Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das dritte Geschlecht

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschlecht, Transexualität

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 15:34
@Plan_B

Haha, Dake! :D Hab gar nicht gewusst, dass ich des heute habe! :D
allmotlEY schrieb:Eine Definition, was männlich oder weiblich überhaupt bedeutet, wäre interessant. Da gibt es unendlich viele Sichtweisen.
Die biologische lautet folgendermaßen:

Das Geschlecht, dass die größeren Gameten produziert, ist weiblich!

Gameten sind Keimzellen. Die Eizelle ist größer als das Spermium, von daher ist das Geschlecht, dass die Oogenese betreibt, also die Eizelle zur Verfügung stellt, als weiblich definiert, dass Gechlecht, das die Spermien bereitsstellt als männlich.

Die Definition nur anhand von Erscheinungsmerkmalen fest zu machen ist nicht fest genug.
Auch reichen die Geschlechtschromosomen nicht aus, obwohl bei allen Säugetieren XX weiblich und XY männlich ist. Allerdings ist das bei Vögel und Reptilien genau anders herum. Dort haben die Männchen das XX und die Weibchen das XY.

Von daher definiert an es am besten an der Größe der Gameten.


melden
Anzeige

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 15:48
@Mindslaver

Ich meinte die menschliche Definition. Wer was als männlich oder weiblich empfindet.

Die biologische ist natürlich auch interessant. Kannte ich noch nicht.

Hast du Quellen zu deinen Angaben?


melden

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 16:47
@Plan_B

Das ist die Definition, die von Menschen aufgestellt wurde, und auf jedes geschlechtliche Lebewesen zutrifft, auch auf dem Menschen.

Jedes gute Biologiebuch wird meine Angaben bestätigen, notfalls sollte es auch in Wikipedia stehen. ;)


melden

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 16:58
@Mindslaver

Gute Beiträge zeichnen sich dadurch aus, dass der Leser nicht erst googeln muss.

Das hier:

Wikipedia: Gamet

bestätigt zwar die Existenz von Gameten, jedoch nicht deine Aussage:
Mindslaver schrieb:Das Geschlecht, dass die größeren Gameten produziert, ist weiblich!
Bei solchen Aussagen wäre mir ein direkter Link wichtig.


melden

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 17:11
@Plan_B

Das weibliche Geschlecht ist im Rahmen der zweigeschlechtlichen Fortpflanzung dasjenige Geschlecht, das die größeren Gameten, bei den höheren Tieren also die Eizellen, bereitstellt, die von den kleineren Gameten, meist Spermien genannt, des männlichen Geschlechts befruchtet werden und so jeweils einen oder mehrere Nachkommen (Mehrlinge) entstehen lassen.

Quelle: Wikipedia: Weibliches_Geschlecht

Zudem empfehle ich dir Fachbücher zu dem Thema, da steht es auch so drin.


melden

Das dritte Geschlecht

22.04.2012 um 17:21
@Mindslaver

Danke für den Link. So wird es klarer und ist nicht nur eine Aussage eines Users.

Otto-Normalverbraucher wie ich werden weder ein Biologiebuch noch andere Fachbücher kaufen. Deswegen der Wunsch nach direkten Links.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

25.04.2012 um 23:00
Wichtiger ist doch, als was man sich selber empfindet. Und bei manchen Menschen geht es eben so weit, das sie ihr äusserliches Erscheinen dem inneren Empfinden anpassen wollen. Anderen genügt es das teilweise zu machen sei es durch Kleidung oder durch Hormoneinnahmen um gewisse Merkmale des gewünschten und gefühlten Geschlechts zu bekommen.
Andrea(s)


melden

Das dritte Geschlecht

26.04.2012 um 00:16
Beim "dritten Geschlecht" denke ich an Intersexualität (Zwitter). In manchen Ländern wurde für diese Leute eine dritte Angabemöglichkeit in Dokumenten eingeführt.

http://grindelcombo.wordpress.com/2012/02/27/geschlecht-anderes/


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

06.06.2012 um 21:30
@Südlicht
das mit der Intersexualität ist ja dann auch an das Vorhandensein der biologischen Erscheinung geknüpft. Was ist dann mit den Leuten die sich weder dem einen noch dem anderen Geschlecht zugehörig fühlen obwohl sie genetisch eindeutig bestimmt sind? Meiner Meinung nach ist die Geschlechtsidentität eher Kopfsache, unabhängig von den primären Geschlechtsorganen. Ich selbst fühle mich teilweise männlich und weiblich aber zu keinem Geschlecht richtig zugehörig. Also irgendwie dazwischen.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 02:31
Intersexualität und Transexualität sind zwei verschiedene Dinge, Auch sind Transvestiten, Travestie und Transexualität drei verschiedene Dinge.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 11:53
@Flatterwesen
Mir ist das klar, aber den meisten Menschen eben nicht, die werfen alles in einen Topf. Aber man muss eben unterscheiden zwischen biologischem Geschlecht, das durch die Chromosomen bestimmt wird und dem gefühlten und empfunden Geschlecht. Und manche möchten eben ihr äusseres Aussehen dem im inneren gefühlten anpassen.


melden

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 12:08
@Flatterwesen
@Anja-Andrea

Das ist völlig richtig. Intersexualität ist meist rein biologischer Natur, man hat schlicht und einfach Merkmale von beiden Geschlechtern. Leider wird da schon bei der Geburt mit Willkür bestimmt welches Geschlecht "gelöscht" wird, was meist fatale Folgen für das restliche Leben hat, wenn dann doch das andere Geschlecht im inneren gefühlt wird.

Bei Transsexualität spielt der "body switch" die größte Rolle, wo sich das äußere Geschlecht dem inneren anpassen soll. Ein langer und oft schwieriger Entwicklungsprozess, von Namensänderungen, Behördengängen, Therapien, Gutachten bis zu den gewünschten Hormonen und Operationen. Es gleicht einer menschlichen Metamorphose.

Dann gibt es Genderqueer, Androgynität und den Transgender-Umbrella wo alle "Mischformen" ihren Platz haben, hier wird das Geschlecht und die Geschlechtsidentität wie auch Sexualität als ein buntes, facettenreiches Spektrum betrachtet.

Hier mal ein Thema das in diese Richtung geht:
Diskussion: Pansexualität und Geschlechtsidentität als Spektrum

"Das dritte Geschlecht" ist im Prinzip die Enthaltung der binären Einteilung der Geschlechter und ihrer Rollen, jeder der Merkmale von beiden Geschlechtern hat ist Teil des "3. Geschlechts", hier haben besonders die "Kathoeys" in Thailand, "Hijras" in Indien und "Two Spirits" der Ureinwohner Amerikas eine besondere gesellschaftliche Stellung. Sehr interessant ist auch das in diesen Kulturen "das dritte Geschlecht" oft heilig ist oder zumindest eine spirituelle Bereicherung.

Btw. für mich verkörpern diese hübschen, androgynen Geschöpfe das hier perfekt:

tumblr mhgj3271MY1ql9h78o1 500
Stav Strashko


tumblr m527tfHuYN1ql9ilao1 500

tumblr m3juz9UliI1rvutzso1 500
Andrej Pejic und Erika Linder

"Androgyny is not trying to manage the relationship between the opposites; it is simply flowing between them."

Im Prinzip ist das 3., 4. oder 5. Geschlecht die totale Annihilation veralteten Geschlechterrollendenkens, ein Spiel mit den Möglichkeiten und der geschlechtlichen Vielfalt ;)


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 12:22
@cRAwler23
Das grösste Problem an jeder "abweichenden" Sexualität ist wohl die gesellschaftliche Akzeptanz sobald man nicht mehr den gesellschaftlichen "Normen" entspricht. Der weitaus grössere Teil der Gesellschaft kennt in dieser Hinsicht nur schwarz oder weiß.


melden

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 12:30
@Anja-Andrea
Leider und damit versagt sich ein Großteil der Menschheit der wirklichen Vielfalt. Zum Glück gab und gibt es immer Ausnahmen die die Regel bestätigen. Es gibt durchaus auch einen Teil der Menschheit die uns androgyne Menschen oder Drittgeschlechtler mögen und nicht nur Freundschaften bilden, es gibt regelrecht sogar einige "Chaser", die sind meist bisexuell oder hetero und denken eigentlich auch binärgeschlechtlich, denen fehlt jedoch einfach der "Kick" und das gewisse "Etwas" am anderen Geschlecht ;)

Es gibt auch nen recht erfolgreichen Channel auf YT der sich um Androgynität (und allen möglichen anderen Kram) dreht, sind ein paar lustige, kreative Köpfe:

http://www.youtube.com/user/AndroGenetics

Es gibt also auch "Fans" solcher Menschen, nicht alle denken schwarz/weiß, manche denken hellbunt, manche dunkelbunt, manche gar grau :D


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:29
@Brid_get
. Ein Leben in einem Körper den
man nicht will muss schrecklich sein. Allso warum nicht ändern wenn es möglich ist?!
Um so schrecklicher wird es aber sein wenn du das nicht mehr ändern kannst.

Ich kannte mal einen Schulfreund aus der Klasse, ich wusste damals der der Homo war.
aber erstmal der Reihe nach.
Nach ca. 15 jahren traff ich den Kolegen wieder und wie ich den traff, ich ging einer Strasse entlang, die Strasse war damals ziemlich leer so daß ich ca. 200 meter vorrausschauen konnte, dann sah eine Gestalt die weder dem einem Geschlecht noch dem anderen Geschlecht zu zuordnen war, aber ich ahnte etwas und zwar wirklich, benennen konnte ich jedoch nichts.
Dann kamm er immer näher und das Blid wurde immer klarer, ich dachte mir langsam, nein das kann nicht sein und er war es tatsächlich, langes buntes Kleid, lange Haare, ziemlich grosse oberweite. sehr männlich und er erkannte mich auch sofort, dann setzten wir uns auf einer Bank
und unterhielten wir uns bestimmt 2 Stunden lang und vor allem über ihn, und er sagte mir fast alles was ich wissen wollte, daß er eigentlich einen weiblichen namen hatte so zeigte auch seinen Ausweis.
Aber als ich fragte ob sein LuLu noch dran wäre, wurde er unsicher und ca. nach 5 minunten
sagten wir uns Tschüss.
Meine letzte Frage war jedoch unbeantwortet geblieben, nun frage ich mich warum ?

War der letzter Schritt wirklich zu weit ? ich weiss es nicht.
Und er stellte sich wahrscheinlich auch die selbe Frage, was ist wenn ich falsch liege ?


melden

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:40
@threadkiller
in der transsexualität gibt es zwei lösungen.

die werden im juristischen sprachgebrauch als kleine lösung und die große lösung benannt.

die kleine lösung:
vornamensänderung per urteil und die hormonbehandlung und eventl brustaufbau!

die große lösung
vornamensänderung per urteil, hormonbehandlung,eventl brustaufbau, geschlechtsangleichende op und personstandsänderung per urteil.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:51
@threadkiller
Ob man richtig oder falsch liegt weiss man vorher nicht. Aber nur auf Grund dessen, das man falsch liegen könnte, etwas nicht machen ist genau so falsch. Wenn jemand todunglücklich mit seinem biologischem Geschlecht ist, sollte er da nicht versuchen das zu ändern weil er vielleicht falsch liegen könnte? Unglücklich ist er sowieso.
Aber nicht umsonst ist der Weg zum anderen Geschlecht langwierig und mit vielen gesetzlichen Hürden gespickt. Ich kenne Personen die den Weg abgebrochen haben weil sie doch nicht bereit waren.


melden

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:54
Also ich persönlich kenne niemanden der Transsexuell ist, jedoch ein paar Schwule und Lesben. Ich finds aber echt bewundernswert wie Transsexuelle leben, dass sie sich nicht von den Meinungen anderer beeinflussen lassen und einfach sie selbst sind.
Bis jetzt hab ich aber einmal ne "schlechte" Erfahrung gemacht, fand das ein bisschen gemein und hab das auch nicht so ganz verstanden. Ich war 13 und mit Freundinnen ein bisschen in der Stadt bummeln, als ein Mann in meine Richtung kam. Der war ca. 2m groß und so um die 40 Jahre alt, hatte nen rosanen Pelzmantel an, schwarze Overknees und riiieesige Ohrringe. Hab natürlich hingeschaut aber weder gelacht noch sonst irgendwas gesagt. Hab halt gedacht "Sowas sieht man heir nicht oft" aber sonst hab ich mir echt nix dabeo gedacht. Hab mich dann umgedreht um mit ner Freundin zu reden, da werd ich auf einmal geschubst. Ich dreh mich um denk so "was war denn das" da steht der Mann vor mir und schreit mich an "Glotz nicht so du Schlampe!! Hast du ein Problem!" Mir ist erst mal der Mund offen stehen geblieben... Also ganz ehrlich, wenn man sich auffällig anzieht muss man mit Blicken rechnen, die müssen ja nicht abwertend gemeint sein. Wenn ich mir jetzt die Haare grün färbe und werd angeguckt kann ich ja auch nicht die Leute anscheißen ?!
Aber das war wahrscheinlich ne Ausnahme, hoffe ich jedenfalls... ^^


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:56
@lala123
Ich glaub das war eine Ausnahme, die meisten TS die ich kenne wollen einfach ganz normal als Frau bzw Mann leben so wie sie sich fühlen. Es sind ganz normale Menschen die das Pech haben das sie Äusserlich nicht so aussehen wie sich sich innerlich fühlen.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das dritte Geschlecht

09.02.2013 um 13:59
@Anja-Andrea
Anja-Andrea schrieb:Ob man richtig oder falsch liegt weiss man vorher nicht.
Nein das wissen wir nicht, ändert das aber wer wir sind ? wenn der Lulu weg ist, ich denke nicht.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt