weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:39
Komisch ich erlebe es immer wieder, dass ich Mal Hilfe, oder auch nur kleine "Nachdenkhilfe" von meinen Mitmenschen bekam, bin ich da wirklich so ne Ausnahme, oder liegts am Alter und ich erinner nur noch Langzeit?


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:40
@Katori
finde ich extrem gut, dass du die menschen nicht mehr hasst.
dadurch kann man gleich viel beruhigter durch s leben schreiten. hass ist negativ, man sollte seine energie nicht mit hass vergeuden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:40
Nein @Zeo
deinen Frieden würdest du dadurch nicht finden.
Den findest du nur durch Gleichgültigkeit und Ignoranz.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:41
@Outsider hat auch lange genug gedauert und war nicht ganz einfach.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:41
@Zeo

doch natürlich gibt es leute die das leid anderer interessiert und die helfen wollen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:42
@Zeo
Und was bringt dir das?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:42
@Katori
und war icht ganz einfahc.
das nehme ich dir sogar blind ab


@Zeo
ich habe deine beiträge leider nicht wirklich gesehen. vllt. kannst du mir in ein paar sätzen erklären worum es bei diesem disput geht?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:45
Puschelhasi schrieb:Und was bringt dir das?
Genugtuung, unter Anderem. Besonders in Bezug auf meine Eltern, denen ich diese ganze Scheiße verdanke und die eh nie für mich da waren. Alle Erwartungen, die sie je an mich gestellt haben, hab ich zerschlagen. "Fickt euch.", sag ich ihnen damit. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient. Und dasselbe gilt für die Eltern in Bezug auf ihre Kinder.

@Outsider
In ein paar Sätzen lässt sich da nichts erklären. Damit könnte man ein Buch füllen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:46
@Zeo
Kleiner, trotziger Junge. :)
Komm wieder, wenn du erwachsen geworden bist.
Und dann reden wir gemeinsam über Misanthropen, was sie ausmacht, wie sie sind usw.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:48
Merlina schrieb:Komm wieder, wenn du erwachsen geworden bist.
Erwachsen werden kann ich auch noch, wenn ich tot bin.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:48
Im Alter zwischen 17 und 24 Jahren war ich ein echtes Miststück, also für die damaligen Verhältnisse, heute würde man sowas Provinz Biatch nennen. Ich hab Dinge getan die vorallem andere die mir nichts böses wollten (erster Fester Freund und erster eigener Ferundeskreis) in ihren Folgen betrafen!

Hm, hab im Grunde nichts anderes gemacht, als ichs von Daheim gekannt hatte...und ich wollt lange nicht einsehen, dass ich keine Änderungen der Anderen erwarten kann, sondern die Änderung des destruktiven Wegs hin zum konstruktiven nur von mir selber kommen kann. Bin heut noch keine Heilige und wills auch nicht sein, aber ich weiß um die Folgen destruktiver Lebenseinstellungen!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:49
@Zeo

Ich sag doch, du bist ein trotziger kleiner Junge.
Viel Spaß noch.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:50
Merlina schrieb:Ich sag doch, du bist ein trotziger kleiner Junge.
Und ich bins gern. Daran kann niemand mehr etwas ändern. ^^


melden
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:50
@Zeo
Zeo schrieb:sodass man selber nicht anders kann, als sich einzugestehen, dass man von Monstern umgeben ist.
Das denkst du vielleicht, aber so ist es bestimmt nicht. Du hast schlechte Erfahrungen gemacht, okay, so geht es aber nicht nur dir. Aber lass dir doch nicht von diesen Arschlöchern die dir so übel mitgespielt haben, alles kaputt machen.

Ich will dir in dein Leben nicht reinreden oder so, ich kenne dich ja nicht. Habe nur den Eindruck das du schon etwas ändern möchtest.

Vielleicht wird das ja noch, weiss ja nicht wie alt du bist :)

gn8 euch ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:51
Am Ende meines Lebens stehe
Ich, die Hände in den Taschen,
Vor den strengen Blicken des Gerichts.
Durch dieselben stolzen Lippen
Und die gelben alten Zähne
Zischt es: ich bereue weniger als nichts.

Von jeder meiner Taten und
Von jedem meiner Worte bis ins
Mark der morschen Knochen überzeugt
Bin ich von Deinen Kindern doch
Das Letzte, das sich heute wie ein
Reumütiger Sünder vor Dir beugt.

Mit der Spitze meiner Zunge
Hob ich unzählige Gräber aus,
Das Tischlein deckt sich jede Nacht mit
Dir, der Erde Leichenschmaus,
In mir wächst eine Hölle,
Rabenschwarz und scharlachrot.
Ich beherrsche eine Sprache
Und ihr Name lautet "Tod".

Am Ende der Geschichte stehe
Ich vor meinem Schöpfer, jeder
Satz durchdringt die Stille wie ein Blitz:
Man empfindet nichts als Ekel
Für die Herde, Deine Lämmer,
Das von dir verlangte Mitleid ist ein Witz.

Ich frage mich, oh Hoheit, und ich
Gebe zu, dass selbst das Beil im Nacken
meinen Spott nicht mehr kaschiert,
Wie einem der unfehlbar ist,
Der größte aller Fehler, wie die
Menschheit einem Gott so leicht passiert.

Alles was ich wollte
War die Ausrottung der Rasse,
Jener jeden Stern beschämenden
Und selbstverliebten Masse,
Die sich hinter ihrem Fortschritt
Und der Mähr des Intellekts versteckt
Und gänzlich frei von Einsicht meine
Welt mit ihrem Kot befleckt.

Am Grund der Seele, in meinen Träumen
Ist Schönheit Stille, nichts als Wind in alten Bäumen.
Über den Lärm der Städte, das weite Land
Gewinnt das Lied der Blätter die Oberhand.
Wenn sich die Ähren im Sturme wiegen,
Dann weiß ich: Eines Tages werden wir siegen.
So lasst uns jetzt die Stimmen heben:
Der letzte Stamm wird auch die Menschheit überleben.

An alle Männer und jede Frau:
Gleich welcher Herkunft,
Der Rauch ist grau.
An alle Staaten, alle Nationen:
Wegen der Farbe wird man
Niemanden verschonen.

Alles was ich wollte
War, dass alles, was erbärmlich
Auf das Angesicht der Erde speit,
An Geist und Seele ärmlich,
Aus den Augen, aus den Ohren
Gar aus allen Sinnen schwindet,
Und den Weg in die Bestimmung
Ohne jeden Umweg findet.

Alles was ich wollte
War das Ende falschen Lebens,
War der Abschied von der Eitelkeit,
Die Konsequenz des Strebens
Nach dem höchsten Gut, der Wissenschaft
Nach Macht und Perfektion:
Ich verlange die
Totale Annihilation.

Alles was ich wollte
War der Genozid an restlos allen
Völkern, dass sie wie Figuren
auf dem Schachfeld niederfallen,
Dass sich dieser Boden
Von dem Blut des Abschaums reinige:
Ein Menschenleben ist nichts wert,
Nicht einmal das Meinige.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:53
@shionoro

von welchem misantrophischen Dichter stammt das?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:54
@DieSache

alexander kaschte, bandleader von der band 'samsas traum'
Toller Typ :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:56
@shionoro

Danke, ist z.B. die beste Möglichkeit von destruktiv zu konstruktiv zu wechseln...Kunst ist geduldiger als Menschen!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:57
@DieSache

das finde ich auch.
Es ist wichtig, manche dinge in seine fantasie zu sperren damit sie einem im RL nicht mehr belästigen.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 02:59
@shionoro

nicht einsperren, behutsam umzäunen, wenn die Fantasie zu beengt gehalten wird neigt sie dazu auszubrechen. Unterdrücken ist nicht gesund, aber man sollte lernen zu kanalisieren aufs richtige was einem gut tut!


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
physischer Schmerz91 Beiträge
Anzeigen ausblenden