weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:05
@Asche
Danke für Deine Antwort, so kann man sich auch was darunter vorstellen.
Und nun ist es so, dass Du keine Menschen in Deinem Umfeld hast? Familie und Freunde?
Wie kommt man denn so im alltäglichen Leben klar? Was fühlt man da draußen?
Und wie fühlst Du Dir selbst gegenüber?


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:13
@Stehsegler
Stehsegler schrieb:Und nun ist es so, dass Du keine Menschen in Deinem Umfeld hast? Familie und Freunde?
Ich bin gezwungen mit anderen Menschen zu verkehren, bin leider kein Einsiedler, auch wenn das mein Lebenstraum wäre.
In meinem Umfeld leben Familie, Dorfgemeinschaft, Freunde, Schulalltag usw.
Stehsegler schrieb:Wie kommt man denn so im alltäglichen Leben klar?
Naja, man überwältigt es, aber die Gesellschaft zermürbt mich etwas. Ich bin genervt am Ende des Tages und wann immer sich mir die Möglichkeit bietet, ziehe ich mich in die Einsamkeit zurück (v.a. Natur). Ich habe nicht das Bedürfnis, mich mit Menschen zu treffen, sie strengen mich an und ermüden sich, was in Zukunft vielleicht Freundschaften erschweren könnte, ich weiß es nicht. Generell beobachte ich den Menschen, versuche jeden einzelnen zu analysieren und zu verstehen, warum er in bestimmter Weise handelt, versuche mir auszumalen, wie wohl seine Familie ist, sein Umfeld, seine Hobbys...
Stehsegler schrieb:Was fühlt man da draußen?
Wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich etwas klüger als die anderen :D Ich glaube, bestimmte Dinge begriffen zu haben, welche sie nicht verstanden haben (damit meine ich nicht das "Begreifen, den Menschen zu hassen", sondern prinzipiell Verhaltensmuster und Systeme). Aber ich fühle mich nicht einsam, wenn du das meinst. Beziehungsweise, wenn ich mich einsam fühle, so labe ich mich darin.
Stehsegler schrieb:Und wie fühlst Du Dir selbst gegenüber?
Kein Hass. Jenes, was ich an anderen Menschen verachte und verabscheue, versuche ich selbst besser zu machen. Zum Teil sehe ich, dass es nicht genug ist, nehme mir aber vor, das zu bessern. Manche Leute sagen, man kann nur sich selbst respektieren, wenn man für andere Respekt empfindet. Wenn das der Wahrheit entspricht, hole ich mir den Respekt für mich aus dem Respekt zu der Natur.

Nur so am Ende: die meisten Menschen würden mich wahrscheinlich nie für einen Misanthropen halten. Ich bin durchaus freundlich und hilfsbereit, aber aus meiner Sicht widerspricht sich das nicht. Wie gesagt, ich hasse die Masse, nicht das Individuum.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:18
@Zeo

Kinder können genauso grausam sein wie erwachsene, gerade weil sie noch wenig normativität in sich tragen.
Unschuld kann auch in grausamkeit umschlagen, wenn das kind nicht weiß, was es tut.

Erwachsene haben mehr wissen über die welt, und gehen daher aners mit ihr um, und man kann ihren taten durchaus unterstellen, dass dort eben gewusst wird, was man tut.

Du sagst selbst, du bist, was deine Umwelt aus dir gemacht hat.
Das ist aber jeder andere Mensch auch, selbst hitler.

Darum ist es wichtig, die Bedingungen, in der die Menschen miteinander leben, so zu verändern, dass sie aus den nachfolgenden generationen vernünftigere menschen als uns machen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:20
@shionoro
Aber wieso sollte es einen interessieren was in 500 Jahren für gute Menschen rumlaufen KÖNNTEN? Man kriegt davon doch sowieso nichts mit.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:20
@Asche
Danke für Deine ausführliche Antwort. Damit kann man wenigstens etwas anfangen im Gegensatz zu der Streiterei.
Ich verstehe es so, dass Du noch zur Schule gehst.
In wie weit suchst Du z.B. nach einem Lob, wo man wenige bis keine Menschen um sich hat?

Was ich echt bemerkenswert finde ich, dass Du Dir die Mühe machst jeden zu analysieren.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:21
shionoro schrieb:Kinder können genauso grausam sein wie erwachsene, gerade weil sie noch wenig normativität in sich tragen.
Wenn du mit wenig Normativität meinst, dass sie am Anfang des Erziehungsprozesses eher gefühlsbetont und instinktiv handeln, dann stimmts.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:21
@Zeo
@sanatorium
Mögt Ihr mir auch sagen, wie Ihr im allgemeinen Leben klar kommt?
Was fühlt Ihr, wenn Ihr in der Öffentlichkeit unterwegs seid.
Einkaufen und solche Sachen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:22
@sanatorium

weil du dir ansonsten eingesteht, dass all die leute von denen du meinst sie handeln falsch das einfach genauso machen wie du und nur an sich denken?

Dann bitte auch nicht jammern.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:25
@Zeo

erstmal das, zweitens sehen kinder ständig neues und haben noch nicht so das 'muster' verinnerlicht, sie probieren auch neues aus und denken weniger konservativ.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:25
@Stehsegler
Stehsegler schrieb:In wie weit suchst Du z.B. nach einem Lob, wo man wenige bis keine Menschen um sich hat?
Die Frage ist tatsächlich interessant, da ich weiß, wie essentiell Lob ist. Bisher bekomme ich genug Lob. Ich weiß, dass meine Schulkollegen mich wegen verschiedener Charakterzüge schätzen und auch von der Familie und anderen Menschen bekomme ich genügend positive Rückmeldungen. Ist man lange ohne Lob, so denke ich an Vergangenes zurück.
Stehsegler schrieb:Was ich echt bemerkenswert finde ich, dass Du Dir die Mühe machst jeden zu analysieren.
Man muss wissen, was man hasst, denke ich ;) Mich faszinieren die verschiedenen Aspekte der Menschen und die Ähnlichkeit, die man häufig zwischen ihnen feststellt. Dennoch hat jeder eigene Akzente, das ist vielleicht wichtig zu erwähnen.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:28
@Asche
Eigentlich meinte ich einen Job. Da habe ich wohl zufällig noch was angesprochen ohne selber zu denken. :D Tschuldigung wenn ich darüber schmunzeln muß.
Gibt es also bei Dir auch Menschen, die Du für ihre Wesenszüge magst? Oder überwiegt immer das negative?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:29
Stehsegler schrieb:Mögt Ihr mir auch sagen, wie Ihr im allgemeinen Leben klar kommt?
Was fühlt Ihr, wenn Ihr in der Öffentlichkeit unterwegs seid.
Einkaufen und solche Sachen.
Ich gehe bevorzugt nur Nachts oder in der Dämmerung aus dem Haus und meide die Hauptfußgängerrouten (auch wenn das bedeutet, einen längeren Weg zu nehmen). Unter Menschen fühle ich mich permanent bedroht. Es wäre mir am liebsten, wenn ich mich völlig unsichtbar unter ihnen bewegen könnte. Zu wissen, dass sie mich wahrnehmen können (und vielleicht bewerten), erzeugt Stress und Aggressionen. Wenn mich jemand unerwartet anspricht, zucke ich innerlich zusammen und schalte von Alarmstufe Gelb (in diesem Zustand bin ich draußen immer) auf Rot. Eigentlich warte ich nur darauf, dass mir wieder jemand dumm kommt, damit ich ihm was an den Kopf werfen kann.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:31
@Zeo
Danke Dir.
Und wie kriegst Du solche Sachen wie Einkaufen über die Bühne?
Und was ist hier im Forum anders, denn hinter den Tasten sitzen auch Menschen. Bist Du hier auch immer auf Gelb geschaltet?
Verzeih mir die Fragerei, aber so werde ich mit dem Verständnis weiter kommen als auf dem bisherigen Weg.
Wenns zu viel wird bitte sagen. Danke


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:36
@Zeo
Siehst also quasi jeden Menschen erstmal als potenziellen Gegner. Das kenne ich sehr gut.

@Stehsegler
Ich gehe auch lieber raus wenns dunkler ist. Ich fühle mich in der Dunkelheit wohler.. Und ich bin weder Goth, noch Emo, o.ä., kein Plan warum das so ist.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:36
Stehsegler schrieb:Und wie kriegst Du solche Sachen wie Einkaufen über die Bühne?
Genauso, wie einen Zahnarztbesuch. Augen zu und durch. Danach ausruhen.
Stehsegler schrieb:Und was ist hier im Forum anders, denn hinter den Tasten sitzen auch Menschen. Bist Du hier auch immer auf Gelb geschaltet?
Siehst du doch an den meisten meiner Beiträge.
sanatorium schrieb:Siehst also quasi jeden Menschen erstmal als potenziellen Gegner.
Ich glaube, mit diesen Worten hab ich es schon mal irgendwo beschrieben.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:38
@Zeo
@sanatorium
Wenn der Mensch automatisch der Gegner ist, was glaubt Ihr denn würde er machen?
Ihr habt doch sicher ein Szenario vor Augen.

@Zeo
Dann frage ich mal anders. So wie ich das bis jetzt verstanden habe sind Menschen Dir ein Greuel. Warum hast Du Dich denn hier mal angemeldet?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:40
@Zeo
Kein Plan :D Ich beschreibe es so am liebsten. Ist direkt und einleuchtend.. Kein langes drumherum.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:41
@Stehsegler
Du stellst dir das zu simpel vor. Ich für meinen Teil habe da kein Szenario im Kopf. Wenn du weitgehendst schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hast, dann siehst du eben fremde Menschen als erstes erstmal als potenziellen Feind.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:43
@sanatorium
Ich kann mir das auch nur simpel vorstellen, weil ich so nicht fühle.
Da können es für mich die interessantesten und für Dich die dümmsten Fragen sein.
Also die Angst, dass Dir jemand ans Leder will besteht aber nicht?


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.05.2013 um 20:47
@Stehsegler
Keine Angst, halt ne Grundhaltung das theoretisch jeder einem ans Leder wollen könnte. Egal ob verbal, körperlich oder sonst wie.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden