Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kleine Kinder und böse Filme

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Filmindustrie, Schauspielerei
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Kinder und böse Filme

11.04.2006 um 19:51
"Weist du was mach dich erstmal über Kinder ein bisschen schlauer."


Ob Du's glaubst oder nicht, ich war selbst mal eins.

"Ich hab gesagt du sollst dich hinpflanzen. Pflanzen reden nicht. Wenn du dich bei mir beliebt machen willst, sitz ganz still da und sieh zu, dass du Wurzeln schlägst."
-=ebai=-


melden
Anzeige

Kleine Kinder und böse Filme

11.04.2006 um 19:52
@c12h22o11

erzähl mehr

Live your life!!!
freue mich immer über einen gb eintrag


melden

Kleine Kinder und böse Filme

11.04.2006 um 22:32
Also ich denke auch, dass es am Drehort völliganders ist als es hinterher im Film gezeigtwird.
Ausserdem glaube ich nicht, dass den Kindern vorher erklärt wird wieso manAngst davor haben muss.
Als Kind hätte ich genausoviel Angst vor einemPsychophatischen Massenmörder, einem Blutrünstigen, schleimigen Alien oder einer Leichegehabt wie vor einem Einbrecher weil es einfach alles "das Böse" ist.
Wenn ihrversteht was ich meine...
Kann irgendwie gerade nicht so gut in Worte fassen was ichmeine aber ich glaube nicht das ein Kind weiß warum ein Psycho mit nem Messergefährlicher sein soll als ein großer Böser Mann mit nem Messer...soviel dazu.

Zu dem was ICH als Kind so getrieben habe:
Ich habe meistens gern den Bösewichtgespielt bei was auch immer und war als Kind auch gern in der Geisterbahn wenn hier wasstattfand.

Einmal bin ich bei meinem älteren Bruder reingekommen als der gradein Metzelspiel am PC gespielt hat...irgendso ein Horrorkram mit düsterer Atmo in dem ergrad irgendein komisches Etwas niedergemetzelt hat.
Danach hatte ich auch keinenpsychischen Schaden.
Wovor ich allerdings als Kind IMMER Angst hatte warenEinbrecher.^^

Mit der Liebe ist es wie mit dem Rauchen - man sollte gar nicht erst anfangen!


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 01:45
@c12h22o11

Sag bloß !!! Das hätte ich jetzt nicht gewusst ........


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 08:13
weniger der film und set an sich birgt eine gefahr für die filmkids, da wie schon oftangesprochen, ein set ganz anders aussieht als später im film gezeigt wird.....

das grössere prob bei filmkiddis (kenne einige) das sie ihre rollen mit in den alltagnehmen und nicht mehr wirklich sie selber sind, sondern die rolle in ihren alltagintegrieren. das wirkt dann ziemlich gekünzelt und überhaupt nicht mehr kindlich spontan.

-=ejaaal=-


Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 09:14
Unsere Diskussion erhält eine neue Wende.
Gestern war eine Sendung auf SWR2.
DerDirektor des Heidelberger Schauspielhauses hat ein Stück namens "Wojzeck" oder so auf dieBühne gebracht, darin spielen Kinder um die 10 Jahre mit. Sie "erdolchen" in einer Szeneeinen Schauspieler und müßen danach die Arme in rote Farbe tauchen und die Geliebte desProtagonisten in Blut ertränken.

Es regte sich Wiederstand aber der Direktorsieht keinen Grund, er habe sich keinen verantwortungslosen Umgang mit den Kindernvorzuwerfen und wäre sehr gekränkt wenn ihm jemand deswegen Vorwürfe machen sollte.

Ein Heidelberger Kinderpsychologe kam zum Einsatz, er betonte nachdrücklich, daß erseine eigenen Kinder von so etwas fern halten würde und auch allen anderen Elterndasselbe riete. Er warf dem Direktor vor, die Kinder in einer Erwachsenenphantasie zumissbrauchen, er würde ihnen ein unkindliches Verhalten aufzwingen. Das könne den Kindernpsychisch schaden.
Man kam auf die Bedeutung der Putten aus der Barockzeit zusprechen und auf die mißlungenen linken Erziehungsmethoden.


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 14:16
Ok, ist schon lange her und heute ein alter Schinken.
Aber die Hauptdarstellerin vom"Exorzist" hatte nach eigenen Aussagen
jahrelange psychische Probleme nach dem Dreh.


Do I feel lucky? Well, do ya, punk? Make my Day!


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 14:37
Den Aspekt dass Kinder ihre Rolle mit in den Alltag nehmen finde ich interessant... Ichhabe mal ein Praktikum im Kindergarten gemacht, da hat man ganz deutlich gesehen wie sehrsich die Kleinen in eine Scheinwelt reinversetzen können, siehe Vater-Mutter-Kind spielen:)
Wenn jetzt ein Kind für einen Film jemanden umbringen soll kann es auch gutpassieren dass es das später, im Spiel, nachahmt. Ich kann mir gut vorstellen dass esvielleicht noch nicht einmal weiß was es da überhaupt anrichten kann wenn es mit einemMesser auf einen Spielkameraden losgeht...

Suchen Sie Ihren Verstand!

Redet nicht alle durcheinander, sonst kann ich euch nicht von den Stimmen in meinem Kopf unterscheiden!


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 14:44
Ja klar ich hatte die Ausbildung zur Erzieherin angefangen habe sie dann nach 2 Jahrenabgebrochen..... Klar das die Kinder beim Dreh des Filmes keine Angst haben weil vieleLeute um sie rum sind... Aber wie sie es im nachhinein verarbeiten das ist die frage..Nicht alle Kinder sind in ihrer Geistlichen Entwicklung gleich man kann es auch nichtvorhersagen ob das Kind damit umgehen kann oder nicht.Das stellt sich nach dem Drehraus...
Ich habe da mal was gehört und zwar das kleine Mädchen wo in dem FilmPoltergeist gespielt hat wäre nach dem dreh gestorben ..*aber keine Ahnung ob das stimmt*????


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 15:06
"Aber die Hauptdarstellerin vom "Exorzist" hatte nach eigenen Aussagen
jahrelangepsychische Probleme nach dem Dreh. "

...vlt. hat sie sich vor dem Schlafengehenmal das "Gesamtwerk" angeschaut...

...in der Regel haben die nurzusammenhangslose Szenendrehs und das war´s...


Let's get down to work
Let's get down to combat

-=üRveR=-


melden

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 15:32
Ich hab mal mit 8 oder so, Poltergeist geguckt.. (alle 3 Teile)

Ich habe diebilder immer noch im Kopf :l

"I am, what you fear the most"-.-

"From now on we will not say that the Greeks fight like Heroes, but that Heroes fight like Greeks"(Winston Churchill)
-=ebai=-


melden
Anzeige
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kleine Kinder und böse Filme

12.04.2006 um 17:23
Wenn Kinder in Horrorfilmen mitwirken, ist es für die Kinder nicht anders als dasRollenspiel in der Puppenecke wo man Szenen aus dem Leben einer Familie nachspielt.

Zusätzlich werden die Kinder recht intensiv beträut,
sicherlich auch vonPsychologen.

Die Kinder lernen die Darsteller kennen,
dürfen Masken zB auchselbst aufsetzen und verlieren somit die Angst.



NiChT tHeRaPiErBaR !!! :)



melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

665 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt