weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

5.243 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 21:52
@rooky
Was ich nehme oder nicht nehme kann dir ja scheissegal sein da du ohnehin nicht über das angemessene Fachwissen verfügst
Wir haben die Regeln des Saver Use aufgesetzt,Drogen werden genommen,soviel ist klar.Sie werden genommen egal ob sie verboten sind oder auch nicht,soweit klar??
Sie werden genommen,obwohl klar ist das es gesundheitliche Beeinträchtigungen geben kann.
Gesundheitliche Beeinträchtigungen kanns auch beim Fensterputzen geben,oder wenn man einen Nagel in die Wand hämmert.
Durch Arbeitsunfälle und Unfälle beim Hausputz sterben mehr Menschen als durch unsachgemässen Drogengebrauch.
Um unsachgemässen Drogengebrauch zu verhindern benötigen die leute die sich entschlossen haben Drogen zu nehmen Drogenkompetenz,z.B sollte Mischkonsum vermieden werden,wird er nicht vermieden sollte man wenigstens wissen welche Kreuzwirkungen eintreten können.
Das Liquid bzw GBH zusammen mit Alkohol oder Speed das Blut in Marmelade verwandelt
Oder wie man Menschen behandelt die sich gerade ne Überdosis Datura eingepfiffen haben
Oder wir schleppen auf festivals ein Infozelt ran,mit Minilabor...um die Pillen zu testen die sich die leute einwerfen,manche Giftmischer entwickeln nicht nur eine ungeheure Kreativität beim zusammenmischen ihrer Drogen,sondern auch eine unwahrscheinliche Kriminalität,so wird gerne mal MCPP als Ersatzstoff für MDMA verwendet,leute die sowas nehmen haben gute Chancen für den Rest ihres Lebens Dialysepatienten zu werden

Wikipedia: Meta-Chlorphenylpiperazin


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 21:52
@Schmandy
Sieht aber interessant aus, das muss ich schon sagen :D

@häresie
Also seh ich das richtig, das wenn man Angst davor haben sollte & das Zeug nimmt, die Gefahr höher auf eventuelle Verletzungen oder so ist ? Bzw. was könnte passieren wenn man es tzd. tut?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 21:54
Warhead schrieb:manche Giftmischer entwickeln nicht nur eine ungeheure Kreativität beim zusammenmischen ihrer Drogen
Ja da gabs erst letztens wieder die vorfälle in Bremen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 21:57
@Warhead
Bleib ruhig oO.
Dann verstehe ich das also so, das du quasi Beruflich Drogentester bist ? Also nicht selber testen, sondern auf Inhaltsstoffe untersuchen ? Ist bestimmt interessant.
Mischkonsum in selben Sinne wie bei Alkohol mit z.B. Energydrink ?
Quasi das man LSD nicht mit Gras nehmen sollte, also während dem Kiffen sich LSD reinziehen?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 21:59
@rooky
Ich bekomm gleich einen Anfall, nen schönen Text geschrieben...und das Internet schmiert ab.

Egal hier die Kurzform:
Tripsitter passt auf die Trippenden auf, ein Sitter sollte vor allem anwesend sein, wenn man es mit Erstusern zu tun hat.
Der bleibt normalerweise relativ nüchtern und schaut das sich der Trip nicht ins Negative entwickelt.
Also schaut um den emotionalen Zustand der Reisenden und leitet diese durch den Trip.

Sowas kann extrem hilfreich sein, wenn man sich "aufgehängt" hat an irgendeiner Kleinigkeit. (Was wieso haben die Beiden Typen da gerade geflüstertet? Was haben die vor? etc)


Pappen sind Bestandteile eines Löschblattbogens (Blotter), siehe Schmandy's Bild. Sind halt die einzelnen Portionen. Ab damit unter die Zunge und gut ist.

@häresie
häresie schrieb:Wie die dosiert waren? Keine Ahnung! :D
Miniteile stecknadelkopfgroß, wurden als the heftigst ever angepriesen.
Tja, das waren sie dann zu dem Zeitpunkt für mich auch. Danach war erstmal nachdenken angesagt.
Schwarze Micros kenne ich nur vom Hören-Sagen aus Amsterdam, die sollen aber schwach sein...ca. 60 microgramm und halt sehr sanft.
Aber keine Ahnung, kann ja alles Mögliche gewesen sein^^

Ist der Trip denn Scheiße verlaufen im Sinne von nem Horror-Trip?


Edit: Ficke Dinger irgendwie heute...alles voller Fehler :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:03
rooky schrieb:das du quasi Beruflich Drogentester bist ?
Manchmal glaub ich sogar das ihm das spaß macht...
Flaky schrieb:Schwarze Micros kenne ich nur vom Hören-Sagen aus Amsterdam, die sollen aber schwach sein...ca. 60 microgramm und halt sehr sanft.
Also alle Micros die ich kannte waren immer recht hoch dosiert...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:03
@Flaky
Das ist blöd :/
Achso also Tripsitter = Aufpasser; Trippender = Konsument okay verstanden.
Und dieses aufhängen ist das, was gefährlich werden kann, wenn niemand dich dort rausholt, seh ich das richtig ?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:07
@rooky
Wie Verletzungen, ich meinte eigentlich eher die geistige Gesundheit.

@Flaky
Naja, es war nicht der erste Mikro und nicht das erste Mal, dass ich Halluzinogene genommen habe.
Es ist allerdings bei mir mittlerweile auch schon 17 Jahre her oder so, da habe ich das ziemlich exzessiv konsumiert.
Ein Horrortrip war es in dem Sinne, dass ich Schwierigkeiten hatte, meinen Verstand zu behalten.Ich meine, eine zeitlang freut man sich ja über die Eindrücke und Gedanken und Gefühle, wenn sie dann aber ins Negative umkippen und sich verstärken, muss man schon einiges ordnen im Kopf, damit man nicht abdreht.
Das fiel mir über ca 2 Stunden sehr schwer, ich habe mich auch wie von etwas beherrscht gefühlt, dass den Machtkampf auf jeden Fall gewonnen hat.
Dem einen Namen zu geben fällt mir ebenfalls schwer. :D

Ich denke, das war ein Warnzeichen-woher auch immer-schätze am ehesten von meinem Unterbewusstsein, das dringend notwendig war.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:08
@rooky
"Klassischer" heftiger Mischkonsum wäre der Speedball(Koka + Age) oder der Candyflip (MDMA +
LSD).
DXM mit LSD oder Pilzen z.Bsp. soll die Optics extrem verstärken.

Oder auf Techno ganz gern alles Mögliche an Amphetaminen durcheinander.


Zählt Kiff eig überhaupt zu Mischkonsum?



@Schmandy
Jop :)

Kenne Die nicht, nur vom Hörensagen meinten die Leute, ja schwach und sehr sanft...ca 60 microgramm.
Würde mich aber wundern, vorallem nach der Beschreibung von @häresie


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:09
@häresie
So war das gemeint, sorry :)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:10
@Flaky
also quasi das mischen von harten Drogen ? Aber wozu mischen ? Reicht so ein einzelner LSD Trip nicht aus ?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:10
Ich habe schon diverse Drogenerfahrungen hinter mir, obwohl ich (bis auf Gras) nur seeehr selten mal was konsumiere.
Allerdings habe ich viele Freunde und Bekannte, die ständig auf irgendwas drauf sind und da können auch vermeintlich harmlose Sachen, wie Gras, einen sehr schnell in die Scheiße reiten.
Ein Freund von mir hat vor ein paar Monaten angefangen exzessiv zu kiffen und mittlerweile habe ich schon kaum noch Lust mit ihm rumzuhängen.
Er grinst immer nur in der Gegend rum, ist kaum für tiefergehende Gespräche zu gebrauchen und wenn er mal betrunken ist, darf man sich den ganzen Frust anhören.

Alles in allem : Die Menge macht das Gift.
Ich denke, wenn man mal am Wochenende kifft ist das kein Problem. Bei psychedelischen Drogen muss mn natürlich wesentlich mehr aufpassen und brauch auch größere Zeitabstände dazwischen, damit sichd er Geist erhohlen kann.
Hatte meine erste Pilzerfahrung vor etwa 2 Monaten und habe davon auch einiges mitgenommen, aber es wird noch viel Zeit vergehen bis ich sowas wieder mache, einfach weil man damit (besonders bei einer labilen Psyche) sehr, sehr vorsichtig sein muss.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:11
@rooky
Die Wirkung des LSDs setzt ja erst ein lange nachdem die Wirkung des Joints abgeklungen ist,umgekehrt wird ein Schuh draus
Aber zu einem LSD-Trip gehört eigentlich Klarheit und eine richtige Einstellung,Set und Setting sollten schon stimmig sein,das zählt auch für Pilze
Hoffmann hat noch als Hundertjähriger dann und wann einen Trip geschmissen,ihm hats nicht geschadet



melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:13
Flaky schrieb:DXM mit LSD
Ganz böse Kombo. Ich hatte nur mal ein Tag DXM und am nächsten Tag ungeplant dann Pappen gekriegt. Die Pappe hat mich dann ganz schön weggeschoben beides zusammen will ich mir garnicht vorstellen.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:14
premiumsilver schrieb:Ich denke, wenn man mal am Wochenende kifft ist das kein Problem.
ich weiß ja nicht, ob jemand andere Erfahrung hat, aber:

für mich (und die meisten Kiffer, die ich kenne), war ab und zu mal Kiffen nicht drin.

Kiffen wirkte auf mich erst dann wirklich befriedigend, wenn ich jeden Tag kiffte. Sobald ich nur ab und zu kiffte, war der erste Joint nicht wirklich toll, sondern machte einfach nur müde und down.

Ich glaube, ein Joint ab und zu am Wochenende bringt nicht viel. Entweder kifft man, oder nicht. Und ein Kiffer kifft nicht nur am Wochenende, sondern immer.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:14
@Alano

Ähm... nein. Einfach nur nein.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:16
@Warhead
Achso, okay ich verstehe.
Krass das der Herr hofmann so lange gemacht hat. Ich mein als Erfinder vom LSD war der doch wohl bestimmt dauerbreit oder ? Aber in diesem Video redet er schon wirres Zeug :o Finde ich zumindest mal


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:16
@Alano
Naja zeigt ja, dass du da schon ziemlich in der Scheiße drin steckst, würd ich sagen.
Wobei man vielleicht sagen sollte, dass viele eher süchtig nach dem Nikotin sind, weniger nach THC. Ich z.B. kiffe meist pur.
Aber ich hab halt auch kein problem nicht zu kiffen, am Samstag das letzte mal und derzeit null Verlangen danach.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:16
Alano schrieb:Ich glaube, ein Joint ab und zu am Wochenende bringt nicht viel. Entweder kifft man, oder nicht. Und ein Kiffer kifft nicht nur am Wochenende, sondern immer.
Naja seit dem ich meine 24/7 Phase hinter mir habe, geht das ohne Probleme.

Aber durch die null Toleranz wirkt es auch ganz anders.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:16
@rooky
Wozu mischen? Puuh da gibts ein Haufen Gründe. Hmm das Erzielen von erwünschten Nebenwirkungen, oder einfach verstärke Wirkungen.

Kiffen glättet den Trip meistens z.Bsp. Und beim Runterkommen ist es auch mega geil.

Mischkonsum gehört z.Bsp. zum Techno-Festival wie die Afterhour.


Abe keine Ahnung, ich mach son Scheiß nicht. Lieber safer-use. LSD hatte ich nur 2x, bin ich auch nicht so scharf drauf. Und das wurde so genommen, ohne irgendwas anderes.

Reicht vollkommen.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden