Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.955 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:01
@Noumenon
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Naja, du meintest, Kinder würden es von Erwachsenen vermittelt bekommen, welche selbst aber ebenfalls mal Kinder waren, es also ihrerseits ebenfalls von Erwachsenen vermittelt bekommen haben müssten, welche wiederum ebenfalls mal Kinder waren, die wiederum... ad infinitum.
Yeep... genau so meinte ich es! Worauf meinst du, dass unsere Zivilisation und Sozialisation basiert und all die Dinge darin, die uns völlig selbstverständlich erscheinen?
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Und das ist eine Definition. Was sollte mich nun aber daran hindern, Orientierung im Zusammenhang auf das favorisierte Alter zu definieren? Du siehst: Reine Willkür.
Nix Willkür. Ich hatte es nur nicht für möglich gehalten, dass man dir erst das Alphabet beweisen muss, damit du dich auf eine sinngebende Diskussion einlassen kannst, die dir mit Buchstaben mitgeteilt wurde.

Ok, wenn du denn so sehr irgendwas "offizielles" dazu brauchst, dann nimm eben die Definition unter Wiki:

Sexuelle Orientierung (auch Sexualorientierung oder Geschlechtspartner-Orientierung) erfasst die nachhaltigen Interessen einer Person bezüglich des Geschlechts eines potentiellen Partners auf der Basis von Emotion, romantischer Liebe, Sexualität und Zuneigung. Gegenüber sexuellem Verhalten unterscheidet sie sich durch den Bezug auf Gefühle und Selbstkonzept. Darauf basierendes sexuelles Verhalten kann stattfinden, muss aber nicht. Zwischen zwei Extremen herrscht eine stufenlose Vielfalt.[1] Die sexuelle Orientierung wird meist als einer von mehreren Teilen der sexuellen Identität angesehen.

Für dasselbe Themengebiet wurden und werden auch die Begriffe „Geschlechtsneigung“, „sexuelle Veranlagung“, „sexuelle Ausrichtung“, „sexuelle Präferenz“, „sexuelle Neigung“ und „sexuelle Identität“ benutzt, die aber meist viel weitreichendere oder andere Definitionen enthalten.


Aber sicherlich ist diese Wiki-Defintion auch "reine Willkür"... schließlich hat sie kein wissenschaftlicher Rat nach internationalem Übereinkommen im Rahmen eines Kongresses verabschiedet, die nach notarieller Beglaubigung als Scan des Originaldokuments in Wiki hochgladen wurde :D
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Und ein Homo (oder Hetero) kann auf Kinder, Pubertäre, junge Erwachsene, "Mid-Ager" oder Ältere usf. stehen. Pädophilie macht keine Aussage über das Geschlecht, aber auch das ist wiederum nur eine Frage der Definition.
Womit du meine Feststellung untermauerst, dass Pädohphilie eine sexuelle Neigung, aber keine sexuelle Orientierung ist.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Aber das trifft ja auch auf Homosexualität zu, soviel ist mir dann doch bekannt.
Was meinst du? Dass man nicht homosexuell zur Welt kommt?
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Auf der Hand liegen tut erst einmal gar nix. Nicht, bevor es durch Studien etc. nachgewiesen ist.
Für manche Dinge braucht's das gar nicht - da reicht ein einigermaßen funktionierendes Oberstübchen. Hmm.... glaubst du eigentlich, dass du jemals geboren wurdest? Ich mein.... ist das durch Studien nachtgewiesen? Nicht? So ein Pech aber auch... dann diskutiere ich hier am Ende mit einem Gespenst ;)
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Die Nachfrage nach Therapiemöglichkeiten von Homosexualität zeigt, dass diese mitunter (von den Betroffenen selbst) auch als Leid empfunden wird. DAS ist Logik. q.e.d.
Das ist keine Logik, sondern eine höchst oberflächliche Betrachtung. Ein klein wenig tiefer gegraben, zeigt auf, dass nicht die Homosexualität an solch einem Leid Schuld trägt, sondern der gesellschaftliche Umgang mit dem Homosexuellen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:26
@Kenti

Dann würde ich sagen eigene Schuld. Niemand zwingt dich dazu, mit ihnen Erfahrungen zu machen.
Deswegen, brauchst du dich hier aber nicht so aufregen. :)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:26
@Kenti

Gibt sogar Frauen die das mögen... :D


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:31
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Gibt sogar Frauen die das mögen... :D
Was mögen sie?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:33
bone02943 schrieb:
Gibt sogar Frauen die das mögen... :D

Was mögen sie?
Nen Penis hinten rein.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:33
Was hat das "widerliche Arschloch" nun mit Homos zutun? Ich red von Irakern auch nicht als Dattelfresser, nur weil ich mal eine negative Erfahrug mit einem Iraker hatte.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:34
@Kenti

Das klingt schon wieder ganz anders.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:37
@Kenti

Verständlich.

@Bone02943

Naja. Wenn man aber auf das andere Geschlecht steht, dann bringt es einem aber auch nicht weiter, wenn man vom eigenem Geschlecht angebaggert wird. Was bringt einem das?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:37
@Aldaris
Und was weisst du darüber? Erfahrungen? Dummschwatzen kann jeder!


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:38
@Yotokonyx

Die Erkenntnis man sei hübsch. oder so :)


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.11.2013 um 23:41
Übrigens stehen nicht nur homosexuelle Paare auf Analsex.
Was bildest du dir hier eigentlich ein "normalen Sex" mit diesen Hinterladerliebhabern zu vergleichen. Kannst ja froh sein, wenn du deine Alte von hinten kanllen kannst. Aber ich hatte schlechte Erfahrungen, ok? Also tu hier nicht auf superklug!


1x zitiertmelden