Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frieden mit sich selbst schließen.

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Frieden
Seite 1 von 1

Frieden mit sich selbst schließen.

12.12.2007 um 23:53
Hallo erstmal an alle.Ich bin neu hier,weil ich mir hier ein Paar gute Ratschläge erhoffe.Ich möchte gerne Frieden mit mir selbst schließen,aber ich weiß nicht wie.In letzer Zeit merke ich immer öfters,daß mich Dinge,die in meiner Vergangenheit passiert sind immer mehr beschäftigen.Ich habe viele Dinge getan,die ich besser nicht getan hätte und die ich gerne ungeschehen machen würde,aber leider funktioniert das so im Leben nicht.Jetzt versuche ich schon seit geraumer Zeit mit mir selbst Frieden zu schließen.Aber das funktioniert nicht.Wenn ich das nicht bald schaffe,werde ich noch richtig krank.Ich hoffe,jemand hat einen guten Rat für mich.


melden
Anzeige

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:00
Geh in ne Therapie, hier wird dir keiner Helfen können mit deiner Vergangenheit aufzuräumen, vor allem, wenn man nicht mal weiss um was für Sachen es sich handelt!


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:02
Das geht uns allen so,lebe in der Gegenward und Zukunft und lass die Vergangenheit hinter dir


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:09
@ König Rasta
warum kommt ihr denn gleich immer mit therapie? is doch kein wunder das man keinen therapieplatz mehr bekommt wenn ihr jeden gleich zum therapeuten schickt, der eine frage stelllt oder sein gefühlsleben beschreibt!

@saihttam
du sprichst mir aus der seele. fühl mich genau so aber was man dagegen mahcen kann weiss ich leider auch nicht. vielleicht sich mit seiner vergangenheit auseinandersetzen, damit man damit abschliessen kann?! hast du vllt. ein kleines beispiel was genau du bereust?


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:18
@ König Rasta

ne lass mal.ne therapie muss nicht.da wird dir auch nicht wirklich geholfen.dafür reicht dort die zeit nicht.


@ diamond

ein beispiel.ich habe meine freundin,mit der ich schon über 8 jahre zusammen bin,mehrmals betrogen.
habe lange gebraucht um mein berufsleben in den griff zubekommen und jetzt scheint es zuspät zusein noch ein bischen karriere zumachen.


im allgemeinen kann ich sagen,daß ich mit meinem leben total unzufrieden bin.das war nicht immer so,aber seit einem jahr bin ich auch krank und die ärzte wissen nicht genau was es ist.wahrscheinlich habe ich angst zu sterben und möchte deshalb mit mir und der welt Frieden schließen.


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:20
Die Zeit heilt alle Wunden .
Wenn das nicht der Fall sein sollte - dann versuch zum Beispiel irgendwie dein Gewissen zu beruhigen - in dem du genau das Gegenteil machst .
Weis nicht zum Beispiel wenn du einem Hund die Eier abgeschnitten hast , dann Spende etwas an Peta , die sich genau gegen sowas einsetzen - oder kauf besagtem Eunuchen-Hund 10 Dosen feinstes Hundefutter .
Oder irgendwie sowas - Verstehst du ?


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:22
@ polarheld

ja ich verstehe.weiß aber nicht genau,ob das was hilft.na versuchen werde ich es mal.


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:29
Ich würde eseinfach mal mit Ehrlichkeit versuchen.Ne Karriere kann man immer noch machen,ob es mit der Freundin nochmal klappen würd kann ich nicht sagen.
Würde aber verstehen wenn sie dir das übel nimmt.
Aber selbst da würdest du irgendwann mal was finden.Ich würde mich mit Ängsten nicht so belasten sondern versuchen das beste aus allem rauszuholen


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 00:41
Nun gut,
ein kluger Mann sagte mal so ganz salop:
"Tja....wenn die Scheiße erstmal durch den Ventilator geflogen ist..."
und ein Stück weit hat er damit recht.

Aber eines kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen.
Lerne aus deinen Fehlern!
Du brauchst keinen Neuanfang.
Du musst dich nicht Anderen beweisen.
Der Mensch ist nunmal die Summe der Dinge die er Getan hat.
Das einzig wichtige ist wohl, das du bereust, und das tust du anscheinend.
Und wenn du wirklich an dem Punkt bist an dem es dir selbst leid tut und du die Schuld nicht auf andere schiebst, dann ist das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Das mit deiner Freundin ist natürlich happig, aber du siehst den Fehler schonmal nicht bei ihr sondern bei dir selbst. Ändere dich, sei nett zu ihr oder falls es zu spät ist lerne aus deinen Fehlern. Versuche einfach dich so zu verhalten das du wirklich sagen kannst "ich habe Heute keinem irgendetwas negatives gesagt oder getan"
Aber du musst es wollen, und zwar für dich selbst.
Es bringt nix wenn du ein netter Kerl bist weil das schick auf andere wirkt.
Bald wirst du merken das es ein wirklich tolles Gefühl mal kein "Arsch" zu sein.
Auch wenn irgendwas schief geht, ist es ein viel besseres Gefühl, weil du dir dann sicher sein kannst das du dein bestes gegeben hast.

Und mit dem Job kann ich nur sagen "sch.... drauf"!
Egal wie alt du bist, es ist nie zu spät was aus seinem Beruflichen leben zu machen.
Wenn dir dein Job nicht gefällt dann mach was dagegen und such dir einen neuen.
Und egal was dir die Leute sagen, mach das was dir gefällt.
Es gibt nix schlimmeres als einen Job zu haben der dir nicht gefällt.
Lieber einen Job in welchem du weniger verdienst aber wirklich spaß hast!
Hab mich vor ein paar Jahren auch nochmal völlig umorientiert.
Es war das beste was ich tun konnte, und das obwohl ich auch nicht mehr der Jüngste bin.

Also Kopf hoch.
Wenn du dran arbeitest kannst du deinen persönlichen Frieden finden,
Aber um das zu erkennen muss man mal ganz unten gewesen sein und ich glaube, das hast du schon hinter dir, es kann also nur besser werden.


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 01:37
Aber um das zu erkennen muss man mal ganz unten gewesen sein und ich glaube, das hast du schon hinter dir, es kann also nur besser werden.

guter satz indem viel wahres steckt. was besseres als nezumiiro könnt ich auch nich antworten. denke genau so wie du nezu, nur fühlen tu ich noch anders und wie ich das unter kontrolle krieg weiss ich noch nicht.
ich war oder bzw. bin ganz unten. hab viel in meinem leben verloren durch meine eigenen fehler. war lange ein schlechter mensch der spass daran hatte anderen leuten weh zu tun. bis der spiess umgedreht wurde und ich das opfer war und seitdem weiss ich was ich falsch gemacht habe. aber ich weiss nich wie ich es schaffen soll das hinter mir zu lassen ich denke ständig über mein leben nach und werd davon depri. muss ir´gendwas ändern nur weiss nich woher ich die kraft nehmen soll...


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 10:45
@saittham

Etwa mit Meditation, zb. hiermit, kann man seinen Frieden finden:

Wikipedia: Tafeln_von_Chartres

Es ist jedoch ein Trugschluß zu vermuten, das man sich schmerzlos mit einem Fingerschnippen, von heute auf Morgen ändern kann.
Es geht schon, dauert aber eben seine Zeit.
Ud auch dann wird man vermutlich kaum umhin kommen, von Zeit zu Zeit einmal wieder zu reflektieren.


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 10:57
diamond schrieb:warum kommt ihr denn gleich immer mit therapie? is doch kein wunder das man keinen therapieplatz mehr bekommt wenn ihr jeden gleich zum therapeuten schickt, der eine frage stelllt oder sein gefühlsleben beschreibt!
Weil so ne Therapie einfach Wunder vollbringen kann, man verarbeitet Sachen aus seiner Vergangenheit, die man verdrängt hat, bzw es kommen sachen hoch an die man sich gar nicht mehr erinnert, und die Leute die dich in der Zeit betreuen, wissen wie du am besten damit umgehst, da du nicht der erste mit solchen Problemen bist!


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 11:13
Man muss nur lernen, wie man begangene "Fehler" zu seinen eigenem Nutzen machen kann und dann ist die ganze Sache schon wesentlich einfacher. Ausserdem sollte man versuchen, sich selbst zu akzeptieren. Ist zwar einfach gesagt, aber auch mir fällt dies sehr oft ziemlich schwer!

Ich schliesse mich den Vorgängern an und sage: Lass die Vergangenheit ruhen.

Und König_Rasta hat mit dem Therapie-Vorschlag vielleicht gar nicht so unrecht...: Manche Menschen wissen sich nicht selbst zu helfen, egal wie sie sich drehen und wenden. An dieser Stelle wäre ein Termin mit jemandem, der dir genau sagen kann, warum und wieso nicht schlechter. Dort kriegst du genau die Unterstützung, die auf dich persönlich abgestimmt ist. So aus der Ferne werden wir dir wohl kaum besonders gut helfen könnnen.

In diesem Sinne: Viel Glück!


melden
parvati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 11:13
saihttam, vielleicht gehst Du auf die Menschen, die Du verletzt hast zu und bittest um Vergebung. Wenn Du das getan hast, kannst Du auch anfangen die Dinge die geschehen sind zu akzeptieren und loslassen.


melden
meschugge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 11:14
ich empfehle zen-buddhismus xD


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 11:28
Versuch doch mal Revue passieren zu lassen, warum es dazu gekommen ist in deiner Vergangenheit, für alles gibt es Gründe, und du darfst dich nicht mehr mit Selbstvorwürfen zerfleischen..
.
Du musst dir klar machen, das es eben so war, alles jetzt gut ist, so wie es ist und du daraus gelernt hast! Die Zukunft liegt vor dir, die Vergangenheit ist nicht zu ändern,
ich habe selbst, eigentlich vor kurzem noch, immer bedauert, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist, es hat gedauert, aber nun bin ich an dem Punkt, das zu sehen was JETZT positiv ist, es gibt immer einen NEUEN ANFANG...freu dich an deinem Leben, denn das bist du!


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 12:35
wie wäre es mit yoga oder mentales training das macht dich auch locker und entspannt ich denke dan ist es einfacher seinen eigenen friden zu finden. aber dafür muss man auch frei sein also man darf nicht zu viele probleme óder stress haben den sonst kommt man ja nie runter und dan stell ich mir das sehr schwer vor. na ja jeder hat da so seine eigene art seinen frieden zu finden.


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

13.12.2007 um 14:00
@saihttam:

Ich hegte früher auch des Öfteren den Wunsch, Dinge ungeschehen zu machen, sehr lange Zeit sogar... Doch irgendwann fragte ich mich: Wozu? Es hat damals einfach nicht anders sollen sein - Fehler sind da um gemacht zu werden, um aus ihnen zu lernen und daran zu reifen... Warum im Wegen keine Umwege gehen, wenn sie uns doch zu dem machen, was wir sind?
Lebe nicht in der vergangenheit, sondern im heute... Jeder Mensch hat bereits Fehler gemacht, doch glaube mir, selbst diese sind, bzw. waren für etwas gut, auch wenn du das jetzt vielleicht noch nichjt so sehen magst... Du wirst noch dahinterkommen, ganz bestimmt... Bis dahin wünsche ich dir alles gute und denke daran: Jede angebrochene Minute ist eine neue Chance dein Leben zu verändern ;)

Viel Mut und Glück wünsche ich dir dabei...


melden

Frieden mit sich selbst schließen.

14.12.2007 um 00:22
Und denke immer daran:Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden mit sich selbst schließen.

14.12.2007 um 02:38
...ich habe meine freundin,mit der ich schon über 8 jahre zusammen bin,mehrmals betrogen.-

Geh weg. Hau ab, und komm wieder. Zu dir. Aber nie wieder zu ihr.


melden
Anzeige

Frieden mit sich selbst schließen.

14.12.2007 um 08:01
Ja wurde wahrscheinlich schon das meiste gesagt...aber nochmal zur Therapie...
Sowas ist auf jeden FAll sinnvoll!
Manchmal macht uns etwas unglücklich oder schlummert in uns, von dem wir gar nichts wissen, etwas das nur an unserem Unterbewusstsein nagt. Und genau das, kann ein GUTER Therapeut herauskitzeln.
Gegen ein kostenloses Gespräch bei einer sozialen "Hilfestelle" wäre ja nix einzuwenden oder? Und schämen braucht man sich sicher heute für sowas nicht mehr! Ist man nicht heutzutage out, wenn man KEINEN Therapeuten hat?!? ;)

In der heutigen Zeit haben wir zum GLück auch die CHance auf eine richtige Bildung und wenn man es möchte auch WEITERbildung...für eine Abendmatura braucht man (bei uns in Österreich jedenfalls) nur die Hauptschule und dann ein Jahr Polytechnische Schule (oder ne Lehre)

Und zur Freundin...warum betrügst du sie den? Weil sie anscheinend nicht mehr die richtige für dich ist! DAnn such dir jemanden, der dich GLücklich macht...oder genieß mal ne weile das "alleinsein", das "ich kann machen was ich will" ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rotzlöffel35 Beiträge