Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Coronavirus (Sars-CoV-2)

2.678 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Virus, Krank, 2019, Corona, Pandemie, 2020, Epidemie, Husten, Mundschutz, Lunge + 17 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 21:49
Hier ein Beitrag zum Thema:
Covid-19-Herde: Welche Rolle spielt die Luftverschmutzung?
Keine Grosse Überraschung,Starke Luftverschmutzung hilft nicht wirklich.

https://www.watson.ch/international/coronavirus/911094486-coronavirus-wie-sich-die-luftverschmutzung-auf-die-todeszahlen...


2197558259943019

Noch ein Beitrag zum "Spiel Zero"
Der Versuch einer Erklärung weshalb es gerade im Raume Bergamo so viele Infizierte gibt.
"Spiel zero" – Ein Fußballfest könnte Bergamo das Coronavirus gebracht haben
https://www.watson.de/sport/fußball%20international/703174814-coronavirus-bergamo-vs-valencia-war-das-champions-league-d...

https://www.bluewin.ch/de/sport/fussball/arzt-mit-schrecklichem-verdacht-spiel-im-san-siro-war-eine-biologische-bombe-37...


melden
Anzeige

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 21:51
Roger Federer und seine Frau Mirka spenden 1 Million Franken für notleidende Familien in der Schweiz. Das Geld soll als Startkapital für einen Überbrückungsfonds dienen. Roger Federer hofft, dass sich noch andere (Firmen, private Personen und juristische Personen) mitbeteiligen werden. Der Tennisstar beweist damit einmal mehr seine Grosszügigkeit.
Bravo !!! 👍👍👍

https://www.blick.ch/sport/tennis/ein-zeichen-der-solidaritaet-setzen-das-steckt-hinter-federers-millionenspende-id15813...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:09
@emodul
@AVIOLI

Die Zahlen die momentan in Bezug auf Intensivbetten und Beatmungsgeräte genannt werden vermitteln erst mal eine gute Grundlage.

Aber irgendwie hat man das Gefühl, dass wenn es wirklich ernst wird, diese Grundlage recht schnell dahinschmelzen könnte.

Nach dem Artikel kann man wohl von deutlich mehr als 5.000 Intensivbetten ausgehen, welche kurzfristig belegt werden könnten.

Man weiß aber momentan nicht, wie viele gerade von Covid-19 Patentienten belegt sind oder grade belegt werden. Dann weiß man nicht wie viele davon mit Beatmungsgeräten ausgestattet sind. Die Kapazitäten werden aber durch OP Verlegungen und Produktion neuer Geräte mit und mit erhöht.

Im Artikel heißt es im Jahr 2017 waren Intensivbetten durchschnittlich 3,8 Tage belegt. Nach Angaben italienischer und deutscher Intensivmediziner wären es bei Covid-19 über 7 Tage. Das normale "Intensivgeschäft" läuft ja währenddessen mit Herzinfarkten etc. auch weiter.

Ich glaube dieser Zeitaspekt was die Belegung angeht wird das große Problem werden und die Kapazitäten schnell "aufressen".


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:13
MacLucky schrieb:Hier ein Beitrag zum Thema:
Covid-19-Herde: Welche Rolle spielt die Luftverschmutzung?
Keine Grosse Überraschung,Starke Luftverschmutzung hilft nicht wirklich.
Zitate aus dem von dir verlinkten artikel:
Der unwissenschaftliche Schluss daraus lautet: Bewohner von Gebieten mit schlechter Luftqualität dürfte Covid-19 besonders hart treffen.

....

Dass hohe Luftverschmutzung den Krankheitsverlauf von Covid-19 beeinflusst, darüber gibt es bisher keine wissenschaftliche Untersuchungen. «Bisher haben wir keinen direkten Beweis dafür, aber ich wäre überrascht, wenn die Luftverschmutzung keinen Einfluss hätte»


....

In ihrem Positionspapier gehen sie deshalb davon aus, dass sich das Coronavirus auf Feinstaubpartikeln festsetzen und so grössere Distanzen durch die Luft zurücklegen kann. Die Partikel sollen dabei nicht nur Träger, sondern sogar Substrat sein, das Sars-Cov-2 ermöglicht, länger zu überleben.
das wäre dann eindeutig ein neuer, anderer und vor allem: gefährlicherer Übertragungsweg der weit über das durch Verhalten beeinflussbare Ansteckungsrisiko "Tröpfcheninfektion" hinausgeht.

Wenn da was dran wäre, dürften Menschen nur noch mit Atemmasken vor die Tür gehen, besser ganz zu Hause bleiben.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:23
Seidenraupe schrieb:Wenn da was dran wäre, dürften Menschen nur noch mit Atemmasken vor die Tür gehen, besser ganz zu Hause bleiben.
Abwarten ob andere auch auf solche Ergebnisse kommen. Ich lese das jetzt auch das erste mal. Das wäre natürlich Fatal.
Aber ja,wenn man die letzten Tage sich etwas quer durch die Zeitungen gelesen hat,ist das Thema Luftverschmutzung immer wieder zum Thema geworden.
Wenn sich das herausstellt,dann bleibt im Prinzip nichts anderes zu tun als alle Städter für ein Paar Wochen in ihre Wohnungen zu sperren.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:27
MacLucky schrieb:Der Versuch einer Erklärung weshalb es gerade im Raume Bergamo so viele Infizierte gibt.
"Massenveranstaltungen" hat man z. B. für Ischgl und das Rheinland ja auch als Ausbruchsherde festgestellt:
Deutschland der Karneval, in Österreich die Skisaison. Gesellschaftliche Traditionen des Jahresbeginns sind 2020 zur Drehscheibe der Ausbreitung des Coronavirus in Nord- und Mitteleuropa geworden.
https://www.welt.de/wissenschaft/article206592389/Coronavirus-Wie-Skiort-Ischgl-zur-europaeischen-Brutstaette-wurde.html
Und auch:
https://mobil.news.at/a/corona-ischgl


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:31
@Larry08
Seidenraupe schrieb:tja, da haben wir beide ein Problem angsprochen dass in Deutschland offenbar niemand weiß an zentraler stelle, wieviele Covid19 Patienten stationär und intensivmedizinisch behandelt werden.

Irgendjemand sollte die staatl Stellen mal schleunigst auf den aktuellen stand bringen!!
Diese Informationen könnten nämlich in nächster Zeit von größter Wichtigkeit sein.
AVIOLI schrieb:ich hätte nicht gedacht das wir über diese Daten nicht verfügen.

im folgenden link scheint es mittlerweile auch eine täglich aktualisierte Datenbank zu geben ...
Also das erstaunt mich jetzt schon etwas, falls das so sein sollte. Ich bin davon ausgegangen, dass man dies schon vor Monaten "installiert" hat, damit man dann "für den Fall der Fälle" gerüstet ist. Dass man da jetzt tatsächlich nicht weiss, in welcher Klinik wie viele Intensivplätze belegt sind, das fällt mir schwer zu glauben.

Klar ist so ein System schnell eingerichtet, aber ich hätte trotzdem erwartet, dass das jetzt schon steht und erprobt wurde. Aber vermutlich ist eine frühere Umsetzung daran gescheitert, weil sich da niemand dafür zuständig fühlte.

Aber wie auch immer, hoffen wir mal, dass das bis Ende Woche umgesetzt wird, nicht dass dann Leute von Spital zu Spital "gekarrt" werden müssen, um vor Ort zu klären, ob es noch einen freien Platz gibt ...

emodul


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:33
Da ich viele Posts bezüglich Desinfektionsmitteln, aber fast keine in Bezug zu H2O2 (Wasserstoffperoxid) gefunden habe möchte ich hiermit darauf hinweisen das selbst H2O2 3% zur Flächendesinfektion gegen den Coronavirus ausreichend ist.
Brandgefahr wie bei anderen Stoffen besteht nicht und die Abbaustoffe sind Wassrer + Sauerstoff (gebunden O2, nicht reaktiv) also komplett ungiftig, zudem tötet es effektiv Pilzsporen und Bakterien ab.

Die meisten Menschen reagieren auch nicht mit Schmerz (brennen) auf eine magere 3%ige Lösung, ich benutze es zB auch um bestimmte offene Wunden zu behandeln wenn Octinesept aufgrund von zu viel Glycerol unangebracht ist, ohne Schmerzen.


Schlucken oder inhalieren sollte man diese Lösungen entgegen diverser Posts in anderen Medien allerdings nicht, Lebensgefahr!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:41
Ich frage mich grade, wie das sein wird, wenn es auf Dritte-Welt-Länder überschwappt? (Vielleicht ist das schon diskutiert worden, aber ich kann nicht ständig hier lesen.)

Dass den Briten ein Antikörpertest versprochen wurde, habe ich gestern von einem Freund erfahren, der mit seiner Familie in London lebt. Heute war es ja auch in den deutschen Medien, aber so bald wie angekündigt, kann das ganze nicht erfolgen.

Das 'bleib gesund' habe ich gründlich satt. Wir, also ich, mein Mann und seine Mutter, sind nicht gesund. Wovor ich mich eher fürchte, ist dass den Leuten, die andere Erkrankungen haben, der Zugang zu Untersuchungen und Behandlungen nicht mehr möglich sein wird. Kolltateralschaden. Wie wird der denn dann statistisch erfasstß

Aber, wie gesagt, ich bin auch besorgt um die Menschen, die so gar keine Möglichkeiten haben sich zu schützen. Wie soll das gehen in den Slums?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:46
@hyetometer

Die Lebenserwartung in Slums ist deutlich niedriger als in Italien oder Deutschland. Daher würde ich mit prozentual weniger schweren Verläufen rechnen. Herdenimmunität könnte sich schneller aufbauen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 22:59
Auswärtiges Amt

@AuswaertigesAmt

Gemeinsam gegen #Covid19: Zusage für 47 🇮🇹 Intensivpatienten, die in 🇩🇪 behandelt werden können. Danke, @GermaniaItalia, @SachsenDE, @RegBerlin, @NdsLandesReg, @RegHessen, @landnrw, Landesreg. Brandenburg. „Wir stehen an der Seite unserer 🇮🇹 Freundinnen & Freunde.“ @HeikoMaas
also aktuell sieht es so aus, dass wir helfen können und wohl 47 Menschen aufnehmen um sie zu behandeln.

Mögen sie genesen und sich keinerlei Personal oder andere Patienten anstecken.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/covid-19-coronavirus-pandemie-liveblog


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 23:10
https://www.fr.de/politik/coronakrise-deutschland-sind-kontaktsperren-ausgangsbeschraenkungen-rechtswidrig-13611821.html

Interessanter, juristischer Artikel, vor 16. Stunden frisch erschienen. Hoffentlich werden uns unsere Grundrechte wiedergegeben. Alle die nach mehr Sanktionen schreien, lest euch das erstmal durch. Der Zweck heiligt nicht alle Mittel.

Mache mir da langsam Gedanken drum, zumal der Staat Kontaktaufnahmen verfolgen und ahnden möchte oder Handynutzer virtuell verfolgen möchte. Wie schrecklich...😢 Allein der Gedanke lässt mich an eine Diktatur denken...

Das beunruhigt mich neben dem Virus sehr...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 23:16
Die aktuellen Fallzahlen der Senatsgesundheitsverwaltung weisen mittlerweile insgesamt 8 Tote aus. Am Donnerstagabend sind drei neue Fälle dazu gekommen.
Acht Personen sind bislang am neuartigen Coronavirus verstorben. Das sind drei mehr als die noch am Donnerstagmorgen gemeldeten fünf Verstorbenen. Über Alter oder eventuelle Vorerkrankungen der drei neuen Todesfälle ist noch nichts bekannt.
BFA2906F-958A-4F81-82A8-D332F1573868

https://www.bz-berlin.de/media/20200326_altersverteilung_1585247872


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 23:41
https://www.n-tv.de/wissen/Fortschritt-bei-Corona-Mittel-macht-Hoffnung-article21671398.html
So ist es Forschern der Technischen Universität Braunschweig vor einigen Tagen erstmals gelungen, im Reagenzglas Antikörper zu entwickeln, welche an das Oberflächenprotein des Coronavirus binden.
Forscher der TU Braunschweig haben Fortschritte bei der Suche nach einem Medikament aus Antikörpern gemacht.
Und wenn es gutläuft, könnten "unter Umständen bereits in zwei Monaten" die ersten Covid-19-Patienten in klinischen Heilversuchen behandelt werden.
Aufgrund der besonderen Situation könnten möglicherweise Tierversuche übersprungen werden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

26.03.2020 um 23:58
^
Habe was von einem Bluttest gelesen welcher auf Antikörper fixiert ist und entsprechend auf bereits Genesene testet;
Könnte dieser nicht auch nebenbei als Quelle für Impfstoffe, für Risikogruppen verwendet werden?


melden
Anzeige

Coronavirus (Sars-CoV-2)

27.03.2020 um 00:08
@hyetometer

In Afrika gibt es relativ wenige Coronafälle. Das verblüffende daran ist, dass viele afrikanische Staaten enge Wirtschaftsbeziehungen zu China haben. Aber in letzter Zeit haben sich die Fälle erheblich erhöht. Die Dunkelziffer düfte aber um ein Vielfaches höher sein, weil es zuwenige Tests gibt. Die Flächen dort sind riesig.
Ausserdem haben viele afrikanische Länder ein schlechtes Gesundheitssystem. Man muss mit dem schlimmsten rechnen, es könnte katastrophal werden.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass viele Menschen in Afrika glauben, dass es das Coronavirus gar nicht gibt.

https://www.berneroberlaender.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/afrika-muss-sich-auf-das-schlimmste-vorbereiten/story/13...


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt