weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Lieben, Jugendliebe, Teen
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 07:59
Die Zeit meiner ersten großen Jugendliebe ging über fast 2 Jahre.. ich war damals 13.
Ich erinner mich heute noch an unglaublich viel davon :) Einiges zwar nur noch ganz verschwommen, aber ich weiß noch vieles was war. Es war echt ne schöne Zeit.

Schade dass er neue Leute kennengelernt hat und sich seitdem nur noch mit XTC beschäftigt hat.


melden
Anzeige

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 08:10
Anders als @Lorbet glaube ich nicht, dass die Liebe sozusagen "ausstirbt" und die Jugend sexuell wie moralisch verkommt, nur weil Siebenjährige mit dem PC umgehen können.

Ich weiss nicht, woraus solche "Kulturpessimisten" ihre selektive Wahrnehmung speisen, ob aus Trash-TV oder Boulevard-Presse - die Wirklichkeit, wie ich sie im Umgang mit jungen Menschen erlebe, scheint mir dann doch eine andere zu sein.

Romantische Erstverliebte mit Herzklopfen, Blümchenschenken und Händchenhalten wie Anno dunnemals - nicht Massen-Gang-Bang mit Handschellen und armlangen Dildos. Letzteres scheint sich nur in den Köpfen von Menschen mit sehr merkwürdigen Fantasien abzuspielen.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 08:19
@Doors
Dieses Herzpochen, Händchenhalten und Blümchenschenken wie damals, ist immer noch präsent. Jungs schenken ne Rose zum Geburtstag. Mädels brauchen einen Jungen zum anlehnen und kuscheln. Mädchen kralln sich Plüschtiere, die sie nachts umarmen, im Gedanken bei ihrem Liebsten. Man schreibt sich sogar noch händisch Liebesbriefe.

Bei mir ist diese erste Jugendliebe jetzt 8 Jahre her. Das ist keine lange Zeit.. somit denk ich schon dass es nachwievor präsent ist.


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 08:22
@belphega

Eben, das gibt es noch, wenn ich mich beispielsweise an den Schulen meiner Kinder umsehe. Das gehört einfach zum Erwachsenwerden dazu - und es ist ja auch wunderschön, selbst wenn's dann irgendwann schmerzt, wenn die Liebe endet. Aber auch daran "wächst" unsere Persönlichkeit.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 08:36
@Doors
Ich hab in ner "Schwelg-in-alten-Erinnerungen"-Box unterm Bett nen ganz großen Ordner voller Briefe aufbewahrt :) Es is mega interessant wenn man verfolgt, wie sich auch Beziehungen im Laufe der Zeit entwickelt haben.


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 09:38
Na ja, ich hatte tatsächlich eine Jugendliebe, das schlimme daran ist, dass nie was draus geworden ist, also die Liebe war da ne Einbahnstraße.

Martina hieß das Mädchen, und wohnte mit ihren Eltern in einer im mexkanischen Stil erbauten Villa als Wochenendresidenz.

Ich lernte sie mit 14 kennen und sie war 12. Daraus entwickelten sich tatsächlich 8 Jahre intensivsten Zusammenseins, allerdings nur am Wochenende und in den Schulferien.

Irgendwann hatte mich in sie verliebt, ihr das aber nie gesagt. Das konnte ich einfach nicht, zuviel Angst vor einem Korb und gleichtzeitig auch zuviel Angst davor, sie könnte doch JA sagen.

Ich befürchtete, wenn ich mit ihr zusammen kommen würde, und dann irgendwann Schluß sei, wir nicht mehr befreundet sein könnten.

Heute weiß ich natürlich, wie bekloppt ich da gedacht habe... ich hätte es einfach probieren sollen und gut is' !!

Es gab mal einen kurzen Moment, da spürte ich, dass sie auch sehr interessiert war, aber die Chance habe ich aus obengenannten Gründen einfach verstreichen lassen... tja, selber Schuld!

Ich habe wirklich noch lange, lange ihr nachgetrauert, so ne Art "große Chance" nicht wahrgenommen zu haben... ich denke, das idealisiert sich dann auch im Laufe der Zeit und man trauert einer Art "Phantombild der möglichen Liebe" nach.

Jedenfalls... als sie ihren Autoführerschein bekam und mobil wurde (ich hatte sie schon vorher viel rumgegurkt mit meiner Karre), passierte das, was alle meine Freunde mir vorher gesagt hatten: Sie traf sich mit mir kaum noch!

War schon enttäuschent!

Und später habe ich versucht, sie weiterhin zu erreichen... nix zu machen... ich hatte sie mal wieder am Telefon, aber sie hatte nur so "höfliche" Flosken für mich übrig. Ich habe dann wirklich gemerkt, dass sie an meiner Person, auch als "alter Freund" überhaupt kein Interesse mehr hat.

Ich glaube, sie lebt nun in Berlin, ist Lehrerin, hat 2 Kinder (genau Anzahl weiß ich nicht), Familie mit Mann also... aber auch die Info ist schon wieder einige Jahre alt.

Im Internet finde ich sie nicht... lol... das klappt doch sonst immer!

Irgendwie würde ich mir noch heute wünschen, dass ich wieder Kontakt zu ihr hätte. Wir haben doch beide viel zusammen erlebt und auch danach doch auch noch... da könnte ich tagelang mit ihr reden.

Das war meine Jugendliebe... der letzte Scheiß, wenn man von der Effektivität des Ganzen ausgeht.


melden
0uroboros
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 10:29
@belphega
@Doors
Natürlich verläuft es heute im Prinzip nicht anders wie damals. Auch Jugendliche wünschen sich harmonisches zusammen sein. Aber in Zeiten des Internets denken die Jugendlichen, ihr Partner wäre eben auch nur dazu da, um zu f***en. Sie stellen sich alle vor, es ginge alles so schnell von statten, wie eben in Pornos. Vor allem männliche Jugendliche denken, das Mädchen wäre immer bereitwillig dafür da. Oft will sie es dann aber nicht, wozu es zum Streit und dann zu einer Trennung kommt. Häufig sogar per SMS weil die heutige Jugend sich nicht mehr traut es sich ins Gesicht zu sagen.

Fazit: Es gibt wahre Liebe unter Jugendlichen. Aber heute ist sie anders wie damals. Wir können da nicht mitreden, bei ihnen ist es nur anders. Es ist nunmal ein Generationsunterschied.

@moric
Klingt ja echt traurig... Ist bei vielen so: "Hätte ich ihm/ihr das nur mal gesagt!"
Fielmanwerbung: "Wenn du dein Leben nochmal leben könntest, würdest du alles nochmal machen?" Ich: "Ja. Ich würde endlich den Arsch in der Hose haben und von anfang an denken, dass ich nichts zu verlieren habe. Nur Dinge, die mich bereichern würden."
Es ist wirklich die Angst, den Menschen vollkommen zu verlieren. Dabei ist es gar nicht so. Wenn man jemanden seine Liebe gesteht und sie wird nicht erwidert, findet sich der oder die Andere trotzdem geehrt. Und eine noch tiefere Freundschaft entsteht. Hätte ich persönlich auch schon öfter. (Beidseitig)
moric schrieb:Im Internet finde ich sie nicht... lol... das klappt doch sonst immer!
Oder auch nicht... Siehe meinen Post. XD Das Internet ist groß, aber in sozialen Netzwerken halten sich gar nicht so viele Menschen auf, wie es auf den ersten Blick aussieht.


melden
0uroboros
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 10:32
Hätte = Hatte.

Oh man... Mein deutsch mal wieder XD Heute hab ich echt Probleme beim Schreiben...


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 10:42
@0uroboros

Ich finde sie auch deswegen nicht, weil ich ihren heutigen Nachnamen nicht kenne... sie hat einen neuen angenommen, als sie geheiratet hat... Dreck... oder auch gut, keine Ahnung, was da besser für mich ist.

Aber du hast Recht! Ich hätte es einfach gestehen oder, noch besser, zupacken sollen, als die Chance da war. In der Zeit, wo sie sich auch für mich interessiert hatte.

Aber... ehrlich gesagt? Sie hatte echt oft wechselnde Beziehungen und ich irgendwie hatte ich da das Gefühl bekommen, sie kann nicht lange mit jemanden beziehungstechnisch gesehen zusammen sein.

Ich hatte wohl auch Angst davor, einfach der nächste in der Reihe der schnell abgelegten Boyfriends zu werden.

Trotzdem... alles ist besser, als so einer verpaßten Chance nach zu trauern :-(


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 10:43
@0uroboros
0uroboros schrieb:Aber in Zeiten des Internets denken die Jugendlichen, ihr Partner wäre eben auch nur dazu da, um zu f***en. Sie stellen sich alle vor, es ginge alles so schnell von statten, wie eben in Pornos.
Ich hab Fern- und Nahbeziehungen hinter mir. Eine davon auch übers Internet.
Sie sind weitaus schwerer zu handlen, aber es ist möglich. Und das hat absolut nichts mit Pornos oder Sex zutun.

Ich würde auch keine Internetbeziehung mehr eingehen - aber warum kapieren die Menschen einfach nicht, dass das Internet ne stinknormale Kennenlerngegend geworden ist? Früher hat man sich halt Briefe geschrieben. Oder über Zeitungsannouncen gesucht. Oder man is Single geblieben. Oder man hatte zur Abwechslung Glück und hat wen in ner Disco kennen gelernt.

Ich zieh meinen Hut vor allen Menschen, die sich im Internet kennen gelernt haben, ne üble Entfernung überwunden haben und anschließend auf ewig zusammen geblieben sind. Das is ne Kunst. Wirklich.
0uroboros schrieb:Vor allem männliche Jugendliche denken, das Mädchen wäre immer bereitwillig dafür da. Oft will sie es dann aber nicht, wozu es zum Streit und dann zu einer Trennung kommt. Häufig sogar per SMS weil die heutige Jugend sich nicht mehr traut es sich ins Gesicht zu sagen.
Ja das is schlimm. Aber früher hat er sich halt gar nicht mehr bei ihr gemeldet.
Fazit: Es gibt wahre Liebe unter Jugendlichen. Aber heute ist sie anders wie damals. Wir können da nicht mitreden, bei ihnen ist es nur anders. Es ist nunmal ein Generationsunterschied.
Das können wir -alle- nicht beurteilen.
LIEBE hat nicht im Geringsten etwas mit ner Generation zutun. Liebe ist für jeden anders und bedeutet auch für jeden etwas anderes. So wie du liebst, lieben andere nicht. Worauf du wert legst, darauf legen nicht alle anderen wert.
0uroboros schrieb:Wenn man jemanden seine Liebe gesteht und sie wird nicht erwidert, findet sich der oder die Andere trotzdem geehrt. Und eine noch tiefere Freundschaft entsteht. Hätte ich persönlich auch schon öfter. (Beidseitig)
Mein gesamter Freundeskreis wollte in meiner Jungend was von mir. Wir warn schon seit Jahren gemeinsam unterwegs und ich hatte alle davon echt mega gern.
Weißt du mit wievielen ich noch befreundet bin?

Mit niemandem. Weils nicht mehr geht, wenn sowas im Raum steht.
Weil die tägliche Umarmung zur Begrüßung plötzlich "mehr" ist.
Weil man sich nicht in jemand anderen verlieben kann, weil man sonst jemanden verletzt.
Weil man mit nem "ich hab dich gern" gleich wieder Hoffnung verbreitet.
Weil das Zusammensein, im freundschaftlichen, dem Gegenüber trotzdem weh tut.
Weil man nicht mehr über Probleme reden kann - weil man dann selber eins ist...


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 10:46
@moric
Vielleicht hat sie auch einfach Niveau und machts gleich wie ich.
Seit 4 Jahren gibts von mir nichts mehr im Internet. Belphega is zwar mein Nickname - aber du findest kein Geburtsdatum, keine genaue Adresse, keine Telefonnummer, kein erkennbares Bild (nur gemalene oder abgedunkelt schwarz-weiß).

Ich bin weder auf Facebook, noch auf sonst ner komischen Profilpage, weil ich im realen Leben existiere und mich deshalb nicht im Internet präsentieren muss.

Hut ab, vor den wenigen Menschen, die via Google noch nicht zu finden sind. Hut ab..


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 11:01
@belphega
belphega schrieb:Mein gesamter Freundeskreis wollte in meiner Jungend was von mir. Wir warn schon seit Jahren gemeinsam unterwegs und ich hatte alle davon echt mega gern.
Weißt du mit wievielen ich noch befreundet bin?

Mit niemandem. Weils nicht mehr geht, wenn sowas im Raum steht.
Weil die tägliche Umarmung zur Begrüßung plötzlich "mehr" ist.
Weil man sich nicht in jemand anderen verlieben kann, weil man sonst jemanden verletzt.
Weil man mit nem "ich hab dich gern" gleich wieder Hoffnung verbreitet.
Weil das Zusammensein, im freundschaftlichen, dem Gegenüber trotzdem weh tut.
Weil man nicht mehr über Probleme reden kann - weil man dann selber eins ist...
Fantastisch geschrieben!!! Das war auch einer der Gründe, mit Martina nix anzufangen. Hätte sie mir einen Korb gegeben, dann wäre für mich (aus Schamgefühl) die Freundschaft vorbei gewesen. Ich hätte ihr, ohne bombenrot zu werden, nicht mehr in die Augen schauen können. Und... wenn was passiert wäre und dann wäre Schluß gewesen... dann hätte ich mich genauso verhalten. Ich wollte sie einfach, unter gar keinen Umständen, verlieren... so war ich verknallt gewesen... oh man, oh man, oh man... Liebe kann auch echt eine richtig heftige Belastung sein.

Bei mir ist es 100% genau so! Ich habe auch mit keiner einzigen Ex-Freundin noch Kontakt, ich brauch' das einfach nicht (und will es auch nicht). Schluß ist Schluß! Jedenfalls bei mir.
belphega schrieb:Ich würde auch keine Internetbeziehung mehr eingehen - aber warum kapieren die Menschen einfach nicht, dass das Internet ne stinknormale Kennenlerngegend geworden ist?
Und DAS empfinde ich ebenfalls als 100% wahr! Ich sehe das Internet als eine Art "neuartig designtes Sprungbrett" in die reale Welt an. Man lernt sich zwar im Internet kennen, aber dann trifft man sich doch in der realen Welt und alles nimmt seinen gewohnten Gang von da an.

Bei mir ist das so passiert und wir sind jetzt schon zwei Jahre zusammen (wir hatten aber auch nur eine halbe Stunde Autofahrt an Entfernung zu überbrücken).

----------------------------

Bezüglich des Auffindens im Internet:
belphega schrieb:Vielleicht hat sie auch einfach Niveau und machts gleich wie ich.
Na ja... ich sage ja, ich kann sie wahrscheinlich deswegen nicht finden, weil ich ihren aktuellen Nachnamen nicht kenne. Ist recht schwer, jemanden nur anhand des Vornamens zu finden... ;-)

Und mit dem Niveau... na ja...

Ich denke, wenn ein uralter Freund, mit dem man in seiner Jugend 8 Jahre zusammen war und mit dem man sich super verstanden hat, sich meldet und einfach nur ein wenig wissen will, wie es denn so ergangen ist... wenn man den dann so abbügelt mit Höflichkeitsflosken, dann empfinde ich das nicht gerade als ein Zeichen von Einfühlsamkeit oder dem generellen Vorhandensein von Niveau.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 11:08
@moric
moric schrieb:Man lernt sich zwar im Internet kennen, aber dann trifft man sich doch in der realen Welt und alles nimmt seinen gewohnten Gang von da an.
Genau das ist es. Menschen die online noch nie verliebt waren, die wissen nichts.
Die verbinden alles sofort mit Cybersex und verrückten Internetsüchtigen. Das ist vorne und hinten nicht wahr. Meistens ist die Internetliebe anfangs sogar noch viel viel intensiver - weil man sich so schmerzlichst vermisst. Und sobald es im realen Leben klar geht, muss man erst mal mit den ganzen Makeln des anderen klar kommen, die natürlich nie zu Wort gekommen sind. Es ist echt schwer - aber ganz besonders für schüchterne Leute, oder Leute die nicht gern unter hundert anderen sind - ist es eine tolle Möglichkeit.
moric schrieb:wenn man den dann so abbügelt mit Höflichkeitsflosken, dann empfinde ich das nicht gerade als ein Zeichen von Einfühlsamkeit
Höflichkeitsflosken sind sowiso unter aller Sau.
Lieber ises mir jemand redet -nicht- mit mir, als dass 1x jährlich dieses Szenario kommt:

Telefon:
Heeey!! Schön dich zu hörn!
wie gehts dir?
wie is das wetter bei euch?
wie läufts mit der arbeit?
wie heißen deine katzen nochmal?
Wir müssen uns unbedingt wiedermal sehn, ich will unbedingt wieder mit dir plaudern!!



1 Woche später - Treffen bei nem Kaffee:
"Heeey!! Schön dich zu sehn!
wie gehts dir?
wie ist das wetter immer so bei euch?
wie läufts mit der arbeit?
wie heißen deine katzen nochmal?
mensch war echtn interessanter abend!! bis bald!!"




-.- Beschissener Smalltalk verdammter.
Ich hasse solche Leute.


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 11:27
@belphega

LOL.. du hast es echt drauf, unterhaltsam zu schreiben... Leute beim Schreiben zum Lachen zu bringen, ist einer der höchsten literarischen Künste auf Erden!

Das Kennen lernen durch das Internet hat aber auch einen echten Nachteil, der mir erst später wirklich aufgefallen ist:

In sehr vielen Fällen hat sich die Person, die ich im Internet kennen gelernt habe (durch die emails und im Chat in einer Partnerbörse, in der ich immer noch bin, allerdings NUR im Chat) sich fast zu 100% im Charakter unterschieden, wenn ich sie in real traf.

Es gab soviele Großmäuler, die sich dann im realen Leben als schüchterne Häßchen herausgestellt haben. Oder einfühlsame liebe Wesen, die real totale Kotzbrocken waren.

Ganz schlimm finde ich einen Herren, der im Internet der letzte Arsch ist, nur Leute anmacht und immer nur zynisch antworten kann... und in real den Frauen die Tür aufhält, sie höflich begrüßt, immer nett lächelt und sich überhaupt als Gentleman alter Schule präsentiert.

Der Typ ist richtig KRANK! Wenn ich ihn dann im Internet wieder treffe macht er auch mich an aufs Gröbste, ohne Vorwarnung oder Grund, an, obwohl wir uns, wenn wir uns real treffen, gut verstehen.

Ich habe ihm gesagt, dass ich diese Scheiße nicht mehr will und das ich sehr wohl finde, dass im Chat geschriebene Beleidigungen und derbste blöde Anmache auch Auswirkungen auf meine Einstellung gegenüber dem "realen" Menschen hat.

Und das war jetzt nur ein Mann, an dem ich selbstverständlich kein sexuelles Interesse habe... wenn mir das mit einer Frau beim Date passiert, dann aber halleluja...


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 11:38
@moric
Dadurch dass ich ein Online-Rollenspiel spiele, kenne ich auch viele Leute lediglich übers Internet. Wir haben früher immer wieder Reallifetreffen gemacht - fernab vom "verliebtsein" - einfach son Treffen, wo die gesamte 30 Mann starke Truppe irgendwo in Deutschland war und sich einfach mal kennen gelernt hat.

Es war so schlimm irgendwie..

Kerle die man nie mochte, entpuppen sich als mega liebe Typen.
Ne Frau die immer sexistisch und erotisch gelabert hat, war eigentlich n kleines verklemmtes Mauerblümchen ^^
Und ein Kerl mit dem ich immer hammermäßig ausgekommen bin, war einfach SO daneben..

Im Nachhinein ises sogar schwer mit diesen Menschen online normal weiter zu machen ^^ Weil man plötzlich tatsächlich ihre Bilder vor Augen hat - und nicht die Fantasie die man vorher hatte..


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 11:44
Meine Schwester (45 Jahre alt) hat ihre Jugendliebe, den sie mit 15 kennengelernt hat, geheiratet.
Die 2 sind seit 20 Jahren verheiratet, haben 2 Kinder und sind immernoch glücklich miteinander. So kann´s auch gehen...


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 12:05
@belphega

Uff... dann ist dir dasselbe passiert wie mir! Nur, dass die Chatertreffen, die wir dann veranstaltet haben, auch noch den Hintergrund einer Partnerbörse hatten... und man vielleicht doch Interesse an der einen oder anderen Person hatte.

Und dann sieht man seine Felle aber gehörig den Bach runter schwimmen, wenn man auf eine Frau trifft, die einen im Chat gefallen hat und in real dann ankotzt.

Mit einer Frau war ich sogar kurz zusammen... da war es ähnlich... im Chat war es eine echte blöde Zicke, nicht zu mir, aber zu allen anderen... nach dem ich Schluß machte, fiel sie natürlich auch über mich her... is ja klar.

Aber privat... kaum zu glauben... eine vollkommen normale Person, die ich sehr nett fand, sie hat mir wirklich gefallen und wir haben uns, wenn wir zusammen waren, immer sehr gut verstanden.

Aber kaum war ich zu Hause, hat sie mich des öfteren angerufen und mich auf das Heftigste beschimpft; ich würde sie nicht richtig lieben und warum ich mich noch mit den Chatern treffen würde, ob ich ihr nicht reichen würde...

Alles so Totschlag-Argumente, auf die ich überhaupt nicht richtig antworten konnte. Es hat mir dann auch schnell gereicht mit der... sowas kann man nicht lange aushalten.


melden

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 12:08
@belphega

Oh.. du spielst Online-Spiele??? Is ja geil... herrlich... ich hab mal ne Zeitlang "Dungeons&Dragons"-Online gespielt, weil ich das Pen&Paper-Rollenspiel schon seit meiner Jugend kenne und spiele und liebe... aber Online hat's dann doch nicht so den Spaß gemacht.

Mittlerweile mache ich nur "Magic, The Gathering" Online... aber das fast jeden Tag (ist ein Trading-Card Game), von den Karten habe ich auch in real Tausende.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 12:23
@moric
P&P hab ich auch lange gemacht.. mit DSA :D

Früher hab ich Diablo2 & Dungeons&Dragons gespielt.
Mittlerweile spiel ich World of Warcraft - weils immer noch das abwechslungsreichste von allen is.

Magic hab ich auch ne Weile gespielt - ab er nur mit Karten - und das hat sich aufgehört, als einige weggezogen sind :(


melden
Anzeige

Jugendliebe - eine Zeit, die man niemals mehr vergisst!

08.06.2010 um 12:45
@belphega
Wow... für einen Spieler wie mich bist du die ABSOLUTE TRAUMFRAU... *grins*

DSA... war ja klar... ;-)

Diablo2 ist Pflicht, ganz klar... D&D auch...

World of Warcraft wag ich mich nicht ran... zu viel Suchtpotential... ich komm da dann nicht mehr raus... zu gefährlich für mich.

Was Magic anbelangt, wenn du wieder mal Bock hast, zu spielen, dann kann ich dir zum Start ne Menge Karten überlassen, Online-Karten, commons und uncommons, auch ein paar Rares... und dann baust du dir n Deck und wir spielen online gegeneinander oder miteinander in "Two-Headed-Giant" wo man 2 vs. 2 spielt.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden