Sport sehen . Unsere Maus würde sich freuen , auf ein Workout im Mondenschein, mit ihrer Kitagruppe im Park .

@Aniara
Da hast du recht . Aber würdest du mir zustimmen wenn ich sage
Es wäre schön gewesen wenn wir ( mit wir meine ich die Häuptlinge ) , das Abschauen schon mal etwas früher begonnen hätten ?
Ich weiß, dass das nichts ändert an dieser Gesamtpleite . Am Anfang haben wir uns auf Platz 2 hinter Israel für unfehlbare Vizeweltmeister gehalten.
Überall gab es Berge von Verstorbenen und NY war am Ende und Bergamo ein Symbol für die Tragödie .
Nur wir haben irgendwie immer diese Attitüde , niemand kann es so gut wie wir .
Gerne erinnere ich an diese Debatten um Schweden . Was wurde da wochenlang verglichen und gerechnet .
Wenn durch dieses Hinterherhinken , Pleiten Pech und Pannen, sich wenigstens jetzt mal ein Lerneffekt einstellt , wäre das doch wünschenswert .
Im Grunde genommen , sind doch die Impferfolge der Schlüssel zum Glück . Darum dreht sich alles , begonnen beim Einkauf der Impfstoffe , über Kommunikation mit den Bürgern plus positive Signale senden . Anscheinend haben die Verantwortlichen in anderen Ländern da einiges effizienter schneller und effektiver auf die Reihe bekommen .
Inclusive der Aktzeptanz und der Mithilfe der Bevölkerung .
Das Vertrauen beider Seiten zueinander scheint anderswo harmonischer zu sein.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:42
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Irgendeiner muss uns ja ein Leckerli hinwerfen .
Erst die Arbeit , dann das Vergnügen .
Glaubst du eigentlich ernsthaft, dass das, was in anderen europ. Ländern gerade passiert, hier nicht stattfinden wird, zumal im Brüssel beschlossen? Zurzeit geht es hier nur darum eine Überbelastung der Krankenhäuser zu verhindern. Wenn das geschafft ist, dann wird geöffnet und zwar vollumfänglich. Da spielt es dann auch überhaupt keine Rolle, ob in der jüngeren Bevölkerung eine tatsächliche Inzidenz von ca 400 vorliegt (Inziden200, wenn 50% ältere geimpft sind= ca. 400 bei den jüngeren), sofern die kaum noch ins Krankenhaus kommen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:47
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:- Abwasseruntersuchungen zum Aufspüren von Varianten
Ich frage mich, warum man das in Deutschland noch nicht macht. Damit kann man nicht nur auf die gängigen Varianten ermitteln, sondern auch auf die Durchsuchungsrate in einzelnen Wohnquartieren schließen, wenn die hoch ist, mit gepoolten PCR-Tests die einzelnen Wohneinheiten durchkämmen und da wo der dann anschlägt, dann einzeln testen. So kann man die Verbreitung effektiv eindämmen,


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 17:52
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Ich frage mich, warum man das in Deutschland noch nicht macht. Damit kann man nicht nur auf die gängigen Varianten ermitteln, sondern auch auf die Durchsuchungsrate in einzelnen Wohnquartieren schließen, wenn die hoch ist, mit gepoolten PCR-Tests die einzelnen Wohneinheiten durchkämmen und da wo der dann anschlägt, dann einzeln testen. So kann man die Verbreitung effektiv eindämmen,
Das würde nur Sinn machen, wenn wir eine sehr niedrige Inzidenz hätten. Zurzeit würdest du wahrscheinlich überall was finden.
Wir haben aber keine No-Covid -Strategie.
Gefährliche Mutationen wiederum sind noch nicht weit verbreitet, Da macht das Sinn.


@all nicht Geimpfte
Dieser Link wird nochmal wichtig werden, wenn hier auch geöffnet wird. Schaut euch genau an, welche Inzidenz tatsächlich in den Altersgruppen vorliegt und lasst euch nicht von der Gesamtinzidenz täuschen, welche auch geimpfte Menschen umfasst.
https://semohr.github.io/risikogebiete_deutschland/


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 18:28
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Und jedes Jahr impfen ist „ständig“
Wenn man einmal im Jahr zum Arzt geht, um sich eine Impfung abzuholen ist das "ständig"?
Das ist doch Quatsch. Wenn es jeden Monat wäre - aber so? Kann man ja noch mit Check verbinden, oder lässt sich ein Rezept ausstellen. Ich bin sowieso regelmäßig zu Vorsorgen und Kontrollen bei Ärzten.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 19:56
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich bin sowieso regelmäßig zu Vorsorgen und Kontrollen bei Ärzten.
Na gut, das ist aber weitem, nicht bei jedem so. Mein Arzt sieht mich einmal im Jahr zum Check und ansonsten, wenn keine Krankheit oder schlimme Erkältung vorliegt die behandelt werden muss nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 20:04
Zitat von ribsterribster schrieb:Mein Arzt sieht mich einmal im Jahr zum Check und ansonsten, wenn keine Krankheit oder schlimme Erkältung vorliegt die behandelt werden muss nicht.
Gehst Du nicht regelmäßig zum Augenarzt, Zahnarzt? Frauenarzt nicht, bist ja ein Mann.
Das gehört bei mir alles mit dazu. Check zwei Mal jährlich (Blut, Schilddrüse, Ultraschall, Blutdruck, Urin).
Mammographie alle zwei Jahre.

Ein Tipp: auch Kinderärzte impfen, auch die Eltern mit.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 20:15
Zitat von nairobinairobi schrieb:Gehst Du nicht regelmäßig zum Augenarzt, Zahnarzt? Frauenarzt nicht, bist ja ein Mann.
Das gehört bei mir alles mit dazu. Check zwei Mal jährlich (Blut, Schilddrüse, Ultraschall, Blutdruck, Urin).
Mammographie alle zwei Jahre.
Augenarzt war ich noch nie brauche ich auch nicht habe sehr gute Augen. Zahnarzt 4 mal im Jahr aber den habe ich jetzt nicht mitgezählt.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ein Tipp: auch Kinderärzte impfen, auch die Eltern mit.
Nein bei mir nicht mein Kinderarzt durfte meine Eltern nie mitimpfen oder behandeln war und ist komplett verboten für ihn. Auch heute wenn ich mit meiner Tochter hingehe darf er nur mich behandeln und nicht meine Frau da ich immer noch als Patient bei ihm gemeldet bin.

Als Jemand in seinen Zwanziger werden viele Untersuchungen/Checks für mich auch noch gar nicht bezahlt also kann ich für diese gar keinen Termin machen möchte ich aber auch nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 20:27
Zitat von nairobinairobi schrieb:Gehst Du nicht regelmäßig zum Augenarzt, Zahnarzt? Frauenarzt nicht, bist ja ein Mann.
Augenärzte und Zahnärzte impfen auch bald? Cool, freue ich mich drauf.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 21:34
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Das würde nur Sinn machen, wenn wir eine sehr niedrige Inzidenz hätten. Zurzeit würdest du wahrscheinlich überall was finden.
Man kann wohl auch eine quantitative Analyse machen, und mit gezielter Probenentnahme soll man schon feststellen können, wo die Ausbrüche sind.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

18.04.2021 um 21:58
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Augenärzte und Zahnärzte impfen auch bald? Cool, freue ich mich drauf.
Tierärzte, so wie ich´s gehört habe, aber nicht als Dauereinrichtung, jedenfalls bislang noch nicht geplant.
Und ich hab mir auch noch keine Gedanken darüber gemacht, ob man dafür sein Tier dann mitbringen müsste...
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:und mit gezielter Probenentnahme soll man schon feststellen können, wo die Ausbrüche sind.
Geht bestimmt, wär ne vernünftige Sache.

Aber da muss dann bestimmt vorher noch ne "Task force" gegründet und Zuständigkeiten abgeklärt werden -
das ist der Teil, der mich so unendlich mürbe macht.
Dass was Vernünftiges nicht einfach gemacht wird, wenn es nicht in die üblichen "Pfadabhängigkeiten" passt.


melden