weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:17
@NothingM
NothingM schrieb: Ich hab doch selber geschrieben, wo die Schwierigkeiten liegen, wenn man versuchen würde Tierversuche in Bereich der Medizin abzuschaffen.
Nen mir einen einzigen hier im tread der führ Tierversuche bei Kosmetika ist. Den meisten geht es um die verwendung in der Medizin.


melden
Anzeige
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:19
interrobang schrieb:Nen mir einen einzigen hier im tread der führ Tierversuche bei Kosmetika ist.
Nya, da gibt es auch den ein oder anderen hacken. Die Kosmetik-Industrie ist schon ein großer Industriezweig, die von hoher Nachfrage lebt. Aus wirtschaftlichen Gründen wollen die Herrstellerfirmen wiederum, dass Kosmetikprodukte keinen Hautausschlag oder ähnliches auslösen. Bei Makeup und so kann man sicherlich den Konsum beschränken, aber was ist zum Beispiel mit Pflegeprodukten der Haut?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:25
@NothingM
NothingM schrieb: In früheren Zeiten war Fleisch ein seltenes aber dafür besonderes Gut, dass umso mehr wertgeschätzt wurde.
Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Da es früher viel mehr Tiere pro Kopf gab, war Fleisch Massenware und auch der Fleischverbrauch deutlich höher - sogar höher als heute:

"In Deutschland lag der Fleischkonsum pro Kopf im Spätmittelalter jährlich bei über 100 Kilogramm. In den folgenden Jahrhunderten ging er immer weiter zurück und erreichte im 19. Jahrhundert den niedrigsten Wert von durchschnittlich 14 kg Fleisch."
Wikipedia: Fleischkonsum_in_Deutschland
NothingM schrieb:Bei Makeup und so kann man sicherlich den Konsum beschränken, aber was ist zum Beispiel mit Pflegeprodukten der Haut?
Nichts spricht gegen Wasser und Seife. Wer braucht eine dermatologisch getestete Tagesfaltencreme und eine andere für die Nacht? Den Falten ist's eh egal ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:26
Man soll schon versuchen die Tierversuche auf das erforderliche Minimum zu beschränken und weiter an Alternativen forschen, die Tierversuche ersetzen können, keine Frage.
Bis diese Alternativen vorhanden sind möchte ich mich allerdings nicht vom Fortschritt abkoppeln, der unter Umständen auch Tierversuche erfordert, da bin ich ganz ehrlich.
Jeder kann das für sich selbst entscheiden, aber partizipieren (an den errungenen Benefits) und trotzdem plakativ dagegen halten ist in meinen Augen inkonsequent.
Es ist ja auch so einfach.
Man glubscht in ein paar schmucke Welpenaugen und schon steht fest, das geht ja garnicht. Tierversuche (und soweit hat wahrscheinlich hier noch keiner der Tierversuchsgegner gedacht, können nicht on heute auf morgen abgeschafft werden.
Lassen wir die Medizin einmal aussen vor, denn da bricht bei den TVG am ehesten mal ein Lichtstrahl durch Dunkel (könnte man ja selbst mal brauchen9 und nehmen die Wirtschaft. Hier gilt es beim Export verschiedenster Güter nicht nur die Test zu absolvieren, die in Deutschland anstehen, wenn man die Güter absetzen will sind auch die im Ausland vorgeschriebenen Test nachzuweisen, sonst ist Ebbe mit Export.
Da gibt zwischen den einzelnen Ländern feste Vereinbarungen.
Wissen die wenigsten und noch weniger denken anscheinend drüber nach.
Das fängt dann an wenn Männe oder Fräulein aufgrund von Absatzproblemen seinen/ihren Job verliert (schuld ist dann aber natürlich der Staat, die Ausbeuter, die Pharmalobby ect.)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:27
@NothingM
NothingM schrieb:, aber was ist zum Beispiel mit Pflegeprodukten der Haut?
Na da könnten sich doch genug Versuchsgegner finden lassen die sich bereiterklähren die Tiere zu ersetzen. :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:35
@interrobang
Nöööö, so weit geht die Liebe nicht.
Wir hatten hier aber schon Knethirne, die haben angeregt dafür Kinderschänder, Mörder u. Ä. zu nehmen. Dafür waren sich diese Tierversuchsgegner nicht zu fein und Skrupel hatten sie da auch keine.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

28.09.2015 um 18:40
@NothingM

Tierversuche zum Testen von Kosmetika sind in Deutschland und in der EU bereits seit vielen Jahren verboten.

Tierschutzgesetz § 7a
(4) Tierversuche zur Entwicklung von Tabakerzeugnissen, Waschmitteln und Kosmetika sind grundsätzlich verboten.
http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

14.11.2015 um 20:08
Aber man kann (....so man denn gewillt ist) die Gesetzen dahingehend verschärfen ,das konsequent bei Versuchen die über einen längeren Zeitraum das jeweils.Versuchstier extrem leiden liessen ,verpflichtend wäre solche Tiere bspw in ein künstliches Koma zu versetzen ,damit Diese zumindest keine körperlichen Qualen wahrnehmen müssen.
Gerade bei Versuchen wo schmerzhafte künstlich hervorgerufene Krebsgecshwuere im Tierkoerper wachsen ,waer alles Andere inhuman


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

14.11.2015 um 21:12
Menschenversuche sind dorthin einfach zweckmäßiger aufgrund der DNS.Was nützt ein Mittel gegen Krebs welches an Tieren getestet wurde, beim Menschen aber zum Tod führen kann.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 18:34
Diese Tiere- die ja grundsätzlich so fühlen wie wir und genauso ein.Anrecht auf ein schönes lebenswertes Dasein haben -werden in eine Hölle aus Isolation und Schmerz geboren. Wenn sie Glück haben ,kommen sie "nur" in die.Hirnforschung. Haben sie Pech ,werden sie.mit diversen immer noch zu pruefenden ,teils ätzenden ,teils giftigen Chemikalien gefuettert um pruefen zu koennen ab welcher Dosierung sie qualvoll daran zugrundengehen.
Man bedenke das wir auch einfach alle nur Glueck hatten.
Nämlich.das Glueck diese Welt zufaellig als die priviligierte Art Mensch zu betreten!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 18:57
westwest1 schrieb:Wenn sie Glück haben ,kommen sie "nur" in die.Hirnforschung. Haben sie Pech ,werden sie.mit diversen immer noch zu pruefenden ,teils ätzenden ,teils giftigen Chemikalien gefuettert um pruefen zu koennen ab welcher Dosierung sie qualvoll daran zugrundengehen.
Sowas halte ich für ein Gerücht. Wer sollte das warum machen?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 19:21
@stereotyp
Weil.30.000 bereits bekannte /(alte) Chemikalien aufgrund einer Gesetzesanpasung erneut auf ihre Giftigkeit überprueft werden.
Ein Teil der Vereuche ist bereits abgeschlossen .
Willst du also verifizieren ob das nur ein Gerücht ist :Google hilft


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 19:24
@westwest1
Hast recht. Nicht zu fassen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 19:32
Erschreckend sind schon die blossen Zahlen :Nach Berechnungen.des Bundesinstitutes fuer Risikobewertung in Berlin.werden allein fuer die genannte Pruefung von.Altcheminkalien 45.000 000 (!!!) Tiere "verbraucht".


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.11.2015 um 19:32
Da jeder weiss das Chemikalien grundsaetzlich giftig sind ,erschliesst sich mir die Notwrndigkeit solcher Versuche in einem so grossem Umfang überhaupt nicht.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

24.11.2015 um 07:12
auch nen tolles Argument im Ep,
"warum haben so viele was gegen Steuern, zahlen sie aber trotzdem... is das selbe in Grün.

wenns nach mir ginge würde alles und ausnahmslos an Menschen getestet.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

25.11.2015 um 17:05
westwest1 schrieb:Da jeder weiss das Chemikalien grundsaetzlich giftig sind
Da müsste man mal Paracelsus zitieren, der da sagt, dass die Dosis das Gift macht.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

29.11.2015 um 18:05
An alle die hier schreien, wie sch**ße TV sind:
Wer von EUCH meldet sich denn freiwillig als Testperson? Hm?
Ach - das wollt ihr nicht?
Warum denn nicht? Ist euch euer Leben also doch mehr Wert, als das einer Maus?

Ich hab übrigens immer das Bedürfnis, jeden der Beiträge von PETA teilt, zu schütteln und anzubrüllen, wie man diese Lügenpropaganda und Manipulation nur ernsthaft glauben kann.......


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

29.11.2015 um 18:19
wollte mal fragen warum so viele Menschen etwas gegen Tierversuche haben, obwohl sie selber Medikamente nehmen die zu 100% mal an Tieren geprüft worden sind...

Verstehe ich nicht!

Ich werde vielleicht später selbst etwas im Labor machen, wo sich Tierversuche leider nicht vermeiden lassen werden... Bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Weil ich etwas für andere Menschen tun will?
Verstehe ich auch nicht??
Menschen Versuche wären doch viel besser und effizienter. Natürlich auch wie bei den Tieren mit Einwilligung auf freiwilliger Basis.
Die Tiere leiden doch gerne für uns.;-))


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.11.2015 um 10:04
@Finchen
Finchen schrieb:Wer von EUCH meldet sich denn freiwillig als Testperson? Hm?
Ach - das wollt ihr nicht?
Warum denn nicht?
Hab ich schon gemacht und mache ich momentan wieder. Bin derzeit testperson für eine neue op methode des handgelenksganglions. Medikamente darf ich leider nimmer aufgrund von allergien und asthma. Daher gelte ich dahingehend nichtmehr als gesunder proband und bin gesperrt, sonst würde ich auch das weiterhin machen ;) Bin der meinung ein versuch am freiwilligen menschen macht mehr sinn als ein versuch am unfreiwilligen tier. Allein stress wirkt sich schn negativ auf einen versuch aus und den hat eni versuchstier, was überhaupt nicht versteht, was dort gerade passiert, definitiv.

Im allgemeinen macht ein versuch an einem mausklon sowieso wenig sinn, da der mensch keine 80kg maus ist. Desweiteren verstoffwechseln wir bestimmte stoffe vollkommen anders als andere tiere. Wir können uns nichteinmal auf medikamentenversuche beim affen verlassen. Wäre interessant zu wissen, wieviele stoffe als bedenklich bzw schädlich aussortiert worden sind, obwohl sie für uns absolut ungefährlich sind. Gerade bei medikamenten frage ich mich, was wir eigentlich schon alles heilen könnten (oder eben auch nicht).


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden