weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

4.589 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Sucht, Gesetze, Stadt, Konsum, Cannabis, Abhängigkeit, Rauschgift, Volker Beck
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:18
premiumsilver schrieb:Naja zeigt ja, dass du da schon ziemlich in der Scheiße drin steckst, würd ich sagen.
was meinst du damit? Ich kiffe schon seit 6 Jahren nicht mehr.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:19
@Alano
Achso ok, dann tuts mir Leid. Dachte das wäre deine momentane Situation^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:19
rooky schrieb: Ich mein als Erfinder vom LSD war der doch wohl bestimmt dauerbreit oder ?
Entdecker und nein er war nicht Dauerbreit.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:21
@rooky
Er hats nicht erfunden,es war schon da.Er sagt es...das LSD...hat ihn erwählt um seine Existenz zu verkünden


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:22
Warhead schrieb:Er sagt es...das LSD...hat ihn erwählt um seine Existenz zu verkünden
Ja war ein unwahrscheinlicher Zufall das ganze..


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:25
@Schmandy
Schmandy schrieb:Ganz böse Kombo. Ich hatte nur mal ein Tag DXM und am nächsten Tag ungeplant dann Pappen gekriegt. Die Pappe hat mich dann ganz schön weggeschoben beides zusammen will ich mir garnicht vorstellen.
Am Besten dazu dann noch ein oberes Plateau anstreben...naja da wird man meilenweit übers Ziel hinausschießen?Oo

keine Ahnung wie man auf so ne Idee kommt.


@häresie
häresie schrieb:Naja, es war nicht der erste Mikro und nicht das erste Mal, dass ich Halluzinogene genommen habe.
Es ist allerdings bei mir mittlerweile auch schon 17 Jahre her oder so, da habe ich das ziemlich exzessiv konsumiert.
Ein Horrortrip war es in dem Sinne, dass ich Schwierigkeiten hatte, meinen Verstand zu behalten.Ich meine, eine zeitlang freut man sich ja über die Eindrücke und Gedanken und Gefühle, wenn sie dann aber ins Negative umkippen und sich verstärken, muss man schon einiges ordnen im Kopf, damit man nicht abdreht.
Das fiel mir über ca 2 Stunden sehr schwer, ich habe mich auch wie von etwas beherrscht gefühlt, dass den Machtkampf auf jeden Fall gewonnen hat.
Dem einen Namen zu geben fällt mir ebenfalls schwer. :D

Ich denke, das war ein Warnzeichen-woher auch immer-schätze am ehesten von meinem Unterbewusstsein, das dringend notwendig war.
17 Jahre her, ui. Wie denkst du jetzt über psychedelische Erfahrungen?


Puuh liest sich übel^^ Aber jetzt wo du es geschrieben hast, kommt mir das doch irgendwie bekannt vor von einem Bad-Trip, also dieses "beherrscht von einer höheren mysteriösen Macht".


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:26
@rooky
Er war das Gegenteil von breit,sein Geist war kristallklar und offen,ich hatte das Vergnügen ihn kennenzulernen.Er war offen,immer bereit für neues,neugierig,seine Augen waren die eines weltoffenen Zwanzigjährigen.
Er hatte,im Gegensatz zu dir,keine Vorurteile,und nahm sich stets die Zeit auch dem borniertesten Idioten komplizierte Zusammenhänge geduldig zu erklären,und das mehrmals,eine Eigenschaft die ich bewundere und die ich nie gelernt habe


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:28
@Alano
@Thawra

Dieses Wochenend-Gekiffe will irgendwie nicht hinhauen...ist zwar schön gemütlich und sparsam, aber nach 1-2 Wochenenden wirds dann doch der Dauerkiff.
Dauerkiff geht mir dann nach einiger Zeit zumindest auch wieder total auf den Sack.

Geht irgendwie nicht mit - aber ohne auch nicht.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:29
@Flaky
das meine ich auch. Daher besser: ganz aufgeben.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:30
@Warhead
@Schmandy
Entdecker sorry.
Aber der Herr hat meinen Respekt, hätte ich das Zeug entdeckt, hätte ich es wohl ausprobiert & wäre direkt beim ersten mal von uns gegangen.


@Flaky
Finde es übertrieben wenn man Mischen muss. Gut ich weiß jetzt nicht wie sich so ein Trip anfühlt aber wenn man was kreuzt muss man doch körperlich oder psychisch sterben :o

Das Kiffen wirkungshemmend ist habe ich auch schon desöfteren gehört.

@Warhead
Der hat bestimmt viele Leute inspiriert. Das sollte nicht als Vorurteil ihm gegenüber rüberkommen, ich dachte nur das man als Entdecker von etwas bestimmten, dieses erstmal 'ne Zeitlang ausprobiert.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:30
@Schmandy
Er meinte die Chance dazu stand 1:400000000
Er glaubte nie an Gott aber der Umstand das die Chancen so lausig waren das ausgerechnet er dieser Auserwählte werden würde liessen ihn gelegentlich zweifeln und die Meinung annehmen das Multuiversum selbst hätte ihm von Anfang an diese Rolle verpasst


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:31
@Flaky
Also ganz ehrlich, mich haben diese Erfahrungen bereichert.Die positiven Trips haben auch überwogen, ich hab sehr gute Erinnerungen daran.
Es ist natürlich auch ein Unterschied, ob man sich auf diesen Drogen einen zum Techno abzappelt oder sie zB in der Natur konsumiert, oder sich vorher einen Plan gemacht hat, mit wem und wo man es konsumiert und wie man die Zeit gestaltet, in der man drauf ist.Ich wurde da meist sehr kreativ, das hat auch viel Spaß gemacht! :D

Ich habe sehr großen Respekt davor und konsumiere heute eher selten und auf keinen Fall wahllos.
Auf Drogen gänzlich verzichten will ich gar nicht, ich weiß auch mittlerweile gut Bescheid, wie was bei mir wirkt und kann damit gut umgehen.
Und nein sagen kann ich eben auch. ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:33
Flaky schrieb:Am Besten dazu dann noch ein oberes Plateau anstreben.
Ne war zum Glück nur 2tes und das am nächsten Tag war nicht geplant.
rooky schrieb:hätte ich es wohl ausprobiert
Das war der Bicylce Day


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:39
...war nicht mehr Frau R., sondern eine bösartige, heimtückische Hexe mit einer farbigen Fratze
lol ?
Und dieser Bicycle Day wird echt gefeiert :D ?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:40
@Flaky
Flaky schrieb:Dieses Wochenend-Gekiffe will irgendwie nicht hinhauen...ist zwar schön gemütlich und sparsam, aber nach 1-2 Wochenenden wirds dann doch der Dauerkiff.
Immer noch nein. Ich kenne einige Leute, die ab und zu kiffen, und sie sind eben keine Dauerkiffer - solche kennen ich auch einen oder zwei.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:44
@Thawra
Ich kenne auch Leute die dauerhaft kiffen und auch welche die 1 mal im Monat 'n -Joint ziehn... und ich muss sagen, dass die die selten kiffen, nicht so Wracks sind wie die Dauerkiffer.
Gestern noch nen altern Kollegen gesehen, auch ein Dauerkiffer. Der sah aus als ob der 1 Jahr nicht mehr geschlafen hat :o


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:45
@rooky

Japp, Dauerkiffen ist ziemlich ungesund...


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:46
@Thawra
deswegen musst du nicht andauernd "Nein" schreiben. Nur, weil es diese Ausnahmen gibt. In meinen Augen sind es Spinner, die mir verzapfen wollen, sie würden nur ab und zu mal kiffen.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:47
@rooky
Das Ganze mit dem Mischkonsum ist auch relativ^^

Gegen ein gemütliches eiskaltes Bier nach einem Trip und einer Tüte vor dem Trip spricht Nichts.
Das Gras hemmt den Trip nicht wirklich. Es glättet ihn irgendwie.

Das Ganze ist schwer zu erklären, wenn man Tripberichte liest, wirken die oft wie wirres Gelabber. Wenn man dann den selben nochmals liest, nachdem man selber getrippt hat, fühlt man richtig mit was abging beim Schreiber.


@Thawra
Thawra schrieb:Immer noch nein. Ich kenne einige Leute, die ab und zu kiffen, und sie sind eben keine Dauerkiffer - solche kennen ich auch einen oder zwei.
Jup, kenne ich auch^^Wollte dir auch nicht widersprechen.
War bei mir selber Jahre lang so. "Klar geht das nur am Wochenende zu rauchen, ist doch kein Akt blalub"
Nur wurde es halt irgendwann alltäglich, dank gewissen Umständen wie der permanenten Verfügbarkeit usw.
Und Seitdem: Ganz oder gar Nicht.

Wer das dauerhaft schafft- find ich toll ehrlich gesagt :)


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

09.09.2014 um 22:47
Alano schrieb:In meinen Augen sind es Spinner, die mir verzapfen wollen, sie würden nur ab und zu mal kiffen.
Hmh ich hab in den letzten zwei Jahren öfter gebased als gekifft...


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkwürdiger Traum15 Beiträge
Anzeigen ausblenden