Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Jungfräulich, Sexlos

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 15:52
>Sag mir doch mal die magische Übung, wie man Verbitterung loswird?<
Ganz einfach: Nimm dich selbst nicht so ernst und wichtig. Und andere schon garnicht.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 16:08
Das tue ich sowieso schon. Nur, was dir keiner sagen wird: Auf die Dauer ist dieses "Nimm dich selbst nicht wichtig" schädlich für die Seele, weil man TROTZDEM sieht, das alle anderen ihre eigenen Wünsche verwirklichen können, das sie ihre Partnerinnen bekommen usw. und man selbst hockt da und "nimmt sich nicht wichtig". Das ist genau wie dieser Buddhismus Mist. Auf dem Papier hört sich die "Trennung vom EGO" toll an. Was dir aber niemand sagen wird ist:
EGO Trennung ist ein lebenslanger Kampf (zumindest, wenn man ein sensibler Mensch ist), der trotz allem viel Leid in einem selbst auslöst, auch wenn man es die meiste Zeit schafft "von EGO gelöst" zu bleiben.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 16:40
Hallo, ich hab mir das Thema jetzt mal mehr oder weniger durchgelesen.
Als ich das von dem Typ ganz am Anfang gelesen hab, dachte ich schon...okay.......
N bisschen viel Selbstmitleid, was ich auf den Tod nicht ausstehen kann, aber der Typ tut mir leid. Erstmal kann ich nciht verstehen, wie hier gefragt wird, warum er sich überhaupt mit dem Typ beschäftigt und nicht mit sich selbst. Ich finde das sehr egozentrisch. Ich muss sagen, er tat mir sehr leid und ich würde mich glaube ich um ihn kümmern aber wahrscheinlich ncihts mit ihm anfangen.
Ich glaube viele Frauen würde ienfach nichts mit ihm anfangen, weil sie Angst haben, dass ihr Image kaputtgeht, wenn sie mit "so einem" gesehen werden


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 16:47
habe jetzt nur den Anfangsthread gelesen,aber würde mich einfach endgültig damit abfinden alleine zu bleiben und mich damit arrangieren.Klar,ist einfach geschrieben zumal,wenn man nichtmal gestreichelt oder sonst irgendwie geliebt wurde,aber statt damit in die ewige (geistige)Negation abzudriften welches ja ohnehin nur bis zu Selbstmordgedanken führt,sollte man einfach anfangen sich selbst zu lieben,mit allem drum und dran,..es gibt soo viele schöne Dinge im Leben die auch alleine Spass machen,und wenn man z.b.mal richtig abtanzen will,dann dreht man halt die (ear-)Speakers auf und tanzt,den Partner kann man sich ja im Geiste vorstellen.Ausserdem ist kein Mensch auf dieser Welt wirklich alleine,es gibt da EINEN der ist überall,man muss nur ganz feste daran glauben.
...also,Ich jedenfalls lebe gerne einsam und allein,denke,gerade nichtzuletzt wegen der Emanzipation der Frau und ihrer nur noch rein materieller Gedanken,würde eine Frau zumindest in mir und meiner Seele nur Schäden anrichten,also es gibt einfach nichts schöneres,aufregenderes und geileres als alleine zu sein,das ist zumindest für mich Fakt und da kann Ich sehr sehr gut mit Leben und sogar-nichtzuletzt gerade deswegen-100 und mehr Jahre alt werden!!!


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 16:56
@der_krasse
der_krasse schrieb:Dann sag mir mal ein paar Schritte, wie man das anstellen kann.
Es ist leicht mit nichtssagenden Dingen, wie "man muss nur an sich arbeiten" um sich zu werfen. Sag mir doch mal die magische Übung, wie man Verbitterung loswird?
Wenn du Verbutterung loswerden willst, dann hilft nur Vergebung. Wenn unser bzW dein Leben von der Liebe geleitet wird, dann kannst du vergeben. Du leidest meiner Meiung nach an einem Mangel an Liebe, was baer kein Problem sein sollte! Lass die Verbitterung einfach fallen. Realisiere, dass ein Leben mit Verbitterung kein schönes Leben ist.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 16:59
@Yoshi:

Glaubst du, das ich das nicht schon lange "realisiert" habe?

Realisieren bedeutet noch lange nicht, das man es hinter sich lassen kann. Ich habe es schon lange als "neues Problem" erkannt, das mir sicher noch sehr viele Probleme bringen wird (von Brechreiz bis hin zu richtigen physischen Erkrankungen). Aber nur weil ich es "als Feind" erkannt habe, heisst das noch lange nicht, das ich von heute auf morgen meinen Frust einfach ablegen kann und durch Liebe ersetzen kann.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 17:12
@der_krasse
der_krasse schrieb:Glaubst du, das ich das nicht schon lange "realisiert" habe?

Realisieren bedeutet noch lange nicht, das man es hinter sich lassen kann. Ich habe es schon lange als "neues Problem" erkannt, das mir sicher noch sehr viele Probleme bringen wird (von Brechreiz bis hin zu richtigen physischen Erkrankungen). Aber nur weil ich es "als Feind" erkannt habe, heisst das noch lange nicht, das ich von heute auf morgen meinen Frust einfach ablegen kann und durch Liebe ersetzen kann.
Doch, ich glaube dir, dass du das schon lange realisiert hast.

Das ist ja ein guter Ansatz, aber jetzt musst du eben noch von der Verbitterung loslassen, du musst sie loswerden. Wie du das machst, hab ich dir ja schon gesagt.

Überwinde das Böse durch Vergebung! Das ist ganz wichtig! Hör auf zu rechen!


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 17:45
Ich stimm Yoshi zu, Verbitterung ist schlecht, das kann doch fast nciht so schwer sein, das loszuwerden


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:00
@cettrucla
cettrucla schrieb:Ich stimm Yoshi zu, Verbitterung ist schlecht, das kann doch fast nciht so schwer sein, das loszuwerden
Das is immer das Problem. Das sagen wir jetzt, aber sag das mal dem Herrn Threadersteller. :/

Wenn man selbst etwas hat, ist es schwer es loszuwerden. Für aussenstehende sieht es immer leichter aus, als es ist.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:01
@Yoshi
Ich weiß, ich kenne geung verbitterte Menschen, man muss aus dem scheiß Teufelskreis rauskommen


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:29
@cettrucla

Genau, das sollten die Leute einfach realisieren, denn wenn man nicht aus diesem Teufelskreis herauskommt, so wird man immer verbittert bleiben, und wer will das schon. Aber das schlimme ist ja gerade, Verbitterung hat sich regelrecht über die Jahre in einen hineingefressen, und deswegen ist es nicht so leicht, die Verbitterung loszuwerden. Aber man muss realisieren, dass es einfach kein schönes Leben ist, mit der Verbitterung. Man sollte von allen Dingen, die das Leben schlecht machen, loslassen. Vorallem ist es auch so, dass man mit Liebe positive Dinge anzieht und mit Hass zieht man negative Dinge an.


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:32
@Yoshi


was schlägst du also genau vor wie man über diesen schatten des selbstzweifels springt .
mmh so eine art "ins kalte wasser springen" ?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:32
Vielleicht sollte dieser Typ wirklich in psychotherapeutische behandlung. aber vielleicht würde ihm einfach eine freundin oder ein freund guttun


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:33
außerdem ist bei solchen erfahrungen die tendenz groß alle möglichkeiten von vornherein im schlechten zu betrachten


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:36
ja und genau das ist die gefahr schon findet man nicht raus

@Mindslaver
kennst du den Typ persönlich?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:38
nee ich kenne ihn nicht persönlich

@cettrucla


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:39
@Mindslaver
Wie kommst du an den Text. Sonst hättich mich an deiner Stelle mal ein bisschen um ihn gekümmert, das hat mich jetzt schon gepackt


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:39
@frieder
frieder schrieb:was schl�gst du also genau vor wie man �ber diesen schatten des selbstzweifels springt .
mmh so eine art "ins kalte wasser springen" ?
Hmm... was ich vorschlage? Ich wuerde vorschlagen, einfach mal zu einem Psychologen zu gehen. Der kann einem da weiterhelfen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:41
@frieder
Aber ein guter Psychologe, nicht so ein psycho-Psychologe^^


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

18.10.2009 um 18:44
@cettrucla

Ich habe ihn aus einemFlirt-Forum glaube ich, aufgeschnabbt...


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt