Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

4.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Maske, Maskenpflicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 19:55
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Ja, von meiner KK.
Zitat von CariettaCarietta schrieb:nicht so toll. Wer weiß wie viele Berechtigte den einfach wegwerfen, weil sie meinen das könnte eine Mahnung oder sonstwas sein.
Finde ich komisch. Könnte man für eine unerwünschte Werbesendung handeln. Angebot für einen Kredit o.ä.
Meine Krankenkasse erkennt man immer schon am Umschlag. Warum sollten sie sich auch verstecken? Ist doch etwas Positives, gut für das Mitglied.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:04
Zitat von nairobinairobi schrieb:Meine Krankenkasse erkennt man immer schon am Umschlag. Warum sollten sie sich auch verstecken? Ist doch etwas Positives, gut für das Mitglied.
In dem Fall würde man wohl auch deine Krankenkasse nicht erkennen, siehe mein Link.

@all:
Mir fällt noch ein Grund ein. Hier nochmal das Zitat:
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Der Brief, der versandt wird, ist vom BMG erstellt und ohne Angabe oder Logo der versendenden Krankenkasse. Der Versand erfolgt in einem neutralen weißen Briefumschlag.
Wenn der Brief vom BMG erstellt worden ist, ist die jeweilige Krankenkasse vermutlich nicht der offizielle Absender. Sie werden nur genutzt, da sie die Daten haben. Wenn das Bundesgesundheitsministerium der eigentliche Absender ist, wollen diese wahrscheinlich als neutral wahrgenommen werden und nicht direkt mit AOK, TK etc. in Verbindung gebracht werden.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:19
Bei mir war der Umschlag ja auch komplett weiß, diesen Teil hat man aber im Fenster als Absender sehen können

IMG 20210218 093351 481


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:29
Ich verstehe ehrlich gesagt die Kritik hier gerade nicht. Irgendwie wird sich echt über alles aufgeregt. Da bekommt man in recht neutralem Umschlag eine Berechtigung für FFP2 Masken und es ist auch wieder nicht richtig. Auch viele Bezieher von ALG2 haben das bekommen und zumindest stigmatisiert es niemanden. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich jetzt auch noch an der Aufmachung stört, statt einfach dankbar zu sein, diese Masken für lau oder einen geringen Betrag zu bekommen, für die die noch arbeitende Bevölkerung selber zahlen muss. In den Apotheken bis zu 5 Euro pro Maske, mittlerweile in den Discountern für knapp einen Euro.

Wer seine Post ungeöffnet wegwirft, der ist scheinbar eh nicht ganz richtig im Kopf. Das kann nun wirklich nicht als Argument herhalten, Kritik an einer sozialen Sache zu üben.


5x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:32
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich jetzt auch noch an der Aufmachung stört,
Weil die Aufmachung so unscheinbar und zum Teil schlecht gemacht ist das Leute die Briefe als "Fake" wegwerfen wollen.
Wie gesagt: Bei einer Freundin war der Berechtigungsschein eine schlecht X-Mal kopierte Kopie.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:37
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:Weil die Aufmachung so unscheinbar und zum Teil schlecht gemacht ist das Leute die Briefe als "Fake" wegwerfen wollen.
Das ist aber das Problem der Leute, wenn sie es einfach wegschmeißen. Dachte, es sind alles erwachsene und mündige Bürger?
Zitat von NerokNerok schrieb:Wie gesagt: Bei einer Freundin war der Berechtigungsschein eine schlecht X-Mal kopierte Kopie.
Ich gehe davon aus, dass sie mit dieser schlecht kopierten Kopie ihre Masken dennoch erhalten hat? Wenn ja, kein Problem mehr vorhanden. Wenn nein, dann durchaus Anlass zur Kritik - aber am Inhalt, nicht am Umschlag. Denn scheinbar hat Deine Freundin ihn ja doch geöffnet.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:49
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich verstehe ehrlich gesagt die Kritik hier gerade nicht. Irgendwie wird sich echt über alles aufgeregt
Da bin ich voll und ganz bei dir, manchmal sitz ich nur noch kopfschüttelnd da beim lesen. Anstatt man sich einfach freut über das Geschenk, nein da wird sich noch aufgeregt, dass nicht am Briefumschlag erkenntlich ist, was drin ist.

Wer seine Post nicht öffnen mag oder gar Mahnungen lieber wegwirft, obwohl ich da niemanden kenne, der sowas macht, der hat eben Pech gehabt, aber hier seitenlang um sowas Belangloses zu debattieren ist ermüdend.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 20:54
Zitat von obskurobskur schrieb:aber hier seitenlang um sowas Belangloses zu debattieren ist ermüdend.
Schlimmer! Ein Schlag ins Gesicht derer, die arbeiten und ihre Masken selbst zahlen müssen.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 21:20
@Interested
Ich hoffe mal du meintest jetzt nicht meine Beiträge?
Ich hab mein Unverständnis geäußert, und konnte ja zumindest mal zeigen wie diese Briefe aussehen.

Ich habe selber vorher schon Masken gekauft gehabt; und mittlerweile immer genug in der Handtasche, das ich mal eine abgeben kann, wenn jemand in Not ist ☺️🙂


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 21:25
@inkompatibel

Nein, ich meine nicht Dich und finde gut, dass Du die Schreiben mal eingestellt hast - bei Dir erkennt man sogar die KK oben, wenn ich das richtig sehe.

Mir geht es mehr um den Umstand der Dauernölerei. Man kann sich hier wirklich glücklich schätzen, dass die Bundesrepublik solche Angebote unterbreitet. Ist nicht selbstverständlich und in vielen Ländern gar nicht gegeben. Wie auch Impfstoffe. Man darf skeptisch sein, so - wie es anfangs um die Impfungen ging - aber man sollte sich dennoch glücklich schätzen, in einem Land zu leben, wo das über die KK gedeckt ist und lt. Plan, jeder irgendwann dran kommt, der möchte und so ist es mit den Masken eben auch. Statt froh zu sein, dass es sie kostenlos oder gegen einen kleinen Betrag gibt, wird sich über die Aufmachung der Schreiben echauffiert. Für mich nicht nachvollziehbar. Aber manch einer braucht diesen permanent, negativen Stress, Touch, whatever.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

21.02.2021 um 21:44
Ich schmeiß jetzt mal den 'Einkaufswagenbefreier' in den Raum;

DSC 2765Original anzeigen (0,7 MB)

DEN hab ich genauso selbstverständlich dabei wie die Masken; und geb dann gern einen Einkaufswagen ab 🙂
Vorteil *knickknack* Einkaufswagen ist frei ohne Münze und Gefummel; Nachteil> geht nicht bei Seiteneinschubeinkaufswagen.

Einfach mal mehr mitdenken und im kleinen Rahmen helfen 🙂


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

22.02.2021 um 03:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:aber wer schmeißt denn Mahnungen weg? Das wäre doch ziemlich dumm, weil es nichts bringt.
Es gibt gar nicht so wenige, die sich nicht um derartige Schreiben kümmern. Zum Teil nicht mal öffnen.
Was ihr Problem natürlich nicht löst.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Wer seine Post ungeöffnet wegwirft, der ist scheinbar eh nicht ganz richtig im Kopf. Das kann nun wirklich nicht als Argument herhalten, Kritik an einer sozialen Sache zu üben.
Der hat eben Pech gehabt. Ich finde es daher gut, wenn man (wie hier z.B.) davon erfährt, dass die Abläufe so und so sind.
Zitat von inkompatibelinkompatibel schrieb:Seiteneinschubeinkaufswagen
Die kenne ich eigentlich gar nicht. Die Geschäfte, bei denen ich einkaufe, haben das Ding zum Reinschieben immer vorne.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

22.02.2021 um 08:58
kann es sein, dass es sich bei denen, die 10 kostenlose Masken bekommen, um Personen handelt, die ALGII bekommen?
Denn:
Nach der Erweiterung der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung durch das Bundesministerium für Gesundheit haben Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende Anspruch auf einmalig zehn kostenfreie FFP2-Masken oder vergleichbare Masken.

Der Anspruch bezieht sich konkret auf alle Personen, die Arbeitslosengeld II nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch beziehen oder mit einer solchen Person in einer Bedarfsgemeinschaft leben. Davon umfasst sind also auch (mit-)versicherte Personen in der Bedarfsgemeinschaft wie Kinder oder andere Personen, die nicht erwerbsfähig sind.
Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/kostenlose-masken-1846278
und
Die Berechtigten erhalten in den kommenden Tagen ein Informationsschreiben ihrer Krankenkasse bzw. -versicherung. Gegen Vorlage des Schreibens und des Personalausweises bekommen sie die Schutzmasken in den Apotheken. Eine Eigenbeteiligung ist nicht vorgesehen. Die Kosten für die Masken trägt der Bundeshaushalt. Die erweiterte Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung tritt am 6. Februar 2021 in Kraft. Die einmalige Abholung der Schutzmasken ist bis einschließlich 6. März 2021 in jeder Apotheke möglich.
Quelle: s.o.


1x zitiertmelden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

22.02.2021 um 09:43
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich verstehe ehrlich gesagt die Kritik hier gerade nicht. Irgendwie wird sich echt über alles aufgeregt.
Aufgeregt ist nun auch übertrieben, eher verwundert. Bekam zeitgleich einen Brief vom Stromanbieter und da ich einen neuen Stromzähler bekomme, hatte dieser halt Priorität. Der andere Brief blieb halt erst mal liegen.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich jetzt auch noch an der Aufmachung stört, statt einfach dankbar zu sein, diese Masken für lau oder einen geringen Betrag zu bekommen,
Ich bin dankbar, sehr sogar. Nur weil es mich verwundert hat, dass das Schreiben so unscheinbar und beinahe anonym daherkam muss man mir jetzt nichts unterstellen.
Zitat von InterestedInterested schrieb:Wer seine Post ungeöffnet wegwirft, der ist scheinbar eh nicht ganz richtig im Kopf.
Oder er ist schwer depressiv oder suchtkrank oder sehr alt und dement und alleine, oder oder.


Und vielleicht liest ja hier der eine oder andere mit und stellt fest, dass er auch so einen Umschlag rumliegen hat und macht ihn dann endlich auf. Der Bezug der Masken gilt ja nicht ewig. Also mir lag bestimmt nicht daran zu nölen oder gar undankbar zu sein. Ich fand es halt einfach seltsam und hab das hier zum Ausdruck gebracht. Am besten man schreibt gar nichts mehr. Die Dauernöler findet man ja auch eher im Corona Thread.


melden

Maskenpflicht - Wie geht Ihr damit um?

22.02.2021 um 12:28
Sunlightx schrieb (Beitrag gelöscht):wir wissen doh alle dass es lächerlich ist.
nee, ich bin froh, dass ich diesen Schutz habe. Ganz besonders, wenn ich mit jemanden im Auto (diesem kleinen Raum) sitze.
Und selbst wenn Masken nichts nützen würden, dann würde ich mich dennoch sicherer fühlen und wenn es dann nur ein psychisches Ding wäre.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:kann es sein, dass es sich bei denen, die 10 kostenlose Masken bekommen, um Personen handelt, die ALGII bekommen?
ja, denke ich auch.
Ich kenne bis jetzt auch nur ALG2-Bezieher die das bekamen.


melden