Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

7.213 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Ausländer, Nerven ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:07
@alfarabi
Von wem verlangt man denn nun zu gehen? Hab das nicht ganz mitbekommen.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:07
@Ravebase
Zitat von RavebaseRavebase schrieb:Viele Ausländer nutzen den Sozialstaat eben aus
Machen genauso viele Deutsche auch..hat nichts mit Ausländer zu tuhen sondern mit der einstellung der jewiligen person,weil jeder mensch unterschiedlich ist kann man das nicht auf eine gruppe beziehen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:09
@alfarabi

Verlangt doch niemand da sie wieder gehen. Außer ein paar Idioten.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:09
@Ravebase
Zitat von RavebaseRavebase schrieb:Von wem verlangt man denn nun zu gehen? Hab das nicht ganz mitbekommen
das Thema heisst Nerven euch die Ausländer wenn sie euch nerven und ihr wollt das sie gehen gibt ihr ihnen den anteil..weil ihr das nicht machen könnt müsst ihr euch eben damit abfindet..


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:09
Also ich denke schon das sich dieser Nutzen im Ausland herumspricht.
Oder zieht es genauso viele Ausländer auch in andere EU Länder?

Muss mal schauen ob ich dazu eine Statistik finde.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:10
Zum schluss möchte ich sagen das jeder Deutsche froh und Stolz sein kann das Ausländer in ihren Land Arbeiten machen die ein Deutscher niemals machen würden,solche leute verdienen die anerkennung!

schönen tag noch


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:11
@alfarabi
Ja aber wer hat einen Anteil verdient?
Das ist ja wohl ein geringer Anteil an Ausländer. Die meisten kamen doch erst danach und haben mit dem Wiederaufbau gar nichts zu tun. Das ist doch schon Jahrzehnte her.

Ich glaube die Rede hier ist eher von den aktuellen Ausländern.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:20
Sehe ich auch so, allerdings ist nicht jeder freiwillig in Deutschland, viele kommen aus Kriegsgebieten oder ähnliches, trotzdem sollte man willig sein, die Sprache in dem Land zu lernen, in dem man dauerhaft wohnt.
Zitat von wutzwutz schrieb:So große Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland gibts doch gar nicht oder?
Außerdem würde ich nie irgendwohin auswandern, wos mir nicht gefällt (das heißt wenn ich auswandere dann würde ich mich auch integrieren wollen)!



melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:28
@Kravitz
Die Spreche das ist wieder das Problem in Österreich da die offizielle Sprache meist nicht gesprochen wird (Deutsch) sondern eine Sprache die offiziell nur ein Dialekt ist (lustiger Dialekt der in einen ganzen Land gesprochen wird) und deshalb fallen Ausländer besonders auf weil man es vorallem an der Sprache merkt auch die, die fliesend deutsch sprechen.
Ich habe zwar nichts dagegen und sehe es auch ein dass man die Amtssprache lernt und nicht den "Dialekt" aber wenn man schon 20 Jahre oder so in Österreich ist und man es wirklich will, dann kommt das glaube ich auch von aleine also ohne dass man lernen muss.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:39
@wutz
Bin ich absolut bei Dir! :)


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 17:52
Ich lese schon hier schon ein paar mal, bin nicht wirklich ausländerin fühle mich hier in deutschland sehr zuhause und axeptiert, und finde es gibt hier wie meist überall meist nette menschen, nur hier zeitweise in Allmystery fühle ich mich ein wenig mehr ausländerin oder so ;-)
Hatte mal was gespeichert, und stelle es hier mal rein.

http://www.loester.net/fakten1.htm (Archiv-Version vom 28.07.2013)


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 18:46
ich kann so manch einen schon verstehen.,
wenn er doofmänner/frauen mit bestimmten zusammenhängen assoziiert...
wenn man mal mit offenen augen durch die großstadtwälder streift wird einem schon schnell klar,das bestimmte dinge einfach grenzen überschreiten,die so manch einer schon gar nicht mehr wahrnimmt.
alltag??
nen beispiel gefällig?
die kruxifix debatte in öffentlichen gebäuden..ist ja grad wieder aktuell,
bring mal sowas ähnliches mal in einem nicht-christlichen land....ich finds traurig,daß man da überhaupt drüber diskutiert.
türkische videotextseiten auf deutschen kanälen(?!) ,angestellte/kellner in lokalen die kein richtiges deutsch sprechen können,anwälte die nur auf türkische mitbürger spezialisiert sind und auch damit werben,werbungen für kulturfeste in meinem briefkasten in einer fremden sprache(ohne deutsch-übersetzung).allso ich wäre gerne dort hingegangen...hätt ich auf anhieb verstanden worum es ging...mal so nebenbei.
es gibt in deutschland tummelstellen,wo man kein wort deutsch verstehen muss und irgendwie auch nicht brauch..nen arbeitskollege ist seit 25jahren in deutschland,hat auch nen deutschen pass,aber deutsch kann er nur gebrochen sprechen...,ist nen netter kerl,keine frage,aber ich fühl mich da schon nen bisschen selbst inner notlage und nicht ernstgenommen als deutscher an sich.
versteh auch nicht warum man,wenn man die deutsche sprache gut beherscht,eine fremde sprachen sprechen muss,wenn ein deutscher dabei ist(autokauf zum beispiel),das läßt so manchen an der anpassungsfähigkeit zweifeln und den nötigen "respekt"vermissen den man ja selbst gerne hätte,ne;)

sind nur nen paar beispiele,es wird auch viele gründe haben(nicht nur negative)warum das so ist,aber wenn man sich als deutscher im eigenen land ausgegrenzt fühlt kann ich es schon verstehen,wenn so manch einer sagt,daß bestimmte wenige"eigenarten"von bestimmten,wenigen immigranten/ausländern&mitbürgern(wie immer man es formulieren möchte)nicht tolerierbar sind..sowas ist nicht rassistisch auch nicht radikal,sondern nur allzu verständlich...wie gesagt...bring mal solch dinge(oder andere kleinigkeiten) in einem fremden/anderen land,da biste ratzfatz aussenseiter.(doofes beispiel,aber irgendwie ist es ja überall besser als hier in deutschland..scheint mir.)
wir(die deutschen) hier tolerieren viele dinge(die man sich anderswo nicht erlauben dürfte) und unterstützen sie.ich find vieles nicht toll,aber so manches schon ok,aber dann muss man es auch ok finden,wenn es irgendwer hier in deutschland nicht ok findet.
das ist allerdings nicht der gängige fall hier in deutschland.
mich kotzt es wirklich an,daß man direkt als verkappter nazi oder kleinhirndepp deklariert wird,nur weil einem das talent zur formulierung fehlt.hier fehlt das gleichgewicht.
was viele "jeder ist in deutschland willkommen"- befürwörter gerne mal übersehen,ist ja daß auch wir deutschen gerne selbst mal sehr radikal diskreminiert werden,man muss kein deutscher sein um gewisse (dämliche)grundsätze unbewusst zu vertreten,es dann aber auch noch anderen zuunterstellen ist ein unding..

kartoffel oder krauts zu einem fremden deutschen zusagen(eigene erfahrung),nur weil er ein deutscher ist schon sehr grenzgängig,wenn man sich mal so überlegt,daß ein deutscher nicht mal mehr das wort"negerkuss"in den mund nehmen darf.
hallo??!ok,der ausdruck schaumschokoküsse ist besser,der sinn wird aber wohl jedem klar sein,was ich mein.renn ma als deutscher los und regt dich mal darüber auf..arschkarte..
da fehlt mir echt der weitblick und die neutralität von so manch einem.

wer über die ansichten der deutschen(einigen) meckert,sollte sich wirklich mal überlegen woran das liegen mag,kann auch nicht verstehen,warum so manch ein mitbürger(mit ausländischen wurzeln) über deutschland extrem und beleidigend herziehen kann..(deutschlandfeindlich??^^)immerhin eröffnet die deutsche tolleranz an sich schon viele möglichkeiten,die sich in fremden/anderen ländern für sie nicht ergeben würden.allein das bildungs-und krankensystem hier in deutschland ist für jeden zugänglich,von dem sicherheit-und dem bildungssystem ganz zuschweigen.
es gibt tatsächlich krankenhäuser hier in deutschland die in ihren stellenausschreibungen/in vorstellungsgesprächen gerne mehr als nur eine fremdsprache "erwünschen",
allein solch kleinigkeiten zeigen doch wie tolerant wir deutschen sein können,
da ist es doch nur annehmbar dasselbige auch von anderen "zuerwünschen",oder?

find das ganze thema nur noch doof..
..habe selbst polnische wurzeln und "ausländische" freunde.
aber was zuviel ist zuviel...
oder halt zuwenig.

und klar..
..es gibt auch deutsche die vieles ausnutzen und falsch machen,
aber das sind halt auch nur wenige und sollte man nicht verallgemeinern.
und ma ehrlich,wenn es nicht mal deutsche in deutschland tuen sollten oder dürfen,
warum wird es dann bei einigen,wenigen minderheiten(und davon auch nur nen bruchteil)die sich nicht anpassen können(wollen??), so dermaßen runtergespielt oder hochgeschaukelt??

wo aber beide seiten recht haben,
es gibt ne menge was schief läuft hier in deutschland.

bin dann mal woanders..


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 20:46
@alfarabi
Diese Zeiten sind vorbei, ich kenne viele Deutschgeborene die diese Arbeiten auch tun würden, nur das Problem ist Kulturell begründet.
Deutsche sind oft Singles oder Kleinfamilien, und können als Alleinverdiener von den Löhnen die für diese Arbeiten bezahlt werden nicht Leben. Süd- und auch Ostländische Einwanderer leben meist in Großfamilien in welchen jeder für den anderen mitsorgt.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 22:53
@Mickey140206
Zitat von Mickey140206Mickey140206 schrieb:Diese Zeiten sind vorbei, ich kenne viele Deutschgeborene die diese Arbeiten auch tun würden, nur das Problem ist Kulturell begründet.
Deutsche sind oft Singles oder Kleinfamilien, und können als Alleinverdiener von den Löhnen die für diese Arbeiten bezahlt werden nicht Leben. Süd- und auch Ostländische Einwanderer leben meist in Großfamilien in welchen jeder für den anderen mitsorgt.
Ja dann müssen sich die Deutschen das als beispiel nehmen man kann voneinander lernen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 22:58
@alfarabi

Wow, welch großartige Idee! :D


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 22:59
von wegen nicht ausländerfeindlich ich lach mich schlapp :D

die meisten hier würden am liebsten alle Ausländer raus haben ,seit doch mal ehrlich !!

dabei vergessen die Deutschen das sie ohne die Ausländer nicht das wären was sie heute sind


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 23:01
Die meisten Deutschen leben in der Illosiun das Deutschland den Deutschen gehört das stimmt aber nicht,Deutschland gehört nicht mehr nur den Deutschen alleine sondern auch den Türken,Italienern,Russen usw es ist ein Multikultureles Land geworden...

Also mein Tip wäre je früher man das aktzeptiert desto glücklicher wird man


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 23:04
Cool, dann gehört uns im Gegenzug auch ein Teil von Russland, Türkei und Italien ;D


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 23:05
Klar und die Chinesische Mauer ist ein teil der Berliner Mauer :D


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

14.05.2013 um 23:10
@alfarabi
Sehr gut, jetzt bin ich Miteigentümer der türkischen Riviera. Dann kann ich ja Steine sammeln wie ich will, gehört ja jedem.

Ein Land gehört niemandem!
Es ist die freie Natur die einzig und allein Mutter Erde gehört, der Mensch ist nur geduldet.


melden