Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 21:51
@gastric
Niemand mag rechtschreibnazis :D erst recht kein rächtschraibpank
Ich wollte dich auch eher auf die Sinnlosigkeit deines Vergleichs hinweisen. Dazu passte dein Fehler halt.
Aber nebenbei schreib ich hier sowieso nicht um dafür gemocht zu werden :D

@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Und somit wird mein Argument, dass alle Fleischesser Aß fressen wieder gültig.
Ja tolles Argument, Aas klingt ja auch direkt ganz ganz schlimm. *ohmann*
Ist aber im Prinzip Quatsch , da Menschen Fleisch eben gerade vor dem Verwesen schützen(Kühlung,Salz etcetc.) oder den Verwesungsprozess kontrolliert unter bestimmten Bedingungen ablaufen lassen.
Von Aas in dem Sinne wie Tiere es in der Wildnis essen würde man meist krank , oder muss genau Wissen welche Teile man essen kann.
Dein Argument ist kein Argument ,es ist nur der Versuch von dir durch den Gebrauch von dem Begriff "Aas" Emotionen bei Lesern hervorzurufen.
--------------------------
wiki:
Unter Aas oder Kadaver (lat.: Cadaver) versteht man den toten Körper eines Tieres, wenn er in den Zustand der Verwesung übergegangen ist und noch nicht der Natur entnommen worden ist bzw. unmittelbar gefressen worden ist.
Übergang zum Verwesungsprozess [Bearbeiten]

Direkt nach dem Tod eines Tieres ist dieses noch kein Aas, sondern eine Leiche. Beim gestorbenen Tier setzt zuerst eine vollständige Entspannung aller Muskeln ein, danach folgt in meist kurzer Zeit, die Spanne ist temperaturabhängig, die Leichenstarre. Da diese meist innerhalb weniger Stunden eintritt, kann bei einer starren Leiche noch nicht von Aas gesprochen werden. Sie ist immer noch Frischfleisch. Durch im Fleisch enthaltene Enzyme löst sich die Leichenstarre nach wenigen Tagen und die Muskeln entspannen sich zum zweiten und letzten Mal. Diese enzymatischen Prozesse (Autoproteolyse) sind die erste Stufe der Verwesung. Von hier an kann nun chemisch von Aas gesprochen werden, obwohl das Fleisch für Menschen und alle Tiere immer noch essbar ist (siehe Abhängen). Das Immunsystem des verendeten Tiers ist zu diesem Zeitpunkt noch einige Zeit teilweise intakt, so dass noch keine bakterielle Fäulnis einsetzen kann, welche die unten genannten Gifte produziert. Antikörper und Leukozyten (weiße Blutkörperchen) im Fleisch der Leiche bekämpfen noch tagelang aktiv die meisten Mikroben, bis die Antikörper verbraucht sind und die Leukozyten alles Vitamin C im Leichnam aufgebraucht haben, das sie für ihre Immunarbeit benötigen. Erst jetzt bricht das Immunsystem des ehemaligen Tiers vollständig zusammen und Bakterien besiedeln den Kadaver, beginnen ihn zu verdauen und sich selbst zu vermehren.



2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:27
also ich bin vollkommen gesund und nehme keine nahrungsergänzungsmittel zu mir...und habe nichtmal eine sonderlich reichhaltige ernährung...

eig. ja vollkommen unmöglich wie hier gesagt wird..


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:42
Von Aas in dem Sinne wie Tiere es in der Wildnis essen würde man meist krank , oder muss genau Wissen welche Teile man (wann, noch) essen kann.

edit.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:45
oder muss genau Wissen welche Teile man (wann, noch) essen kann.
und dafür immer fein bear grylls schauen!
kleiner witz am rande.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:49
@Firehorse
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... die Pillen sind NICHT von der Pharmaindustrie, sondern hochdosierte aus den Niederlanden, ...
Na dann eben aus einem niederländischen Pharmakonzern.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... Wo sollen denn die Mikronährstoffe herkommen? Aus dem Kunstdünger? Wohl kaum. ...
Dann frage ich mich, wozu der Dünger dient, wenn nicht zur
Nähr- und Mineralstoffzuführung des Bodens.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... besonders die Produkte aus dem Ausland wegen dem Transport, so dass in Obst und Gemüse ...
Ich kaufe die Obst- und Gemüsesorten, die mir der Wochen-
markt - entsprechend den Jahreszeiten - bietet.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... Ferner haben sie durch Lagerung, Licht, Wärme, besonders durch Kochen von Nahrungsmittel enorme Vitaminverluste, denn diese sind extrem empfindlich. ...
Ich koche Gemüse- und Hülsenfrüchteeintöpfe wie eh und je.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... Naturheilärzten, Zellularmedizinern und Heilpraktikern. ...
Kurpfuscher.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... Manche Vitamine und Aminosäuren sowie einige Spurenelemente wie Eisen und Zink sind vorwiegend in tierischer Nahrung, so dass Vegetarier leider Ergänzungen brauchen, um nicht auf Dauer gesundheitlichen Schaden zu nehmen, die Böden sind ohnehin schon zinkarm. ...
Weshalb auch Bauchfleisch und Bockwürste und/oder Krakauer
in die Eintöpfe kommen.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... Ohne meine Vitalstoffe hätte ich nicht die Kraft, die ich jetzt habe; früher als ich davon noch keine Ahnung hatte, fühlte ich mich oft ausgelaugt, gereizt, schwermütig, hatte schwere Anämien, immer wieder Infekte, Ekzeme, Allergien, die Geburten und Stillzeiten waren sehr kräftezehrend, und besonders nach der zweiten dauerte es sehr lange, bis ich mich erholte. ...
Na da sollte Dir doch dann bewußt sein, das vegane Ernährung
nicht gesung sein KANN. Oder was glaubst Du, warum Omnivoren
keine Supliments brauchen?
Ausgewogene Ernährung ist halt als Profilaxe gegen div. Krank-
heiten, die Du so schon aufgezählt hast.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:50
@Nerok
es ist nicht realistisch, wenn du von dir auf die allgemeinheit scließt. schön, dass du gesund bist.
vitalstoffmangel kommt schleichend, so dass man es erst nach etlichen jahren merkt. Noch bist du recht jung.
jedenfalls kannst du keine fundierten kenntnisse darüber haben, sonst hättest du dich nicht so geäußert.
ich bin keine vegetarierin.

grüße!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:52
@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:und dafür immer fein bear grylls schauen!
Jo. Täglich auf DMAX, 17:15h.daumen hoch big


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:57
@Firehorse
"Vitalstoffe." Gehts eigentlich noch präziser?

--->
Als Vitalstoffe (auch Mikronährstoffe) werden umgangssprachlich und in der Populärliteratur alle vom menschlichen Körper benötigten bzw. der Gesundheit des Organismus förderlichen Substanzen bezeichnet, mit Ausnahme der Nährstoffe, die der direkten Energiezufuhr dienen, nämlich Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett.
Der Begriff ist für den wissenschaftlichen Gebrauch ungeeignet, da er eine große Anzahl verschiedener Substanzen mit unterschiedlichen Wirkmechanismen (z. B. Vitamine und Mineralstoffe) zusammenfasst.
(wiki ... :nerv: )


Ja da braucht man schon so einige von, manche weniger manche mehr.
Eine ausgewogene Gemischtkost bietet von all diesen wundersamen "Vitalstoffen" mehr als ausreichend.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 22:57
@Firehorse

ahja weil ich kerngesund bin und keine pillen mit vitaminchen und anderem zeug zu mir nehmen muss und das sage hab ich also keine ahnung?

und ich behaupte einfach das nach mittlerweile 23 jahren IRGENDEIN mangel aufgetreten wäre wenn ich solche tollen pillen benötigen würde.
aber...bis auf das ich mal verdauungsenzyme zu mir nehmen musste weil meine bauchspeicheldrüse rebellierte habe ich nie einen mangel an irgendetwas gehabt.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:01
@der-Ferengi
nein, von KEINEM pharmakonzern!
mediziner der alternativmedizin und HP als "kurpfuscher" zu bezeichnen, ist ein großes armutszeugnis für dich selbst! du hast nicht die geringste ahnung, davon jede menge. ich bin es leid, mit diskussionen mit dir energie zu verschwenden.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:04
@Ickebindavid
schön wär´s.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:06
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:alternativmedizin
Ist Kokolores ,das zeigt schon allein dein unsinniges Nachgeplapper eines Nichtssagenden Begriffes wie "Vitalstoffe".

Es ist "Wohlstandsmedizin" für hypochondrische Großstadtmenschen.
Ein Placebo Effekt , genau wie auch Homöopathie und dergleichen.
Aber das führt wohl zu weit jetzt-.-


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:09
@Firehorse
Firehorse schrieb:
... Naturheilärzten, Zellularmedizinern und Heilpraktikern. ...
der Ferengi schrieb:
Kurpfuscher.
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:... und HP als "kurpfuscher" zu bezeichnen, ist ein großes armutszeugnis für dich selbst! ...
Und @Ickebindavid, der gleiches argumentiert wie ich,
gibt dann auch ein Armutszeugnis ab ?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:12
@der-Ferengi
@Ickebindavid

wars nicht so das sich jeder "heilpraktiker" nennen darf...oder hab ich das falsch in erinnerung?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:15
ah..ich hatte recht...
Voraussetzung für die Zulassung ist ein Mindestalter von 25 Jahren, die körperliche und geistige Eignung für den Beruf (ärztliches Attest und polizeiliches Führungszeugnis) sowie ein Hauptschulabschluss und die Genehmigung durch das zuständige Gesundheitsamt. Die Zulassung wird durch eine schriftliche und mündliche Überprüfung erworben, die sicherstellen soll, dass von dem Kandidaten keine unmittelbare Gefahr für die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung ausgeht. Die Überprüfung enthält somit auch Fragen zum Basiswissen von Pathologie/Krankheitsbildern, Anatomie, Diagnose/Diagnostik und Pharmakologie, Therapie. Eine Ausbildung und Berufserfahrung in einem Beruf des Gesundheitswesens (z. B. Gesundheits- und Krankenpfleger, Medizinischer Fachangestellter, Rettungsassistent, etc.) können sich hier als förderlich zeigen.
Die Ausbildung ist nicht gesetzlich geregelt; sie dauert in privaten Schulen etwa zwei bis drei Jahre. Es besteht allerdings keinerlei gesetzliche Verpflichtung, eine organisierte Ausbildung zu absolvieren.
Wikipedia: Heilpraktiker

ja..hauptschulabschluss..2 kleine prüfungen über basiswissen und ab gehts...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:17
Bei Homöopathie reicht alleine der Verstand eines Kapuzineräffchens um zu begreifen ,dass das Blödsinn ist.
Wenn ich eine Substanz soweit mit Wasser verdünne das kein Molekül mehr real enthalten ist , wie soll das denn bitte wirken ?
Und warum wirken die Abermillionen von Substanzen mit denen unser tägliches Trinkwasser jemals in Berührung gekommen ist nicht alle einen Effekt aus? Wir nehmen ja quasi ununterbrochen abermillionen von Homöopathischen "Wirkstoffen" zu uns? :D

Ich weiss zwar nicht mehr gegen was es helfen sollte , aber besonders lustig fand ich einen Wirkstoff der sich letztendlich als Hasenkot herausstellte (natürlich streng homöopathisch solange weiter verdünnt bis nicht mehr nachweissbar... egal).
Müsst ich mal raussuchen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:22
Die meisten gehn halt zum Arzt und vertrauen diesem , ohne selbst nachzuprüfen oder dergleichen.
Deswegen sollten diese Pseudomediziner meiner Meinung nach auch verboten werden bzw nicht als Ärzte bezeichnet werden.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:22
weil es lebenwesen sind und man sollte generell achtung und respekt vor dem leben haben.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:24
Ach @Malthael, wir sind gerade bei einer ganz anderen Problematik ... :D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

25.04.2012 um 23:24
@der-Ferengi
entschulding, dass ich beim thema bleiben wollte xD


melden