Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.05.2013 um 23:59
@Malthael
So siehts aus! Die Natur ist in meinen Augen ein 1000. mal schöneres Kunstwerk als jede Drecksstadt.. Egal was für ne Architektur sie hat.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:00
deja-vu. schrieb:Bei aller Misanthropie vergisst man oft, dass der Mensch nicht nur schlecht ist. Sondern genauso viel Gutes vollbringt.
"Was einer heute baut, reißt ein anderer morgen nieder" - der Mensch ist von Grund auf ein ambivalentes Wesen.

@sanatorium
@Malthael
Kunst, aber viel mehr noch KULTUR dient ja dazu die Gesellschaft zu verbessern und menschenwürdiger zu machen.

Und Tiere sollte man nicht so sehr idealisieren, die töten auch wenn sie hungrig sind ( und nicht nur dann ).


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:00
kunst setzt intention vorraus und das finden wir in der natur in künstlerischer hinsicht nicht


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:02
@Malthael

Ich vertrete die These dass der Mensch, und alles was er hervorbringt, ein Teil der Natur ist.

Die Natur ist auch nicht nur gut und schön, sondern kann auch grausam und ekelhaft sein.

Aber auch das nur in subjektiver Bewertung nach menschlichen Maßstäben. Genaugenommen ist die Natur nicht irgendwie, sie ist einfach nur da.


@sanatorium

Das Lustige ist, viele von denen die das behaupten, sind im Endeffekt trotzdem so "wie alle anderen". ;-)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:03
@Malthael
@sanatorium
Malthael schrieb:aber die welt zu zerstören, davon träume ich immer noch
sanatorium schrieb:Wäre schon toll wenn sie endlich in ihrer eigenen Asche verenden
Hier gibt es eine Diskussion von mir: Diskussion: Das Untier. Konturen einer Philosophie der Menschenflucht Der Autor des Oeuvres:"Das Untier. Konturen einer Philosophie der Menschenflucht" plädiert hier offen und ohne jede Ironie für die thermonukleare Zwangsräumung des Planeten. :D


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:04
@Helenus
Ja, weil Tiere das müssen.. ;) Und wenn sie töten ohne zu essen, dann ist es aus Jagdtrieb.

Auch wir haben Triebe, aber sicherlich keinen der uns sagt "Mach Natur platt und bau Städte" "Bau Atombomben und bedrohe andere Nationen damit".


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:05
sanatorium schrieb:Die Natur ist in meinen Augen ein 1000. mal schöneres Kunstwerk als jede Drecksstadt.. Egal was für ne Architektur sie hat.
Warum beides gegen einander stellen? Ich finde, beides kann schön sein, natürliche Kunstwerke und vom Menschen geschaffene. :-)

Gerade im Bereich Technik und Architektur hat sich der Mensch oft von natürlichen Vorbildern inspirieren lassen. :-)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:05
@deja-vu.
Also wenn ich so wie alle anderen wäre wäre ich in der Gesellschaft akzeptierter und müsste wohl auch nicht die Klapse.
Außerdem drück ich dir nen netten Spruch und du kritisierst mich indirekt nur weil es dir nich passt wenn man Menschen kritisierst weil du auch nen Mensch bist.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:05
deja-vu. schrieb:Ich vertrete die These dass der Mensch, und alles was er hervorbringt, ein Teil der Natur ist.
tja aber leider, sieht sich der mensch nicht als teil der natur. es heisst menschn gegen die natur...
der mensch will die natur beherrschen und und und...
Konturen einer Philosophie der Menschenflucht" pädiert hier offen und ohne jede Ironie für die thermonukleare Zwangsräumung des Planeten. :D
herrlich großes kino :D
smilie essen 199


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:07
@sanatorium
Außerdem drück ich dir nen netten Spruch und du kritisierst mich indirekt nur weil es dir nich passt wenn man Menschen kritisierst weil du auch nen Mensch bist.


Bird.
Hä?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:08
@Malthael

doch, unsere trieben haben uns dazu gebracht diese dinge zu tun


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:09
deja-vu. schrieb:Bird.
Englisch für Vogel :D

Da wird mit zweierlei Maß gemessen. Auch der Mensch ist ja Teil der lebendigen Natur, und hat nachweislich Triebe. Der Drang sich zu behausen und die Lebensumwelt wirtlich zu machen. Das könnte man beim homo sapiens sapiens auch auf die "Triebe" abschieben.

Dann könnte man sich auch fragen ob Triebe die Generalentschuldigung für alle Taten sind. Ein Triebtäter handelt ja auch aus "Trieben" heraus, wie der Name schon sagt :D

Ist er deshalb kein Verbrecher?

@sanatorium


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:13
@Helenus
Tiere haben ein ganz anderes Bewusstsein und Denken als Menschen. Willst du das jetzt vergleichen? Du willst es nur nicht wahrhaben das Tiere viel besser und unschuldiger als unsere dreckige Rasse sind.

@deja-vu.
Sorry, muss dich falsch verstanden haben... Das Misstrauen in Menschen hat mich etwas anderes interpretieren lassen. :) Tut mir Leid.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:14
@Helenus
Bird.

Englisch für Vogel
Mir schon klar ;-), aber das war wieder genau sowas wie anfangs von mir beschrieben: Ich hab seine Reaktion jetzt nicht verstanden.

Manchmal wünscht man sich echt nen Dolmetscher, der nicht nur Worte sondern auch Intentionen "übersetzen" kann.
Helenus schrieb:Da wird mit zweierlei Maß gemessen. Auch der Mensch ist ja Teil der lebendigen Natur, und hat nachweislich Triebe. Der Drang sich zu behausen und die Lebensumwelt wirtlich zu machen. Das könnte man beim homo sapiens sapiens auch auf die "Triebe" abschieben.
Sehe ich auch so.

Den Menschen unterscheidet vom Tier nur die Fähigkeit zum komplexen Denken und zur Reflexion. Er tut diese genannten Dinge bzw. folgt seinen Trieben wider besseren Wissens.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:15
@Malthael
Malthael schrieb:herrlich großes kino
Und hier schon mal ein Vorgeschmack:^^


"Denn nicht bevor sich die Sichel des Trabanten hienieden in tausend Kraterseen spiegelt, nicht bevor Vor- und Nachbild, Mond und Welt, ununterscheidbar geworden sind und Quarzkristalle über den Abgrund einander zublinzeln im Sternenlicht, nicht bevor die letzte Oase verödet, der letzte Seufzer verklungen, der letzte Keim verdorrt ist, wird wieder Eden sein auf Erden"


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:17
@sanatorium
Du willst es nur nicht wahrhaben das Tiere viel besser und unschuldiger als unsere dreckige Rasse ist.
Das ist richtig. Ich will es nicht wahrhaben, da ich es für unwahr halte. Wir beide gehen von unterschiedlichen Prämissen aus.

Für mich ist der Mensch ( trotz der Fehler, die ich ihm zugestehe ) die Krone der Schöpfung, für dich der After derselbigen.


Für beide Sichtweisen ließen sich Belege erbringen...
:popcorn:


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:20
@Helenus
"Die Krone der Schöpfung"... Wer sich selbst als sowas ansieht gehört schon irgendwie... Ach, egal :)

Edit: gehört aufgeklärt!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:21
Helenus schrieb:"Die Krone der Schöpfung"
Wenn dich "Krone" stört, dann können wir uns auch auf "höchstentwickelte, bisher bekannte Lebensform" einigen :D

Edit: gehört aufgeklärt!

Worüber aufgeklärt?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:22
@sanatorium
Helenus schrieb:Du willst es nur nicht wahrhaben das Tiere viel besser und unschuldiger als unsere dreckige Rasse ist.
Sowohl Tiere als auch Menschen sind erlösungsbedürftige und leidende Kreaturen, die besser nie existiert hätten. Sie alle durchlaufen den monotonen Zyklus von Geburt, Fressen und Gefressenwerden und Tod... sie sondern körperliche und geistige Exkremente ab und fallen alle ins selbe anonyme Massengrab der Geschichete.
Was den Menschen betrifft, sein geistig-intellektuelles Leben besteht zu 99% aus trivialen, nichtigen Gedanken, Langeweile und Routine, wenn nicht irgendein Schicksalschlag Kummer und Schmerz mit sich bringt.


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.05.2013 um 00:25
@Peisithanatos
Du bist Nihilist/in? :D

Ich sehe das anders als du.. Das Leben ist schon i-wo lebenswert, auch für uns Menschen.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden