Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschen sind komisch!

208 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gefühle, Sinn, Denken, Komisch

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:05
@niggie
nur womit dann bezahlen?jedem das überlassen was er braucht? prinzipell bin ich nicht dagegen, nur müsste man dann ja irgendwie tauschen oder wie?sonst würden alle rumliegen und alle aussterben weil keiner nahrung macht etc.
zum beispiel könnte man meiner meinung nach nur noch mathe,physik, chemie und bio haben, geschichte, deutsch, religion undso was abschaffen und ab und zu informatik und fremdsprachen (nur mal so was ich gut fände :D) der nächste will aber unbedingt deutsch und religion haben
das mit dem schulssystem ist auch nicht direkt schlecht, funktioniert aber erst ab einem alter wenn die kinder auch wissen was sie mal machen möchten und was sie interessiert
ich finde es ist schon wichtig von allem erstmal was abzubekommen um dann herauszufinden was einem spaß macht und wo man talentiert ist
ansonsten müsste man jedem kind schon vorher eine tätigkeit zuweisen und das fände ich noch schlimmer als jetzt


melden
Anzeige

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:12
@Twisted_Fate
soll das kind entscheiden, was es gerne lernen möchte. man zeigt alle themengebiete auf, sodass das kind sich vorstellen kann, was es darunter versteht und dann wird es darin geschult.

ich hatte mir ma überlegt, wenne es eine arbeitercard gibt, die jeder bekommt der arbeiten geht oder studiert oder halt was macht in der gesellschaft, hat somit zugriff auf alles was er will. er muss die karte vorzeigen oder sie wird eingescannt und man kann sich alles kaufen was man will. es gibt keinen wert der getauscht wird oder sonst was.
dadurch kann jeder alles haben überall und egal wann. niemand würde hamstern oder sich mit artikeln unnötig zudecken..warum auch ? ^^
so als bsp.
und die, die arbeitlos sind, haben auch so eine karte, aber vielleicht nur begrenzt zugriff auf die konsumgüter. als anreiz wieder arbeiten zu gehen.

is jetz nurmal sone idee von mir..wie die alternative aussehen könnte ^^


melden
seeyalater
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:14
@Engelleinchen3
Ich habe auch mal genauso gedacht wie du und habe mich gefangen gefuehlt. Das hab ich teilweise immernoch, kommt und geht wie es will. Du wirst nur zu hoeren kriegen -so ist das leben-. Irgendwann kommt die zeit wo du einfach alles nurnoch laecherlich findest und du nurnoch lachen kannst. Du wirst dich daran gewoehnen muessen unter der woche nicht mehr zu leben und mit der zeit wirst du das auch. Man fuehlt sich wie ein nutztier und sieht nichtmal mehr das geld, fuer das man sich diesen ganzen mist ueberhaupt erst antut.

Ich verstehe dich absolut. Aber irgendwann wirst du wirklich aus verzweiflung drueber lachen koennen und es wird dir leichter fallen. In dem moment hat die gesellschaft auch dich zu einem gebrochenem menschen gemacht. Zu jemandem der du nie sein wolltest.

ich zu meinem teil arbeite um zu leben und nicht andersrum. Ich sehe viele menschen bei denen das nicht so ist und die in einen teufelskreis geraten sind. Durch die lange arbeit stress zuhause > durch den stress zuhause lieber laenger arbeiten.

Im gegensatz zu diesen arbeitstieren, die voellig besessen von deer arbeit sind und nichtmal in ihrer freizeit ueber was anderes reden, kommst du dir dann faul vor und wirst auch als faul und schwaechlich abgestempelt wenn du einfach mal kein bock hast samstags zu arbeiten. Und das macht dich fertig. Dein ego wird dermassen darunter leiden, das du ihn dir wieder ansaufen oder anf...en musst umd nicht voellig auf der strecke zu bleiben.

Traurig aber wahr


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:15
@Engelleinchen3


Ich kann dich ja verstehen, aber überlege mal, was denn für noch komischere Menschen wir wären, wenn wir all das nicht machen würden. Das ist kein Zwang. Das ist eher sowas wie ein Kampf um ein schönes Leben. Ja klar, du stirbst irgendwann, aber bis dahin willst du doch auch glücklich sein.
Engelleinchen3 schrieb:1. Menschen reden über andere.
- Was wissen sie schon über andere Menschen?
- Was haben sie davon?
Ja, was hat man wohl davon? Das ist keine dumme Frage, aber das, was ich dir antworten werde, ist eine dumme Antwort, trotzdem stimmt sie:
Man hat immer seine persönliche Meinungen. Man spricht sie aus, um "Dampf abzulassen". Das was du nicht normal findest, machst du sicher auch. Klar, man weiss nix über andere Menschen, aber man hat seine Vorstellungen bzw Meinungen.
Engelleinchen3 schrieb:2. Sie haben Angst.
- Sie wissen,dass ihr Leben nicht für immer ist und das auch die schlimmsten Qualen ein Ende haben und wenn ihnen etwas zustöhst, wird es auch enden, also wovor soll man sich fürchten?
Warum würdest du dich fürchten, wenn ein Auto schnell auf dich zurasen würde? Warum würdest du dich fürchten bald zu sterben?

Das ist, weil du ein inneres Ziel hast. Glücklich sein, noch nicht sterben wollen, noch vieles vorhaben, Kinder kriegen, egal was. Du hast Ziele und Träume und innendrin möchtest du sie verwirklichen.
Engelleinchen3 schrieb:Ich finde es komisch, dass ich zur Schule gehe.
Schließlich wird es von mir "erwartet".
Jemand bestimmt,was ich eine lange Zeit meines kurzen Lebens mache- Und das oft nicht gerne!
Wir lernen Fächer, die uns oft egal sind und werden Menschen aufgezwungen, mitdenen wir nichts zutuhen haben wollen.

Wir stehen auf,machen uns fertig,gehen unserer Berufung nach und machen danach noch irgendetwas bis wir schlafen gehen.
Toll.
Ja, toll. Aber ein Zwang ist das nicht. Zumindest nicht direkt. Ja, es ist manchmal einfach ein Scheissgefühl jeden Morgen aufzustehen, sich fertig machen und zur Arbeit/Schule gehen. Aber du könntest das ja auch lassen. Du könntest den Wecker kaputt machen, weiterschlafen und nicht zur Arbeit/Schule gehen. Aber du machst es nicht. Wie immer geht es wieder um ein "schönes Leben". Das möchtest du auch haben. Du weisst, ohne diese Dinge findest du keine Arbeit, bei denen du gut verdienen könntest. Lernen= Gute Arbeit für die Zukunft=Geld= Keine Sorgen=Glücklich
Dinge,wie "Was redest du da?"t
Oder "Du spinnst".
Oder "Benutz mal die SvU",(oder wie ihr das nennt)
Nein, du spinnst nicht. Ich glaube einfach nur, dass du momentan ein wenig "orientierungslos" bist. Damit behaupte ich nicht, du seist in einer Phase oder sowas. Manche sind ihr ganzes Leben lang aufgewühlt sprich orientierungslos...

Ja, du hast Recht, vielleicht ist das sogenannte Leben nur ein Spiel. Aber dann spiel doch mit, auch wenn es nicht unbedingt unterhaltsam ist und du es manchmal nicht verstehst.Meistens ist es eben doch das Beste. Etwas anderes kannst du nicht tun.

Liebe Grüsse
vanessa1vg


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:23
@BluePain
also ich weiß ja nicht.
einfach aufzugeben und das massenspiel hinnehmen und "mitspielen" geht nicht...nicht für mich.
da hätte ich nichmal lust zu. mich über andere schlecht zu machen, dauernd nörgeln und über andere herzuziehen. träume und hoffnungen in den sand zu stecken. mir die scheiß glotze geben mit überflüssigen und inhaltlosen informationen...mich am wochenende mit alkohol zu betäuben um den inneren schmerz loszuwerden, der mich eventuell an ein "schönes und freies leben" zurückerinnern könnte. mitzuschwimmen im strom...der idioten...
der zwang ist allgegenwärtig. und es gibt menschen, die ihn erkennen und menschen, die ihn übersehen.

ist ein sklave freier, nur weil er die ketten nicht sieht?
ich denke eher nicht.


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:23
Ich finde es merkwürdig, dass gerade Leute, welche sich im Leben am liebsten nur die Rosinen rauspicken möchten ohne der Gesellschaft eine Gegenleistung zu erbringen, anderen vorwerfen, fremdgesteuerte Marionetten zu sein, die nicht selbständig denken können.

Schon mal daran gedacht, dass sich einige Menschen schon in jungen Jahren Gedanken gemacht haben und erkannt haben, dass Schule/Bildung wichtig ist, sich Berufsausbildung und Studium antun, um sich Zufriedenheit leisten zu können?

Klar, Penner mögen auch selbständig denken können, heißt aber nicht automatisch, dass sie in die richtige Richtung denken, wenn es um Zufriedenheit und Glück geht.

Folgende Sprichworte sind zwar alt, aber werden immer Gültigkeit behalten:
Ohne Fleiss kein Preis.
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Jeder ist seines Glückes Schmied.
usw.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:28
@niggie

Was könntest du denn sonst machen? Life is a bitch. Es ändern kannst du nicht.


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:33
@BluePain
das man auf das hinarbeitet, was man will. und sich nicht von den menschen ablenken lässt, das man sich selber treu bleibt und mal hinterfragt. sich informiert. und versucht das beste für sich draus zu machen. völlig egal, was andere dazu sagen. und sich nicht auf das niveau von den meisten menschen hinunter begibt :D

wieso kann ich es nicht ändern?
wer kämpft kann verlieren, wer aufgibt hat schon verloren. :)
und auch wenn ich es nicht schaffen sollte, so hab ich doch dafür gelebt, es verbessern zu wollen.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:38
Ja, sich selber zu sein ist richtig und gut. Aber wer ist das schon? Wenn man nur auf sich selber konzentriert ist und nicht mehr die Dinge macht, die "komisch und nicht normal" sind, würde dich das nicht normaler machen...

Aber deine Meinung gefällt mir.

@niggie


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:48
@BluePain
danke. es ist nicht immer einfach mit dieser meinung, aber das ist mir egal ^^

was ist normal? normal ist die norm. die norm ist der größere teil einer masse. d.h. was die masse macht ist normal. die masse ist unzufrieden, depressiv, schlecht gelaunt. da will ich doch garnicht normal sein und zu der masse dazuzugehören. da bin ich doch viel lieber ver-rückt von der masse
und bin gut gelaunt, positiv und zufrieden :D


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:50
@niggie
¨
:) Das ist ja auch gut, solange man zufrieden ist... Es ist eher spannend, anders zu denken und zu sein, als die anderen :D


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 21:55
@BluePain
eben ^^
und ich glaube auch wenn man würde wollen. normal könnte man eh nie wieder sein. ^^


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 22:07
@niggie

Blöd ist nur, dass nicht alle, die keine Arbeit haben, die nicht wollen. Für einige gibts schlicht keine.


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 22:12
@Paka
ja klar, sowas gibts leider auch.
und wiegesagt, das war nur eine mögliche theorie wie es aussehen könnte ^^
inner city anner brücke steht mit graffiti: the only good system is a sound system" :D
obs ein perfektes system gibt...keine ahnung, aber so lange die menschen so sind wie sie sind, nützt auch das perfekteste system nichts. (denke ich^^)


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 22:13
@Engelleinchen3

Ich weiss jetzt nicht wie alt du bist, für mich klingt es wie wenn sich jemand verstellen müsste...!
Viele Menschen die sich derart anpassen, sind eigentlich sehr schlechte Psychologen...! Aber das kann sich noch ändern wenn du älter wirst...! Einfach sich selber sein, unabhängig von dem, was die anderen denken, nennt man Persönlichkeit! Umso mehr du dich anpasst und um nicht so aufzufallen, um möglichst in viele verschiedene Rollen hineinzupassen, um so leichter kannst du auch unterdrückt werden, von sogenannten Chefs, die meistens sehr viel Ego haben, und gerne Leute fertig machen...! Umso mehr du weisst was du willst im Leben, und welches Vorbild du leben willst, und welche Lebensart du bevorzugst, umso mehr kannst du auch dich selber sein...! Früher oder später wird eh jeder dazu gezwungen...! Ansonsten wirst du vielleicht einfach so eine billige KV Angestellte die nach der Flöte eines Chefes tanzen muss, und dahin in die Ferie geht, wo der grösste Durchschnitt der deutschen in die Ferien geht...!


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 22:23
@BluePain

Was man auch unter schönem Leben verstehen kann...!

Einmal ein heisses Bad einlaufen lassen, Rosenblätter hinein, mit dem Freund hinein steigen und laut: A gat the power schreien...! :D
und dazu ein paar Ananas-Kokosnussmilchdrinks servieren...! ;)

Oder in einer kalten Winternach schwarze Pferde mieten und in vollem Gallopp durch eine Dorfgemeinschaft galoppieren, dazu die Rocksynfonie von David Garrett hören...! :D

Solche speziellen Momente können einem auch zwischendurch Glücksmomente bescheren...! :D


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 22:58
@Engelleinchen3

Ja, wir Menschen sind schon oft ein komisches Völkchen, und wir machen ganz oft alle diese Dinge, die Du im Eingangsposting aufgezählt hast.
Aber ganz oft tun wir auch wunderbare Dinge:

Wir gehen manchmal durch den Wald und lauschen auf den Wind in den Blättern, tanzen voller Freude in der Küche herum ( na ich jedenfalls ;) lächeln ein Kind an, staunen über die Schönheit einer Blume, umarmen voller Liebe einen nahestehenden Menschen, lauschen voller Inbrunst den Klang von Musik, lassen uns vom Wasser treiben usw, usw.

Es liegt an uns, was überwiegt im Leben, und es sind oft diese kleine unscheinbaren Dinge, die uns lebendig fühlen lassen :)


melden

Menschen sind komisch!

25.01.2012 um 23:50
Menschen sind komisch!
Ja, aber nicht alle. Ich schwanke jeden Tag zwischen Philanthropie und Misanthropie. Beide Extreme finden sich zuhauf über den ganzen Globus verteilt. Was ich allerdins gemerkt habe, ist, dass auch Menschen, die auf den ersten Moment grimmig erscheinen, bei lieben und höflichen Worten erst aufblühen. Zumindest ist das meine Erfahrung im Alltag.


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen sind komisch!

26.01.2012 um 12:16
@Engelleinchen3

Ich finde deinen Post sehr interessant und diskussionswürdig, weil ich mir auch selbst über viele Sachen Gedanken, tiefgründigere Gedanken wie so manch anderer, mache.
Aber ich würde nicht behaupten dass Menschen komisch sind, sondern dass sie so empfunden werden von einem selbst, wie du ja auch schreibst;
„ich wundere mich immer wieder zb. wie sich Menschen anfreunden können, mit einander reden, wie sie sich verstehn“.

Das einzige was mich etwas stört ist deine Verallgemeinerung. Du scherst alle Menschen über einen Kamm. Für Dich sind alle oberflächlich, nur Du nicht!
Dann frage ich mich aber widerrum, wie der von Dir oben geschriebene Satz zustande kommt. ;)
Wenn ich einen Menschen kennenlernen möchte, muß ich mich etwas länger oder auf längeren Zeitraum mit diesem Menschen beschäftigen um ein Urteil abgeben zu können.
Wenn Du aber erst gar nicht verstehst, warum sich Menschen anfreunden oder sich dann noch sogar verstehen, würde ich behaupten, dass es nicht nur an deinem Umfeld liegt, sondern auch vielleicht an Dir selbst.

Und was das ganze „gezwungene“ angeht, wo Du Dich so in Fesseln gelegt fühlst, auch hier meine Gedanken dazu;
Beantworte mir bitte die Frage; „Was willst Du in deinem Leben, wo siehst Du Dich in 10 Jahren?“
Ich stelle diese Frage, weil ich überzeugt bin, auch wenn wir in einer sehr verrückten Zeit leben, so viele Freiheiten wie heute, hatte eine Frau noch nie.

Du hast keine Fesseln, Du bist frei….im Denken und in deinem Tun. Das einzige, was Dich vielleicht in einer Situation gefangenhält ist Verantwortung einem anderen Menschen oder anderen Menschen gegenüber.
Und das ist ehrenvoll, kein Zwang....so zumindest sehe ich das.

Und der Sinn in meinem Leben ist einfach glücklich zu sein.....wenn mir das gelingt, kann ich auf meinem Totenbett sagen; "Dieses Leben war es wert, gelebt zu werden."

lg, Solita


melden
Anzeige

Menschen sind komisch!

26.01.2012 um 12:53
@Engelleinchen3
Du hast es erkannt, Engelleichen. Viele Menschen sind echt komisch. Viele halten dieses ganze System für vollkommen normal. Wir werden in die Schule gezwungen, müssen Dinge lernen, die wir vielleicht nichtmal lernen wollen. Viele halten diesen Alltag aber für normal. In der Schule geht's meist nur darum, dass man der Beste ist etc... Konkurenzkampf pur.

Ich muss gestehen, ich kann mit den meisten Menschen aus meinem Umfeld auch nicht viel anfangen. Die meisten sind mir einfach zu oberflächlich und Mainstream-orientiert. Das merke ich bereits in Facebook. Sie posten ständig irgendwas von Bushido, Bauer sucht Frau etc... oder was für ein tolles Abi sie gemacht haben etc... ich hätte kein Problem damit, wenn ich diese Welt morgen verlassen würde. Es fällt mir auch oft unheimlich schwer, mich in meiner kleinen individuellen Welt wohlzufühlen, weil ich ja doch wie alle anderen auch in diesem kollektiven System lebe.


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt