weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:35
@Tussinelda stimmt, heutzutage sind männer viel zu liberal um als vorbild zu dienen. feministinnen wollen sexistische dinge wie frauen quote.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:45
@25h.nox

Kann man so nicht sagen, es gibt auch viele feministinnen die die frauenquote ablehnen weil sie denken (wie auch ich) dass dadurch das gerücht hartnäckiger wird, dass frauen nur nach oben kommen wenn sie sich hochschlafen oder hochgezogen werden um gute publicity zu bekommen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:46
@1ostS0ul
1ostS0ul schrieb:...wo habben sie denn nicht die gleichen Rechte?
In sehr vielen Ländern, z. B. den meisten islamisch dominierten.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:47
@25h.nox
nö, wollen sie nicht, das stellen sich die Männer nur unter Feministinnen vor.....es gibt auch das
http://www.feministisches-zentrum.de/junge-feministinnen-maedchenarbeit/ und viele andere Variationen


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:49
@Tussinelda ist das fake? sieht so aus mit den vielen unterstrichen an völlig sinnlosen stellen


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:50
@25h.nox

Nur weil man sachen ausschreibt soll es ein fake sein?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:52
@shionoro das wirkt so als ob sich da jemand über die "feministische" schreibweise lustig macht


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:53
@25h.nox

Das wäre für eine Parodie viel zu langweilig, das würde sich nur einer durchlesen den das wirklich interessiert.

Parodien sind viel weniger subtil wenn sie sich über wen lustig machen wollen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:54
shionoro schrieb:Parodien sind viel weniger subtil wenn sie sich über wen lustig machen wollen.
vlt verstehst du weniger subtile parodien auch einfach nicht...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 15:57
@25h.nox

Vllt verstehe ich aber besser wie parodien arbeiten als du.

Wenn es nicht lustig ist und die leute keinen bock haben das zu lesen, es also weder provoziert noch irgendwer darüber lachen kann, dann ist es entweder eine sehr schlecht parodie (unwarscheinlich) oder eben ernst.

Wer parodien macht würde da allen themen vorann erstmal eine portion männerhass und unhaltbare thesen einfügen die für jeden der 5 sekundne liest direkt ersichtlich sind.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:00
@25h.nox

jedenfalls ist es relativ unhaltbar zu sagen eine frauenquote wäre ein rein feministischer standpunkt.
Im gegenteil wie gesagt, viele feministinnen stellen sich dagegen.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:08
Und viele bürgerliche PolitikerInnen sind dafür. Ja, wo ist sie hin, die gute alte Zeit der klaren Frontstellungen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:28
wenn es einem zu weit geht, emanzipiert man sich von der emanzipation, und gut ist. die freiheit darf man sich ruhig nehmen


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:29
@emanon

...es ist wohl klar das es Teile in der Welt gibt in welchen die Frauen um ein vielfaches weniger Rechte haben jedoch werden diesbzgl. wohl auch die wenigsten widersrprechen...was dann auch eine Diskussion überflüssig machen würde weswegen sich wohl die Diskussion nicht um islamisch dominierte Länder dreht oder sollte ich schon wieder etwas überlesen haben...-.-....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:41
@oneday
Und das gibt dir das Recht abstruse Behauptungen über Männer und Frauen aufzustellen? Es gibt keine Regeln, wie sich Männer und Frauen zu verhalten haben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:43
@1ostS0ul
Wie kann die Emanzipation der Frau übers Ziel hinausgeschossen sein, wenn es immer noch Länder und Ideologien gibt in denen in der vormittelalterlichen Denkweise Erstarrte leben?
Da hat die Emanzipation der Frau noch gar nicht stattgefunden.


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:48
@Tussinelda

mich qürde z.b. mal interessieren, was dich
deine gedanken zu deinem avatar sind.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:52
@emanon

...weil ich wie gesagt nicht denke das die Frage global gemeint war (da dies ohnehin wie geschrieben nicht wirklich viel Sinn machen würde)....

@Franziska
denn wir haben noch nicht einmal annähernd alle Ziele erreicht!

...und die Ziele waren...?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:57
@emanon

Das ist ja das Fatale an vielen Kulturen, dass sich das Stammesdenken dort etwa auf dem Niveau Europas zu Beginn der Zeitrechnung befindet, und es eine Religion wie der Islam offenbar innerhalb von rd. 1.300 Jahren auch nicht geschafft hat, so etwas wie eine Identitätsstiftung, einen Nationalstaat oder eine stabile Wirtschaftsordnung, von Menschenrechten, freier Meinungsäusserung und Demokratie mal völlig abgesehen, als sinnstiftenden Zusammenhang dauerhaft zu installieren.

Ganze Perioden staatlicher und gesellschaftlicher Entwicklung wurden übersprungen oder fielen aus. Zugegebenermassen nicht zuletzt durch das Wirken der imperialistischen Mächte des 19. und 20. Jahrhunderts mit den Folgen von Unterdrückung, Ausbeutung und der Vernichtung der Kulturen.

Es gab im Islam jedoch weder eine Reformation, eine Magna Charta, eine Habeas-Corpus-Akte, eine Aufklärung, die Trennung von Staat und Religion, eine bürgerliche oder sozialistische Revolution, eine Industrialisierung, einen Kapitalismus, eine Bildung von Nationalstaaten und deren partielle Aufhebung in Wirtschafts-, Miltär- oder politischen Bündnissen, weder eine Arbeiter-, Jugend- oder Frauenbewegung, eine Menschenrechtsdeklaration, usw., die die "westliche Kultur" dahin brachten, wo sie heute ist.

Das ist irgendwie an den Menschen im muslimischen Kulturkreis nahezu spurlos vorbei gerauscht.
"Nicht, dass uns das irgendwie fehlen würde", mag der eine oder andere dort jetzt sagen.
Aber irgendwie schade ist's schon, wenn man noch so vor sich hin mittelaltert und bevorzugt seine Glaubensbrüder zu Allah scheucht, nur weil sie gerade einem anderen Stamm angehören.

Wie gesagt: Seine Religion mag daheim in stiller Zwiesprache mit seinem eingebildeten Gott jeder für sich nach Herzenslust und -laune ausleben - nur seine Mitmenschen möge er davon verschonen.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

16.01.2013 um 16:59
@oneday
warum?
Was sind denn Deine Gedanken zu meinem Avatar?


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden