Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstjustiz im folgenden Fall?

2.468 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Mord, Vergewaltigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:36
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Dennoch passiert es sehr, sehr selten, dass jemand tatsächlich so handelt, wie er behauptet.
Vielleicht ist da doch mehr Wunsch und Phantasie dahinter, der gerechte Rächer der Allerunschuldigsten zu sein. Vielleicht erkennt man aber auch im Stillen die Selbstüberschätzung, und dass man doch nicht so ein harter Hund ist. Zum Glück.
Sehr treffend festgestellt!


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:36
@FF

Kann ich dir ganz einfach erklären. Erstmal war ich mit meiner Freundin vor Gericht und war mehr damit beschäftigt sie zu stützen. Dann hätte man gar nicht die Möglichkeit gehabt irgendwas machen zu können, denn alleine hat man den da nicht rumlaufen gesehen.
Alleine die Tatsache das er noch schön blöde einen angegrinst hat, war an Frechheit nicht zu überbieten.
Ich verstehe aber auch worauf du hinaus willst. Ich hab ihn danach nie wieder gesehen und weiß auch nicht wie ich mich jetzt verhalten würde.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:39
@Marcandas

Für Dich als Jurist haben solche Menschen noch Rechte, für mich leider nicht mehr. Wer sich an Kinder vergeht hat für mich keinerlei Rechte mehr. Da lobe ich mir Länder wie die USA, auch wenn hier gleich wieder ganz viele anfangen zu schreien.

Bin dann erstmal raus für ne Zeit. Antworten folgen gegebenenfalls später.


2x zitiertmelden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:40
@Matze2109
Zitat von Matze2109Matze2109 schrieb:Für Dich als Jurist haben solche Menschen noch Rechte, für mich leider nicht mehr.
Zum Glück richtet sich die Justiz nicht nach dir.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:42
@Matze2109
So einfach ist es also nicht, wie es sich sagt.
Du behauptest also nur, dass Du den Täter verstümmeln würdest, wenn Du ihn auf dem Silbertablett serviert, alleine, ohne Schutz und möglichst zeitnah erwischen könntest. Ein paar Jahre später, wenn er tatsächlich wieder frei ist, scheint es dann doch nicht mehr so dringend zu sein, ihn ausfindig zu machen und zur Tat zu schreiten.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:42
@Ruhe

es hilft der Familie, wenn sie diese Verarbeitung mit therapeutischer, fachlicher Hilfestellung und Beratung angeht, wichtig ist dass die ganze Familie einen Ansprechpartner hat...Traumaverarbeitung erfordert aber die Bereitschaft Aller und sie kostet verdammt viel emotionale Kraft, die hat nicht immer jeder, aber besser als alleine zu stehen und nicht wissen wohin mit Zweifel, Ängsten und Nöte!


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:48
@Ruhe

zudem gibt es mittlerweile auch Selbsthilfegruppen für verwaiste Eltern, deren Kinder Opfer von Gewalttaten wurden, Hilfsorganisationen wie der weiße Ring können da sicherlich auch mit Listen dienen, wo eine solche in unmittelbarer Nähe ist!


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:53
@Matze2109
Zitat von Matze2109Matze2109 schrieb:Für Dich als Jurist haben solche Menschen noch Rechte, für mich leider nicht mehr. Wer sich an Kinder vergeht hat für mich keinerlei Rechte mehr.
Ich halte solch ein Verständnis für ziemlich unreflektiert. Sobald Kinder und Sex im Spiel ist, dreht der Mob hohl und holt Fackeln und Mistgabeln raus. Was ist, wenn ein Opa von ein paar gelangweilten Jugendlichen zu Tode gefoltert wird? Gääääähnn.... jaja, is schon auch irgendwie schlimm und so. Aber Kind + Mann + Sex... das kann man ja gar nicht vergleichen - sowas ist das Schlimmste, was gibt. Da gehen die Lichter aus in den Oberstübchen.

Dem liegt zum einen eine höchst fragwürdige, weil menschenverachtende Unterscheidung in wertem und "nicht ganz so wertem" Leben zugrunde. Zudem gesellt sich noch der Umstand der Sexualität hinzu, ein Bereich, der kulturell-religiös vorbelastet ist, wie kein anderer. Zum anderen ist sexueller Missbrauch nicht gleich sexueller Missbrauch. Die Feststellung "wer sich an Kinder vergeht" ist höchst unscharf.

Eine Gesellschaft, die Menschenrechte aberkennt, kann nicht zugleich Vergehen gegen Rechte von Menschen ahnden. Das wäre ein Paradoxon.
Zitat von Matze2109Matze2109 schrieb:Da lobe ich mir Länder wie die USA, auch wenn hier gleich wieder ganz viele anfangen zu schreien.
Ich glaube nicht, dass du mit dem Rechtssystem der USA tauschen wollen würdest, wenn du es zur Gänze kennen würdest, obgleich dich eine gewisse dort vorherrschende Radikalität sehr anzusprechen scheint. Ein Rechtssystem ist ohenhin sehr schwer mit einem anderen vergleichbar, zumal die Erfordernisse aufgrund der sonstigen gesellschaftlichen und politischen Bedingungen ganz andere sind. Es ist immer leicht, sich ein Fragment, das in ein ganzes System eingebettet ist, herauszupicken und es mit einer Entsprechung bei uns zu vergleichen. Das klappt aber nicht, wenn man es einzubetten versucht.


1x zitiertmelden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:53
Text
Ich kann nur vom jetzigen Zeitpunkt ausgehen und da ist das nun mal mein denken. Zum Glück sind meine Kinder gesund und wohl auf.
Klar weiß niemand was dann wirklich im Fall der Fälle passieren würde, da gebe ich dir schon recht.
[/quote]
genau so...

nochmal ...ich habe zum Thema gepostet was waere wenn !!!
und mein denken ist so

und nochmal fakt ist
NIEMAND HAT SICH AN MEINE KINDER ZU VERGREIFEN !!

@-joleen-
@Marcandas

ich schreibe meine Gedanken und beleidige nicht andere,
denn ich bin alt genug ...
und habe vor fast jeden Respekt...
bin gut erzogen...und weis mich zu verhalten
und moechte auch so behandelt werden

und das ein Jurist so schreibt...solch Gedanken von sich gibt...nuja
ohne worte..

schade das es so vom Thema abgeht...


1x zitiertmelden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:56
Zitat von MarcandasMarcandas schrieb:Was ist, wenn ein Opa von ein paar gelangweilten Jugendlichen zu Tode gefoltert wird? Gääääähnn
das ist aber nicht das thema


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:58
@Ruhe
Zitat von RuheRuhe schrieb:und das ein Jurist so schreibt...solch Gedanken von sich gibt...nuja
Kann ja nicht jeder gleich hysterisch werden, oder? Das ist offenbar deine Aufgabe. Ich finde das ruhigere Herangehen der Justiz ganz angenehm.


1x zitiertmelden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 15:58
@Ruhe

Es geht mir nicht um Beleidigung, sondern um eine provozierende Kontrastierung. Sowas sagt sich aus dem Bauch heraus schnell und unreflektiert.... "wenn mir das passieren würde - ich würde...". Das wird dann noch gepaart mit diffusen Vorstellungen einer sowieso nicht funktionierenden Justiz, hämisch grinsenden Tätern und der Vorstellung unschuldiger Kinderopfer. Einmal umgerührt und heraus kommt vieles, nur nix gescheites!


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:01
Zitat von ThawraThawra schrieb:Kann ja nicht jeder gleich hysterisch werden, oder? Das ist offenbar deine Aufgabe. Ich finde das ruhigere Herangehen der Justiz ganz angenehm.
Das ist doch nicht das Problem. Es geht um Selbstjustiz. Wie würdest du dich denn fühlen, welche Gewaltfantasien hättest du? Und käme es jetziger Sich die Umsetzung derer in Frage?


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:02
@vincent

Es spielt keine Rolle was ich fühlen würde, ich bin nicht das Gesetz.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:03
Alle bitte Mal tief ein und wieder ausatmen!

Klar dass der Thread hier explosives Potenzial hat, aber bitte...lest euch lieber zweimal durch bevor ihr euch in Rage schreibt, ob ihrs so auch wirklich sagen wollt!


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:03
@Thawra
Selbstverständlich spielt es eine Rolle. Der Thread handelt von Selbstjustiz und nicht von der Justiz im Allgemeinen.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:04
@vincent

Dazu hab ich meinen Standpunkt auf Allmy schon x-mal klargemacht. Nope, keine Selbstjustiz.


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:04
@Mondläufer
Ich würde den Typen mit nach Hause nehmen und jede Stunde in die Eier treten und ohne Essen und trinken im Keller eingesperrt halten! alle zwei Tage, würde er die Option kriegen, etwas zu Essen und Wasser zu bekommen, wenn ich dafür in sein Wasser pissen darf!!
Jaja... blablabla, schon klar! Wir sind alles sooooo beeindruckt von dir und deiner Schlagkraft. Zufrieden?
Aber noch mehr verabscheue ich Ungerechtigkeit. Aber in dem Fall wäre es für mich gerecht!
Na, da wärst du dann ja in bester Gesellschaft mit dem Täter - für ihn war es genauso gerecht, das zu tun, was er tat.

Du und er... ihr wärt gleichermaßen die schwächsten Mitglieder und zugleich unterschiedslos Schädlinge der Zivilisation.
Ich lass meinen Sohn keine Sekunde unbeaufsichtigt, wenn ich mit ihm unterwegs bin und meine Frau genauso!
Vielleicht empfiehlt sich in solchen Fällen eher eine Psychotherapie.
Hier wurden schon Kinder aus Einkaufswagen geklaut, weil Mama/Papa mal ein paar Sekunden nicht hin geschaut hat!
Klaro... so läufts in dieser Republik. Kinder, Autos, Brieftaschen.... wird alles regelmäßig geklaut im Supermarkt und um den Supermarkt rum :D


1x zitiertmelden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:04
@DieSache
dankeeee...
das weiss ich alles ..
ich kann nur soviel dazu sagen ...
es ist toll das es das alles gibt ...
aber aus Erfahrung weiss ich auch
wie lange es gedauert hat... Hilfe zu bekommen
bzw ...was angeboten wurde ...

und mal ehrlich ...einen Verlust eines geliebten Menschen
egal ob durch Gewalt ...krankheit... unfall...usw
das wird man nie verarbeiten koennen ...


melden

Selbstjustiz im folgenden Fall?

04.01.2014 um 16:05
gelöscht, wegen unnötig?
Ich habe nur ausgedrückt, was solche Leute in meinen Augen verdient hätten, wenn die sich an meinen Kindern vergreifen!
Was ist daran unnötig?


melden