Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 17:39
@Shionoro
Also ohne Fleisch wird es nicht gehen, denn ganz darauf verzichten wollen wohl die wenigsten. Das mit den Ackerböden ist schon relevant, aber das kann man nicht genau abschätzen inwieweit das durch eine weltweite vegane Lebensweise beeinträchtigt wäre.

Übrigens geht der Fleischkonsum in den USA besonders stark zurück, also hilft es doch was wenn immer mehr Menschen ihr Fleischkonsum einschränken oder gar vegetarisch leben.
http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/us-fleischkonsum-sinkt-drastisch


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 17:45
@CosmicQueen

'ohne fleisch wird es nicht gehen, weil heute viele nicht darauf verzichten wollen' ist kein vernünftiges argument, wenn man langfristig denkt.

Man kann das sehr wohl in erfahrung bringen, wie das beeinträchtigt werden würde.

In jedem falle ist die viehindustrie eine energie und platzverschwendung, viel schlimmer ökologisch wirds also nicht sein.

Das der Fleischkonsum sinkt oder steigt ist nicht unbedingt korrelierend damit, wie es um die tiere bestellt ist, da eben der konsum von fleisch allein nur einen bruchteil dessen ausmacht, weswegen tiere getötet werden.
Ob das also was hilft kann man allein daran nicht ablesen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 17:52
@Shionoro
Naja, wie dem auch sei, ich für meine Teil möchte nicht auf tierische Produkte verzichten, aber stark eingeschränkt habe ich das sowieso schon immer und wenn das die breite Masse dann auch so macht, könnte wieder ein vernünfiges Mittelmaß geschaffen werden, so sehe ich das.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 17:58
@CosmicQueen

Wenn man das ganze umfassend einschränkt, also nicht nur Fleisch, dann ja.

Das wird allerdings vermutlich daran scheitern, dass viele LEute gar nicht so genau wissen, wo was drin ist und daher z.b. nudeln keinesfalls als tierprodukt wahrnehmen würden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 18:01
@Shionoro
echte Nudeln sind auch keins.......


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 18:06
@Tussinelda

die meisten Deutschen kaufen Nudeln im Laden, und da ist meist Ei drin, was viele nicht wissen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 18:17
@Shionoro
Nein, in Nudeln ist nicht generell Ei drin.
Nudeln werden meist aus Hartweizengrieß, Reis, Mais oder Kartoffeln und Wasser, seltener aus Hirse oder Dinkel, teilweise auch unter Zugabe von Eiern, färbenden Zutaten, Kräutern und Gewürzen hergestellt.
Wikipedia: Nudel

Die meisten sind aus Hartweizengrieß hergestellt.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 18:46
@Shionoro
wenn Ei drin ist, steht Ei drauf,die italienischen (und der Deutsche kauft ja gerne Barilla) sind ohne....hier, das Ei wird extra beworben....
http://www.3glocken.de/produkte/gold-ei-landnudeln/


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 18:58
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wenn Ei drin ist, steht Ei drauf ...
Beziehungsweise: Hier klicken


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 21:06
@CosmicQueen
@Tussinelda

als ich mal in so einer nudelfabrik war habe ich nachgefragt wo kein ei drin ist.
Die hatte nur wenige sorten wo es nicht so war da.

Ob das allgemein so ist, gut, darüber kann ich bei nur einer fabrik keine aussage treffen 8ich kauf ja eh dann die hartweizen nudeln9, aber in vielen nudeln ist eben ei drin, und IMMER ist das nicht beworben.

jedenfalls wurde ich schon oft gefragt, warum ich manche nudeln denn nich esse als veganer, offenbar wissen viele leute nicht, dass dort ei drin ist in vielen sorten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 21:30
@Shionoro
Also ich hab noch nie Nudeln mit Ei gekauft .


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 21:46
Shionoro schrieb:'ohne fleisch wird es nicht gehen, weil heute viele nicht darauf verzichten wollen' ist kein vernünftiges argument, wenn man langfristig denkt.
kein vernünftiges Argument für was denn?
Wenn man also langfristig denkt, was würde dann für ein vernünftiges Argument zu stande kommen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 21:46
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ja. Weil man, wie gesagt, verschiedene Ackerböden brauch, nicht jeder Boden ist für alles an Gemüse, Obst und Getreide geeignet.
Wie @Shionoro bereits erwaehnt hat braucht man doch gerade weniger Ackerflaeche weil man kein Futter fuer die ganzen Tiere braucht. Um eine bestimmte Menge Milch oder Fleisch zu erhalten braucht man eine deutlich groessere Menge an Pflanzenfutter um die Tiere zu ernaehren.

Das mit dem billig Export wusste ich nicht. Echt hart! Macht das als Gegenargument jedoch immer noch nicht stark da dadurch andere Mastbetriebe in teureren Regionen Europas dichtmachen muessten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 21:54
@doob

man kann schlecht mit dem status quo argumentieren wenn man dagegen argumentieren will, dass ein langfristiges ziel irgendwann erreicht werden kann


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 22:12
Shionoro schrieb:man kann schlecht mit dem status quo argumentieren wenn man dagegen argumentieren will, dass ein langfristiges ziel irgendwann erreicht werden kann
Du bist doch derjenige, der dagegen Argumentieren will, und offensichtlich nicht @CosmicQueen
und wer sonst noch alles hier und überhaupt

Wenn man also langfristig denkt, was würde dann für ein vernünftiges Argument zu stande kommen?


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 22:16
@Shionoro

was sind denn deine Vorstellungen, von diesem langfristigem Ziel?

und wieviel Jahre bist du?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 23:01
@doob

Du verstehst es offenbar ganz einfach nicht.

Das langfristige ziel ist primär ersteinmal die abschaffung der massentierhaltung, danach kann man sich weiter überlegen, wie man das tier (und natürlich zugleich auch das menschliche leid) weiter verringern kann.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 23:09
Shionoro schrieb:Du verstehst es offenbar ganz einfach nicht.
also meinst du die Massentierhaltung und nicht den Fleischkonsum.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.03.2013 um 23:44
@doob

-.-

das eine folgt aus dem anderen in der heutigen zeit.


melden
Anzeige
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.03.2013 um 00:16
Shionoro schrieb:das eine folgt aus dem anderen in der heutigen zeit.
das heißt, du bist gegen den Fleischkonsum, weil daraus die Massentierhaltung folgt.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden