Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

25.608 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität, Schwul, Lesbisch, Bisexuell

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 11:47
mstry schrieb am 26.12.2018:einfach nur so über schlaue Dinge gesprochen, und die Frau mir gegenüber hatte ein sehr erregten Gesichtsausdruck, sie war sogar feucht durch die Hose hindurch geworden
:D :D :D

Mich würden mal interessieren, welche schlauen Dinge Frauen so tropfen lassen. Ich bin immer offen für Ideen für den nächsten Beutezug :Y:
Vielleicht die Ansichten zur Homosexualität?

SpoilerIm Ernst, ich lache immer noch :D


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:02
Eiskalt schrieb am 28.12.2018:Dazu meine Meinung man könnte im frühen Alter beginnen über andere Lebensweisen aufzuklären um ihn nicht mehr als befremdlich und weniger negativ zu behaften.
Jetzt erst gesehen; findest du das echt gut? Damit werden "alternative" Lebensweisen doch wieder hervorgehoben.
Irgendwie wird damit zwangsentnormalisiert, Heteros erklärt man ja auch keinem Kind.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:06
KFB schrieb:Irgendwie wird damit zwangsentnormalisiert, Heteros erklärt man ja auch keinem Kind.
Naja iwie schon oder? Man erklärt Kindern doch auch das es sie gibt, weil sich Mami und Papi ganz doll lieb haben. Oder das Mann und Frau einmal heiraten. Im Kindergarten spielt man auch die Vogelhochzeit nach. Früher war das jedenfalls so.
Warum also nicht genau so erwähnen das es auch hier und da 2 Papas oder zwei Mamas gibt?

Damit wird dann nichts hervorgehoben, sondern das Verstecken von Homosexualität fällt weg.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:11
Bone02943 schrieb:Im Kindergarten spielt man auch die Vogelhochzeit nach. Früher war das jedenfalls so.
Wobei das wohl eher eine regionale Sache ist. Ich dachte eigentlich das gäbe es überall. :D
Bei der Vogelhochzeit handelt es sich um einen Jahresbrauch, der in einigen europäischen Regionen bekannt ist, vor allem aber bei den Sorben in der Lausitz. Hier heißt er niedersorbisch Ptaškowa swajźba und obersorbisch Ptači kwas.

Im Kindergarten oder in der Schule feiern die Kinder dann als Vögel verkleidet die eigentliche Vogelhochzeit mit Gesang, szenischem Spiel oder Festumzügen.
Wikipedia: Vogelhochzeit

Dann gab/gibt es das wohl eher nur bei uns.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:12
KFB schrieb:Damit werden "alternative" Lebensweisen doch wieder hervorgehoben.
Irgendwie wird damit zwangsentnormalisiert, Heteros erklärt man ja auch keinem Kind.
eben nicht, wenn sie genauso normal angesehen sind, wie eben heterosexuelle Beziehungen, dann bedarf es keiner besonderen Erwähnung/Erklärung mehr. Da aber Heterosexualität als Norm gilt ist sie nicht erwähnenswert, sondern wird einfach ungefragt vorausgesetzt.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:25
KFB schrieb:Jetzt erst gesehen; findest du das echt gut? Damit werden "alternative" Lebensweisen doch wieder hervorgehoben.
Irgendwie wird damit zwangsentnormalisiert, Heteros erklärt man ja auch keinem Kind.
Weil sie es von zu Hause kennen ist es Norm.
Homosexuell ist negativ behaftet da es entweder assoziiert wird mit unmännlichkeit oder Macker als Frau.

Warum nicht von den Lebensweisen Lehren und aufklären. Ethik und Moral spielt mit rein.
Im Lehrplan enthalten sind Kontexte zur Menschlichkeit. Andersfarbige, Reich & Arm, etc.


Die Gegenargumente will ich gar nicht hören, habe schon in den Weltwichtigen Talk-Shows darüber gehört. Dümmliche unbegründete sorgen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:25
Bone02943 schrieb:Warum also nicht genau so erwähnen das es auch hier und da 2 Papas oder zwei Mamas gibt
Mir gehts um dieses "gezwungene" Aufklären. Sobald das Kind fragt, soll es Antworten kriegen - das steht gar nichtbzur Diskussion.
Für mich klingt es nur nach "Rüdiger junior, komm mal in die Küche. Wir erklären dir jetzt, dass es außer Mamas und Papas noch andere Konstellationen gibt. Leg sofort das Auto weg und spiel mit der Barbie!"

Ja, natürlich ist das überspitzt aber für hat das, wie man mancherorts sagt, ein G'schmäckle

@Eiskalt
Okay, ich respektiere deinen Punkt natürlich. Dann diskutieren wir nicht darüber.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:32
KFB schrieb:Für mich klingt es nur nach "Rüdiger junior, komm mal in die Küche. Wir erklären dir jetzt, dass es außer Mamas und Papas noch andere Konstellationen gibt. Leg sofort das Auto weg und spiel mit der Barbie!"
Das spielt sich ja dann im Elternhaus ab. Und ist damit eh nicht zu ändern.

Im Kindergarten aber wird ja nicht nur gespielt. Sondern auch schon gelernt. Wenn also gelernt wird woher die Kinder kommen und wie es mit der Liebe bestellt ist, dann ist es nicht verkehrt auch gleich zu sagen das Liebe nicht nur zwischen Mann und Frau existiert, sondern auch zwischen Männern und Frauen und man müsste es nichtmal besonders betonen. Es ist halt einfach die Normalität. Ebenso wenn Fragen über das heiraten beantwortet werden. Jetzt kann man ja auch sagen das alle Menschen heiraten können wen sie wollen und muss nicht von ausgehen, dass sich ein Mann eine Frau suchen muss, oder eine Frau einen Mann.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:40
@Bone02943
Wenn zwanghaft aufgeklärt wird, geht die dringend nötige Selbstverständlichkeit flöten. Sexuelle Ausrichtungen sollten ebenso farbenblind betrachtet werden wie andere Hautfarben. Man kann aber auch alles kaputtdiskutieren.

Ist meine Meinung.

Im Kindergarten wäre sowas wie eine Nationalitäten-Woche sicher sinnvoller. Wie leben Kinder (für den Bezug) in Nigeria, China [...]
Was isst man da, welche Sprache wird gesprochen, welche Sitten und Gebräuche, welche Märchen erzählt man den Kindern da [...]
Das wäre ein guter Schritt zum offenen Weltbürger. Aber nicht ob Paul seinen Lörres in Peters Popo steckt.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 12:48
KFB schrieb: Aber nicht ob Paul seinen Lörres in Peters Popo steckt.
*kicher*


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 13:17
@KFB


Wir leben in einer weißen Welt. In der POCs (nicht-weiße Menschen) von Rassismus betroffen sind. "Farbenbildnheit" kann sich nur leisten, wer weiß ist. Alle anderen erleben Rassismus.

Das gleiche gilt für "Farbenblindheit" wie du es nennst, in Bezug auf Homosexuelle.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 13:19
KFB schrieb:Wenn zwanghaft aufgeklärt wird, geht die dringend nötige Selbstverständlichkeit flöten. Sexuelle Ausrichtungen sollten ebenso farbenblind betrachtet werden wie andere Hautfarben. Man kann aber auch alles kaputtdiskutieren.
Wieso zwanghaft aufklären? Bist du also dafür das man Kindern im Kindergarten nicht erklären darf woher sie kommen und das Frauen und Männer oft heiraten, weil man ihnen das dann zwanghaft aufdrücken würde?
Man sollte Kindern auch nicht erklären, wenn ein farbiges Kind neu in die Gruppe kommt, dass es nur eine andere Hautfarbe hat, dies aber nichts schlechtes ist? Alles vor den Kindern verheimlichen und so tun als gäbe es nichts was iwie erklärt werden müsste?

Wie kommst du auch auf ein kaputtdiskutieren? Im Kindergarten wird nicht diskutiert. Kinder haben Fragen und die Erzieher geben Antworten.
KFB schrieb:Im Kindergarten wäre sowas wie eine Nationalitäten-Woche sicher sinnvoller. Wie leben Kinder (für den Bezug) in Nigeria, China [...]
Was isst man da, welche Sprache wird gesprochen, welche Sitten und Gebräuche, welche Märchen erzählt man den Kindern da [...]
Warum das denn? Das wäre doch eine unnötige zwanghafte Aufklärung womit die dringent notwendige Selbstverständlichkeit flöten geht. Man kann aber auch alles kaputtdiskutieren.

Merkste selber oder? ;)
KFB schrieb:Aber nicht ob Paul seinen Lörres in Peters Popo steckt.
Warum reduzierst du Homosexualität gleich wieder nur auf den Geschlechtsakt, den nichtmal alle Homosexuellen vollziehen?
Warum wird bei dem Thema, es geht ja um den Kindergarten, gleich versucht das ganze in eine Richtung zu drücken, die dann natürlich ein Abwehrverhalten auslöst? Weil als nächtes jemand um die Ecke kommt, man wolle den Kindern schon im Kindergarten zeigen wie man Sexspielzeug benutzt. Das ist doch total bescheuert. Oder erklärt man auch immer mit wie Paul oder Peter ihren Lörres in die Mumu der Sofie steckt?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 13:26
KFB schrieb:Wenn zwanghaft aufgeklärt wird, geht die dringend nötige Selbstverständlichkeit flöten.
Etwa die Selbstverständlichkeit, Aufgeschlossenheit und Toleranz unsere Großeltern und deren Großeltern, denen man noch einbläute, dass sittliche Reinheit und Triebverzicht unabdingbare Tugenden seien?
Klingt fortschrittlich. Für Steinzeitler.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 14:09
@wuec
Achso, Homosexualität ist heute immer noch kriminell und abartig wie früher und kein bisschen in der Gesellschaft angekommen. Das wusste ich nicht, hab Dank für die Aufklärung :Y:


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 14:11
KFB schrieb: Das wusste ich nicht, hab Dank für die Aufklärung :Y:
Zumindest haste begriffen, was Aufklärung bezwecken kann.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 14:21
@wuec
Ich bleibe straffrei wenn ich Homos verprügele, oder? Dann mach ich das jetzt einfach mal. Wir leben ja noch der sittenverfalllosen Steinzeit :Y:


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 14:28
@KFB
Ja, mach das mal.
Vielleicht unterbindet das weiteren Schrott wie diesen
KFB schrieb:Das wäre ein guter Schritt zum offenen Weltbürger. Aber nicht ob Paul seinen Lörres in Peters Popo steckt.
**
KFB schrieb:Wir leben ja noch der sittenverfalllosen Steinzeit :Y:
Ja, das sagten auch schon andere über die Weimarer Republik. Wenn ich nur drauf käme, wie diese Sittenpäpste damals hießen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

07.01.2019 um 14:39
Grymnir schrieb:ch glaube nicht, daß diverse Formen der Sexualität, die keine Vermehrung nach sich ziehen, durch die Evolution entstanden sind. Gerade wegen der Überbevölkerung, das kann nicht sein? Woher soll die Evolution wissen, wann es zu viele sind? Außerdem wären dann jetzt schon 70% der Menschen homosexuell, weil wir viel zu viele sind. Und darüberhinaus würde die Evolution dann eher asexuelle Meneschen produzieren.
Zu guter letzt gibt es Homosexualität schon länger als die Überbevölkerung :)
Homosexualität wird der Epigenetik zugesschrieben. Also nicht der Langzeitevolution. Weiß nicht warum viele hier so Mythen bilden anstatt sich dem Stand der Wissenschaft zumindest mal anzuschauen.

So gesehen entsteht Homosexualität in jeder Generatoin neu, und scheint wohl so zwischen 10 und 15 % einzupendeln.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

08.01.2019 um 21:36
Mir Latte, alle Menschen sind gleich


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

08.01.2019 um 21:37
Onlineimker schrieb:Mir Latte, alle Menschen sind gleich
ehm nein, eben nicht


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt