Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.521 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:15
Nicht zu vergessen Gastronomie und Einzelhandel. Hinzu kamen Beschränkungen sonstiger Freiheiten wie Religionsausübungsfreiheit (zB kein Singen/Chorsingen in Gottesdiensten) plus Einschränkungen der Demonstrationsfreiheit plus Ausgangssperren.

Kurzum: Noch nie seit Bestehen der Bundesrepublik hat es derart umfassende staatliche Eingriffe in die Grundrechte der Bundesbürger gegeben. Und so mancher Verfassungsrechtler und -patriot fragt sich bis heute, ob da jede einzelne Maßnahme gemessen am Anlass wirklich fraglos gerechtfertigt war. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat da kürzlich schon mal zu einem Punkt eine Antwort gegeben: Die bayerische Ausgangssperren waren es nicht.

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bayvgh-20-n-20-767-vorlaeufige-ausgangsbeschraenkungen-rechtswidrig-uebermassverbot/


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:22
Bald auch 2G in Supermärkten in Hessen? Kann mir kaum vorstellen, dass die das umsetzen. Es würde Ungeimpfte von der Grundversorgung abschneiden.

https://www.fnp.de/hessen/corona-regeln-hessen-bouffier-einzelhandel-supermarkt-2g-3g-impfung-covid-weihnachtsmarkt-lt-zr-91047778.html


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:24
Zitat von AndanteAndante schrieb:Kurzum: Noch nie seit Bestehen der Bundesrepublik hat es derart umfassende staatliche Eingriffe in die Grundrechte der Bundesbürger gegeben.
Hat auch noch nie eine vergleichbare Pandemie gegeben.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:33
Zitat von AniaraAniara schrieb:Hat auch noch nie eine vergleichbare Pandemie gegeben.
Weil der medizinische Fortschritt und Hygienemaßnahmen schon länger bei bekannten ansteckenden Krankheiten da ist. Ansonsten hätten Masern, Pocken, Diphtherie, Tuberkulose, Cholera, Typhus und Co. heute immer noch leichtes Spiel. Aber sie sind beherrschbar, daher kein kollektives Dichtmachen der Republik mehr nötig.

Das Corona-Virus und seine Mutationen, wie aber auch MERS, Vogelgrippe etc. sind in der Tat Weltneuheiten. Was aber nicht heißt, dass man deswegen sogleich beim Auftreten einer viralen Weltneuheit quasi automatisch alles dichtmachen muss, sprich flächendeckend Grundrechte außer Kraft setzen kann. Das muss alles schon verhältnismäßig sein. Und wenn solche Weltneuheuten durch Impfung beherrschbar werden, erst recht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:39
Zitat von AndanteAndante schrieb:Das muss alles schon verhältnismäßig sein.
Wie kann man die Verhältnismäßigkeit nach diesen hohen Todesopfer-zahlen und völlig überlastete ITSs immer noch in Frage stellen????


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:44
Zitat von nairobinairobi schrieb:Bald auch 2G in Supermärkten in Hessen? Kann mir kaum vorstellen, dass die das umsetzen. Es würde Ungeimpfte von der Grundversorgung abschneiden.
Das ist nur als Optionsmodell gedacht, keine Pflicht. Aber wenn alle Supermärkte für 2G optionieren, wäre das wirklich ein Problem. Außer man macht das nur tageweise oder bietet einen Abholservice, der bei einigen Supermärkten schon Standard ist, an.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:48
Zitat von AniaraAniara schrieb:Wie kann man die Verhältnismäßigkeit nach diesen hohen Todesopfer-zahlen und völlig überlastete ITSs immer noch in Frage stellen????
Haben wir doch schon bis zum Erbrechen erörtert. Der Staat ist nicht verpflichtet, Leben um jeden Preis zu retten, siehe Alkohol, Tabak, Autos, weswegen er so was auch nicht flächendeckend verbietet.

Deswegen wird ja auch nicht die Republik geschlossen, weil es Schnupfenwellen gibt und danach bestimmte Leute halt tödliche Herzmuskelentzündungen bekommen können.

Vielleicht sagst du ja mal, ab wieviel Toten bei was (Sport, Bergsteigen, Autofahren, fressen und saufen, sich mit Drogen zerstören, Schnupfen mit nachfolgender tödlicher Herzmuskelentzündung kriegen, Hepatitis kriegen usw.) ein politischer Verbotskanon für alle in Kraft treten soll.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:50
Zitat von nairobinairobi schrieb:Bald auch 2G in Supermärkten in Hessen? Kann mir kaum vorstellen, dass die das umsetzen. Es würde Ungeimpfte von der Grundversorgung abschneiden.
Nein nicht wirklich. Auch ältere Menschen sind nicht von der Grundversorgung abgeschnitten, wenn sie nicht mehr selbstständig einkaufen können. da gibt es Lieferdienste. Sicher, man kann sich dann nicht mehr das Steak an der Fleischtheke aussuchen, aber die Grundversogung wird bestehen bleiben.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:57
Zitat von nairobinairobi schrieb:Bald auch 2G in Supermärkten in Hessen? Kann mir kaum vorstellen, dass die das umsetzen. Es würde Ungeimpfte von der Grundversorgung abschneiden.
wenn die sowas umsetzen brauchen die sich nicht wundern, wenn dies Wasser auf die Mühlen von Coronaleugnern und Leute welche an VTs glauben würde (z.B. Spaltung der Bevölkerung, Impfzwang durch die Hintertüre...)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 21:57
Zitat von LentoLento schrieb:Sicher, man kann sich dann nicht mehr das Steak an der Fleischtheke aussuchen, aber die Grundversogung wird bestehen bleiben.
Ich glaube nicht, dass normale Geschäfte/Supermärkte das machen. Die Kundschaft würde zur Konkurrenz laufen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:01
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich glaube nicht, dass normale Geschäfte/Supermärkte das machen. Die Kundschaft würde zur Konkurrenz laufen.
Das kommt drauf an. Ich denke, die es würden auch einige 2G-Leute geben, welche die 3G-Läden meiden (hätte ich die Wahl, würde ich den 2G-Laden vorziehen). Vermutlich kompensiert es sich.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:06
Die hessische Landesregierung geht anscheinend davon aus, dass Supermärkte, obwohl sie es könnten, von der 2G-Regel kaum Gebrauch machen werden. Weil sie sich halt mehr vom Geschäft versprechen, wenn auch Ungeimpfte kommen und dann für alle, auch Geimpfte, Maske und Abstand gilt als wenn nur Geimpfte kommen würden, für die all das nicht gilt.
Das 2G-Optionsmodell wird auf den gesamten Einzelhandel ausgedehnt, wie die Landesregierung am Dienstag (12.10.2021) bekannt gab. „Wir gehen davon aus, dass diese Option eher nur tageweise genutzt wird und Geschäfte des alltäglichen Bedarfs davon keinen Gebrauch machen werden“, sagte Ministerpräsident Bouffier (CDU). „Das heißt dann aber auch, dass ohne 2G weiter die Abstands- und die Maskenpflicht gelten.“
Quelle: von @nairobi um 21:22 verlinkt.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:09
Zitat von AndanteAndante schrieb:Die hessische Landesregierung geht anscheinend davon aus, dass Supermärkte, obwohl sie es könnten, von der 2G-Regel kaum Gebrauch machen werden.
vorallem möchte ich wissen, wie das funktionieren soll, dass die dann auch noch verlässlich gefälschte Impfpässe von richtigen unterscheiden wollen beim Einlass an der Kaufhalle... wenn doch sogar schon Apotheker diesbezüglich ihre Mühe hatten (lt. Berichten im Fernsehen) :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:12
Zitat von OptimistOptimist schrieb:vorallem möchte ich wissen, wie das funktionieren soll, dass die dann auch noch verlässlich gefälschte Impfpässe von richtigen unterscheiden wollen beim Einlass an der Kaufhalle... wenn doch sogar schon Apotheker diesbezüglich ihre Mühe hatten (lt. Berichten im Fernsehen)
Na ja, fälschen kann man alles, von Banknoten über Testamente bis zu Prüfungszeugnissen. Muss man halt genau hingucken…


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:12
@Aniara


Die Sterblichkeit in Dtl. ist bei 2 % ohne Dunkelziffer und ohne an/mit. Diese 2% schwanken aber eher deutlich weit nach unten.

Wir sind mittlerweile bei 75%- 80 % Impfquote und jetzt will man z.T. die Schrauben weiter anziehen? Sorry, aber die rote Linie ist irgendwann mehr als deutlichst überschritten.

Wie absurd das ist, merkt man daran dass bei uns im Saarland am 29. Okt der Freedom Day für aussen kommt. Auch ist in der Verordnung geschrieben, dass du dich z.B. unter Aufsicht selbst testest um eine Disco zu betreten und in Hessen will man gerne Ungeimpfte verhungern sehen.

Das macht doch alles keinen Sinn mehr


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:14
Zitat von redwingredwing schrieb:und in Hessen will man gerne Ungeimpfte verhungern sehen.
nee, nee, "verhungern sehen" kann kein Argument sein :) ... denn es darf sich ja immerhin jeder etwas liefern lassen ;)


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:20
@Andante


Digital 100% sicher, da die Chargennr. genau zugewiesen ist und nur 1x verwendet werden kann und mit der Datenbank abgeglichen wird vom Hersteller.

Ob die Impfung tatsächlich verabreicht wurde oder vernichtet ist was Anderes.

Im Impfbuch dagegen reicht ein Stempel und eine handgeschriebene Nummer - dementsprechend werden Impfbücher denk ich bald nicht mehr akzeptiert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:23
Zitat von redwingredwing schrieb:Digital 100% sicher, da die Chargennr. genau zugewiesen ist und nur 1x verwendet werden kann und mit der Datenbank abgeglichen wird vom Hersteller.
als ich das las kam mir unweigerlich die Bibelstelle in den Sinn, wo es sinngemäß heißt: "nur wer das Mal ... trägt, kann kaufen und verkaufen..." (wegen dem digital...) ;) :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:24
Zitat von LentoLento schrieb:Auch ältere Menschen sind nicht von der Grundversorgung abgeschnitten, wenn sie nicht mehr selbstständig einkaufen können. da gibt es Lieferdienste. Sicher, man kann sich dann nicht mehr das Steak an der Fleischtheke aussuchen, aber die Grundversogung wird bestehen bleiben.
Annahme:
Alle (alle hessischen Lebensmittelmärkte machen 2G) ziehen mit.

1. wie sollen Obdachlose, ohne Telefon und festen Standort sich was (regelmäßig) liefern lassen können ?!
2. ist es zivilisiert, Menschen zu untersagen, Lebensmittelgeschäfte aufzusuchen @faktischesHausverbotinallenLebensmittelmärkten ? (Galt und gilt bereits bei Maskenverweigeren)
3. geben die bei der EMA-Zulassung vorgelegten Studien von bspw. BioNTech her, daß die Wirkung bezüglich Verhinderung einer schweren Erkrankung mindestens 10 % größer war als bei der Placebo-Gruppe ?
4. wie ist bei Art. 21 Charta der Grundrechte der Europäischen Union das Wörtchen "insbesondere" zu werten bzw. schließt dieses Wort Diskriminierungen anderer Art aus ?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

14.10.2021 um 22:24
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nee, nee, "verhungern sehen" kann kein Argument sein :) ... denn es darf sich ja immerhin jeder etwas liefern lassen ;)
Hallo…Die hessische Landesregierung hat nicht Supermarktbetreibern verboten, an Ungeimpfte zu verkaufen. Keine solche Legendenbildung und Märtyrerschaffung a la AfD und Querdenker bitte.

Sie hat schlicht dem Einzelhandel ein 2G-Optionsmodell dergestalt angeboten, dass diejenigen Ladenbesitzer, die sich für 2G entscheiden, bei der Kundschaft nicht mehr auf Abstands- und Maskenpflicht bestehen müssen. Wobei die Landesregierung selbst sehr realistisch davon ausgeht, dass Supermarktbesitzer nicht flächendeckend von 2G Gebrauch machen werden und wie bisher Supermärkte eben unterschiedslos für geimpfte und ungeimpfte Kundschaft, dann aber mit Masken- und Abstandspflicht für alle, offengehalten werden.


1x zitiertmelden