weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:04
yoyo schrieb:Man sieht, welche Rolle die Kultur spielt, denn es gibt sehr viele Rinder in Indien, aber man isst sie halt nicht.
Aber man trinkt die Milch und macht Joghurt drauß...


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:04
@Shionoro
Eine passierte Gemüsesuppe sieht auch nicht mehr nach dem aus was drin ist .
Wieso meinst du eigentlich das wäre ein Argument?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:05
Shionoro schrieb:Leberwurst sieht ja auch nicht mehr nach tier aus, sondern nach aufstrich bzw. wurst.
Hä? Was hat das damit denn jetzt zu tun?? Glaubst du Menschen wissen nicht mehr, dass das mal Tiere waren?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:08
So meterlange Innereien passen auch schlecht aufs Butterbrot ;)
Du legst dir ja auch keinen ganzen Tomatenstrauch auf die Pizza.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:08
Vegetarier haben ja nichts gegen Milch und Yoghurt, der Thread handelt ja nicht nur von Vegenern. Insofern kann Indien durchaus als Beispiel dienen, da es zeigt, welche Rolle Religion und Kultur generell dabei spielen kann.


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:09
@CosmicQueen

Es ist fakt, dass der Trend dazu geht, dass man das Tier versteckt, und die verbraucher nicht mehr sehen wollen, was es früher war.

So wie viele Leute gerne würstchen essen, so nen affenhirn aber ziemlich eklig finden, so ist es auch mit innereien, wenn sie nicht gerade so hübsch verarbeitet worden sind, dass man die herkunft verdrängen kann.


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:10
@ickebindavid

naja vielleicht weil es eins ist?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:10
@Shionoro
Leberwurst und Würste aller Arten gibt es schon ewig , hör doch auf so einen Unsinn zu verzapfen.
Das ist kein neuer Trend.
Innereien wurden schon immer verarbeitet , das hat ganz praktische Gründe, und nichts mit "das Tier verstecken" zu tun.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:11
Na ja, im Endeffekt ist es Zeitverschwendung, über dieses Thema zu diskutieren. Es ist, wie mit Amis über Waffenbesitz zu diskutieren ... :D Je mehr man redet, umso mehr tauchen archaische Verhaltensmuster auf wie Trotz etc. Habe zu beiden Themen schon mehr als genug Diskussionen hinter mir, insofern klinke ich mich hier jetzt mal aus ...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:12
@Shionoro
Also an der Fleischertheke sehe ich aber was anderes, nix mit versteckt...wo gehst du denn immer einkaufen???


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:12
@ickebindavid

@CosmicQueen

Heute finden Innereien in Deutschland (mit Ausnahme von Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz), in England und vor allem in den Vereinigten Staaten nur noch selten Verwendung in der Küche. Die Ablehnung ist nicht gegen alle Innereien gleich stark; etwas, das von weiten Bevölkerungskreisen entschieden abgelehnt wird, kann von einer Minderheit gleichzeitig als Delikatesse angesehen werden, zum Beispiel Kalbsbries. In den Vereinigten Staaten werden Innereien besonders stark gemieden und stellen fast ein Nahrungstabu dar.[1]

Der Großteil der Innereien wird heute in der Lebensmittelindustrie, vor allem bei der Wurstherstellung, verarbeitet. Der Direktverbrauch ging in Deutschland zwischen 1985 und 2003 um über 70 Prozent von 2,1 kg auf 600 g pro Jahr und Person zurück,[2] während der Fleischverbrauch im gleichen Zeitraum nur einen Rückgang von rund 66 kg auf 61 kg aufwies.


Von wiki

Jetzt sagt mir mal, wenn der Fleischverbrauch nur einen Bruchteil zurückgeht, sich aber der innereienverbrauch mehr als halbiert....Liegt das dann an den ganzen vegetariern und veganern?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:13
@CosmicQueen
Na die Metzgereien die Schweineköpfe in der Auslage haben sollten wohl noch mal bei @Shionoro
in die Marketinglehre gehen... :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:13
@Shionoro

verwurstung ist eine methode innereien und fleisch haltbwar zu machen.
also sicher keine neuartige erfindung.


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:14
@Nerok

Habe ich das behauptet?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:14
@yoyo

Recht hast du alter Knabe, ich schätze deine Meinug@yoyo
durchaus und kann sie auch nur bekräftigen besonders der vergleich mit Amys und Waffen finde ich gelungen :D

@CosmicQueen

Warscheinlich bei aldi ;) du weist ja Kühe sind lila und bacon wächst auf bäumen


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:16
@Shionoro
Shionoro schrieb:Jetzt sagt mir mal, wenn der Fleischverbrauch nur einen Bruchteil zurückgeht, sich aber der innereienverbrauch mehr als halbiert....Liegt das dann an den ganzen vegetariern und veganern
Es liegt an der Wegwerf Mentalität.
Es hat dieselben Gründe wie die Tonnen von entsorgtem Gemüse.
"Ieh der Apfel hat ne Druckstelle" ," iih das sind ja innereien", beides furchtbar.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:18
Shionoro schrieb:Jetzt sagt mir mal, wenn der Fleischverbrauch nur einen Bruchteil zurückgeht, sich aber der innereienverbrauch mehr als halbiert....Liegt das dann an den ganzen vegetariern und veganern?
Ja könnte auch dazu beigetragen haben, der Boom auf vegetarische Gerichte, richtet sich ja nicht nur ausschließlich auf Vegetarier, auch Omnivore essen durchaus jetzt weniger Fleisch und durch Medien gemachte Panikmache, dass Innerein ungesund und schädlich sind, wurde der Rückgang wohl auch angetrieben.


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:18
@ickebindavid

Inwiefern?
Die Teile vom tier werden alle verwertet, aber nicht mehr für uns als Nahrung.

undzwar, weil sie vom verbraucher nicht gekauft werden würden an der Fleischtheke.

Wie es übrigens auch erklärt wurde in dem artikel den ich verlinkt habe.


melden
Shionoro
Diskussionsleiter
Profil von Shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:19
@CosmicQueen

Ich habe nie etwas davon mitbekommen, das sinnereien schädlich sein sollen.

Aber ma ehrlich, wenn's danach geht, dann müsste auch der fastfoodkonsum zurückgehen, und das tut er nicht.

Weil du da eben burger fleisch hast, was viel leichter zu verkaufen ist als ne stopflebergans.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.10.2012 um 21:22
@Shionoro
@CosmicQueen


ja sicherlich ist es panikmache aber innerein können durchaus schädlich sein, überlegt mal shionoro z.b Die leberdie giftstoffe abbaut... sie ist krank und du isst sie ^^

Jetzt kommst du damit sicher an das kontrolliert wird ^^ man kann aber nicht jede leber kontrollieren es werden nur stichproben gemacht


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nein zum Leben?177 Beiträge
Anzeigen ausblenden