weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

13.02.2014 um 19:23
chen schrieb:weil die meisten nicht wissen, wofür Tierversuche eingesetzt werden.
Das ist zu einfach. Man kann wohl kaum bestreiten dass es auch echt unnötige und unnötig grausame Tierversuche gab und gibt, und ohne Kritiker wären die nie eingedämmt worden.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

13.02.2014 um 19:37
@gerhard86

Früher vielleicht, aber ich bin mir nicht so sicher, dass es heutzutage noch wirklich viele "unnötige" Tierversuche gibt - alleine deswegen, da Tierversuche ziemlich teuer sind und somit nicht nur ethisch sondern auch ökonomisch gerechtfertigt sein wollen.

Aber grundsätzlich hast du natürlich recht, meine Polemik war etwas stark vereinfachend.

Gerade auf Allmystery fallen aber viele Leute mit Beiträgen auf, die ALLE Tierversuche ablehnen, GRUNDSÄTZLICH, ohne jede Ausnahme. Das ist eine in meinen Augen eine Position, die von extremem Unwissen geprägt ist. 80% der Tierversuche gehen meines Wissens in die Grundlagenforschung, also die Erlangung medizinischen Wissens. Der Rest größtenteils in die Überprüfung von Medikamentensicherheit.

Bevor die erste Organtransplantation am Menschen gemacht werden konnte, wurden unzählige Versuchstransplantationen an Affen und Schweinen durchgeführt, auch heute noch.

Wer Tierversuche ablehnt und irgendwann mal eine Spenderniere (von einem Menschen natürlich) braucht, müsste die Transplantation eigentlich mit dem Argument ablehnen, dass das Wissen zur Transplantationstechnik von Tierversuchen stammt und man lieber sterben möchte als dieses Spenderorgan eingepflanzt zu bekommen. Macht aber keiner. Da sind die Leute dann doch zu utilitaristisch.

Viele scheinen zu denken, dass Tierversuche nur bei Hautcremes zum Einsatz kommen, dabei ist das nur ein sehr kleiner Anteil.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

13.02.2014 um 20:52
@chen
Die Situation hat sich ohne Zweifel in den letzten Jahrzehnten gewaltig verbessert, das gebe ich gerne zu. Mittlerweile sind in der EU Kosmetika die im Tierversuch getestet wurden ja sogar verboten.

Ich persönlich traue mich natürlich nicht, zu verlangen, man solle Grundlagenforschung prinzipiell im Vorhinein auf ihre mögliche Bedeutung prüfen. Das geht einfach grundsätzlich kaum bis nicht.

Andererseits sehe ich im technischen Bereich, in dem ich mich erheblich besser auskenne viele Laborversuche und Entwicklungen von denen nichts Neues zu erwarten ist und die trotzdem finanziert werden, oft als Anschauungsmaterial für Lehrveranstaltungen oder um besser verwertbares Material für Arbeiten und Presseaussendungen zu haben. Da interessiert es zum Glück keinen Außenstehenden, und natürlich ist es für Studenten, Professoren und Entwicklungsingenieure in der Privatwirtschaft gut auch Dinge die bereits bekannt sind nochmals auszuprobieren um Kollegen, Vorgesetzten und Geldgebern ein Konzept zu veranschaulichen.

Ich sehe nicht wirklich einen Grund anzunehmen, dass das in Biologie, Medizin, Pharmazie oder auch Veterinärmedizin viel anders läuft, bzw viel anders laufen würde wenn Tierversuche nicht gerechtfertigt werden müssten. Würde das Material das wir verbrauchen allerdings Schmerzen empfinden, würden wir nicht einen Haufen Bauteile verbrauchen sondern Affen oder Hunde, bin ich mir ziemlich sicher dass viele dieser Versuche nicht wirklich zu rechtfertigen wären. Dass es dann besser wäre in den sauren Apfel zu beißen und die Informationen eben zusammenzukratzen, oder bei Simulationen zu bleiben und den Versuch erst zu machen wenn die Chance groß ist dass er die Informationsbasis erweitert.
Deswegen glaube ich, dass es schon sinnvoll ist wenn ein gewisser gesellschaftlicher Druck erhalten bleibt, um Tierversuche nach Möglichkeit zu reduzieren und zu ersetzen, auch wenn die Bedingungen mittlerweile wirklich ziemlich gut aussehen.

Dass viele Tierversuchsgegner sehr radikale und oft unrealistische Vorstellungen haben, stimmt natürlich. Genauso gibt es auf der anderen Seite sicher auch genug, die selbst das Tierversuchsverbot bei Kosmetika als übertrieben erachten und keine ethischen Bedenken haben, mit Tieren alles zu machen was irgendwie entfernt der menschlichen Weiterentwicklung dient. Aber ich denke, dass jedes Thema das die Menschen polarisiert eben auch Radikale, Ahnungslose und Dogmatiker auf den Plan ruft, damit muss man leben.
Außerdem hat die Öffentlichkeit eben auch ein Gedächtnis, und die zweifelhaften Praktiken bei Tierversuchen in den letzten 100 Jahren stecken bei vielen Tierfreunden noch unter der Haut. Dass Tierversuche dann ein schlechteres Image haben als sie wahrscheinlich verdienen, kann man leider nicht von heute auf morgen korrigieren.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

15.02.2014 um 01:22
Hallo,

wollte mal fragen warum so viele Menschen etwas gegen Tierversuche haben, obwohl sie selber Medikamente nehmen die zu 100% mal an Tieren geprüft worden sind...

Verstehe ich nicht!

Ich werde vielleicht später selbst etwas im Labor machen, wo sich Tierversuche leider nicht vermeiden lassen werden... Bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Weil ich etwas für andere Menschen tun will?

Bin ja selbst noch damit beschäftigt, ob es für mich MORALISCH vertretbar ist...
Gefühlsmäßig wird oft an das eigene Tier gedacht, wenn dem irgendwas passieren würde, für viele unvorstellbar.
Ich denke mal, Tierliebe hat einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft, von daher sollte dich das nicht wundern.
Es gibt aber nun mal Medikamente die man an Tieren testen sollte, da der Mensch, die Nebenwirkungen nicht überleben könnte und wie du ja weißt ist das Tier, so schlimm es auch klingen mag, in unserer Gesellschaft ein Gegenstand.
Ich persönlich bin nicht gegen Tierversuche. Denke mir gerade, wenn es umgedreht wäre. ;)


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

10.09.2014 um 22:44
@kekscore
Auf RTL läuft gerade 'ne Doku drüber.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

10.09.2014 um 22:48
Agnodike schrieb:wollte mal fragen warum so viele Menschen etwas gegen Tierversuche haben, obwohl sie selber Medikamente nehmen die zu 100% mal an Tieren geprüft worden sind...

Verstehe ich nicht!
Mal ehrlich, wieviele Leute informieren sich darüber, wie oder an wen die Medikamente getestet worden sind bevor sie sich diese einwerfen ?
Ich nicht. Trotzdem finde ich Tierversuche schrecklich.

Zitat:
Wir sind im 21. Jahrhundert & müssen keine Tierköpfe mehr aufsägen um dort was herauszufinden.
Es gibt Chips, Genetische Test usw usf.

Auch wenn es nur Mäuse sind oder Ratten oder andere Tiere.
Die haben genauso ein Anrecht auf ein Leben wie wir ''Menschen''
Wobei das Wort 'Mensch' in mienen Augen nicht mehr das ist was es bedeuten sollte!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 05:08
Ich kann mit Worten gar nicht ausdrücken wie schlimm ich Tierversuche finde, und wie schlecht mir wird, wenn ich an so ein armes, hilfloses Tier denke, welches dem Menschen komplett ausgeliefert ist und sich nicht wehren kann...
Tierversuche sollten auf gar keinen Fall als normal oder 'moralisch vertretbar' angesehen werden.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 05:12
@kekscore

Ich denke mal, das manche Angst haben, dass evtl. auch schlimme Versuche mit Tieren und später mit Menschen gemacht werden.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 05:22
allein die frage.. faith in humanity lost forever.


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 11:11
Tested es doch an euch selbst wenn ihr unbedingt was für die Menscheit tun wollt. Nur weil sich Tiere dagegen nicht wären können gibt es euch kein Recht sie einfach für irgendwelche Versuche zu verwenden. Finde ich persönlich abartig sowas. Gibt genug Menschen die sich sowas gegen eine Bezahlung antun. Nehmt euch die freiwilligen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 11:45
@Kaito
Ich geh mal davon aus, dass du es nicht freiwillig tun würdest, richtig?
Abartig, starkes Wort. Du hast dir bestimmt richtig Gedanken über das Thema gemacht.
Du bist natürlich auch Veganer und hast eine schöne Ausrede parat andere Lebewesen zu verspeisen, da bin ich ganz sicher.
Wie hältst du es denn mit all den Benefits, die durch Tierversuche möglich gemacht wurden, die pfeifst du dir rein, oder? Ich mein, die Tiere sind ja schon gestorben, was würde ein Verzicht also noch nützen? Richtig, die meisten Menschen essen übrigens Tiere und nutzen ihre Produkte wenn die Tiere schon tot sind, das können wir dann wohl abhaken.
Wie willst du es in der Zukunft halten? Immer wieder werden Tiere in Tierversuchen landen, so lange keine adäquaten Alternativen zur Verfügung stehen und immer weitere Erkenntnisse werden dadurch gewonnen und Fortschritte erzielt.
Koppelst du dich ganz bewusst von diesem Fortschritt ab?
Hast du das unfallsicher deponiert?
Weiss der Arzt, der dich behandelt, dass er keinerlei Medikamente und OP-Methoden nutzen darf, die ab dem Zeitpunkt deiner "Erweckung" mit Hilfe von Tierversuchen entwickelt wurden?
Oder bist du eher ein Mensch dessen Herzchen zwar voll aber andere Körperteile eher leer sind und der sich noch garnicht mit dem Thema vernünftig auseinander gesetzt hat?
Kaito schrieb:Gibt genug Menschen die sich sowas gegen eine Bezahlung antun.
Wen soll man nehmen, Inder?
Die Flüchtlinge von Lampedusa?
Menschen, die so verzweifelt sind, dass sie keine andere Wahl mehr haben?
Würdest du dich dann besser fühlen?
Wäre das in deinen Augen nicht abartig?


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 12:09
@emanon Ich hab auch nicht von mir gesprochen sondern das es viele Menschen, selbst welche aus meinem Umkreis, gegen eine Bezahlung machen würden.

Die einzigen Tabletten die ich nehme sind welche gegen Kopfschmerzen und ich glaube weniger das diese an Tieren getestet werden müssen.

Achja, aus eurer Sicht sind Tiere, eine Rasse zweiter Klasse. Wer gibt euch das Recht dazu sie einfach für irgendwelche Versuche zu verwenden ?

Tiere leben hier genau so wie wir Menschen und nur weil sie nichts dagegen machen können, können wir uns nicht einfach das Recht nehmen für sowas.


In meiner Welt sollten Tiere und Menschen die gleichen Rechte haben. Ganz einfach.


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 12:16
BTW: Ich weiß das glaubt man nie gerne wenn jemand schreibt das er kein Fleisch etc und allgemein Sachen von Tieren isst, aber seit ich selber gesehen habe wie diese Tiere behandelt werden und einfach abgeschlachtet werden habe ich NICHTS mehr angerührt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 12:25
@Kaito
Uns unterscheidet nicht so viel, wie du vielleicht denkst.
Wir beide nutzen die Benefits, nur ich bin so ehrlich zuzugeben, dass ich mich nicht vom weiteren Fortschritt abkoppeln will.
Ob du momentan nur Kopfschmerztabletten nehmen musst ist da völlig irrelevant. Du bist sicher flexibel genug dir vorzustellen, dass du vielleicht mal irgendwann einen Unfall hast und reanimiert und/oder stabilisiert werden musst. Die Dinge wurden und werden alle an Tieren getestet.
Ablehnung = Tod.
Du darfst nicht denken, dass mir die Tiere am Arsch vorbeigehen, meine Position ist
"So wenig Tierversuche wie möglich , aber so viele wie nötig"
Solange keine tierfreien Möglichkeiten bestehen das Notwendige zu testen bin ich dafür.

Es gibt nicht genügend Probanden um alle medizinischen Studien an Menschen durchführen zu können, geschweige denn Studien für andere Erkenntnisse.
Was du meinst sich die Zulassungstest, die aber erst erheblich nach den Tierversuchen anfangen, das habe ich während meines Studiums selbst gemacht, gibt gute Kohle,

Wer von deinen Mekannten würde sich denn Elektroden ins Hirn pflanzen lassen, insbesondere zu Versuchszwecken, wenn man noch garnicht sagen kann, wie er da nachher rauskommt?
Den schickst du am besten mal gleich zum Arzt.

Ich bin, wie eigentlich jeder Mensch, Speziesist. Meine Art szteht für mich über den anderen Tierarten, was mich zum begehrten Rettungsbootkapitän macht. Denn während der Tierrechtler noch heftige Kämpfe mit sich ausficht, ob er beim Untergang des Schiffes lieber den Menschen oder den Nacktmull retten soll, hab ich den Schiffbrüchigen schon ins Boot gezogen und strebe dem Ufer zu. :D


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 13:28
emanon schrieb:Wir beide nutzen die Benefits, nur ich bin so ehrlich zuzugeben, dass ich mich nicht vom weiteren Fortschritt abkoppeln will.
Woher willst du denn das wissen ob ich sie wirklich nutze ? Hast du dich denn ausreichend über mich informiert bzw. kennst du mich denn ..

Ich bin kein Speziesist. Ich mag die Menschheit nicht und gönne ihnen auch keinen Fortschritt. Allein die Gier der Menschheit widert mich an. Klar, ich sitze hier am PC und nutze den Fortschritt.. Aber kann nunmal leider nichts dafür dass ich in diese Welt rein geboren wurde und nicht weiß wie man ohne den ganzen Fortschritt überlebt. Das einzige was ich machen kann ist zu versuchen meine Meinung in Foren wie Allmy zu verbreiten. Spenden gebe ich keine da ich diesen ganzen Spenden Typen nicht glaube und nicht weiß ob mein Geld auch da ankommt wo es gebraucht wird.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 17:31
Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?
Aus Mitleid.
Weil Tiere Leid empfinden können.
Menschen sind übrigens auch Tiere. (Um mal deine Bildungslücke zu schließen)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 19:39
@Kaito
Es braucht nicht diskutiert zu werden, dass du allein durch deine Existenz für Tierleid verantwortlich bist.
Da du die Benefits nutzt, unterscheiden wir eigentlich nur dahingehend, dass ich ehrlich damit umgehe.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 20:27
Ihr hättet auch keine Lust als Versuchsobjekt benutzt zu werden.

Außer vllt als Testesser :D


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 20:30
weil man heutzutage andere Möglichkeiten finden sollte, statt Tierversuchen. Hoffentlich gibt es in 100 Jahren keine Tierversuche mehr.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

12.09.2014 um 20:34
Allesforscher schrieb:weil man heutzutage andere Möglichkeiten finden sollte, statt Tierversuchen. Hoffentlich gibt es in 100 Jahren keine Tierversuche mehr.
Da hast du recht. Es gibt heutzutage GENUG Methoden, i.welche Experimente durchzuführen OHNE Tiere o.Ä. zu verletzen..


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden