weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kämpfen um die Liebe?

191 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Hilfe, Kämpfen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:07
@Janunnaki

Ganz klar, ehrlich und hart:

Wenn Du schon beim Gehen zu zerbrechen glaubst, wirst Du beim Bleiben erst recht zerbrechen.


melden
Anzeige

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:14
@Doors
Du kennst auch alles, was :)? Nicht böse gemeint, aber du wirkst so...weise. Ja, weise. Und dabei so ausgeglichen, schön :)!

@Janunnaki
Du bist in einer ganz verkackt, doofen Situation. Keine Ahnung was ich machen würde. Echt nicht. Rein objektiv kann man ja viel raten, aber ich weiß ganz genau, dass die Situation sich dann nochmal ganz anders anfühlt.


melden

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:16
@so.what

Meine Kinder sagen: Papa ist nicht altersweise, sondern schon in der Grauzone zum Altersblödsinn.

Aber irgendeinen Grund muss es ja haben, wenn man schon auf die 60 zusteuert - und wenn es nur der ist, eine Menge schöne und unschöne Lebenserfahrung im Kopf aufzubewahren.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:18
@Janunnaki
Ich denke, es kann falsch sein zu gehen und auch falsch sein zu bleiben. Du musst für Dich selbst eine Entscheidung treffen, mit der DU leben kannst, auch wenn es bedeutet hoch zu pokern und zu verlieren.

Du hast ja hier schon sehr viele nützliche Tipps bekommen und egal was Du machst, es wird mit Sicherheit hart für Dich werden. Wahrscheinlich können hier sehr viele User nachvollziehen, wie es ist, vom Schicksal, mit Schwung, in den Hintern getreten zu werden, aber es bleibt dann eben nichts weiter übrig, als wieder aufzustehen und das Beste daraus zu machen.

Schau genau, welche Optionen Du hast und dann entscheide Dich für eine "Strategie" und bleib dabei.
Wichtig ist aber, dass DU damit auch klar kommst, egal wie es ausgeht.


melden
Janunnaki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:20
Krass.. sie hat meiner halben Familie jetzt geschrieben,
die natürlich alles von sich abwerfen.
Ich bin jetzt der Lügner, der Doofe..


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:21
@Wolfshaag

Wow eine sehr gesunde Einstellung.
Finde deinen Beitrag sehr gut.

Es ist wichtig das man sich mit der getroffenen Entscheidung wohl fühlt.
Und vorallem das man die für sich selber trifft und nicht nur für den anderen.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:22
@Janunnaki
Manchmal hilft es, auch einer geliebten Person, ein paar Grenzen zu setzen, welche sie nicht zu überschreiten hat. Ich meine, 350 Euro/Dollar sind zwar nicht wenig, aber auch kein Weltuntergang.
Vielleicht merkt sie dann, dass Du auch eine eigenständige Persönlichkeit und kein Hündchen bist.

@DragonChi
Danke.^^


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:25
@Wolfshaag

Es liest sich ein wenig so , als hättest du selbst mal solche Erfahrungen durchleben müssen und positiven Nutzen daraus gezogen.
Das finde ich immer am interessantesten.
Und vorallem wenn man so rational und richtig an die Geschichte rangeht und nicht von Hass zerfressen ist.


melden
Janunnaki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:28
Die Sache ist, dass es ja zusammengerechnet vieel viel mehr Geld ist.
Das ist es ja, und ich fühl mich so schlecht dabei, ich gebe ihr das ja auch wieder.
Wir haben zusammen beschlossen, dass ich hier bleibe, auch wenn sie weiß,
dass ich kaum Geld habe. Ich fange erstmal an zu studieren und alles,
ich hab einfach nicht das Geld, ich kann es nicht ändern!
Sie sagte, ich solle mir keine Sorgen machen und wenn ich
so ein schlechtes Gewissen habe ihr das abbezahlen. Und jetzt das
Theater.
Sie müsste eigentlich heute weils Freitag ist schon längst zuhause sein.
Stattdessen treibt sie sich irgendwo rum, keine Ahnung wo,
und schreibt meiner Familie und mir Nachrichten.
Sie sollte hier her kommen und mal vernünftig mit mir reden,
ohne mich wieder anzuschreien oder sonst was.
Ich bin wütend, traurig, verzweifelt.. ich weiß nicht.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:30
@DragonChi
In jedem Leben kommen und gehen Menschen und natürlich schmerzt das schon manchmal sehr, aber wenn jemand gehen will, dann sollte man ihn auch gehen lassen.
Ich meine, um eine Liebe zu kämpfen ist eine Sache, sich deshalb selbst völlig aufzugeben, eine ganz andere, denn damit hat man a) schon verloren und b) hilft es keinem der beiden Partner.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:31
@Wolfshaag

Bist du noch Verfügbar? Ich nehme an du bist männlich ? :D
ich finde deine Einstellung wirklich absolut bemerkenswert


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:34
@DragonChi
Hahaha, ja ich bin männlich und "verfügbar" und ich koste... :D
Nee, ernsthaft. Glaub mir, sowas wie mich, möchtest Du Dir nicht antun. :D


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:36
@Wolfshaag

Wieso genau? Hast du dunkle Seiten an dir die mich verängstigen könnten?
Und was genau kostet es mich, das rauszufinden?

Humor hast du auch schon mal, ich glaube auf einen Versuch kann man es ankommen lassen.

Vielleicht aber in einem anderen Thread ;)


melden

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:37
@Janunnaki

Es ist egal was wir hier alles schreiben, du wirst das machen was dir dein Herz sagt. Das war bei mir nicht anders. Ich war so verliebt, dass ich alles irgendwie ausgehalten habe. Mein Freund hat sich immer wieder von mir getrennt, meist mit den Worten: Ich liebe dich nicht mehr!

Er hat auch Depressionen, laut Gutachten vom Arzt selbstzerstörerische Depressionen. Das heißt, er macht oft genau das in seinem Leben kaputt, was ihm eigentlich gut tut.

Ein Alkoholproblem hat er auch, oder eher ich hab ein Problem damit, ihn stört es ja nicht :D

Nun wir haben immer wieder zueinander gefunden, fand ich natürlich gut, weil ich ihn über alles liebte!

Nach ca. 3 Jahren wurde ich Schwanger und wir haben geheiratet. Er hat sich auch gefangen, hat sich noch nie von mir getrennt, seit ich Schwanger war. Hat jetzt feste Arbeit, trinkt nicht mehr sooo viel.

Aber bei mir ist nur noch kälte da :( Der ganze Scheiß vorher hat bei mir alle Gefühle zerstört, das denke ich zumindest. Ich hoffe ja immer noch, dass sich meine Gefühle noch mal wieder ändern, er weiß auch nicht was ich fühle und merkt es anscheind auch nicht.

Was ich dir damit sagen will, zieh lieber die Notbremse, bevor es zu spät ist!


melden
Janunnaki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:43
Aber ich meine, ist es nicht einfacher loszulassen wenn man schon so weit ist,
dass die Gefühle kaputt sind? Ist das dann nicht einfacher einfach zu warten und zu
hoffen dass es besser wird und wenn es nicht besser wird ist man wütender
und es geht leichter? oder ist das jetzt kompletter Unfug? Sorry,
ich bin so neben mir.
Sie hat mir wenigstens grad gesagt, dass sie mit einer Freundin unterwegs
ist und in ner Stunde hier ist. Habe mir Sorgen gemacht..


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:46
@Janunnaki
Mir hat mal ein kluger Mensch gesagt, wenn man jemanden wirklich liebt, muss man auch bereit sein, ihn gehen zu lassen, wenn er das möchte, weil es sonst keine Liebe ist, sondern nur Besitzdenken, denn was könnte ein größerer Liebesbeweis sein, als das?


melden
Janunnaki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:49
Die Sache ist ja, dass ich eigentlich weiß, dass sie micht nicht gehen lassen will.
Sie ist überfordert mit allem, wütend, enttäuscht, sauer...
Wenn das alles nicht vorgefallen wäre, dann wäre wahrscheinlich
alles viiieeeel besser.
Und ich weiß, dass ich das gut machen kann.
Ich hab nur Angst dass sie mich nicht lässt.
Ich mein, vor dem Abend bevor sie ihren Eltern das gesagt hat,
war noch alles gut. Wir waren noch..*hust*..intim, sie hat mir
gesagt dass sie mich liebt, ihr Blick war voller Liebe..
Und dann aufeinmal, seit dem Abend wo sie so down war zweifelt
sie komplett an allem. An mir, an ihren Gefühlen, daran das ich sie verletzen könnte..
Und bitte, wie könnte ich sie verletzen wenn ich sie verlassen würde, wenn sie mich nicht liebt?
Und dann frag ich mich, warum will sie es jetzt wieder?
Und ich frage mich, was ist morgen oder übermorgen?


melden

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:53
@Wolfshaag
Du bist wirklich toll :). Pass auf, sonst hast du hier bald eine Gruppe kreischender, weiblicher Fans :D.

@Janunnaki
Was mir Angehörige von "solchen" Menschen erzählt haben geht leider in die andere Richtung. Man steigert sich immer mehr rein, wird immer co-abhängiger und denkt immer mehr, man sei Schuld am Leid des Partners. Man verliert sich darin und gibt sich auf.

Hass mich, aber verlass mich nicht. Nähe-Distanz Probleme. Das kenne ich alles, aber aus der Sicht der Person, die gestört ist. Du kannst nicht verstehen wie sie fühlt, dafür müsstest du auch so fühlen. Man kann es auch schlecht erklären. Ich kann nicht erklären wieso ich in einem Moment meinen Freund angucke und voll die Schmetterlinge im Bauch habe und im nächsten Moment wirkt er auf mich wie ein anderer Mensch. Ich hasse seine Stimme, sein Geruch. Keine Ahnung was genau das auslöst und keine Ahnung wie man das erklären kann.


melden

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:54
Ich denke schon, dass sie dich liebt. Vielleicht braucht sie auch Zeit um sich das selber einzugestehen? Und zwar alleine, ohne dich! Das war bei meinem Mann damals auch so...

Doof ist bei euch nur, dass sie am anderen Ende der Welt wohnt. Wie habt ihr euch das eigentlich vorgestellt, wenn ihr zusammen bleibt? Willst du zu ihr ziehen oder sie zu dir? Habt ihr euch darüber überhaupt schon Gedanken gemacht?
@Janunnaki


melden
Anzeige
Janunnaki
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kämpfen um die Liebe?

23.11.2012 um 11:57
Übrigens, ich will nicht wie ein Kleinkind klingen oder eure Zeit rauben.
Sie sagte, sie ist ein einer Stunde ca. wieder da..
und naja, es würd mir sehr helfen, wenn ich mich solange noch mit euch
austauschen könnte, wenn ihr Zeit habt. Das hilft mir grad enorm.

Vllt. können wir ja genau dazu gehen..
Sie ist in einer Stunde wieder da und ich weiß, dass diesmal ein
Gespräch bevorsteht und ich hoffe, dass es diesmal einigermaßen
ruhig abläuft. Um ehrlich zu sein, habe ich jetzt schon Angst.
Ich hör mich an wie eine alte Memme aber mir geht es dreckig
und das kann ich momentan nicht verstecken..

Und ja, stimmt Wolfshaag. Du hast Ahnung, ich danke dir. Und euch anderen natürlich auch!!!


Und @so.what

Hast du ihm auch schon gedroht ihn zu verlassen oder mehrere male Schluss gemacht oder so?
Oder kam dir dann zur Besinnung dass du ihn liebst oder wie ist das?


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden