Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

43.221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 20:51
@Bruderchorge
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:und nicht zur Befriedigung von Neid und Trotz.
Gäbe es einen Impfstoff, der zu 100% eine Infektion verhindern könnte, nur dann wäre es die Befriedigung von Neid und Trotz. Einen solchen Impfstoff muß man aber erst noch erfinden!


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 20:52
Zitat von AniaraAniara schrieb:Welchen Schutz hat ein getesteter im Vergleich zu geimpften oder genesenen?
Woher weißt du wie lange der Schutz eines Genesenen andauert?

Nochmal:
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Es ging doch die ganze Zeit darum Ältere, Kranke etc. zu schützen.
Ging es nicht darum? Sind die mittlerweile geschützt? Und wenn nein, warum nicht?

Bitte jetzt nicht wieder die Menschen aufzählen, die nicht geimpft werden können, weil sonst kommen wir nie aus dem Weihnachtslockdown.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 21:04
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Gäbe es einen Impfstoff, der zu 100% eine Infektion verhindern könnte, nur dann wäre es die Befriedigung von Neid und Trotz. Einen solchen Impfstoff muß man aber erst noch erfinden!
Ich verstehe nicht was du mir sagen willst.
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Warum gibt man nicht allen umfassend ihre Rechte zurück unter der Voraussetzung, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind?
Wenn sich 50 Leute versammeln die geimpft sind und einer ist doch positiv, dann steckt kaum andere an und die haben auch keinen schweren Verlauf zu befürchten und werden ihrerseits kaum bis keinen Anstecken.

Wenn sich 50 Leute Ungeimpft testen und versammeln, dann wird das zu einem Spreaderevent sobald einer doch positiv war und alle haben Chancen auf einen schweren Verlauf und ihrerseits andere anzustecken.

Für manche Dinge funktioniert das mit dem test sicher, einkaufen oder außengastronomie, aber eben nicht für alles.

Das Risiko bei einem falschen test ist für manche Umstände viel größer als es dort ein infizierter Geimpfter wäre.
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Ging es nicht darum? Sind die mittlerweile geschützt? Und wenn nein, warum nicht?
Sind sie, aber die Krankheit wird das Gesundheitssystem auch mit den jüngeren überlastet, wenn wir jetzt alles aufheben, dafür müssen die Impfungen noch weiter voran kommen. Juli hab ich doch mal vermutet ;)


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 22:15
@Bruderchorge
Ich hätte es nicht besser sagen können. Ich schließe mich an und hoffe, die Antwort ist für alle zufriedenstellend. Habe nichts zu ergänzen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 22:19
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wie erklärt man das Menschen die noch ein paar Monate oder ein Jahr Lebenserwartung haben?
Jeder kann jederzeit ans Lebensende ankommen, das ist kein Privileg von alten und kranken.
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ich würde getestete da noch rauslassen, weil das Risiko zu groß ist.
Dann bestehe ich aber darauf, dass geimpfte auch rausgelassen werden, schliesslich können impfversager in unbekannter Höhe darunter sein, ausserdem weiss niemand wie lange die Impfung hält und einen 100% Schutz bietet keiner der imofstoffe und anstecken kann man sich auch mehrfach und verteilen können geimpfte Viren auch, wenn auch geringer.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.05.2021 um 22:30
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Dann bestehe ich aber darauf, dass geimpfte auch rausgelassen werden, schliesslich können impfversager in unbekannter Höhe darunter sein, ausserdem weiss niemand wie lange die Impfung hält und einen 100% Schutz bietet keiner der imofstoffe und anstecken kann man sich auch mehrfach und verteilen können geimpfte Viren auch, wenn auch geringer.
Und wie wollen wir dann jemals daraus kommen? Toller Sinn für Humor hast du. 😂


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 04:51
Zitat von waytogowaytogo schrieb:Waytogo schrieb:
Es ging doch die ganze Zeit darum Ältere, Kranke etc. zu schützen.
Ging es nicht darum? Sind die mittlerweile geschützt? Und wenn nein, warum nicht?

Bitte jetzt nicht wieder die Menschen aufzählen, die nicht geimpft werden können, weil sonst kommen wir nie aus dem Weihnachtslockdown.
Der Schutz der Risikogruppe der älteren Bevölkerung, die Verhinderung großer Opferzahlen, war das Hauptziel auf den die bisherigen Lockdowns ausgelegt waren.


Daraus den Umkehrschluss abzuleiten, dass wir über "den Berg sind", wenn wir durch Impfungen diesen Teil der Bevölkerung geschützt haben, ist meiner Ansicht nach falsch.


Wir erhalten dadurch lediglich einen größeren Spielraum, im weiteren Umgang mit der Pandemie.

Das möchte ich durch ein Beispiel erklären:

Theoretisches Beispiel:

Alle Einwohner ab 55 Jahre aufwärts sind geimpft und damit weitestgehend geschützt.


Neuinfektionen spielen sich nur noch im Alterspool zwischen 1 und 55 Jahren ab.


Hier kommt jetzt der größere Spielraum zum tragen...

Durch die seltener auftretenden schweren Verläufe in diesem Alterssegment, sind höhere Inzidenzen tolerierbar.



Und jetzt kommt das große ABER:


Trotzdem muss ich weiterhin durch geeignete Maßnahmen, den Deckel auf dem Topf halten.

Wenn wir nämlich den Kipppunkt überschreiten ( Der Kipppunkt wird überschritten wenn das Wachstum der Inzidenz in die exponentielle Phase übergeht), werden die Neuinfektionen stark ansteigen.

Was trotz der selteneren Fälle schwerer Verläufe, aufgrund der schieren Masse der Infizierten, wieder zu Engpässen im Gesundheitssystem führt.

Ein exponentielles Wachstum, kann dann wieder nur mit dem rigorosen Einsatz der Bundesnotbremse eingefangen werden.

Das Theater geht also wieder von vorne los.


Das Gebot der Stunde lautet also:

Nach dem Brechen der 3.Welle und dem Unterschreiten der 100er Inzidenz, verantwortungsbewusst in kleinen Schritten öffnen, den "Deckel auf dem Topf" behalten und bei wieder steigenden Inzidenzen, regional lieber einmal zu viel als zu wenig schließen und sicher die Zeit bis zu einem hohen prozentualen Impfstatus in der Bevölkerung hinter uns bringen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 05:27
@Bruderchorge
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Ich verstehe nicht was du mir sagen willst.
Oder willst es nicht verstehen! Nicht jeder, der geimpft wird, ist geschützt vor Corona. Bei AstraZeneca heißt ein Schutz von 70%, dass 30% der Geimpften trotzdem infiziert werden können.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 05:35
Zitat von AniaraAniara schrieb:Und wie wollen wir dann jemals daraus kommen? Toller Sinn für Humor hast du. 😂
Nie. Selbst wenn alle ein Impfangebot hatten, wird es noch Leute geben, die sich nicht impfen lassen wollen und die gilt es dann zu schützen.

Ich finde es ja fast schon lächerlich, wie die Leute sich aufregen. Wenn jeder seine eigene Situation bedenkt, bleibt doch gar nicht mehr viel übrig worauf man neidisch sein müsste.

Wer hat denn eine Reise in Hochrisikogebiete geplant, dass er in Quarantäne müsste, mal als Beispiel?

Glaubt hier jemand, dass ich mir den Wecker auf 2 Uhr stelle um draußen rumzurennen, nur weil ich es jetzt dürfte? Einen Friseurtermin hatte ich erst letzte Woche, da renn ich jetzt auch nicht gleich wieder hin, weil ich keinen Test brauche. Wenn ich es mir recht überlege, bleibt für mich nichts.
Halt doch! Ich muss den alten Herrn nicht mehr bedauern, der vor der Türe warten muss wie ein Hund während seine Frau ihre Schwester besucht. Doch das gibt mir ein gutes Gefühl.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 06:18
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Nicht jeder, der geimpft wird, ist geschützt vor Corona
Das ist mir bekannt und widerspricht meiner Aussage nicht im geringsten.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 06:56
Wenn es um die Sicherheit geht und man die Datenlage noch nicht genau genug kennt (Die wird wohl zuerst aus Israel kommen) könnten doch alle Geimpften (und Genesenen) die sich frei bewegen wollen, einen monatlichen Antikörpertest machen.

Und das wird im Pass vermerkt, so braucht man nicht raten obs nun 3 Monate sind, 6 Monate oder sonst was.

Aufwand ist keine Ausrede, Kosten auch nicht. Was wir in Ö testen, da ist das sicher möglich.
Medizinisch kann ich nicht beurteilen ob dagegen was spricht, aber ist ja keine Spende, nur ein Test.

Programmiertechnisch sollte das auch möglich sein, wenn man sich ein paar Experten aus Israel holt. Ö und so wie ich hier vernommen hab auch D scheint bei sowas eher schwächer zu sein.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:02
@Bruderchorge
Dann bewerte ich mal Deine Ammenmärchen:

Es gibt keine Rückgabe von Grundrechten, denn sie wurden nie entzogen.
Schon erst recht nicht gibt es einen Grund anzunehmen, sie würden wegen Neid und Trotz nicht zurückgegeben, sondern wegen Sicherheitslücken beim Impfschutz.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:02
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wenn sich 50 Leute versammeln die geimpft sind und einer ist doch positiv, dann steckt kaum andere an und die haben auch keinen schweren Verlauf zu befürchten und werden ihrerseits kaum bis keinen Anstecken.
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Nicht jeder, der geimpft wird, ist geschützt vor Corona. Bei AstraZeneca heißt ein Schutz von 70%, dass 30% der Geimpften trotzdem infiziert werden können.
So guck dir das an und denk nochmal ein bisschen nach bevor du hier rumkrakelst.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:03
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:sondern wegen Sicherheitslücken beim Impfschutz
Das kannst du sicher belegen, das wäre möglicherweise ein guter Grund, das ist aber nicht das worum sich die öffentliche Debatte dreht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:05
@Bruderchorge
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Wenn sich 50 Leute versammeln die geimpft sind und einer ist doch positiv, dann steckt kaum andere an und die haben auch keinen schweren Verlauf zu befürchten und werden ihrerseits kaum bis keinen Anstecken.
Und was macht Dich so sicher? Im Landkreis Uelzen gab es vor einem Monat Ausbrüche in mehreren durchgeimpften Seniorenheimen mit Toten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:06
Zitat von insidemaninsideman schrieb:frei bewegen wollen, einen monatlichen Antikörpertest machen.
Wenn es relevante Unterschiede in der Dauer des Impfschutz gibt, wäre das vllt eine gute Idee zur Prüfung.

Die Kosten für die Nutzer müssen sich aber im Rahmen halten oder am besten bei 0 liegen.

Sonst kommen wir in die nächste Diskussion, Freiheit nur noch für Reiche.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:07
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Bei AstraZeneca heißt ein Schutz von 70%, dass 30% der Geimpften trotzdem infiziert werden können
Das kann man so pauschal glaube ich nicht sagen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:08
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Und was macht Dich so sicher? Im Landkreis Uelzen gab es vor einem Monat Ausbrüche in mehreren durchgeimpften Seniorenheimen mit Toten.
Kannst du bitte etwas dazu verlinken? Bisher habe ich von Infektionen gelesen, die bei den Geimpften ohne großartige Symptome abliefen. Mich interessiert das, aus beruflichen Gründen, ernsthaft.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

05.05.2021 um 07:09
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Im Landkreis Uelzen gab es vor einem Monat Ausbrüche in mehreren durchgeimpften Seniorenheimen mit Toten.
Hast du dazu auch Hintergrund Infos, hatten alle Bewohner schon vollen Impfschutz? Sind die verstorbenen dann auch an/mit der Krankheit gestorben? Waren da welche bei die nicht geimpft werden wollten oder durften?

Das wäre schon relevant, bevor man irgendwelche klugen Schlüsse daraus ziehen kann.


melden