Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.955 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 17:40
Eine "normale" Demo würde keiner so wirklich beachten, verbindet man aber eine Demo mit Party, erreichst du einfach mehr Publikum, mehr Zuhörer, also finde ich es doc gar nicht so schlecht :)
Zitat von viivii schrieb:ohne Alkohol und auch ohne seine Kleider auszuziehen und sich vollaufen zu lassen.
Klar wird, wie bei jeder Party, auch was getrunken und da die meisten Termine auf den Sommer liegen auch Oberkörperfrei rumgelaufen, was ist daran so schlimm? Ausserdem darfst du nicht alle in einen Topf werfen, ich gehe selber auf den CSD und lasse mich nicht volllaufen und hab sogar Klarmotten an ;)


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:00
@Dini1909
Zitat von Dini1909Dini1909 schrieb:Eine "normale" Demo würde keiner so wirklich beachten, verbindet man aber eine Demo mit Party, erreichst du einfach mehr Publikum, mehr Zuhörer, also finde ich es doc gar nicht so schlecht :)
Ich behaupte einfach mal das es vielen auch garnicht darum geht, sondern dass die einfach nur Party machen wollen ^^

Ich habe zwar nichts gegen Homosexuelle aber dieses zur schau stellen der eigenen Sexualität nervt ^^


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:02
@vii
passiert ja auch ständig und überall, jeden Tag diese Paraden, furchtbar, wo man hingeht, Schwule auf Paraden.......IMMER


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:05
@Tussinelda

Ja furchtbar...überall wird die Frau unterdrückt, wo man auch hinsieht überall sind böse Männer die Frauen als nicht gleichwertig ansehen


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:09
@vii
hervorragende Beobachtungsgabe


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:18
@Puschelhasi

Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb: Unterlasse soch dein OT. Danke.
Diesen Hinweis, dass sie OT unterlassen soll, hättest Du ihr auch getrost per PN schreiben können. Somit warst Du mit dem Hinweis selbst OT.

Und das hier von dir nennst Du etwa nicht OT?
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb: Oh, offenbar hat "frau" es jetzt doch sehr genau verstanden was gemeint war...Wunder über Wunder.
Und das?
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb: Naja, wenn jemand das nicht versteht lohnt auch eine umformulierte Antwort nichts. Oder es ist eine weibliche Art der Konflikteskalation, dumm stellen um eine Reaktion zu provozieren, ich tippe auf letzteres, fühl dich geschmeichelt. ";)"

Edit...oder eine etwas kindische...
Und beleidigend bist Du natürlich auch nicht, richtig?


________________________________________________
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb: Verbieten sol,te man bichts, lediglich Gesetze anwenden und durchsetzen, wie etwa das Sanktionieren von Verhalten in der öffentlichkeit, welches sittenwidrig, ordnungsstörend usw ist, da sollte man auch bei Gay Parades drauf achten.
Ach nee? Und hier nochmal ein dezenter Hinweis von Zuschel, dass man da natürlich auch bei Gay Paraden drauf achten sollte.^^
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Was diese Leute in geschlossenen nichtoeffentlichen Räumen machen sollte egal sein, es sei denn es geht um Kinder oder um unfreiwillige Geschichten und meiner Meinung nach auch Bareback Parties gehören verboten.
Erstmal etwas schreiben, was die Masse der Leute bejaht, und dann dezent eine Aussage heranhängen, die, nicht gleich offensichtlich aber eindeutig, Bareback-Schwulenpartys verbietet soll. Aha?!

Du willst also NUR herausfinden wie H-Sexualität entsteht, ja?
Nach diesen zwei Aussagen, und einer anderen von dir hier:
Immerhin haben mehr Leute hier was gegen Schwule als es geistig gesunde gibt, laut einer anderen Umfrage...


bezweifle ich Deine Aussage, dass es dir nur um eine wertfreie Ursachenerforschung bei Homosexuellen geht, sehr stark.

Deine gut versteckte Maskerade wird langsam enthüllt, mein Freundchen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:22
@hawaii
Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, es mal alles zusammen zu fassen danke :)...

Mehr rechte für Homosexuelle Paare, eingetragene Partnerschaften und adoptionsverfahren. ... Ich gehe jetzt auf die Adresse und demonstriere besoffen und halb nackt , so wie das Klischee es vorschreibt.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 18:47
-Adresse, +Straße :D


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 20:44
@Tussinelda
@Dini1909


CSD-Vatikan 01Original anzeigen (0,3 MB)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 20:47
Ich respektiere die Neigungen und die Freiheit anderer Menschen, von daher ist das DEREN SACHE!!!
Solange man andere damit nicht verletzt ist alles in Ordnung.

Beste Grüße, Oli...


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 20:52
@Doors
:D das stört dann sicherlich auch nicht, sollten Kinder die "Parade" sehen, alles züchtig


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 21:00
Wieso sind Schriftzüge, die mit Gay-Paraden oder Homosexuellen-Demonstrationen zu tun haben eigentlich immer Regenbogenfarben? :D Hab ich nie verstanden.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 21:02
@Oliver89
Das schöne an der Welt von Paul dem Alien ist, das dort einfach alle bisexuell sind und sich so jeden Stress und jedes Kopfzerbrechen ersparen, man was würde ich da gern leben :D

@Doors
Wenn das passieren sollte, könnte man nicht vom Weltuntergang mehr sprechen sondern mehr vom Weltneuanfang, der Tag an dem in Arabien, im Iran, in Russland und im Vatikan eine Regenbogenflagge weht, das wäre im wahrsten Sinne des Wortes ein Neuanfang, geheiligt sei der rationale Geist! :D


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 21:04
@Ciela

Wikipedia: Regenbogenfahne ;)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 21:05
@Bone02943
Ah dankeschön! :)
Jetzt muss ich nicht dumm sterben. :D


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

16.06.2013 um 21:14
@cRAwler23
Ich glaube du hast Recht, ich habe sie gesehen!!! :D :D :lv: :lv:

13a10a paul suesserOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

17.06.2013 um 01:42
Zitat von viivii schrieb:aber dieses zur schau stellen der eigenen Sexualität nervt
Und bei Heteros nicht?
Zitat von cRAwler23cRAwler23 schrieb:Das schöne an der Welt von Paul dem Alien ist, das dort einfach alle bisexuell sind und sich so jeden Stress und jedes Kopfzerbrechen ersparen, man was würde ich da gern leben
Klingt cool. :-)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

17.06.2013 um 10:57
@Tussinelda


Ich will nicht missverstanden sein, es geht mir nicht darum, dass ich an der "sexuellen Vielfalt" Anstoß nehme. Aber ich finde das gehört nicht auf die Straße und Menschen sind eben so, dass sie etwas sehen und kategorisieren. Wie LSVD und co, jene Vereine, die Homosexuelle als Schwule und Lesben Kategorisieren, als wären sie eine heterogene Gruppe,reproduziert Vorurteile. Der "schwule Mann", "der Schwule" ist aber nur eine Erfindung der homosexuellen Emanzipation; Es gibt männliche Menschen, die sich zu männlichen Menschen hingezogen fühlen, also homosexuell sind. Ihre Identität kann eine ganz andere sein, nämlich auch feminin oder maskulin oder natürlich auch etwas dazwischen, das ist in jedem Fall zu respektieren, weil unabhängig von Sexualität ist dieser Habitus mitunter ja immer sichtbar. Daraufhin werden Menschen als homosexuell assoziiert und mit automatisch kommen sexuelle Zuschreibungen dazu.

ich finde es gehört zur Toleranz, dass akzeptiert wird, dass viele Menschen eben ein gewisses Schamgefühl haben und es ist eine ganz schöne Herausforderung für viele Menschen den Opa im Anscheisanzug (so gesehen auf dem Motzstraßenfest) von der "nicht-heteronormativen-Identität" abzugrenzen und sie nicht als Teil dessen zu sehen.

Zur Info- ich musste mir das auch erklären lassen; Das ist ein durchsichtiger Latexanzug in dem genug Volumen ist um rein zu scheißen und das verteilt sich dann über den Körper, ohne dass etwas austritt. Allerdings ist die ganze Pracht sichtbar, dadurch dass der Anzug leicht durchsichtig ist. (das gute Stück war nicht in Benutzung, gehört aber dennoch nicht in die Öffentlichkeit)

Es geht mir gar nicht darum, dass ich schreie "pervers, pervers! ab ins Zuchthaus!", sondern darum dass das nicht in die Öffentlichkeit gehört. Das ist jetzt ein Extrembeispiel, aber wer wird schon beim Sex diskriminiert?

Menschen werden diskriminiert, weil sie "nicht heteronormativ" sind, also "tuntig", Frauen weil sie burschikos sind- Oder weil sie als Homosexuelle erkannt werden durch Gespräche oder weil sie mit ihren Partner_innen unterwegs sind. Trans* Menschen werden oft als solche erkannt und nicht in ihrem gefühlten Geschlecht anerkannt und daraufhin diskriminiert- Diskriminierung besteht in meinen Augen schon darin ihr Geschlecht nicht anzuerkennen.

Diese sexuellen Spielarten sind jedoch sind derart speziell, dass ich nicht die Notwendigkeit sehe mich damit auseinander setzen zu müssen und das möchte ich auch nicht. Wenn in der Boddinstraße Roma-Fest ist, dann gibt es typische Roma-Gerichte, Bühnen Shows und Infos zur Geschichte der Roma- aber zeigen sich die Roma mit ihren sexuellen Vorlieben? Nein. Obwohl es sicher auch Roma gibt die exotisches mögen, warum auch nicht? Aber es steht nicht für sie im Vordergrund. Bei Homosexualität ist aus meiner Sicht ein großes Problem, dass viele darin einfach einen Fetisch sehen, keine angeborene Identität, die du schon als Kind hast. Aus ihrer Sicht werden aus Kindern mit dem erwachen der Körpersexualität HomoSEXUELLE- und dem ist eben nicht so.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

17.06.2013 um 11:22
@Cesare
bei Homosexuellen geht es doch um deren sexuelle Orientierung, deshalb werden sie doch diskriminiert, also wird diese auch gezeigt, gelebt, das kann man doch nicht mit Roma vergleichen :ask:

und wenn eine solche Parade (wobei ich immer noch nicht weiß, welche Du meinst.....) stattfindet, dann ist das genau WIE OFT? Tatsächlich so oft, dass man es nicht vermeiden könnte, dieser Parade zu begegnen? Kann ich mir nicht vorstellen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

17.06.2013 um 11:22
Zitat von viivii schrieb:aber dieses zur schau stellen der eigenen Sexualität nervt
Es ist einfach unangenehm und führt dazu, dass Homosexuelle als übersexualisierte -Männer- wahr genommen werden. Ein homosexueller Mann wird zum Beispiel meiner Erfahrung nach häufiger mal gefragt- spätestens nach ein, zwei Bierchen mit den heterosexuellen Kommilitonen- "bist du der Mann oder die Frau dabei?", was dann meint, ob er der sexuell aktive oder passive ist.

Und mal abgesehen davon, dass nicht jeder homosexuelle Mann den Wunsch nach Penetration empfindet- egal in welche Richtung, würde man ja auch keine Frau fragen, die man nicht WIRKLICH gut kennt und die entsprechende Basis hat "Sag mal, schluckst du eigentlich und welche Größe Tampons benutzt du?". Und das liegt daran weil gewisse politische Lobbyverbände "nicht-heteronormative Identitäten" als "schwul" und "lesbisch" kategorisieren, als Vertreter_innen dieser Menschen auftreten und das in einer höchst sexualisierten Art und Weise.

"schwul"- und gerade das- ist aber ein Wort dass mehr und mehr negativ konnotiert ist und auch genau diesen Ursprung hat; Untergeordnete Männlichkeiten abzugrenzen als schwul. Deshalb finde ich, dass dieses Wort gar nicht benutzt werden sollte, auch wenn eben jene Lobbyverbände es als emanzipatorische Selbstbezeichnung verwenden. Außerdem meint es in der Regel mehr als "biologisch männlich" begehrt "biologisch männlich". Es meint auch eine Subkultur, einen gewissen Habitus und es meint dass eine männliche Identität vorhanden ist. Davon kann aber nicht bei jedem Menschen, der als "schwul" kategorisiert wird die Rede sein. Sie werden nur dazu gedrängt, weil es nur die Möglichkeit gibt Mann ODER Frau zu sein. Sieht man jedoch genau hin sind viele, wenn auch nicht der Großteil sogenannter "Schwule" nicht wirklich Männer, sondern irgendwas dazwischen und das verdient ebenfalls Respekt.


melden