weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:12
@RaChXa
Ich mache mir sicher nichts vor sondern hinterfrage mein Verhalten kritisch. Ich habe mir auch schon überlegt ob es nicht inkonsequent ist "nur" Vegetarier und nicht Veganer zu sein.
Aber ich habe mir keine "intellektuelle" Rechtfertigung für den Umstand dass ich "nur" Vegetarier bin zurechtgelegt, sondern gesteh mir ein, dass ich es einfach nicht schaffe vollständig auf tierische Produkte zu verzichten.

Doch ich bin hier schließlich auch nicht derjenige der aus einer Perspektive vermeintlicher moralischer Überlegenheit eine Ursache von Tierleid (Tierversuche) ablehnt und indes eine andere Ursache von Tierleid (Fleischproduktion) als legitim hinnimmt.


Deine Legitimation für Fleischkonsum kenne ich ja eh schon ohne dich danach fragen zu müssen, sie ist (super)naturalistisch:
Fleischkonsum sei natürlich. Hingegen seien Tierversuche un-natürlich.

Dazu sei nur gesagt:
Die Natur induziert keine Moral aus der du Gut oder Böse ableiten könntest.
Ich wiederhole mich ungerne - es geht hierbei doch nicht primär um das Töten, sondern um Quälerei. Darin mußt doch auch Du einen Unterschied erkennen.

Was wiederum die Ernährung angeht so ist diese ein ganz anderes Themengebiet, bei welchem der Mensch meiner Erfahrung nach auf sein natürliches Körpergefühl hören sollte, denn dieses teilt dem Menschen bei normaler Funktion immer mit, welche Nahrung gerade die passende ist, aus diesem Grund sollte jemand, der Appetit auf Fleisch hat, auch welches verzehren und sich nicht durch eine Scheinmoral irritieren lassen.

Tierversuche hingegen sind das bewußte Quälen von Lebewesen.
Offenbar haben wir da eben eine unterschiedliche Wahrnehmung, sollten nun auch nicht zu sehr in's Offtopic abdriften.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:13
@Thawra
Aber es gibt sie!!!!!! Ja leider nicht immer.... Man kann zwar ständig neue Iphones auf den markt werfen aber nicht neue und andere Methoden entwickeln um Tierversuche zu vermeiden - oder? Klar Schrottphone ist wichtiger als ein Tierleben.

Die Welt ist auf Konsum ausgerichtet und mehr nicht - und der Mensch ist ein Konsumgeier.


melden
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:15
@kekscore

weil es technisch machbar ist, Substanzen zuerst an lebende Gewebe zu testen anstatt an tieren, aber allerdings ist dieses Verfahren wesentlich teuer.... also wird darüber geschwiegen, dass diese Möglichkeit vorhanden ist.

Ich finde es eine Schweinerei...sorry, diesen saloppen Ausdruck, aber ich habe selbst einen Kater zu hause, obwohl ich ihn nicht besonders mag, möchte ich doch nicht, dass man ihn ein Leid widerfährt.

Ich habe nichts dagegen, wenn man Tiere schnell und sauber tötet, aber gewisse grausame Tierversuche möchte ich nicht und ich möchte auch kein Produkt haben, das an Tieren getestet worden waren


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:16
@Thawra
Thawra schrieb:WISSENSCHAFTLER. Nicht die Allgemeinheit. Die Allgemeinheit ist für jeden Unsinn zu haben, zum Beispiel ominöse, aber undefinierbare Schwingungen. Das ist eben gerade nichts wert.
Und nach was richtet sich die Allgemeinheit? Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ;)
Thawra schrieb:Wenn du das denkst, würde ich die Sache mit den kosmischen oder ähnlichen Schwingungen, die irgendwie bei Krankheiten beteiligt sind, aber nochmals gründlich überdenken.
Lass' gut sein, ich sagte ja bereits gestern, Jeder so, wie er kann, und Du hast Dich eben nie für ein selbstständiges Denken entschieden, auch, wenn Du das glaubst.
So eine Diskussion hat keinen Zweck, Du darfst darum auch gerne das letzte Wort haben.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:20
@Sidhe
Sidhe schrieb:Und nach was richtet sich die Allgemeinheit? Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen
Offensichtlich nicht, oder? Sonst wäre so ein Schwachsinn wie diese Schwingungen ja nicht bei manchen Leuten so verbreitet.
Sidhe schrieb:Lass' gut sein, ich sagte ja bereits gestern, Jeder so, wie er kann, und Du hast Dich eben nie für ein selbstständiges Denken entschieden, auch, wenn Du das glaubst.
Und was soll diese Arroganz genau bringen? Dass du nicht einsehen musst, dass du dich so schön vermeintlich selbstständig über die Klippe manövriert hast, weil du dem Geländer davor nicht vertraut hast?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:24
Schade, daß dieser Link, der vor ein paar Seiten gepostet wurde, so unbeachtet blieb:

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/infos/tierversuchsfreie-forschung/110-forschung-ohne-tierleid.html


http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/infos/wissenschaftliche-studien.html


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:37
@Thawra
z.B. ist das Burnout Syndrom eine Neuzeitkrankheit die ausschließlich durch diese materielle Gesellschaft entstanden ist....

Und die Kriche HAT DEFINITIV Menschen hingerichtet die anderer Meinung waren....ob sie Recht hatten oder nicht war dabei egal.


Und mit unbeschwert und glücklich meine ich nicht, dass die Leute ncihts tun müssen, niemals Schmerzen haben und immer Essen.... das verstehst du vielleiht unter glücklich.
Aber es gibt bzw. gab Völker in denen nicht Neid und Arroganz existieren.... in denen ein Tierleben viel Wert ist... auch wenn man mit Tieren ncihtmal zusammenlebt.
In diesen Völkern gibt es auch Krankheiten und anderes Übel, aber nicht so ein lächerliches Rangsystem, Materialismus und Idealismus wie in dieser Gesellschaft.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:37
@Thawra
Und werd mal ein bisschen weniger agressiv.... wenn du dich über jeden hier so sehr aufregst, dann lass es doch und diskutier wo anders ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:39
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:z.B. ist das Burnout Syndrom eine Neuzeitkrankheit die ausschließlich durch diese materielle Gesellschaft entstanden ist....
Wenn ich dich jetzt bitte die Behauptung zu belegen kommst du wahrscheinlich mächtig ins Schleudern, oder?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:40
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:z.B. ist das Burnout Syndrom eine Neuzeitkrankheit die ausschließlich durch diese materielle Gesellschaft entstanden ist....
Falsch. http://books.google.ch/books?id=PU8psvFzrvoC&pg=PA181&lpg=PA181&dq=burnout+antike&source=bl&ots=5grYkaA3Ns&sig=p4-aVkDyv...
Gorgarius schrieb:Und die Kriche HAT DEFINITIV Menschen hingerichtet die anderer Meinung waren....ob sie Recht hatten oder nicht war dabei egal.
Ja... und?
Gorgarius schrieb:In diesen Völkern gibt es auch Krankheiten und anderes Übel, aber nicht so ein lächerliches Rangsystem, Materialismus und Idealismus wie in dieser Gesellschaft.
... zum Beispiel wo?


Übrigens bin ich nicht aggressiv, ich sage nur ziemlich ungeschminkt die Wahrheit.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:44
@emanon
emanon schrieb:Wenn ich dich jetzt bitte die Behauptung zu belegen kommst du wahrscheinlich mächtig ins Schleudern, oder?
Du brauchst dafür wirklich einen Beleg???


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:44
@Sidhe
Ja, gerne auch von dir.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:46
http://www.zeit.de/karriere/2011-04/burn-out-erkrankungen

http://www.bptk.de/uploads/media/20120606_AU-Studie-2012.pdf

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13629881/Gewerkschaft-warnt-vor-Volkskrankheit-Burnout.html


Einmal gegoogelt, zig Ergebnisse.
Aber wie war das doch mit dem selbstständigen Denken?
Vielleicht gibt's Logik ja auch bald als App *g*


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:47
@Sidhe

warum ist es eine scheinmoral abzuwägen, wann qualen von tiere gerechtfertigt sind und wann nicht, aber es ist keine scheinmoral, diese entscheidung nach seinem Bauchgefühl zu richten?

das in der Massentierhaltung tiere gequält werden ist ja fakt, wobei wir wissen, dass es sich bei den gut behandelten Tieren die theoretisch einwandfrei gehalten worden sind um luxusprodukte handelt, die niemals allen Menschen zugleich zugänglich gemacht werden können.

Die Tierversuche ohne einen trifftigen grund sind natürlich abzulehnen, also solche, die für kosmetika oder andere genuss und luxusprodukte gemacht werden oder solche, die mit aufwändigeren verfahren ersetzt werden könnten und nur aus kostengründen gemacht werden.

Das ist in vielen Ländern auch der Fall (wenigstens in der theorie).

Ein Tierversuch, der vielen Menschen und auch Tieren theoretisch das leben retten könnte (tests für medikamente) oder wichtige erkenntnisse für verhaltensforschung liefert ist dabei eine ganz andere Frage.

Hier ist es eine strittige frage, ob dieser Versuch notwendig und damit gerechtfertigt ist oder nicht.
Wohlgemerkt eine frage, die ich mir nicht anmaßen würde beantworten zu können.

Das diese Notwendigkeit beim Fleischkonsum aber nicht gegeben ist, das denke ich kann ich eindeutig sagen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:52
@Sidhe
Gerade den falschen Schwingungen unterworfen?
Inwieweit sind denn deine Links ein Beleg, dass es sich um eine Neuzeitkrankheit handelt?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:53
@Thawra
25h.nox schrieb:Ja... und?
Damals hat die Kriche Fakten abgelehnt und den Menschen verurteilt....

Das gleiche machst z.B. du mit @Sidhe obwohl offensichtlich ist, dass der Körper unter bestimmten psychischen Belastungen leidet und krank wird.
Wenn die Seele/Psyche leidet wird sie krank..... wenn die Seele/Psyche krank wird, dann wird mit der Zeit auch der Körper krank und schwach..... das kann unter Umständen sogar zum Tod führen.
Thawra schrieb:... zum Beispiel wo?
zum Beispiel einige Völker in Afrika.... also sozusagen Ureinwohner.
Dort gilt es als selbstverständlich alles zu teilen.
Nicht damit zu hausieren wenn man ein Tier elegt hat und es seiner Familie anbietet.
Dort gibt es keine Ränge oder Ideale.... Es zählt das Leben/Überleben an sich.

Wir müssen uns IMMER voreinander behaupten.... Menschen mit schlechteren Abschlüssen z.B. gelten als weniger wert.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:55
@shionoro
shionoro schrieb:warum ist es eine scheinmoral abzuwägen, wann qualen von tiere gerechtfertigt sind und wann nicht, aber es ist keine scheinmoral, diese entscheidung nach seinem Bauchgefühl zu richten?

das in der Massentierhaltung tiere gequält werden ist ja fakt, wobei wir wissen, dass es sich bei den gut behandelten Tieren die theoretisch einwandfrei gehalten worden sind um luxusprodukte handelt, die niemals allen Menschen zugleich zugänglich gemacht werden können.
Nun ja, das Problem ist ein ganz anderes, nämlich die Überbevölkerung.
Dadurch steigt der Fleischverzehr in schier unermessliche Größen und ich gebe Dir Recht darin, daß das Fleisch aus artgerechter Haltung dank seines Preises vielen Menschen nicht dauerhaft zugänglich ist.
Wie immer sehen wir hier wieder nur ein Symptom einer Grundkrankheit, deren Heilung in einem Gesamtumdenken liegt. Ich bin auch der Meinung, daß der Mensch nicht jeden Tag Fleisch zu sich nehmen muß, das ist keineswegs nötig und käme darin ein Bewußtseinswandel, wäre das Problem schon um vieles kleiner, desweiteren müssen örtliche Bauern deutlich stärker unterstützt werden, sowohl von den Endkunden als auch von staatlicher Seite her, die Subventionen für herkömmliche Tierhaltung sind um ein vielfaches geringer als die für günstige Massenproduktionen.
Der Mensch an sich lebt ja in diesem Teil der Welt in einem totalen Konsumrausch, in einer ständigen Verfügbarkeit sämtlicher Lebensmittel, was wiederum zu einem weiteren Problem, nämlich dem des Wegwerfens essbarer Nahrung führt - da handelt es sich also insgesamt um ein komplexes und vielschichtiges Problem, dessen Behebung nicht mit dem Abschneiden eines Arms getan ist.
Aber über Fleischkonsum möchte ich nun nicht weiter diskutieren.
shionoro schrieb:Hier ist es eine strittige frage, ob dieser Versuch notwendig und damit gerechtfertigt ist oder nicht.
Wohlgemerkt eine frage, die ich mir nicht anmaßen würde beantworten zu können.
Lies' auch Du Dir doch bitte mal die Links von "Ärzte gegen Tierversuche" durch.
Ist sehr interessant.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:58
@emanon
emanon schrieb:Inwieweit sind denn deine Links ein Beleg, dass es sich um eine Neuzeitkrankheit handelt?
Du erkennst keinen Zusammenhang zwischen der Zunahme in DIESER Zeit und der Grundbehauptung? Hm tut mir leid, dann kann ich nun auch nicht mehr weiterhelfen.
Ein Buch als Gegenbeweis ist mir jedenfalls zu wenig.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 21:58
@Sidhe

Seufz... auch an dich nochmals: http://books.google.ch/books?id=PU8psvFzrvoC&pg=PA181&lpg=PA181&dq=burnout+antike&source=bl&ots=5grYkaA3Ns&sig=p4-aVkDyv...

Kurz zusammengefasst - WRONG.


@Gorgarius
Gorgarius schrieb:zum Beispiel einige Völker in Afrika.... also sozusagen Ureinwohner.
Dort gilt es als selbstverständlich alles zu teilen.
Nicht damit zu hausieren wenn man ein Tier elegt hat und es seiner Familie anbietet.
Dort gibt es keine Ränge oder Ideale.... Es zählt das Leben/Überleben an sich.
So einen hoffnungslosen Naturvolkromantizismus habe ich zum letzten Mal bei Rousseau gelesen.

Du hast nicht viel Ahnung von Naturvölkern, oder? Eher keine entsprechenden Bücher gelesen, nehme ich mal an.
Gorgarius schrieb:Das gleiche machst z.B. du mit @Sidhe obwohl offensichtlich ist, dass der Körper unter bestimmten psychischen Belastungen leidet und krank wird.
Wenn die Seele/Psyche leidet wird sie krank..... wenn die Seele/Psyche krank wird, dann wird mit der Zeit auch der Körper krank und schwach..... das kann unter Umständen sogar zum Tod führen.
Kannst du lesen? Dann kannst du mir auch bestimmt die Stelle zeigen, an der ich bestritten habe, dass es psychische Erkrankungen gibt und dass diese Einflüsse auf den Körper haben... -.-


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.08.2012 um 22:03
@Sidhe
Es mag dir vor lauter Schwingungsverwirrungen nicht auffallen, aber den Nachweis, dass es eine Neuzeiterkrankung ist konnten du und@Gorgarius nicht erbringen.
Das wirst du dir selbst wohl eingestehen.
Ob du es hier im Forum über die Lippen bringst ist da völlig egal, da es sich um einen Nebenkriegsschauplatz handelt.


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alles bedeutungslos?187 Beiträge
Anzeigen ausblenden