Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:04
@raitoningu
Jetzt verdrehst du etwas
Argumente sind keine Pöbeleien. Heuchler keine Beleidigung sondern ein Begriff. Und statt Gegenargument nur blabla von einer gewissen Fraktion. Judenvergleiche usw. Aber ich merk schon, euer Weltbild zerbricht und das ist nicht so angenehm, wenn man doch nicht "besser" ist als die,die man so gerne kritisiert ;)


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:09
@raitoningu
Darf man in einer Diskussion nur positiv argumentieren oder darf man auch kritische fragen stellen? Sollte man nicht mal dagegen argumentieren, statt die beleidigte wurst zu spielen und sachen rein zu interpretieren, die nie geschrieben wurden.
So und nun gute nacht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:09
@Tepes1983
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Argumente sind keine Pöbeleien.
Du hast aber keine. Du unterstellst nur.
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Heuchler keine Beleidigung sondern ein Begriff.
Witzig. Jedes Wort ist ein "Begriff".
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Und statt Gegenargument nur blabla von einer gewissen Fraktion.
Du hast eine Menge erstaunlich sachliche Antworten bekommen.
Aber ich merk schon, euer Weltbild zerbricht und das ist nicht so angenehm, wenn man doch nicht "besser" ist als die man so gerne kritisiert ;)
Interessant, dass du dir einbildest mein Weltbild zu kennen. Tust du allerdings nicht. Kritisiert hab ich im übrigen nur dein Diskussionsverhalten; was du isst, ist mir völlig egal.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:11
@raitoningu
Ach und warum kannst du meine nicht vorhanden argumente wuderlegen? Wenn es keine sind? Paradox


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:12
@Tepes1983
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Ach und warum kannst du meine nicht vorhanden argumente wuderlegen? Wenn es keine sind? Paradox
Vielleicht, weil es keine sind? ;)
Paradox...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:13
@raitoningu
Was ist denn heuchler wenn es kein Begriff ist? Antwort wünschenswert


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:14
@raitoningu
Achso Tierversuche sind okay. Die tiere leiden auch. Und alle nehmen sie die Medikamente und Produkte, wenn sie diese brauchen. Auf einmal ist das leiden zweitrangig. ..


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:15
@Tepes1983
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Was ist denn heuchler wenn es kein Begriff ist? Antwort wünschenswert
Lesen lernen wünschenswert.
Und jetzt troll alleine weiter...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:15
@raitoningu
Und übrigens bestätigt wurde dies auch schon von anderen. Oder zählt jetzt nur deine Ansicht?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 02:16
@raitoningu
Na wieder ein user mehr beim "heucheln" entlarvt ^^


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 03:38
@Tepes1983

Du hast niemanden entlarvt, du bist nur offenbar nicht fähig, Argumente zu bringen, noch, andere Argumente zu verstehen.

Es ist wirklich nicht schwer, mit ein bisschen eigenem nachdenken, deine Fragen zu beantworten.
Schaffst du es selbst oder muss ich mich jetzt echt bemühen dir auf die sprünge zu helfen?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 04:55
@Tepes1983
Tepes1983 schrieb:Es
Was ist denn heuchler wenn es kein Begriff ist? Antwort wünschenswert


Hier hast du deine Antwort, so steht es im Duden. Es ist sehr wohl eine Beleidigung.

ein Wolf im Schafspelz, Lügner, Lügnerin; (gehoben) Pharisäer, Pharisäerin; (bildungssprachlich) Tartüff; (umgangssprachlich) falscher Fuffziger; (abwertend) Duckmäuser, falsche Schlange, Mucker, Muckerin, Schleimer, Schleimerin; (veraltet) Gleisner, Gleisnerin; (bildungssprachlich veraltet) Hypokrit
----------------------------
Wenn du Veganer oder Vegetarier kennst, die sich als Heuchler herraus stellen, dann hast du eben keine richtigen Veganer oder Vegetarier kennen gelernt.

Die Veganer, und Vegetarier die ich kenne, und das sind nicht wenige, ( ich bin übrigens keiner/e
die halten sich ganz streng an die Regeln. Die nehmen auch keine Medikamente aus der Pharmaindustrie, die lassen sich alternativ behandeln.
Schuhe, Gürtel,Taschen usw. alles ist tabu. Was noch alles gemieden werden muss, um nicht gegen ihre Einstellung zu handeln, weiss ich nicht, aber die wissen das, und halten das auch ein.

Ich bin noch nie von einem Veganer missioniert worden. Das sind alles nur Unterstellungen von dir. Das es Ausnahmen gibt, ist ganz natürlich, die gibt es immer.

Und ja, ich habe Respekt vor ihnen, sie verzichten nämlich von heute auf morgen, auf vielgeliebte Nahrungsmittel....Ich kann da mitreden, da ich wegen Lebensmittelallergie auf alle Milchprodukte verzichten muss....Ich MUSS, und die Veganer WOLLEN. Das ist schon anerkennungswert.

Sie verzichten, weil Tiere bei der Masttierhaltung unsagbar gequält werden, sie verzichten nicht deshalb, weil ein Tier nicht geschlachtet werden darf.
Hast du dich schonmal informiert, was Masttierhaltung heisst? Oder schaust du gerne weg, wenn im Fernsehen darüber berichtet wird? Das ist eine einzige Tierquälerei. Das fängt bei der Haltung an, und geht bei der Schlachtung weiter.

Wenn alle Menschen nur noch halb soviel Fleisch essen würden, wäre Masttierhaltung bestimmt nicht mehr nötig.
Niemand verbietet dir Fleisch zu essen, wie geschrieben, ich esse es auch, aber eben in einem sehr bescheidenem Maß, und dann gehe ich zu Bauern, wo ich genau weiß, dass die Tiere Artgerecht gehalten werden.
Klar das kostet etwas mehr Geld, ißt man aber weniger, gleichen sich die Mehrkosten aus.

Wie DU dich hier im Forum aufführst, ist zu bemängeln, und nicht wie sich Veganer/Vegetarier hier aufführen, aber wahrscheinlich sind meine Worte auch in den Wind geschrieben, du willst nicht von deiner Meinung abgehen, wäre also besser, du würdest dich verabschieden. :)


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:34
Zitat von morgenrot37morgenrot37 schrieb:ier hast du deine Antwort, so steht es im Duden. Es ist sehr wohl eine Beleidigung.

ein Wolf im Schafspelz, Lügner, Lügnerin; (gehoben) Pharisäer, Pharisäerin; (bildungssprachlich) Tartüff; (umgangssprachlich) falscher Fuffziger; (abwertend) Duckmäuser, falsche Schlange, Mucker, Muckerin, Schleimer, Schleimerin; (veraltet) Gleisner, Gleisnerin; (bildungssprachlich veraltet) Hypokrit
achja, komisch wenn ich google lautet die Definination von Heuchlerei wie folgt:

Heuchelei (Hypokrisie)[1] bezeichnet ein moralisch bzw. ethisch negativ besetztes Verhalten, bei dem eine Person nach außen hin ein Bild von sich vermittelt, das nicht ihrem realen Selbst entspricht. Das zugrundeliegende Zeitwort heucheln stammt ursprünglich vom unterwürfigen ducken und kriechen (mittelhochdeutsch hüchen) des Hundes ab[2] und wurde auf vorgespieltes, schmeichelndes Verhalten übertragen.

Der Philosoph und Theologe Friedrich Kirchner definierte 1907 Heuchelei als eine „aus selbstsüchtigen Interessen entspringende Verhüllung der wahren und Vorspiegelung einer falschen, in dem Betreffenden nicht vorhandenen lobenswerten Gesinnung“ und führt auf, dass ein Heuchler besser erscheinen wolle, als er ist, „um Mächtigen zu gefallen“ und „davon Gewinn zu haben“. Vorgeheuchelt werden „politische, religiöse, ethische Grundsätze, um vorwärts zu kommen“, sei es aus Feigheit, des Broterwerbs oder der „Liebedienerei“ wegen. Die Heuchelei würde seiner Meinung nach „leicht durch despotisches Regiment in Staat und Kirche geweckt“, wobei „strenge Staatsgesetze“ und „orthodoxe Religionsedikte“ die Menschheit nicht „gut und fromm“, sondern heuchlerisch machen würden


und hier die MERKMALE:

Wesentliche Merkmale der Heuchelei sind das Vortäuschen nicht vorhandener Gefühle oder Gemütszustände sowie das Fordern von Verhaltensformen, die selbst nicht eingehalten werden. Dies wird häufig mit dem von Heinrich Heine stammenden bildhaften Ausspruch illustriert: „öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken“. Heuchelei in diesem Sinn wird auch als Scheinheiligkeit oder Doppelmoral bezeichnet; sie steht im Gegensatz zur persönlichen Integrität, da ein Widerspruch zwischen geäußerten und gelebten Werten besteht. Entweder lebt die in diesem Sinne heuchelnde Person nicht die Werte, die sie als richtig bezeichnet oder sie bezeichnet Werte als richtig, die sie tatsächlich als falsch empfindet.

Diese Eigenschaften der Heuchelei fallen zusammen, wenn Empörung geheuchelt wird, also eine Gemütsregung, die einem Werturteil entspringt. Die Gemeinsamkeit beider Arten der Heuchelei ist der Gegensatz zwischen dem geäußerten (zur Schau getragene Emotion oder geäußertes moralisches Urteil) und dem tatsächlichen Urteil (tatsächliche Emotion oder eigenes Verhalten) über einen Sachverhalt. Bigotterie


quelle: Wikipedia: Heuchelei

so die Veganer/Vegetarier forden bekanntlich solche Dinge wie "Veggieday" und das der Fleischkosum im Allgemein reduziert wird, damit das Leiden gemindert wird-Richtig?

So nun nochmal, warum greifen die Selben Personen, dann aber zu Medikamente oder Kosmetika,die Tierversuche durchlaufen, sobald sie diese benötigen? Doppelmoral?
Konsequentes Verhalten?-NEIN!

zu bedenken: die Tier, die für Tierversuche genutzt werden, sind eingesperrt(wenig Platz, keine Artgerechte Haltung!), erleiden Qualen und damit ausgewertet werden kann, werden diese Tiere auch getötet. (kurz das selbe wie Massentierhaltung, eingesperrt, Qualen und Tod!)

Über Klima, Abrodelung usw. habe ich auch schon geschrieben. Damit die Banane hier her kommt, wird Regenwald abgeholzt, CO2 durch Transport produziert und von Pestizide/ Überdüngung ganz zu schweigen ;)

so, nun zeigt mir endlich eure "Gegenargumente" oder widerlegt meine These!


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:38
achso ich darf schreiben was ich will, solange ich mich an die Spielregel hier halte. Ich beleidige aber keinen oder so, sonst wäre ich mit sicherheit schon gesperrt ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:40
Zitat von morgenrot37morgenrot37 schrieb:Wie DU dich hier im Forum aufführst, ist zu bemängeln, und nicht wie sich Veganer/Vegetarier hier aufführen, aber wahrscheinlich sind meine Worte auch in den Wind geschrieben, du willst nicht von deiner Meinung abgehen, wäre also besser, du würdest dich verabschieden.
putzig, Judenvergleiche/Holocaustvergleiche sind also in diesem Thread okay? Cherrypicken okay? usw.
ich lach mich tot, über diese "selbsternannten" Sittenwächter hier im Forum!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:42
achja, bevor Fettleibigkeit wieder ins Spiel kommt, die entsteht zweitrangig durch Fleischkosum!
Das Hauptproblem der Fettleibigkeit ist der Zuckergehalt in unseren Lebensmitteln.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:45
Alle Veganer verleugnen ihr eigenes Wesen, welches nach Fleisch giert. Dank der Verweichlichung durch die Medien und angeblicher Aufklärung.

Sie versuchen sich, ähnlich der Umwelt und Gendertypen eine Art guter Seele zu erkaufen, dennoch sind sie für den Tod von Tieren weiterhin mitverantwortlich.

Somit nicht ernst zu nehmen und schon gar nicht zu respektieren.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 08:45
@morgenrot37
achso ich war jetzt auf der Dudenseite. Du weist aber was Synonyme sind oder?
Als synonym bezeichnet man verschiedene sprachliche oder lexikalische Ausdrücke oder Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben. Insbesondere verschiedene Wörter mit gleicher oder ähnlicher Bedeutung sind Synonyme zueinander, sie stehen in der Relation der Synonymie oder Bedeutungs-, Sinn- oder Verwendungsgleichheit, -ähnlichkeit oder -verwandtschaft
das bedeutet soviel wie "Bulle"(beleidigung) kann die ähnliche Bedeutung haben wie Polizist (keine Beleidigung) ;)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 09:41
Und weil man mir ja schreibt, dass sie alternative Produkte nehmen usw. Natürlich Gürtel, schuhe usw. Sind einfach zu meiden. Wisst ihr aber wo sonst noch überall tierische Zusatzstoffe ebenfalls enthalten sind. Das ist eine riesige palette. Z.b. zahnpasta und streichholz, pinsel usw. Ich bezweifel stark, dass ein veganer oder vegetarier alles weiß. Wenn es hier schon den leuten schwer fällt, synonym und Beleidigungen mit Begriffen zu unterscheiden. ;)
Und auch kunstgelenke, Herzschrittmacher usw. Werden an Tieren getestet.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

28.06.2014 um 10:21
@Tepes1983
Ich bin kein Veganer oder Vegetarier meine Erfahrung ist alllerdings dass viele der besagten einen unterschwellig versuchen zu "bekehren", wie bsp. "kauf kein Fleisch mehr, dann wird es auch irgendwann keines mehr geben", was sie allerdings übersehen ist, dass das Fleisch, wenn es keiner kauft, weggeschmissen wird, d.h. also ein Tier ist für umsonst gestorben, "für den Müll" sozusagen.


1x zitiertmelden