Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das mächtigste Gefühl

195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Hass, Gefühl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das mächtigste Gefühl

25.04.2011 um 19:05
Liebe und Hass..ist eh ein schmaler Grat ;)


melden

Das mächtigste Gefühl

25.04.2011 um 19:15
Hallo,

Liebe finde ich gar nicht so stark... . Eher am anfang das verliebt sein... . Aber das kommt darauf an wie jeder das für sich selbst definiert.

Ich empfinde ein Gefühl dann als mächtig, wenn mein Verstand aussetzt. Zum Beispiel wenn ich so verliebt bin, dass ich einen Fehler mache. Also wenn ich gegen meine eigenen Vorstellungen von Moral handel.
1. Wenn ich mit der Freundin eines Freundes etwas anfange.
2. Wenn ich so zornig werde, dass ich jemandem eine verpasse.
Trauer hingegen wirft mich eigtl. nicht so aus der bahn. Also ich handel dann nicht wieder meiner eigenen Erwartung.

Askar


melden

Das mächtigste Gefühl

25.04.2011 um 19:26
Hm... ich denke hier hat jeder seine eig. Ansichten.

Liebe vergeht, ist ein zeitweißes Problem, jedoch ändert meine Art nicht wirklich stark,
trauer genauso.

Angst kenne ich eher wenig, da jene Ängste nicht bei mir in der Umgebung vorhanden sind.

Für mich persönlich ist nach überlegung Freude das stärkste Gefühl.
Wenn ich an meine Wünsche, Hoffnunen, Zukunft denke, die Freude die ich da hoffentlich mal haben werde, das ist es, was mich in Bewegung setzt, meine Ziele zu verfolgen, dafür alles zu geben. Was mich auch bisher antreibte.

Und ich werde sehen ob dies alles in Erfüllung geht.

so long. R.F.


melden

Das mächtigste Gefühl

28.04.2011 um 15:32
ich würd sagen Gier ist das stärkste und auch gleichzeitig das gefährligste gefühl.Schließlich werden die meisten Kriege nicht aus Hass,sondern aus Gier geführt.


melden

Das mächtigste Gefühl

28.04.2011 um 15:45
Das kann man glaube ich nicht verallgemeinern.

Manch einen lähmt die Angst, andere laufen durch sie zu Hochformen auf.
Liebe kann Menschen euphorisch werden lassen, aber auch total zerstören, wohingegen sie einige auch immer kälter werden lässt, also irgendwann gar nicht mehr tangiert.
Viele sind Rachsüchtig, manch einer ein gieriger Nimmersatt, aber ebenso gibt es auch die friedliebenden weichherzigen Menschen, denen solcherlei Gefühl fremd ist.

Das waren jetzt nur einige Beispiele einer sicherlich noch viel ausführlicher zu beschreibenden Liste, an unterschiedlichsten Wirkungen von Emotionen und deren variabler Umgang.


melden

Das mächtigste Gefühl

28.04.2011 um 15:49
Ich bin der Meinung man müsste die Gefühle auf die Grundtriebe abbrechen.

Jedes Gefühl basiert auf einen Trieb.
Meiner Erfahrung nach ist der Fortpflanzungstrieb einer der stärksten Triebe und sorgt somit für die notwendigen Gefühle, die die Fortpflanzung und den Erhalt (Selbsterhaltungstrieb) der eigenen Art (bzw. Gruppe) gewährleisten.


melden

Das mächtigste Gefühl

28.04.2011 um 16:00
Liebe würde ich sagen. Die anderen Gefühle sind aber auch sehr mächtig und stark.


1x zitiertmelden

Das mächtigste Gefühl

06.10.2020 um 21:06
Zitat von SaphiraSaphira schrieb am 28.04.2011:Liebe würde ich sagen. Die anderen Gefühle sind aber auch sehr mächtig und stark.
Liebeskummer ...


melden

Das mächtigste Gefühl

06.10.2020 um 21:14
Trauer. Mein engster Freund starb, als ich Anfang 20 war und ich hatte jahrelang das Gefühl, so ohnmächtig zu sein gegen das Gefühl der Trauer ... es gab Tage, da ging es mir echt gut und dann wieder Tage, da machte das Leben keinen Sinn. Es schien so ungerecht, dass er sein Leben nicht mehr zu Ende leben durfte, es tat so weh ... es dauerte viele Jahre, bis es mich losließ oder ich loslassen konnte. Dazu muss ich sagen, dass er praktisch mein "partner in crime" war - ich hatte keine schöne Kindheit und meine Langzeitbeziehung war davor zerbrochen und er war praktisch in allem der Hafen - er verstand, wir verstanden uns auf einer Ebene, die wirklich sehr einzigartig war. Er war über viele schwierige Jahre wirklich ein Rettungsanker, der mich gewurzelt hat. Ohne ihn dazustehen, war ein furchtbarer Verlust.


melden

Das mächtigste Gefühl

07.10.2020 um 16:06
Also ich würde auch Trauer, Liebeskummer und natürlich auch Verliebtheit ("ich bin voll verknallt ey") ganz weit oben ansiedeln... alle 3 können einen Menschen schon sehr verändern.
Nicht umsonst handeln sehr viele Songs davon. Es beschäftigt halt die Menschen, da es eine direkte Verbindung gibt zum eigentlich "Dasein" bzw. Leben.

Man weiß dass man sich in diese Spirale befindet...nämlich geboren werden, und irgendwann sterben bzw. auch Neues Leben zu erzeugen. Es gibt kein Entkommen, sich dem Entziehen, oder Entwischen :D nein!
Trifft es einen dann direkt bspw. beim Tod eines Nahestehenden wird es einem schlagartig bewusst und das reißt einen einfach mit. genauso auf der positiven Seite, also wenn man verliebt ist.... "ach ich? verliebt?" "aha, das geht also auch bei mir" :D usw...

Hass würde ich schon weiter unten ansiedeln, da dieser bei mir zumindest irgendwann vergeht bzw. "verblasst." Ich kann mal kurzeitig Hass auf einen Menschen haben, wenn er mich halt provoziert...aber nicht ein Leben lang und dauerhaft. Irgendwann blickt man halt doch zurück und relativiert das Ganze.

Das ist bei Trauer und Liebe anders....


melden

Das mächtigste Gefühl

07.10.2020 um 16:36
Ohnmacht .....


melden

Das mächtigste Gefühl

07.10.2020 um 20:32
Liebe (die eher ohnmächtig macht) und Macht, das genaue Gegenteil von Liebe...


melden

Das mächtigste Gefühl

07.10.2020 um 20:46
Angst. Die kann sich noch verwandeln in Hass.


1x zitiertmelden

Das mächtigste Gefühl

07.10.2020 um 21:55
Ich finde Liebe ist das mächtigste Gefühl. Daraus kann auch Trauer und Angst um geliebte Menschen entstehen und sie kann in Wut und Hass umschlagen.


melden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 01:09
Zitat von soomasooma schrieb:Angst. Die kann sich noch verwandeln in Hass.
Oder in Aggressivität.


melden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 10:26
Mein Vorschlag wäre Durst. Oder vielleicht aufs Klo müssen und geht gerade nicht. Wenn das richtig eilig ist, verschwendet man in der akuten Situation keinen Gedanken an Liebe, Hass und Trauer.


1x zitiertmelden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 11:50
HUNGER!

Jedenfalls momentan. Ich denke, die "Mächtigkeit" von Gefühlen ist von der jeweiligen Person, ihren Erfahrungen, Lebensumständen und der konkreten Situation abhängig. Da lässt sich wohl kein absolutes Ranking erstellen.


melden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 11:54
Jedes Gefühl ist immer nur so mächtig, wie der Mensch, der sich selbst im Griff hat - oder auch nicht.


melden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 16:40
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Mein Vorschlag wäre Durst. Oder vielleicht aufs Klo müssen und geht gerade nicht. Wenn das richtig eilig ist, verschwendet man in der akuten Situation keinen Gedanken an Liebe, Hass und Trauer.
das ist richtig :D Aber jedoch immer nur temporär...denn irgendwann muss man ja was trinken, essen oder auch was wegbringen. :D Wenn du aber verliebt ist, ist es völlig egal ob du nun auf Klo warst, was getrunken oder gegessen hast.... das Verliebt sein bleibt.

...es flacht irgendwann natürlich ab ja...auch unter anderem ein Grund für die schnellen Trennungen die dann manchmal folgen...


1x zitiertmelden

Das mächtigste Gefühl

08.10.2020 um 16:43
@knopper
Zitat von knopperknopper schrieb:. das Verliebt sein bleibt.

...es flacht irgendwann natürlich ab ja.
Zu diesem Zweck, nämlich zur zeitlichen Begrenzung dieses Gefühls wurde ja die Ehe ersonnen. War nur Spaß.

Temporär das dinglichere Gefühl ist aber sicher sich anbahnender Durchfall, besonders wenn man eine helle Hose anhat und nichts zu Wechseln dabei hat.


1x zitiertmelden