Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:18
@CosmicQueen
Ich als tier stelle das b12 auch nicht her, sondern die mikroorganismen in mir, welche ich mit der nahrung zugeführt habe :D quasi auf dem weg nach unten ...... ebenfalls zum hundersten mal :D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:22
@gastric
Dies liegt daran, dass beim Menschen Vitamin B12 vor allem im Dickdarm produziert wird, die Absorption jedoch nur im terminalen Ileum (kurz vor dem Dickdarm) erfolgen kann. Dadurch wird das im Dickdarm gebildete Vitamin B12 ausgeschieden.[16]


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:24
@gastric
okay vielen Dank, wieder was gelernt.
muss sagen, dass du wenigstens Argumente lieferst und man auch merkt, dass ein gewisses Grundwissen dahinter steckt. und auf so einer Ebene kann man sich auch durchaus gepflegt artikulieren.
aber wie gesagt, ich bin halt der meinung, dass es sich nicht vermeiden läßt, für irgendeine Art an Nahrung ein Tier zu töten. Sei es nun das Insekt,welches den Pestiziden zum Opfer gefallen ist oder sei es nun die Kuh, dessen Talg genutzt wird um die Kühlung am Laufen zu halten oder um die Maschine zu ölen. Für jede industrielle Handlung bzw. Produktion muss in unserer heutigen Zeit notgedrungen, dass ein oder andere Tier sterben.
Jedoch finde ich es auch löblich, wenn man sich für den Atenschutz einsetzt. Bin auch Tierlieb, bin sogar Tierpfleger und halt selbst einige bedrohte Arten, welche ich erfolgreich vermehre und so zur Arterhaltung beitrage. Deshab finde ich auch ehrliche Diskussionen sehr spannend die alternative Lebensformen darlegen, wenn man zumindest seine Argumentationen sachlich und faclich zu belegen. Klar nen Joke oder mal ne Spitze ist schon okay, aber wenn man auf manche Sachen nicht eingeht, sich nur seine passenden Fragen aussucht und diese beantwortet und teilweise weltfremd argumentiert, dann kann ich jemanden nicht ernst nehmen. ist jetzt allgemein gemeint, es soll sich keiner angegriffen fühlen, außer ma erkennt sich selbst wieder.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:27
ich habe habe einen großen respeckt vor diesen menschen da sie eine so große selbstkontrolle haben kenne selber eine veganerin und kann es mir nicht vorstellen so zu leben


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:27
@CosmicQueen
Die mikroorganismen, welche ich durch die nahrung zu mir nehme, hören nicht einfach auf zu produzieren, nur weil sie in meinem mund angekommen sind, und fangen im dickdarm erst wieder an damit. Die produzieren den gesamten weg nach unten und daher wird auch genug b12 aufgenommen .......

@anguz
Leider leider stimmt das ... das gesamte menschliche leben und handeln baut letztenendes auf dem tod und leid von lebewesen auf. Selbst, wenn man den acker mit den händen umgraben würde, gäbe es tote insekten. Vermeiden läßt sich das ganze definitiv nicht .... aber wenigstens verringern.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:31
@gastric
Wenn du das besser weißt, dann solltest du den Wikieintrag wohl besser korrigieren^^


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:32
@gastric
ich würde soweit gehen und sagen, dass nicht nur das gesamte menschliche Leben darauf aufgebaut ist, sondern das ganze Leben ja die ganze Welt. auch ohne Mensch ließe sich Tod und Leid von Lebewesen niemals vermeiden, sonst wäre es der Mond nicht die Erde..


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:39
@CosmicQueen
Wieso? Prinzipiell stimmt er ja ... wenn die erforderlichen mikroorganismen nicht mit der nahrung zugeführt werden, dann kann auf dem weg nach unten auch nix produziert werden :vv: und wie die mikroorganismen in den darm kommen, kann sich jeder denken ..... ich meine jeder war mal kind und hatte in irgendeiner form mal erde im mund :D Ich hatte allein beim fussballspielen den halben platz verschluckt :D

@anguz
Nur ist der mensch der einzige, der es auf eine perfide und für mich ekelerregende art und weise perfektioniert hat und sich die arbeit auf kosten der tiere immer einfacher und unkomplizierter machen will :vv:

Prinzipiell ist das alles ja kein problem: fressen und gefressen werden ist das größte glück auf erden ... oder wie ging der spruch? :D Von mir aus kann jeder gern fleisch essen und das auch in den mengen, die er für richtig hält, aber man kann doch wenigstens darauf achten, dass es den viechern dabei nicht so extrem mies geht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:46
@gastric
aber der Mensch ist zu seinen Artgenossen genauso scheisse, wie zu den Tieren, somit ist es ja eine Gleichbehandlung (wenn auch mehr Tiere auf der Strecke bleiben und der Mensch den Menschen in der Regel nicht isst)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 21:51
ja da gebe ich dir recht. wie gesagt ich komme ja aus der Tierpflege und da kenne ich sehr gut diverse Haltungsbedingungen und der Großteil ist zweifelsfrei mehr als nur Verbesserungswürdig.

auch, dass der Mensch doch sehr perfide ist, doch auch manches Tier ist doch sehr skrupellos was das erlgen von Nahrung anbelangt, denke da gerade nur an Orca, Waran, Giftschlange, Panzerechsen, aber auch Katzenartige sind da doch sehr verspielt und mit Essen spielt man ja angeblich nicht. Einige Insekten die andere Insekten als Zwischenwirt für ihren Nachwuchs versklaven oder auch Spinnen, der Neuntöter auch unter anderem, der seine Beute brutalst aufspießt und sie dann teils tagelang liegen läßt. Generell ist gerade bei Reptilien eine sehr üble Tötungsstrategie an der Tagesordnung. gerade das vergiften kommt doch der Brutalität des Menschen schon sehr nahe, was aber natürlich okay ist, die Schlange will ja auch nur überleben.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:00
@Tussinelda
Das er sich selbst auch scheizze behandelt, ist jetzt aber nun keine rechtfertigung für irgendwas :D Ich bin eh der meinung, dass ein gewaltiger ruck durch die köpfe aller gehen sollte .... so von wegen weniger egoismus und so. Bisher sind allerdings viele sich selbst die nächsten.

@anguz
Was das töten angeht, ist mir die methodik des menschen auch durchaus nunja ..... "lieber" Allerdings tatsächlich nur das töten, da es relativ schnell und schmerzlos ist ... sofern die betäubung sitzt und die schweine nicht im brühwasser ersaufen. Was mich an der haltung stört ist allerdings die tatsache, dass die tiere nicht um ihr leben kämpfen können .... bzw keinerlei chance haben ihr leben zu erhalten .... Das ist in der freien wildbahn eben anders ... trotz der teils brutalen tötungen haben die tiere zumindest (wenn auch teilweise kleine chance) um ihr leben zu kämpfen bzw zu fliehen. Darüber hinaus ist ein möglicherweises langes, aber freies und evtl hartes leben einem sehr kurzen, aber wenigstens sicherem leben in gefangenschaft irgendwie immer vorzuziehen. Das sehen kühe nicht anders, als ich, wenn ich mir die paar geschichten ansehe, in denen es ihnen gelang zu fliehen und sich nicht wieder einfangen zulassen :vv:


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:03
@gastric
Ja, aber auf die Dauer reicht es halt nicht...ist nicht genug von dem Zeug auf verunreinigtem Gemüse. Die Bioverfügbarkeit ist dafür zu unterschiedlich...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:09
@CosmicQueen
Ich will das nicht schon wieder durchkauen :D

Es gibt grundsätzlich 2 arten .... bioaktives und bioinaktives b12 ....... wenn du durch tierische produkte bioinaktives b12 zu dir nimmst, dann haste davon nix ..... wenn du via dreck bioaktives zu dir nimmst, dann haste die selbe verfügbarkeit, wie aus tierischen produkten ... einzig und allein (nein gelogen gibt noch andere faktoren :vv:) der instrikt-faktor (bzw eine inaktivität oder verringerte aktivität) hat auswirkungen auf die aufnahmefähigkeit des b12.

Und doch ... man bekommt es hin ca 5µg über drecksches essen aufzunehmen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:18
@gastric
Naja, wie dem auch sei. Ich glaube nicht das man b12 genügend über eine rein pflanzliche Ernährung abbekommt, nicht umsonst wird es Veganern empfohlen zu supplementieren.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:19
@CosmicQueen
womit wir wieder beim thema sauberkeit und nahrungsmittelindustrie wären :D

Ich verzieh mich mal langsam in die haia :D gute nacht ihr lieben liebenden :*


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:23
@gastric
Ist doch egal, wenn es so einfach ist, einfach Dreck fressen, dann hat man laut deiner Theorie genügend davon. :D

Good Night...küsschen :* :D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.04.2012 um 22:35
@gastric
Zitat von gastricgastric schrieb:dass die tiere nicht um ihr leben kämpfen können
Schweine z.B. dürfen aber nicht wissen, daß sie geschlachtet werden sollen.
Habe ja früher bei meinem Opa beim Schlachten mitgeholfen und öfter mit-
erleben müssen. Wenn die Sau weiß, daß sie geschlachtet werden soll und
sich mit Leibeskräften wehrt, kannst Du den Schlagbolzen weglegen und es
am nächten Tag nochmal versuchen. Denn, tötest Du die Sau wenn sie so
erregt ist, kannst Du das Fleisch vergessen. Es ist so vollgepumpt mit Adre-
nalin, das das Fleisch vom Veterinär als nicht mehr zum Verzähr geeignet
stempelt. Veterinär muß bei der Schlachtung ja sowieso kommen, um das
Fleisch auf Trichinen zu untersuchen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.04.2012 um 01:33
@dabn

Sorry, falls ich manchmal etwas verspätet antworte, aber zwischendurch muss ich auch mal was für meinen Lebensunterhalt tun. ;)
Weltweit werden 30 % der Landfläche oder 78 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche für die Tierproduktion direkt (Weiden, 87 %) und indirekt (Futtermittelanbau, 13 %) genutzt.
Wikipedia: Intensivhaltung#Landverbrauch

Hab ich vielleicht falsch kapiert?!
Vermutlich nicht. Da scheinen sich nämlich tatsächlich die Angaben in unterschiedlichen Wikipediaeinträgen zu widersprechen.

Ich hab mal die Originalquelle zur relevanten Stelle, aus dem von dir verlinkten Wikiartikel rausgesucht und aus dem PDF abgetippt:

The total area occupied by grazing is equivalent to 26 percent of the ice-free terrestrial surface of the planet. In addition, the total area dedicated to feedcrop production amounts to 33 percent of total arable land. In all, livestock production accounts for 70 percent of all agricultural land and 30 percent of the land surface of the planet. http://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=1B9LQQkm_qMC&oi=fnd&pg=PP18&dq=livestock%27s+long+shadow+environmental+issues+and+options&ots=LMXZhXdIqJ&sig=n9XdvEiiwRntT68NG6i74leglCY#v=onepage&q&f=false

Da steht also übersetzt, dass 26% der eisfreien Landfläche der Erde für Viehweiden (grazing) verwendet werden. Die 33%, die laut dem Artikel, für die Produktion von Viehfutter entfallen, beziehen sich aber dann ganz plötzlich nur noch auf die landwirtschaftlich nutzbare Fläche (total arable land).
Quellen dafür, hab ich in dem Artikel auf die Schnelle nicht gefunden.

Mir ist es völlig schleierhaft, wie der Autor dann als Fazit darauf kommen will, dass 70% der landwirtschaftlich genutzten Fläche und 30% der Landoberfläche der Erde für die Viehhaltung beansprucht werden, zumal er ja gar nicht erwähnt, wieviel Prozent der Landfläche (eisfrei oder doch nicht?) insgesamt auf die Landwirtschaft entfallen.

Man kann aber ganz sicher sagen, dass die Angaben in deinem Wikiartikel nicht richtig sein können. Da ist nämlich die Rede von insgesamt 30% der Landfläche der Erde, die nur auf das Konto der Tierproduktion gehen:

Today, the livestock sector is a major land user, [...] representing about 30 percent of the world surface land area.

Allein die Antarktis macht aber schon 9% der Landfläche aus. Dazu kommt noch ein größerer Anteil an eisbedeckte Regionen auf der nördlichen Erdhalbkugel (z.B. Grönland und der Norden Kanadas und Russlands). Und darüberhinaus noch alle Wälder, Gebirge, Wüsten, Steppen und Tundren.
Da frage ich mich, wo dann eigentlich noch Platz für das ganze Getreide, den Reis, die Kartoffeln und das andere Obst und Gemüse sein soll, welches ausschließlich für den menschlichen Verzehr bestimmt ist?!


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.04.2012 um 02:29
@JohnDifool du hast den schlafmohn und das koka vergessen...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.04.2012 um 03:10
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:@JohnDifool du hast den schlafmohn und das koka vergessen...
Stimmt! Und überhaupt Gewürzpflanzen! ;)
Und Baumwolle und Sisal und Raps und Hanf!


melden