Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Massenmörder - Faszinierend?

377 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Mörder

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 09:49
Ted Bundy ist zu Hause und in der Schule misshandelt worden. Er hat dann zuerst Tiere misshandelt, später Menschen.
Seine Anwälte haben darüber viele wichtige Aussagen gemacht.

Bei Manson lief das ganze von vorne herein noch viel chaotischer ab. Seine Mutter konnte sich kaum um ihn kümmern und lieferte ihn dann bei erziehungsunfähigen Familienmitgliedern ab. Später kam er zu einer Reform School, wo er misshandelt wurde.

Das soll nicht die Morde rechtfertigen, aber es sind Faktoren, die zu den Morden führten.


melden
Anzeige

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 11:36
Momjul schrieb:ob sie vielleicht Recht darin hatten, Hass auf ihre Umwelt zu entwickeln.
Nicht jeder, der eine miese Kindheit hatte, wird zum Serienmörder. Nicht jeder Gemobbte zum Amoker. Einige Menschen scheinen offenbar keine Selbstkontrolle zu haben. Die Mehrheit glücklicherweise schon - sonst wären wir von Killern umgeben.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 11:57
genau das meinte ich mit meiner aussage....


melden

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 18:11
@Doors
Ja das ist genau meine Meinung. 

Als ich noch klein war klang es faszinierend Bösewicht zu sein. Das kommt daher dass Filme diese immer hochstilisieren. Finde das nicht schlecht, ist jetzt nicht so als würde ichs verteufeln. Was ich damit meine ist dass Fiktion Dinge beschönigt, erhöht, mächtiger oder erhabener macht als sie in der Realität sind oder wären, auch die Helden. Hat alles ästhetische und klimaktische Gründe.

In der Realität ists aber so dass Mörder so gut wie immer einfach nur emotional labile Pussies sind, die nicht mit Kritik oder anderen Meinungen, Ethnien, Lebensweisen oder Ähnliches umgehen können, Aufmerksamkeit wollen oder sich an Unschuldigen rächen müssen weil sie nicht bekommen was sie wollen. Die haben sogar oft eine priviligiertere Stellung als die meisten Normalbürger und selbst wenns problematische Kindheiten waren dann teilen sie sich diese auch mit millionen anderen die eben keinen Drang zum Morden haben, die einfach drüberstehen und ihr Ding machen.
Wenn man das Ganze betrachtet und sich notfalls auch mal diese Killer und Politiker (ich denke bei Massenmördern eigentlich auch primär an letztere) genau anschaut dannn merkt man was für minderbemittelte Leute das oft sind. In Wahrheit gibts halt wenige Intelligente ala Hannibal Lecter und selbst die wenigen dies sind morden dann dennoch alle aufgrund von niederen Instinken. Wenn das erstmal bewusst wird dann merkt man wie dämlich diese Leute sind und lernt eher Personen wie Malala schätzen die tatsächlich in der Verliererposition waren, Schlimmes erlebt haben aber dennoch enthusiastisch ihre Ziele durchsetzen, fröhlich sind und ihre Freizeit dafür opfern anderen Mut zu geben oder deren Leben zu verbessern. Einfach weil das der Definition von Stärke weit näher kommt als die Taten irgendeines herumballernden Teens oder Politikers der auf den Atomknopf drückt weil ein anderer Politiker gemein zu ihm war.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 18:45
Eine schwere Kindheit macht einen noch nicht zum Mehrfachmörder (Serie oder Reihe), aber sie ist schon mal ein wichtiger Faktor.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenmörder - Faszinierend?

21.10.2017 um 20:22
Wäre nur mal interessantr zu wissen, ob einer der Massenmörder eine sehr gute Kindheit hatte.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 04:36
Bei Ted Bundy weiß man ganz eindeutig, dass er immer wieder vorgeführt wurde.

Sein Stiefvater war dumm-aggressiv und seine Mutter war verbittert, dass sie trotz striktester Erziehung und Lernexzessen selber knapp das Stipendium verpasst hat.

Gleichzeitig hat es die Familie verpasst, Ted, der anfangs sehr klein war, eine anständige Sporterziehung mitzugeben.

Außerdem war er ungenügend auf die Zeit nach der Schule vorbereitet.

Dort traf er dann auf mehrere Beziehungsprobleme, aber wahrscheinlich hat das Morden schon vor seiner Studienzeit angefangen.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 11:40
Dawnclaude schrieb:Wäre nur mal interessantr zu wissen, ob einer der Massenmörder eine sehr gute Kindheit hatte.
interessanter gedanke...mir fällt keiner ein...

ich habe mich mal eine ganze zeit mit serienmörder befasst....und ich meine keine massenmörder, ist für mich was völlig anderes....

die meisten mörder kommen aus kaputten familien...der eine mehr der andere weniger....solche familien gibt es aber zig millionen mal auf der welt...es kommt wohl darauf an, wie labil ein mensch ist....

und vorallem sind diese mörder feige...die opfer sind fast immer schwächer....oder wenn dies nicht der fall ist, wird hinterhältig getötet...


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 12:22
@M11
M11 schrieb:und ich meine keine massenmörder, ist für mich was völlig anderes.
Das ist auch was total anderes. Ich habe mich daher etwas darüber gewundert dass in diesem Thread über Serienmörder diskutiert wird. Aber macht ja nichts.

@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wäre nur mal interessantr zu wissen, ob einer der Massenmörder eine sehr gute Kindheit hatte.
H. H. Holmes wurde zwar mit dem Rohrstock erzogen und in eine Kammer auf dem Dachboden eingesperrt, aber ich vermute dass dies zu jener Zeit relativ verbreitet war. Er selbst hat gesagt:
"Ich bin mit dem Teufel in mir geboren. Ich konnte nichts dagegen tun, dass ich zum Mörder wurde, so wenig wie ein Dichter etwas dagegen tun kann, dass die Muse ihn zum Singen verführt."
http://www.spiegel.de/einestages/henry-howard-holmes-serienkiller-baute-mord-hotel-a-1044624.html


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 12:43
@Spookywoman
Spookywoman schrieb:Das ist auch was total anderes. Ich habe mich daher etwas darüber gewundert dass in diesem Thread über Serienmörder diskutiert wird. Aber macht ja nichts.
wenn du dir die erste seite ansiehst...geht hier beides...


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 13:08
@M11
Das kommt davon wenn man sich von der ersten Seite nur den allerersten Post richtig durchliest. Habs jetzt gesehen. Danke. :)


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 13:22
@Spookywoman
ich les manchmal nicht mal ...den eingangspost durch....


melden
Zugzwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 13:41
Sixtus66 schrieb:Als ich noch klein war klang es faszinierend Bösewicht zu sein. Das kommt daher dass Filme diese immer hochstilisieren. Finde das nicht schlecht, ist jetzt nicht so als würde ichs verteufeln. Was ich damit meine ist dass Fiktion Dinge beschönigt, erhöht, mächtiger oder erhabener macht als sie in der Realität sind oder wären, auch die Helden. Hat alles ästhetische und klimaktische Gründe.
Mein persönliches Resümee ist hier...
Man selbst hat im alltäglichen Leben die Wahl ein »Bösewicht« zu sein - oder nicht.
Zur Erklärung: Manche Menschen fühlen sich gezwungen Regeln und Vernunft immer gehorchen zu müssen. Lässt man hingegen auch Gedanken z.B. der Rache zu, weiß man um das eigene Potential.
Wir sind also nicht die »Guten« wegen unbedingten Gehorsam und Erziehung, sondern aus Überzeugung.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 14:58
Spookywoman schrieb:http://www.spiegel.de/einestages/henry-howard-holmes-serienkiller-baute-mord-hotel-a-1044624.html
Okay der Bericht klingt wie eine American Horror Story STaffel, da gabs ja auch eine mit dem Hotel und den Vampiren. ;)

Krass ist, dass den Leuten das nicht eher aufgefallen ist, weil ja soooooo vieeeele Leute verschwanden in dem hotel. Das fand ich ehrlich gesagt in der American HOrror Story Staffel etwas übertrieben , aber da ist es ja wirklich passiert.
Ich denke heutzutage könnte ein Serienkiller das nicht mehr in dieser Form machen, da wäre man wohl misstrauischer plus Internet etc. Zu schnell würden die vermissten und die polizei dort suchen. Hoffe ich zumindest...

Und was das mörder Gen angeht, okay tja, da kann man verschiedene Theorien haben. Vielleicht war seine Seele schon sadistisch von vorne herein.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 15:55
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Okay der Bericht klingt wie eine American Horror Story STaffel, da gabs ja auch eine mit dem Hotel und den Vampiren.
Spoiler mich nicht. Bin erst bei der 2. Staffel. :)
Dawnclaude schrieb:Ich denke heutzutage könnte ein Serienkiller das nicht mehr in dieser Form machen, da wäre man wohl misstrauischer plus Internet etc. Zu schnell würden die vermissten und die polizei dort suchen. Hoffe ich zumindest...
Sollte man annehmen ...
Über die Handys der Toten habe er Kontakt zu den Angehörigen gehalten und sie glauben lassen, seine Opfer hätten die Region verlassen und seien noch am Leben. Bei einer Hausdurchsuchung entdeckten die Ermittler 16 Mobiltelefone.
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_78193208/serienkiller-in-kolumbien-gesteht-25-morde.html

@M11
M11 schrieb:ich les manchmal nicht mal ...den eingangspost durch....
:D


melden
Lisa1994
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lisa1994

Lesezeichen setzen

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 16:03
Viele Massenmörder leiden an einem Endorphinmangel im Gehirn. Sie sind immer auf der Suche nach "Extremen". Denn durch das "Extreme" werden Endorphine ausgeschüttet. So oft hört man doch anschließend, dass der Serienmörder in irgendeiner Form suchtkrank war. Wie vor kurzem in Miami. Da war der Mörder spielsüchtig und möglicherweise sexsüchtig. Hat auch alles etwas mit den Endorphinen zutun.


melden

Massenmörder - Faszinierend?

22.10.2017 um 22:55
Ich denke auch, dass Mörder manchmal keine Wahl haben und morden müssen, weil sie einen psychischen Mangel/Schmerz o.ä.ausgleichen müssen.Das soll natürlich nicht die Taten relativieren oder irgendwie gutheißen!
Aber was, wenn sie für sich wirklich keine andere Wahl sehen?

Wo hier das Thema auf Bösewichte in Filmen etc.aufkam, finde, das hast du gut beschrieben @Sixtus66
Ich fand diese immer besonders interessant, es fällt schon auf, dass sie oft gewollt so mystisch, undurchsichtig und charismatisch dargestellt werden.Mit der Realität hat das jedoch wirklich nichts zu tun (auch wenn es natürlich auch charismatische Mörder gab).


melden
Anzeige

Massenmörder - Faszinierend?

15.12.2017 um 16:03
Es gibt eine Doku wo der Enkel von Holmes versucht vergleiche zu Jack the Ripper zu ziehen.Es gibt einige Parallelen zu den Morden in USA und London und es gibt Einträge das er während der Morde in London in England war.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschen ansprechen742 Beiträge