Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.097 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:08
Zitat von PallasPallas schrieb:Naja, die UEFA will für VIPs lockere Corona-Regeln. Betrifft zwar nicht Deutschland und ob dies durchkommt, ist ungewiss, dennoch kann man sich da ein wenig veräppelt vorkommen
Ja wenn man nicht differenzieren kann schon. Ich kann mir auch veräppelt vorkommen, wenn Nordkorea verkündet, dass es corona gar nicht gibt. Aber ernst genommen werde ich dann sicher nicht.

Ganz ehrlich das ist doch billiger Populismus und genau was ich meine, irgendeine Instanz verzapft irgendwo etwas fragwürdiges und als nächstes spiele ich das hoch, dichte noch etwas dazu und tu so als hätten reiche Menschen in der Hamburger Innenstadt per Gesetz Sonderrechte und rege mich dann über meine eigene Erfindung auf und werfe das "denen da oben" vor. Das ist lächerlich.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:10
@nairobi

Ja, das finde ich auch. Entweder wir haben eine Pandemie, dann sollten die Regeln für alle gelten, oder nicht, aber dann kann man sich das Ganze sparen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:10
@Bruderchorge
Nur weil Du etwas für Unfug hältst, ist es das noch lange nicht.
1. Fakt: Du bist gerne eingeladen, in Niedersachsen in ein x-beliebiges Geschäft zu gehen. Bis Ende Mai mußte man seine Kontaktdaten angeben, ansonsten gab es keinen Zutritt, ab Juni ist das weggefallen.
2. Fakt: Beim Vereinssport in der Sporthalle ist die Verpflichtung, Kontaktdaten zu erheben mit Wirkung ab 07.06.weggefallen.
3. Fakt: Die Soldaten, die mit der Kontaktnachverfolgung im Landkreis Lüneburg beauftragt waren, wurden verabschiedet. D. h., es ist das unterbesetzte Gesundheitsamt für eine Kontaktnachverfolgung zuständig, dass auch zuvor seinen Aufgaben kaum nachkam.

Wie ich heute in mehreren Telefongesprächen erfahren habe, werden in der Gastronomie und in Schwimmbädern noch Kontaktdaten erhoben.

Trotzdem ist meine Aussage im Kern richtig, es gibt keine Kontaktverfolgung mehr, die den Namen auch verdient, zumal die Daten momentan nur noch beschränkt erhoben werden.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:16
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:es gibt keine Kontaktverfolgung mehr, die den Namen auch verdient,
Ja das nimmst du an, einfach weil du es daraus schlussfolgerst, dass in einigen Geschäften keine Daten mehr präventiv erhoben werden und weil die Soldaten irgendwo nicht mehr gebraucht werden.

Das sind aber nur Hilfsmittel der Kontaktverfolgung und bei niedrigen Inzidenzen gibt es ja dann auch noch Dinge wie Datenschutz und Hinweise wo Infektionen eher wahrscheinlich sind und wo nicht.

Du bekommst einige Dinge mit, dazu gibst Du ein paar eigene Annahmen und aus dem Konglomerat aus echten und falschen Fakten ziehst Du dann Schlussfolgerungen...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:18
@Bruderchorge

Tja, Nordkorea kann glauben, was es will, das tangiert keinen.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:irgendeine Instanz verzapft irgendwo etwas fragwürdiges und als nächstes spiele ich das hoch, dichte noch etwas dazu und tu so als hätten reiche Menschen in der Hamburger Innenstadt per Gesetz Sonderrechte und rege mich dann über meine eigene Erfindung auf und werfe das "denen da oben" vor. Das ist lächerlich.
Jetzt dichtest du was dazu. Keiner hat behauptet, das reiche Menschen in Hamburg diesbezüglich Sondergesetze bekommen. Das ist ein Strohmann-Argument.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:23
@Bruderchorge
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Du bekommst einige Dinge mit, dazu gibst Du ein paar eigene Annahmen und aus dem Konglomerat aus echten und falschen Fakten ziehst Du dann Schlussfolgerungen...
Falsch, ich bekomme auf Grund meiner Kontakte viel mehr mit als Dir lieb ist. Unter den gegebenen Umständen, insbesondere des zweiten Teils Deines unverschämten Satzes bist Du nun bei mir unter Ignore.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:25
Zitat von PallasPallas schrieb:Jetzt dichtest du was dazu. Keiner hat behauptet, das reiche Menschen in Hamburg diesbezüglich Sondergesetze bekommen.
Ernsthaft? Das war doch offensichtlich überspitzt als Reaktion auf den Beitrag, der offensichtlich andeutet, dass hier Verordnungen auf Basis der finanziellen Situation der Bürger ergehen.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Geknechtet mit sinnlosen Schutzverordnungen werden nur die Schwächsten an denen nix zu verdienen ist.



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 20:34
@Bruderchorge


Die Aussage ist nicht verkehrt. Warum du dies jetzt nur auf Deutschland beziehst, kann ich nicht nachvollziehen. Aber wenn mit zweierlei Maß gemessen wird, darf man sich nicht wundern, wenn die Moral nachlässt.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/der-umgang-der-uefa-mit-corona-ist-verantwortungslos-17398989.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 21:00
Trotzdem ist meine Aussage im Kern richtig, es gibt keine Kontaktverfolgung mehr, die den Namen auch verdient, zumal die Daten momentan nur noch beschränkt erhoben werden.[/quote]

Hm, woher willst Du wissen, was im Hintergrund passiert? Ich würde mir nämlich schon wünschen, dass ich informiert werde, wenn z.B. bei dem Kellner, der uns bedient hat, eine Infektion festgestellt wird.
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:werden in der Gastronomie und in Schwimmbädern noch Kontaktdaten erhoben.

Ich kann bestätigen, dass man seine Daten angeben muss. Per Luca App oder herkömmlich auf einem Papierformular.
Innenbereich Restaurant in Niedersachsen. Test ist nicht mehr erforderlich. Reserviert hatten wir.


Kursivschrift bitte wegdenken. 🙄



melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 21:02
Zitat von PallasPallas schrieb:Die Aussage ist nicht verkehrt. Warum du dies jetzt nur auf Deutschland beziehst, kann ich nicht nachvollziehen.
Ja das mit der uefa stimmt, aber das ist eine gewinnorientierte internationale Organisation, wieso sollten wir deren Gebaren nun ernsthaft als Basis für unseren Frust nutzen? Die sind abgesehen vom Fußball genau so wenig für unsere Situation zuständig wie Nordkorea ;)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 21:10
@Bruderchorge

Das mag stimmen, nur betrifft eine Pandemie die ganze Welt, deshalb kann man Deutschland davon nicht abkoppeln. Die UEFA gibt außerdem ein zweifelhaftes Vorbild ab und stärkt jene, die an den Maßnahmen (ver)zweifeln.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 21:18
Zitat von PallasPallas schrieb:nur betrifft eine Pandemie die ganze Welt, deshalb kann man Deutschland davon nicht abkoppeln.
Alles richtig, aber von vernunftbegabten Menschen sollte man verlangen können, dass die zwischen der Relevanz verschiedener Gremien unterscheiden können.

Mediale Präsenz ist kein Indikator für Kompetenz.

Aber du hast recht, sie sind ein schlechtes Vorbild. Daraus abzuleiten, dass alle doof sind und man sich trotzigerweise an nichts mehr halten will ist aber eine dämliche Verhaltensweise.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

21.06.2021 um 22:13
Zitat von PallasPallas schrieb:Die 6 Wochen sind auch bei mir, ist aber BionTec. Allerdings wurde der zweite Termin automatisch mit dem ersten Termin gebucht.
Ich hab ja auch Biontech, aber eben nur 3 Wochen dazwischen.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Oh, das ist ja krass. Das ist bei uns nicht so. Da geschieht nichts dergleichen. Vielleicht gab es mal einen Vorfall oder eine Drohung oder es liegt in einer berüchtigten Gegend? Dann werden natürlich Schutzmaßnahmen getroffen.
Das Impfzentrum liegt in Löbau, Landkreis Görlitz. Vielleicht gab es ja mal Bedrohungen, dachte eigentlich solche Kontrollen seien normal. Nun gut. :D

Diese strengen Kontrollen sind zumindest nicht unnötig:
Schlagstock und verbotenes Messer im Löbauer Impfzentrum

Zwei Verstöße gegen das Waffengesetz sind am Donnerstag und Sonnabend im Löbauer Impfzentrum begangen worden. Wie die Polizei mitteilt, brachte eine 55-jährige Frau am Donnerstagnachmittag ein verbotenes Einhandmessser mit zur Impfung. Der Sicherheitsdienst fand es bei der Einlasskontrolle und übergab es der Polizei.

Sonnabendmittag wurde bei einem 45-jährigen Mann am Einlass des Impfzentrums ein Teleskopschlagstock gefunden. "Da sich der Herr gegenüber des Personals nicht ausweisen wollte, wurde die Polizei zur Unterstützung gerufen", teilte die Polizei mit. "Die Beamten erhoben die Personalien." Der Schlagstock wurde sichergestellt.

Die beiden Deutschen erwartet ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.
Quelle: https://www.saechsische.de/loebau/polizei-loebau-zittau-oberland-alkoholfahrt-verbotenes-messer-impfzentrum-mittelherwigsdorf-seihennersdorf-sch-5443308-plus.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 07:23
GuMo, gestern gab es eine interessante Pressemeldung der Berliner Charité

Wissenschaftler untersuchen u.a., ob ein Medikament, mit dem Bandwürmer bekämpft werden, auch gegen das Coronavirus eingesetzt werden könnte.
Die Verbindung mit dem größten antiviralen Effekt war das Bandwurmmittel Niclosamid, das sich in einer früheren Studie des Forschungsteams bereits als wirksam gegen das MERS-Coronavirus gezeigt hatte: Es senkte die Produktion infektiöser SARS-CoV-2-Partikel um mehr als 99 Prozent. „Niclosamid hat in unseren Zellkultur-Untersuchungen den stärksten Effekt gezeigt und ist außerdem ein seit Jahren für Bandwurm-Infektionen zugelassenes Medikament, das bei potenziell wirksamen Dosierungen gut verträglich ist“, sagt Privatdozent Dr. Müller. „Wir halten es für den vielversprechendsten der vier neuen Wirkstoffkandidaten. Deshalb prüfen wir an der Charité jetzt im Rahmen einer klinischen Studie, ob Niclosamid auch bei COVID-19-Betroffenen positive Effekte erzielen kann.
Quelle: https://www.charite.de/service/pressemitteilung/artikel/detail/bandwurmmittel_gegen_sars_cov_2/


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 09:18
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Nein, aber dass Reiche oder sonstige Bevölkerungsgruppen dieselben Orte hier in Deutschland ohne irgendwelche Regeln betreten dürfen zum Beispiel.
Das hab ich doch gar nicht geschrieben. Sondern das da wo Milliarden Euros umgesetzt werden, z.B. jetzt bei der EM, Corona Maßnahmen mit einem Wisch ausser Kraft gesetzt werden. Siehe die vollen Stadien.
Wir lernen: wenn es um genug Geld geht ist Geld wichtiger als Gesundheit.

Zum Thema Nachverfolgung:
Ein wichtiges Instrument zur Pandemie-Bekämpfung wird von vielen Gesundheitsämtern in NRW kaum genutzt. Kontaktlisten, wie sie in Kneipen ausgefüllt werden müssen, verstauben unbeachtet in Kellern. Das zeigen WDR-Recherchen.
Quelle:
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-kontaktboegen-kaum-genutzt-100.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 14:50
Nun ja, verstauben im Keller tun die Listen sicher nicht. Sie sind nämlich innerhalb von 4 Wochen nach der jeweiligen Erfassung zu vernichten. Das ist auch sinnvoll, da sie dann nichts mehr nützen. Länger ist ja die Inkubationszeit bzw. Ansteckungszeit von Corona auf keinen Fall.

Und wenn innerhalb der 4 Wochen ein Infizierter vom Gesundheitsamt aufgespürt wird und das Gesundheitsamt dessen Kontakte nachverfolgen will, kann es nur auf die Listen zugreifen, wenn es vom Infizierten auch gesagt bekommt, wo der in den letzten 4 Wochen überall war und Leute hätte anstecken können.

So weit der Infizierte seine letzten Aufenthaltsorte verschweigt bzw. vergessen hat, können von da naturgemäß auch keine Listen angefordert werden. Denn das Gesundheitsamt kann nur Kontakte nachverfolgen, von denen es auch weiß. Und dazu kann nur der Infizierte selber Angaben machen, wer denn auch sonst?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 15:00
Zitat von AndanteAndante schrieb:Listen
Also wir hatten jetzt genug von der "Zettelwirtschaft" und haben uns heute Mittag im Playstore die Luca App heruntergeladen.
Da sind die persönlichen Daten hinterlegt, man scannt den QR-Code ab und kann ein- und auschecken.
Was ich aber irritierend finde ist die Frage, ob man die Daten mit dem Gesundheitsamt teilen will. Höh? Wenn nicht, macht das doch auch keinen Sinn?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 16:38
Zitat von nairobinairobi schrieb:Was ich aber irritierend finde ist die Frage, ob man die Daten mit dem Gesundheitsamt teilen will. Höh? Wenn nicht, macht das doch auch keinen Sinn?
Das Gesundheitsamt ist an schriftlichen oder elektronischen Listen doch nur interessiert, wenn es irgendwo einen Infizierten hat. Nur an die Kontakte dieses Infizierten will es zwecks Nachverfolgung ran, und dann meldet es sich beim Betreiber, falls der Infizierten ihm gesagt hat, dass er in den letzten 4 Wochen bei dem betreffenden Betreiber oder Veranstalter zu Gast war.

Ansonsten ist es an diesen Listen nicht interessiert, wozu auch. Natürlich muss der Gastronomiebetrieb oder Veranstalter von sich aus NICHT jeden Tag seine Listen ans Gesundheitsamt melden. Die können und wollen mit so einer Flut von Listen gar nichts anfangen, geschweige denn fürs Aufbewahren und Entsorgen/Vernichten zuständig sein.

Das einzige, was der Betreiber oder Veranstalter muss, ist, die von ihm schriftlich oder elektronisch geführten Listen 4 Wochen lang aufzubewahren. Hat sich das Gesundheitsamt innerhalb dieser 4 Wochen nicht gemeldet, hat der Betreiber/Veranstalter die Listen zu vernichten, fertig.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 17:12
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Sondern das da wo Milliarden Euros umgesetzt werden, z.B. jetzt bei der EM, Corona Maßnahmen mit einem Wisch ausser Kraft gesetzt werden. Siehe die vollen Stadien.
Die vollen Stadien kommen aber durch die jeweilige Landespolitik zustande. Siehe gestern Dänemark. In Kopenhagen bzw ganz Dänemark gelten fast keine Corona Regeln mehr auch keine maskenpflicht im Freien und so kam es dazu, das keiner im vollen Stadion, eine Maske getragen hat. Das hat aber eher weniger mit der UEFA, als mit der dänischen Politik zu tun.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

22.06.2021 um 17:17
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Ja das mit der uefa stimmt, aber das ist eine gewinnorientierte internationale Organisation, wieso sollten wir deren Gebaren nun ernsthaft als Basis für unseren Frust nutzen? Die sind abgesehen vom Fußball genau so wenig für unsere Situation zuständig wie Nordkorea ;)
Frust wird dann aufkommen, wenn dieses Event die Pandemie wieder verschärft. Vor allem in Ungarn wo mit allem möglichen geimpft wurde, was dem Delta Virus ein müdes Lächeln abringt, ist dann die Hütte voll.

Man hätte in so einer Situation dasselbe machen sollen wie man es mit allen anderen Menschen, Organisationen, Betrieben, usw. macht, man sollte ihnen Regeln auferlegen und wenn diese Regeln dann zuhauf verletzt werden, dann die Veranstaltung beenden. Wie man es auch bei Demonstrationen gemacht hat.

Da wird immer von einer "Bubble" gesprochen, aber Bilder wo Sane lustig mit einem Fan turtelt, sind dann was genau für eine Bubble?

Nein also solche Events sollten nicht auf einzelne Länder ( so wie England denen man nun Druck macht dass sie das Finale verlieren) Druck machen, sondern man sollte dem Event und den Organisatoren klare Regeln auferlegen. Wenn die klare Regel jene ist, dass in Ungarn +60000 ins Stadion kommen können, dann frag ich mich ob die ausreichend gestaltet wurden.


1x zitiertmelden