Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

25.608 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität, Schwul, Lesbisch, Bisexuell

Habt ihr was gegen Homosexualität?

26.12.2018 um 21:25
mstry schrieb:Heterosexuelle Frau findet homosexuelle Praktiken bei Mann neutral.
gut, hier könnte die Frau die Handlung auch eklig finden.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

26.12.2018 um 21:46
mstry schrieb:Nicht wütend sein :)
Is ja nicht so dass deine Gedankengänge abwegig sind.
Schwanger war sie jedenfalls nicht.
Ist einfach nur bullshit deine Geschichte, von daher interessiert es kaum wie du dich verteidigst.
mstry schrieb:Was für ein Thema und inwiefern?
Was dies mit der Meinung "gegen gleichgeschlechtliche Anziehung" in Bezug auf direkte Meinungen (aussagekräftige) geben ist
mstry schrieb:Wer weiß, vllt. würde ich, würdest du mich persönlich kennen, bei dir auch die ein oder andere Lubrikation auslösen.
Bin in der Thematik Intelligenz mehr als bewandert und einfache Worte reichen bei Charakteren wie mich nicht aus. Darüber hinaus ist dein Denken eher als primitiv anstatt privilegiert einzuschätzen. Es wird kaum etwas geben was mich an dir interessiert.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

26.12.2018 um 21:47
Rufina1979 schrieb:Wie gesagt ich kann nur meinen Eindruck schildern Selber bin ich nicht in der Situation, und ich merke es im Normalfall auch nicht, wenn ich angemacht werde, egal ob von homo- oder heterosexuellen Personen.
War jetzt auch nicht als Vorwurf gemeint. Es scheint nur oft der Eindruck zu herrschen, dass Homosexuelle eine Art 6ten Sinn haben mit dem sie sich gegenseitig erkennen. Soooo besonders sind wir aber gar nicht.

Ich dürfte schon mehrere Frauen kennenlernen die homosexuelle Handlungen bei Männern schlimm finden. Ich erinnere mich auch noch dunkel daran wie diese eine Schreckschraube von tAtu (Tattoo? Tütü? Tatütata??) mal in einer TVShow gemeint hat dass Männer kein Recht auf Homosexualität hätten.
Umgekehrt soll es ja auch Heteromänner geben, denen es, sogar bei Männern egal ist. Icb denke es hat weniger mit der generellen Sexualpräferenz zu tun, als viel mehr mit der eigenen, also individuellen, Sexualität. Ein wenig wie auch nicht alle Heteros auf Oralverkehr stehen, oder nicht alle Homosexuellen auf Anal usw. - Es wird halt bei bestimmten Sachen mehr Tamtam darum gemacht, wohl auch, weil damit oft ein bestimmter Lebensstil assoziiert wird. Das ist eigentlich auch Käse, nur weil ich sage "ich bin schwul" heisst das noch nicht, dass ich unbedingt in irvendwelche schmierigen Swingerclubs gehen muss, irgendwelche Discomusik hören, oder aus der Kirche austreten. Es ist einfach nur eine Aussage darüber mit wem icb schlafe bzw. schlafen will. Klar hat das Auswirkungen auf meine Lebensführung (ich werde zum Beispiel nie in die Situation geraten ausversehen jemanden zu schwängern), aber eben nicht unbedingt darauf welche Entscheidungen ich bewusst treffe.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

26.12.2018 um 21:56
@Wyrdo
Hatte ich auch nicht so aufgefasst, also als Vorwurf oder ähnliches. Mir war das eben nur bei meinem früheren Vorgesetzten aufgefallen. Also eine einzige Person unter keine Ahnung wie vielen anderen Menschen. Tut mir leid, falls ich das nicht deutlich genug geschrieben habe.

Beeindruckend fand ich es trotzdem irgendwie, vermutlich einfach einfach nur deshalb, weil er weniger "blind" als ich unterwegs war, da ich nur sagen kann " diesen Mensch finde ich attraktiv" , alles weitere raffe ich meist als Letzte.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

26.12.2018 um 22:12
So Leute, das Getrolle über angeblich sexuell angeturnte Ausläufe und dergleichen wird hier unterlassen. Im stillen Kämmerlein kann sich sowas ja jeder einreden wer will aber hier bleiben die Mitdiskutanten von sowas verschont.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.12.2018 um 11:44
mstry schrieb:Heterosexueller Mann findet homosexuelle Praktiken bei Mann ekelig.
Heterosexuelle Frau findet homosexuelle Praktiken bei Frau ekelig.
Heterosexueller Mann findet homosexuelle Praktiken bei Frau erregend.
Heterosexuelle Frau findet homosexuelle Praktiken bei Mann neutral.
Homosexueller Mann findet homosexuelle Praktiken bei Frau ekelig.
Homosexuelle Frau findet homosexuelle Praktiken bei Mann ekelig.
Woher weißt du denn das so genau, hast du dafür Belege? Oder schließt du einfach von dir auf andere? Und als Beleg zählt hier nicht, dass du noch fünf andere Freunde gefragt hast, die das genauso sehen.

Baaah, wie ich diese Unterscheidung und diese Fixierung auf Sex hasse.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 04:49
Meine Güte, was wird hier eine Wissenschaft aus dem Thema gemacht. Sollte es nicht inzwischen so normal sein, dass es gar kein Diskussionsthema zu sein hat? Ich meine, wir hatten vor Jahrzehnten schon den ersten schwulen Kuss in der Lindenstraße, zahlreiche Prominente die sich outeten, Schwule dürfen heiraten und das ist gut so. Dass es immer noch so zerhackt wird, das ganze Thema ist schon traurig.

Ich meine, ihr dürft diskutieren über was ihr wollt, aber gibt doch spannendere Themen. Zum Beispiel wie man gegen Homophobie gegensteuert und da ist die Schule die allererste Adresse, aber da gehen ja viele hoch wie ein HB- Männchen und schreien, das ist Frühsexualisierung und machen wieder ein Fass auf. Herjee, der Mensch und sein Diskussionsbedürfnis. Lieber mehr Fi..., dann ist Ruhe.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 09:11
Eisenhut schrieb:Sollte es nicht inzwischen so normal sein, dass es gar kein Diskussionsthema zu sein hat?
Man sieht hier sehr deutlich, dass es leider immer noch nicht überall als normal angesehen wird. Solange hier Begriffe wie „abnormal“ und „eklig“ fallen, werde ich über diese Basics diskutieren. Ich möchte nämlich nicht als eklig bezeichnet werden und verstehe auch nicht warum.
Eisenhut schrieb:Zum Beispiel wie man gegen Homophobie gegensteuert und da ist die Schule die allererste Adresse
Richtig, das ist ein Punkt, der schon lange in unseren Lehrplänen fehlt. Aber da rasten die Leute ja aus. Stattdessen habe ich gestern gehört, dass man hier in Bayern jetzt Kartenspiele in den Lehrplan integrieren soll, weil das die Gemeinschaft ja so stärkt. Also, da stehe ich echt fassungslos daneben.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 10:44
Luminita schrieb:Ich möchte nämlich nicht als eklig bezeichnet werden und verstehe auch nicht warum.
So geht es mir auch!

Ich möchte auch nicht regelmässig auf das reduziert werden, was ich im Bett tu, und trotzdem will ich nicht verstecken müssen dass ich eine Freundin habe. Die ist nämlich nicht nur Teil meines Bettes sondern vor allem auch Teil meines Alltags.

Da sollte jeder, der hetero ist, Partner/in hat und das verlangt mal beobachten, wie oft der Partner bei ganz normalen Gesprächen über den Alltag erwähnt wird...


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 11:56
RobynTheTiny schrieb:Da sollte jeder, der hetero ist, Partner/in hat und das verlangt mal beobachten, wie oft der Partner bei ganz normalen Gesprächen über den Alltag erwähnt wird...
Ganz genau, aber den Homosexuellen wird dann vorgehalten, dass wir den Leuten das "ins Gesicht drücken" und es ja "unbedingt ständig erwähnen müssen" (beides schon gehört ...), anstatt mal drauf zu kommen, dass Heteros das auch ständig erwähnen. Da stört es dann plötzlich keinen mehr.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 12:38
Das ganze ist ein Generationen Problem.
Kinder wachsen in den Schulen heran, lernen das Leben und ihre Geschichte kennen. Haben später auf alles eine Antwort. Könnte man meinen.

Doch warum verwenden Kinder Begriffe wie "voll schwul" etc.
Ganz einfach sie können mit diesem Begriff und den Menschen dahinter nichts anfangen da es für sie fremd ist, es wird als negatives Attribut geprägt.

Die ganze Homophobie beruht auf Lücken im Wissen ganz einfach.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:20
@Eiskalt
"Voll schwul" gab es auch schon in meiner Kindheit und Schulzeit. Ich habe das genauso benutzt wie viele andere (ohne mir was dabei zu denken, es war einfach nur Phrase). Homophob wurde ich trotzdem nie und soweit ich weiß auch keiner meiner damaligen Freunde*Innen.

Auch wenn solche Ausdrucksweise alles andere als korrekt ist, so denke ich nicht, dass man durch dämliche dahingeschmetterte Sprüche zum Vollpfosten wird.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:26
@wuec

Nicht unbedingt, doch es verfestigt sich schon ein eher negatives Bild was Homosexualität betrifft. Schwul sein ist ihh, bähh pfui und einfach schlecht, scheiße eben. Denn dafür steht der Ausdruck Schwul ja auch. Sinnbildlich für etwas schlechtes.
Auch wenn die Meisten, die sowas in der Schulzeit benutzen, selbst wohl nicht homophob sind oder werden, so schmerzen solche Bezeichnungen ungemein.
Vorallem wenn man sich völlig allein fühlt, weil man nicht geoutet ist und auch in der Schule nirgends andere Homosexuelle kennt. Weil man jedesmal denkt, die reden über einen und meinen einen selbst damit. Auch wenn sie es nicht wissen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:31
wuec schrieb: dass man durch dämliche dahingeschmetterte Sprüche zum Vollpfosten wird.
Ich denk schon, aber ich erwarte eher von Erwachsenen, dass sie so reflektiert sind solche Worte nicht als Schimpfworte zu benutzen. (genau wie behindert o.ä.). Wer da nicht reflektiert und nicht will muss sich von mir eine Einordnung gefallen lassen.

Jugendliche haben bei mir da noch ein wenig Welpenschutz ;) (wobei man auch da erklären darf warum es nicht OK ist)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:34
Bone02943 schrieb:Nicht unbedingt, doch es verfestigt sich schon ein eher negatives Bild was Homosexualität betrifft.
Wenn man das ausschließlich in negativem Sinne gebraucht.
Da bin ich voll dabei, hab ich keine Einwände.

Bei uns wurde das zu allem möglichen gesagt. Zu schlechten Dingen, zu guten, zu merkwürdigen, zu skurrilen. Damit fehlte dieser Phrase die negative Assoziation. Das scheint mir heute (zumindest bei meinen beiden Nichten) genauso zu sein.
Selbstverständlich nicht bei allen. Es sind nie alle!
Man darf weder in die eine noch die andere Richtung pauschalieren. Deswegen halte ich solche Ausdrucksweise (bei Kindern und Jugendlichen) nicht generell für verwerflich.
Rügen kann und sollte man das sicherlich. Aber man braucht nicht gleich Homophobie unterstellen.

Und wozu ist Kindheit denn überhaupt gut, wenn man sich nicht selbst zum Deppen machen darf?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:35
@wuec

Ist eher ein Denkfehler bei dir. Sobald Kinder aufgeklärt werden sind sie nicht mehr mit Vorurteilen und pauschalen Begrifflichkeiten konfrontiert.

Warum erst im hohen Alter erwachsen wirken wenn es doch schon früher möglich ist?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:35
@wuec

Ok das ist dann natürlich was anderes. Ich kenn es halt aus meiner Schulzeit damals außschließlich als negativen Aspekt.
Aber stimmt, in Filmen hab ich es auch schon gehört, wo schwul mit langweilig assozoiert wurde.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:37
Eiskalt schrieb:Ist eher ein Denkfehler bei dir. Sobald Kinder aufgeklärt werden sind sie nicht mehr mit Vorurteilen und pauschalen Begrifflichkeiten konfrontiert.
Trotzdem mache ich dem Jugendlichen da keinen Strick draus und verlange von ihm/ihr dass es da selbst drauf kommt.

Erwachsene schon.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:40
@RobynTheTiny
Wenn du jeden Mensch diese Reife unterstellt wären wir nicht da wo wir heute sind. Es ist verwerflich zu glauben, ein jeden könne freie Hand gelassen werden.

Merkst doch schon was bei Reichsbürgern passiert sobald die Bildung schief läuft.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.12.2018 um 13:42
Eiskalt schrieb:Ist eher ein Denkfehler bei dir. Sobald Kinder aufgeklärt werden sind sie nicht mehr mit Vorurteilen und pauschalen Begrifflichkeiten konfrontiert.
Bitte was?
Sobald Kinder aufgeklärt werden sind sie nicht mehr mit Vorurteilen und pauschalen Begrifflichkeiten konfrontiert.
Wo habe ich das denn geschrieben?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt