Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 12:51
@voidol
Da wird die FIFA sich dir wohl in den Weg stellen.
Und wenn die Polizei dann, obwohl mehrfach die Möglichkeit besteht, nicht verhindert, dass mehr Menschen einfach hineinströmen, dann sind sie es halt Schuld. Man hätte die Schleusen einfach alle zulassen können und gut ist.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 12:52
Hammerhart.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 12:55
@Ayanna
Also vor den Schleusen war es wesentlich schlimmer, als da, wo es nachher zu der Panik kam. Vor den Schleusen lief man echt Körper an Körper. Dort ist aber nix passiert.

Und die Treppe gehörte nie zu irgendeinem offiziellen Weg.

@octoputer
Bitte lass uns an deinen Gedanken teilhaben ;)


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 12:58
@Fennek

Wie soll man hier mit dem Schreiben nachkommen.
Zitat von FennekFennek schrieb:Bitte lass uns an deinen Gedanken teilhaben
Ich finde es krass wenn du sagst es lagen oben wirklich diese "Bahngleis-Schottersteine" rum.
Ich mein das sagt doch schon alles bezüglich der Profitgier aus.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 12:59
was soll die Polizei denn bitteschön gegen so eine menschenmasse machen???


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:00
@history_x

"Dagegen" machen koennen sie nichts, jedoch koennen sie die Masse teilen und so den Druck aus der Massenbewegung nehmen.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:01
und das wie @ cathryn


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:02
@Cathryn
@history_x
Genau Cathryn. Umsonst hatten die diese Schleusen nicht da. Immerhin 16 Stück. Wenn man die Schleusen ab einer bestimmten Fülle schließt , haben alle in dem Bereich genug Platz.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:03
Ich glaube bei diesem Festival kamen auf EINMAL viele Leute, die kaum sortiert werden können. Auf einen Polizisten kamen ja jede Menge Besucher. Den Durchblick zu behalten ist da eine Kunst für sich. Denke ich!


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:03
Zitat von FennekFennek schrieb:Man hätte die Schleusen einfach alle zulassen können und gut ist.
Du warst ja dort. Wieviele Schleusen waren vor dem Tunnel? Hattest du den Eindruck, dass die Polizei sich noch koordinieren konnte (wie z.B. bei Blockabfertigung vor einem Autobahntunnel während der Hauptreisezeit)?

Auch gibt es ein Video, das zeigt, dass auf den "Tunnelplatz" die Leute von zwei Seiten kamen. Es strömten auch Unmengen aus dem östlichen Tunnel, nicht nur aus dem westlichen. Und von der Rampe kamen Leute runter, die vom Gelände raus wollten. Sieht echt ungut aus.

Auch gibt es Videos, die eindeutig zeigen, dass vor der Katastrophe die Rampe gesperrt war. Reichen da nicht schon die Leute, die in den beiden Tunneln im letzten Schleusenabschnitt warten und die, die von der Rampe kommen, um Chaos auszulösen?

Auch schaut die Rampe ja unglaublich eng aus. Mein Google-Earth sagt 16 Meter zwischen den Mauern. Das ist extrem beängstigend.

Hier habe ich das Video gepostet, das ich erwähnt habe (man muss auf youtube gehen, Einbetten ist deaktiviert):
Loveparade 2010 - Starben die Menschen im Polizeikessel?


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:05
Also BILD-Reporter haben die Weisheit (pardon wohl eher Dummheit) wohl auch mit dem Löffel gefressen, oder?

http://www.bild.de/BILD/news/2010/07/27/loveparade-massenpanik-todestreppe/im-strudel-des-todes.html

Ein Auszug der Ergüsse dieses BILD-Reporters, der ganz ZUFÄLLIG an der Treppe war:
Die steinerne Treppe wird noch voller. Einige turnen leichtsinnig am Geländer. Eine Polizistin mit blondem Zopf versucht am oberen Ende, den Irrsinn zu regeln. Warum sperren sie diese paar Stufen nicht!?
Niemand will hier fliehen! Es ist doch nur eine Abkürzung nach oben ...
Alles klar.... *dropp* Da unten war ja auch alles so super, da wollte keiner weg, nicht wahr, Herr BiLD-Reporter? (Irgendwo in dem Bericht steht sein Name, der ist sogar auf dem Bild zu sehen - angblich - aber mir ist egal, wie so jemand heisst, der sowas verzapft. Tut mir leid)

Und nein, ich zitiere die BILD hier nicht als verlässliche Informtionsquelle, sondern als Beispiel, wieviel Schwachsinn selbst bei solch einem Ereignis publiziert....


(Und dabei wollte ich mich doch nur über die Mystery-Meldungen der BILD amüsieren.....)


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:05
Zitat von history_xhistory_x schrieb:und das wie @ cathryn
Nach dem simplen "Tuersteher"-Prinzip. Du laesst eine gewisse Menge Personen in den Veranstaltungsraum, dann schliesst du die Tuer fuer eine Weile, damit sich die Menge verteilen kann, dann oeffnest du wieder, um den naechsten Schub reinzulassen, dann wieder schliessen und so weiter ... hast du sicher schon das ein oder andere mal bei Veranstaltungen gesehen, dass man nicht alle auf einmal reinlaesst, damit es sich nicht staut.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:06
@voidol
Es gab insgesamt 16! Schleusen bis zum Haupteingang. 8 je Seite. Polizei war überall präsent, wo man hingeschaut hat. Das wär mMn möglich gewesen.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:07
so sehe ich das auch 20 polizisten auf tausend menschen geht mal garnicht°!!!!!


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:08
@history_x
Ich schätz mal mindestens 80% oder mehr der Polizisten waren im Eingangs und Zugangsbereich tätig. Sie haben es doch auch geschafft mit 10! Mann den Zugang zu versperren.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:09
Zitat von CathrynCathryn schrieb:Nach dem simplen "Tuersteher"-Prinzip. Du laesst eine gewisse Menge Personen in den Veranstaltungsraum, dann schliesst du die Tuer fuer eine Weile, damit sich die Menge verteilen kann, dann oeffnest du wieder, um den naechsten Schub reinzulassen, dann wieder schliessen und so weiter ... hast du sicher schon das ein oder andere mal bei Veranstaltungen gesehen, dass man nicht alle auf einmal reinlaesst, damit es sich nicht staut
auch gut, gibt es das massen gedränge eben davor, weil die hundert ganz hinten drücken, weil sie nich wissen was los ist!!!! *macht sinn


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:10
welch idiotischer vergleich


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:10
@history_x
vor den schleusen hast du aber im gegensatz zu im tunnel die möglichkeit, nach links und rechts druck wegzunehmen.. im tunnel ist halt wand links und rechts.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:10
Zitat von history_xhistory_x schrieb:gibt es das massen gedränge eben davor
Mit dem Unterschied, dass DAVOR Ausweichmoeglichkeiten zur Seite gewesen waeren.


melden

21 Tote bei Loveparade

27.07.2010 um 13:12
Zitat von history_xhistory_x schrieb:welch idiotischer vergleich
Hast du das auf mich bezogen? Wenn ja, begruende das bitte und greife mich nicht argumentlos an.


melden